Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Snooker 2022 / 2023

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Snooker 2022 / 2023

    European Masters

    Kyren Wilson (ENG) vs Barry Hawkins (ENG)

    Finale - 21.08.2022 Live ab 15:00 Uhr

    Neue Saison, neues Glück. Es gab schon eine Reihe an Snooker Matches in den letzten Wochen. Das waren aber meistens Qualifikationsspiele für diverse Turniere oder die Championship League, die im Gruppenmodus ausgetragen wird und wurde. Kyren Wilson gegen Barry Hawkins, ein Match-up dass es bisher schon 25 mal gab, aktueller Stand 13-12 für Kyren Wilson. Auch das letzte wichtige Match zwischen den beiden gingen mit 13-10 an Wilson, Achtelfinale der WM 2021. Die meisten Partien dieser beiden gegeneinander waren enge Matches, wahrscheinlich auch das heutige. Bin mir da aber noch nicht so sicher. Gespielt wird in der Füther Stadthalle, das European Masters löst das bisherige Paul Hunter Classic ab. Titelverteidiger beim Paul Hunter Classic ist Barry Hawkins, gewann 2019 gegen Kyren Wilson mit 4-3. Kyren Wilson gewann aber auch schon das Paul Hunter Classic 2018, damals 4-2 gegen Peter Ebdon. Heute geht es aber nicht Best of 7 sondern im Best of 17, sprich 9 Frames muss man gewinnen.

    Die Buchmacher favorisieren hier Kyren Wilson, wahrscheinlich weil er im Ranking auf 8 und Barry Hawkins auf 12 steht. Ich sehe hier aber Barry Hawkins vorne. Warum? Barry Hawkins ist für mich in dieser Woche der Formstabilere Spieler, der seine Chancen meistens zu einem Frame entscheidenen Break genutzt hat. Ergebnisse bisher: 2. Runde gegen Aaron Hill 5-2 (4 hohe Breaks), 3. Runde 5-1 vs Stuart Carrington (3 hohe Breaks), Achtelfinale 5-0 vs Robert Milkins (4 hohe Breaks), Viertelfinale 5-3 gegen Judd Trump (4 hohe Breaks) und im Halbfinale 6-2 vs Mark Williams (5 hohe Breaks). Mark Williams hat alles andere als schlecht gespielt, bis zur Pause 2-2, danach sagte Barry, Mark kannst sitzen bleiben ich regel das jetzt. In jedem seiner 5 Spiele bisher, machte er min. 1 Century Break. 3 mal sogar 2.

    Die Spiele von Kyren Wilson bisher, waren umkämpfter, vielleicht nicht unvedingt vom Ergebnis her, aber die Frames an sich. Kaum hohe Breaks. Gerade einmal 4 Century Breaks gelangen ihn in dieser Woche, sonst viel Stückwerk. Auch gestern gegen Ali Carter, alleine 2 Frames wurden über eine re-spotted black entschieden. Die Ergebnisse bisher: 5-1 vs Lyu Haotian, 5-2 vs Jimmy Robertson, 5-3 vs Shaun Murphy (höchste Break 76), 5-2 Si Jiahui (höchste Breaks 101, 53,52) und 6-5 vs Ali Carter (Breaks von 87, 75, 71, 60, 53). Das kann er sich gegen Barry Hawkins heute nicht erlauben, der wird seine Chancen gnadenlos nutzen, darum denke ich, das Barry Hawkins hier heute gewinnt, und nicht knapp. 9-6 9-7 denkbar, daher meine Wetten

    Kyren Wilson (ENG) vs Barry Hawkins (ENG) - Barry Hawkins -1,5 @2,85 Mobilebet 2,50 EH
    Kyren Wilson (ENG) vs Barry Hawkins (ENG) - Barry Hawkins o1,5 Century Breaks @2,10 Mobilebet 3,00 EH


    "Verlierer suchen Ausreden. Gewinner suchen Lösungen." [[yo]]

    #2
    Zitat von QuotenPapst Beitrag anzeigen
    European Masters

    Kyren Wilson (ENG) vs Barry Hawkins (ENG)

    Kyren Wilson (ENG) vs Barry Hawkins (ENG) - Barry Hawkins -1,5 @2,85 Mobilebet 2,50 EH
    Kyren Wilson (ENG) vs Barry Hawkins (ENG) - Barry Hawkins o1,5 Century Breaks @2,10 Mobilebet 3,00 EH
    Sorry, dass war gar nichts. Wilson gewinnt 9-3. Mit sage und schreibe einem 50er Break von Wilson im gesamten Match. Ganz schwaches Niveau. -5,50 EH
    "Verlierer suchen Ausreden. Gewinner suchen Lösungen." [[yo]]

    Kommentar


    • Clark
      Clark kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wäre auch auf Hawk gegangen, falls dich das tröstet.
      Wette war gut.

    #3
    British Open Ursenbacher vs O'Connor 27.9.22 21:00 Uhr

    Hier groß eine Analyse zu schreiben ist etwas schwierig.
    Saison so grade in den Startlöchern. Einzig die European Masters wurden bisher gespielt.
    Nach 5 wöchiger Pause jetzt also die British Open.

    Der Schweizer Ursenbacher jetzt mittlerweile 9 Jahre als Profi auf der Tour dabei. Wer ihn die letzten beiden Jahre verfolgt hat, konnte feststellen , das er völlig angstfrei und gelöst am Tisch brilliert. Egal wer sein Gegner ist! Klar ist er jetzt kein Top 16 Spieler(noch nicht), dennoch kann er m.M.n. jeden auf der Tour schlagen.
    Gestern in der ersten Runde gegen einen lustlosen und nicht sich nicht im Rhythmus befindlichen Ronnie O'Sullivan 4:1 gewonnen. Ein 69 Break im ersten und ein 51er Break im vierten Frame waren das höchste der Gefühle. Entwickelt sich langsam zum Angstgegner von Ronnie!(4 Spiele 3 Siege)

    O'Connor natürlich auch jetzt 5 Wochen ohne Match. Seine Leistungen im letzten Jahr doch eher schwankend bis ungenügend. Allerdings zeigte er exakt bei diesem Turnier in der letzten Saison gute Leistungen. Erst im 1/8 Finale verlor er dort gegen Zhou mit 2:3.
    Einen direkten Vergleich gibt es nicht, da dies das erste Aufeinandertreffen beider Spieler ist. In Normalform 2 Spieler auf dem gleichen Level.
    Will heute nicht allzu viel riskieren, aber ich denke Alex Ursenbacher wird hier das Match für sich entscheiden.

    Empfehlung

    Ursenbacher vs O'Connor Sieg Ursenbacher Q 1,78 22bet

    Werde das ganze kombinieren mit der Partie Williams vs Kleckers.(20:00 Uhr)
    Sehe da heute keine allzu hohen Breaks, und schon gar nicht ein Century Break!

    R. Williams vs Lukas Kleckers unter 0,5 Centuries Q 1,40 22bet

    2er Kombination 2 EH Q 2,492 22bet

    Auf gute Games !!!



    Kommentar


      #4
      Zitat von Agent11 Beitrag anzeigen
      British Open Ursenbacher vs O'Connor 27.9.22 21:00 Uhr

      Hier groß eine Analyse zu schreiben ist etwas schwierig.
      Saison so grade in den Startlöchern. Einzig die European Masters wurden bisher gespielt.
      Nach 5 wöchiger Pause jetzt also die British Open.

      Der Schweizer Ursenbacher jetzt mittlerweile 9 Jahre als Profi auf der Tour dabei. Wer ihn die letzten beiden Jahre verfolgt hat, konnte feststellen , das er völlig angstfrei und gelöst am Tisch brilliert. Egal wer sein Gegner ist! Klar ist er jetzt kein Top 16 Spieler(noch nicht), dennoch kann er m.M.n. jeden auf der Tour schlagen.
      Gestern in der ersten Runde gegen einen lustlosen und nicht sich nicht im Rhythmus befindlichen Ronnie O'Sullivan 4:1 gewonnen. Ein 69 Break im ersten und ein 51er Break im vierten Frame waren das höchste der Gefühle. Entwickelt sich langsam zum Angstgegner von Ronnie!(4 Spiele 3 Siege)

      O'Connor natürlich auch jetzt 5 Wochen ohne Match. Seine Leistungen im letzten Jahr doch eher schwankend bis ungenügend. Allerdings zeigte er exakt bei diesem Turnier in der letzten Saison gute Leistungen. Erst im 1/8 Finale verlor er dort gegen Zhou mit 2:3.
      Einen direkten Vergleich gibt es nicht, da dies das erste Aufeinandertreffen beider Spieler ist. In Normalform 2 Spieler auf dem gleichen Level.
      Will heute nicht allzu viel riskieren, aber ich denke Alex Ursenbacher wird hier das Match für sich entscheiden.

      Empfehlung

      Ursenbacher vs O'Connor Sieg Ursenbacher Q 1,78 22bet

      Werde das ganze kombinieren mit der Partie Williams vs Kleckers.(20:00 Uhr)
      Sehe da heute keine allzu hohen Breaks, und schon gar nicht ein Century Break!

      R. Williams vs Lukas Kleckers unter 0,5 Centuries Q 1,40 22bet

      2er Kombination 2 EH Q 2,492 22bet

      Auf gute Games !!!


      Ursenbacher holt den ersten Frame, danach spielt eig.lich nur noch O'Connor. Hier 1:4 !
      Williams und Kleckers schaffen kein Century(wie erwartet)...aber eine 98 von Williams war schon knapp! - 2EH

      Kommentar


        #5
        British Open, Halbfinale, best-of-11, 20 Uhr:

        Ryan Day (27) - Robbie Williams (60) @2,56 Pinni 1,5/10
        Williams o0,5 Centuries @3 Bet/Betano 1/10

        Ähnliche Saison von beiden bisher.
        Day in Qualifikationsmatches mit 2 Pflichtsiegen gegen Ken Doherty und Rebecca Kenna sowie einer Niederlage gegen Ben Woollaston.
        Hier bei den British Open bislang:
        4-1 vs. Gerard Greene (ohne nennenswerte Breaks)
        4-1 vs. Jimmy Robertson (1 Century, 1 50+ Break)
        4-2 vs. Graeme Dott (2 50+ Breaks)
        5-4 vs. Yuan Sijun (1 Century, 3 50+ Breaks)

        Robbie Williams in Quali-Matches mit 2 Niederlagen gegen Steven Hallworth und Jackson Page und einem Sieg gegen Ashley Hugill, der ihn zur British Open brachte. Hier bisher:
        4-1 vs. Lukas Kleckers (2 50+ Breaks)
        4-2 vs. Ding Junhui (3 50+ Breaks)
        4-3 vs. Steven Hallworth (1 Century, 2 50+ Breaks)
        5-1 vs. Lyu Haotion (ohne nennenswerte Breaks)
        Robbie ist eher ein Journeyman, der sich nie in den Top32 etablieren konnte, sondern eher in der unteren Hälfte der Top64 zu finden ist. Hier scheint er aber gut in Form zu sein. Anderthalb Matches habe ich verfolgt, und habe ihn nicht so in Erinnerung, dass er doch regelmäßig Breaks gut runterspielen kann. Ich sehe ihn gegen Day ob seiner Form nur als minimalen Außenseiter, Day auch oft sehr schwankend.
        Zudem hat er in bislang 24 Frames ein Century, aber auch vier 90+ Breaks gemacht, weshalb ich ebenfalls noch die Century-Wette spiele für dieses Match mit maximal 11 Frames. Es gibt @3, und ich denke, langfristig macht er mindestens in jedem 3. Match ein Century. Hoffentlich heute.
        Für Robbie spricht seine gute Form. Gegen ihn spricht, dass er selten im Rampenlicht steht, und das Halbfinale am Samstagabend ist sicherlich ein solches Spotlight. Ich hoffe, dass ihm seine Erfahrung mit 10 Jahren als Profi gegen mögliche Nervosität hilft.
        Wobei Ryan Day selbst nicht gerade für Nervenstärke bekannt ist.

        h2h. 2-0 für Day (2013 und 2018)

        Kommentar


        • Agent11
          Agent11 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Schauen wir mal wer das Rennen macht :-)

        #6
        Snooker BO Halbfinals 1.10.22 Ab 14:00 Uhr

        Heute die beiden Halbfinals bei den British Open. Gespielt wird Best of 11!

        Mark Allen vs Noppon Saengkham
        Ryan Day vs Robbie Williams

        Mit Allen und Saengkham treffen hier zwei ausgezeichnete Break Builder aufeinander.
        Allen bereit mit 5 Centuries (Top Break 143) in diesem Turnier und Saengkham mit 3 Centuries (TB 116).
        Allen mit beachtlichern Erfolgen gegen Trump und Selby( dieser mit einer 147, sehr zu empfehlen https://www.youtube.com/watch?v=xhbBFESGoAg) im 1/8 bzw 1/4 Finale.
        Sollte das Tischbild nicht allzu verbaut sein, sind beide in der Lage mit einer Chance hohe Breaks zu spielen. Im h2h führt Allen mit 2:1.

        Ich wunder mich wirklich wie ein Spieler wie R. Williams hier im Halbfinale stehen kann.
        Mit einem überraschenden Sieg gegen Ding in Runde 3 ebnete er den Weg in einen leichteren Draw. Ein knapper Sieg gegen Hallworth (4:3) und ein 5:1 gegen Haotian, in dem er nicht ein 50+ Break gespielt hat. So gewinnt man eigentlich keine Matches!
        Ryan Day durchaus solide durch das Feld gegangen. Lediglich im 1/4 Finale gegen Sijun etwas zu kämpfen. Im letzten Frame dann mit einer starken 124er Total Clearance.
        Ich sehe hier Day als klaren Sieger vom Tisch gehen! Im h2h führt er 2:0.

        Es gibt hier 2 Möglichkeiten für eine 2er Kombination! Ich spiele heute beide!

        Empfehlung

        Allen vs Saengkham über 1,5 Centuries Q 1,79 22bet
        Day vs Williams Sieg Day Q 1,57 22bet
        2er Kombination 2 EH Q 2,81 22bet


        ODER

        Allen vs Saengkham über 0,5 Centuries Q 1,25 22bet
        Day vs Williams HC Day -1,5 Frames Q 1,92 22bet
        2er Kombination 2 EH Q 2,40 22bet


        Auf gute Spiele !!!



        Kommentar


          #7
          Zitat von Clark Beitrag anzeigen
          British Open, Halbfinale, best-of-11, 20 Uhr:

          Ryan Day (27) - Robbie Williams (60) @2,56 Pinni 1,5/10
          Williams o0,5 Centuries @3 Bet/Betano 1/10

          Ähnliche Saison von beiden bisher.
          Day in Qualifikationsmatches mit 2 Pflichtsiegen gegen Ken Doherty und Rebecca Kenna sowie einer Niederlage gegen Ben Woollaston.
          Hier bei den British Open bislang:
          4-1 vs. Gerard Greene (ohne nennenswerte Breaks)
          4-1 vs. Jimmy Robertson (1 Century, 1 50+ Break)
          4-2 vs. Graeme Dott (2 50+ Breaks)
          5-4 vs. Yuan Sijun (1 Century, 3 50+ Breaks)

          Robbie Williams in Quali-Matches mit 2 Niederlagen gegen Steven Hallworth und Jackson Page und einem Sieg gegen Ashley Hugill, der ihn zur British Open brachte. Hier bisher:
          4-1 vs. Lukas Kleckers (2 50+ Breaks)
          4-2 vs. Ding Junhui (3 50+ Breaks)
          4-3 vs. Steven Hallworth (1 Century, 2 50+ Breaks)
          5-1 vs. Lyu Haotion (ohne nennenswerte Breaks)
          Robbie ist eher ein Journeyman, der sich nie in den Top32 etablieren konnte, sondern eher in der unteren Hälfte der Top64 zu finden ist. Hier scheint er aber gut in Form zu sein. Anderthalb Matches habe ich verfolgt, und habe ihn nicht so in Erinnerung, dass er doch regelmäßig Breaks gut runterspielen kann. Ich sehe ihn gegen Day ob seiner Form nur als minimalen Außenseiter, Day auch oft sehr schwankend.
          Zudem hat er in bislang 24 Frames ein Century, aber auch vier 90+ Breaks gemacht, weshalb ich ebenfalls noch die Century-Wette spiele für dieses Match mit maximal 11 Frames. Es gibt @3, und ich denke, langfristig macht er mindestens in jedem 3. Match ein Century. Hoffentlich heute.
          Für Robbie spricht seine gute Form. Gegen ihn spricht, dass er selten im Rampenlicht steht, und das Halbfinale am Samstagabend ist sicherlich ein solches Spotlight. Ich hoffe, dass ihm seine Erfahrung mit 10 Jahren als Profi gegen mögliche Nervosität hilft.
          Wobei Ryan Day selbst nicht gerade für Nervenstärke bekannt ist.

          h2h. 2-0 für Day (2013 und 2018)
          Williams 5-6, höchstes Break 77
          Schade, nach 4-2 Führung.

          -2,5

          @Agent11
          Ist das wirklich das einzige Ergebnis, das uns beide verlieren lässt?

          Kommentar


            #8
            Zitat von Agent11 Beitrag anzeigen
            Snooker BO Halbfinals 1.10.22 Ab 14:00 Uhr

            Heute die beiden Halbfinals bei den British Open. Gespielt wird Best of 11!

            Mark Allen vs Noppon Saengkham
            Ryan Day vs Robbie Williams

            Mit Allen und Saengkham treffen hier zwei ausgezeichnete Break Builder aufeinander.
            Allen bereit mit 5 Centuries (Top Break 143) in diesem Turnier und Saengkham mit 3 Centuries (TB 116).
            Allen mit beachtlichern Erfolgen gegen Trump und Selby( dieser mit einer 147, sehr zu empfehlen https://www.youtube.com/watch?v=xhbBFESGoAg) im 1/8 bzw 1/4 Finale.
            Sollte das Tischbild nicht allzu verbaut sein, sind beide in der Lage mit einer Chance hohe Breaks zu spielen. Im h2h führt Allen mit 2:1.

            Ich wunder mich wirklich wie ein Spieler wie R. Williams hier im Halbfinale stehen kann.
            Mit einem überraschenden Sieg gegen Ding in Runde 3 ebnete er den Weg in einen leichteren Draw. Ein knapper Sieg gegen Hallworth (4:3) und ein 5:1 gegen Haotian, in dem er nicht ein 50+ Break gespielt hat. So gewinnt man eigentlich keine Matches!
            Ryan Day durchaus solide durch das Feld gegangen. Lediglich im 1/4 Finale gegen Sijun etwas zu kämpfen. Im letzten Frame dann mit einer starken 124er Total Clearance.
            Ich sehe hier Day als klaren Sieger vom Tisch gehen! Im h2h führt er 2:0.

            Es gibt hier 2 Möglichkeiten für eine 2er Kombination! Ich spiele heute beide!

            Empfehlung

            Allen vs Saengkham über 1,5 Centuries Q 1,79 22bet
            Day vs Williams Sieg Day Q 1,57 22bet
            2er Kombination 2 EH Q 2,81 22bet


            ODER

            Allen vs Saengkham über 0,5 Centuries Q 1,25 22bet
            Day vs Williams HC Day -1,5 Frames Q 1,92 22bet
            2er Kombination 2 EH Q 2,40 22bet


            Auf gute Spiele !!!


            Ja etwas SCHADE! Allen hätte locker 3 Centuries machen können. Am Ende nur eins. Day gewinnt aber leider nur mit einem Frame Vorsprung!
            Somt -4 EH
            Hätte es Clark gegönnt! :-)

            Kommentar


              #9
              Snooker NIO Bingham vs Lilley 18.10.22 21:00 Uhr

              Gutes Match-Up für Lilley hier!

              Bingham's Spiel zur Zeit nicht das Wahre. Sehr schwankend seine Leistungen bis hierher.
              Nach gewonnenen Games folgte zuletzt immer eine Niederlage -von Konstanz also keine Spur! Jetzt ist es allerdings noch früh in der Saison deshalb den Galgen nicht ganz so hoch hängen. Siege gegen Taylor, Peifan und Burns sind allerdings auch zu erwarten von ihm. Niederlagen gegen Xintong und den Captain aber auch nicht unbedingt für einen Spieler seiner Klasse. In der CL davor war die Leistung ganz Okay.

              Lilley, ein Spieler auf Weltranglistenposition 107, für seine Verhältnisse mit ganz guten Ergebnissen. Zuletzt mit zwei Siegen gegen Steadman und Petrov - davor zwei Niederlagen gegen Guodong und Carrington.
              Sehe Lilley nicht ganz chancenlos hier. Rechne aber schon damit, das Bingham das hier gewinnt, allerdings nicht so klar wie die Quote aussagt! 5,50 etwas zu hoch!

              Empfehlung

              Bingham vs Lilley Lilley gewinnt über 1,5 Frames 2,5 EH Q 1,96 22bet

              Auf ein gutes Game!!!

              Kommentar


              • Agent11
                Agent11 kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Mist falscher Ordner...SORRY

              • Flo
                Flo kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Verschoben.

              • Agent11
                Agent11 kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Mercy

              #10
              Zitat von Agent11 Beitrag anzeigen
              Snooker NIO Bingham vs Lilley 18.10.22 21:00 Uhr

              Gutes Match-Up für Lilley hier!

              Bingham's Spiel zur Zeit nicht das Wahre. Sehr schwankend seine Leistungen bis hierher.
              Nach gewonnenen Games folgte zuletzt immer eine Niederlage -von Konstanz also keine Spur! Jetzt ist es allerdings noch früh in der Saison deshalb den Galgen nicht ganz so hoch hängen. Siege gegen Taylor, Peifan und Burns sind allerdings auch zu erwarten von ihm. Niederlagen gegen Xintong und den Captain aber auch nicht unbedingt für einen Spieler seiner Klasse. In der CL davor war die Leistung ganz Okay.

              Lilley, ein Spieler auf Weltranglistenposition 107, für seine Verhältnisse mit ganz guten Ergebnissen. Zuletzt mit zwei Siegen gegen Steadman und Petrov - davor zwei Niederlagen gegen Guodong und Carrington.
              Sehe Lilley nicht ganz chancenlos hier. Rechne aber schon damit, das Bingham das hier gewinnt, allerdings nicht so klar wie die Quote aussagt! 5,50 etwas zu hoch!

              Empfehlung

              Bingham vs Lilley Lilley gewinnt über 1,5 Frames 2,5 EH Q 1,96 22bet

              Auf ein gutes Game!!!
              Steht jetzt 2:0 für Lilley Vielleicht gewinnt er das sogar?! Quote war bei 5,50 +2,4 EH

              Kommentar


                #11
                NIO Guodong vs Vafaei 19.10.22 11:00 Uhr

                Das mir das Spiel von Vafaei bis dato noch nicht gefallen hat, erwähnte ich ja bereits.
                Nun hat er in der ersten Runde mit 4:1 gegen Steadman gewonnen und trifft nun auf den Chinesen. Der hat 6 seiner letzten 8 Matches für sich entschieden und wirkt dabei recht souverän. Das Breakbuilding kann sich ebenfalls sehen lassen. Xiao ist hier auf jeden Fall der Sieg zuzutrauen.
                Am 16.8 22 traf man sich in diesem Jahr bereits - dort gewann Guodong mit 5:0!

                Empfehlung

                Xiao vs Vafaei Sieg Xiao 2,5 EH Q 2,10 bet365

                Auf ein gutes Spiel!

                Kommentar


                  #12
                  Zitat von Agent11 Beitrag anzeigen
                  NIO Guodong vs Vafaei 19.10.22 11:00 Uhr

                  Das mir das Spiel von Vafaei bis dato noch nicht gefallen hat, erwähnte ich ja bereits.
                  Nun hat er in der ersten Runde mit 4:1 gegen Steadman gewonnen und trifft nun auf den Chinesen. Der hat 6 seiner letzten 8 Matches für sich entschieden und wirkt dabei recht souverän. Das Breakbuilding kann sich ebenfalls sehen lassen. Xiao ist hier auf jeden Fall der Sieg zuzutrauen.
                  Am 16.8 22 traf man sich in diesem Jahr bereits - dort gewann Guodong mit 5:0!

                  Empfehlung

                  Xiao vs Vafaei Sieg Xiao 2,5 EH Q 2,10 bet365

                  Auf ein gutes Spiel!
                  Wie erwartet Vafaei irg.wie voller Unlust und auch etwas genervt. Xiao der bessere Spieler bis zum 3:1. Dann hat er sich dem Niveau des Iraners angepasst, so das es unnötig in den Decider gehen musste! Dennoch 4:3 Xiao Guodong +2,75 EH

                  Kommentar


                    #13
                    NIO Allen vs Lee und Ford vs Hill 19.10.22 Ab 20:00 Uhr

                    Mark Allen spielt hier zu hause und ist auch noch Titelverteidiger. Nach dem Sieg letztes Jahr ist vollkommen der Druck weg und das sieht man bei ihm. Ist hier förmlich durch die 2 ersten Runden geflogen - die Leichtigkeit des Seins und immens starkes Breakbuilding sind vorhanden! Sehe hier keinen Framegewinn für Lee, oder zumindest sollte es schwer werden gegen einen On Fire spielenden Mark Allen.

                    Hill gestern Trump rausgenommen. Ja gut, Trump nicht auf dem ganz hohen Niveau gestern aber trotzdem eine starke Leistung von Hill. Hat hier ohne Angst am TV Tisch agiert und so 4:1 gegen Judd gewonnen. Sein heutiger Gegner Ford ja ein grundsolider Spieler aber bisher in der jungen Saison noch nicht auf seinem Leistungshoch - sehe gute Chancen für Hill hier was zu holen. Ronny und Jimmy lobten ihn ja auch in den höchsten Tönen!

                    Empfehlung

                    Allen vs Lee 4:0 Allen 1,5 EH Q 3,00 bet365 (event. noch das 4:1 Q 2,80 22bet als Safety)

                    Ford vs Hill Sieg Hill 1,5 EH Q 3,40 bet365

                    Auf 2 gute Matches !!!
                    Zuletzt geändert von Agent11; 19.10.2022, 18:30.

                    Kommentar


                      #14
                      Zitat von Agent11 Beitrag anzeigen
                      NIO Allen vs Lee und Ford vs Hill 19.10.22 Ab 20:00 Uhr

                      Mark Allen spielt hier zu hause und ist auch noch Titelverteidiger. Nach dem Sieg letztes Jahr ist vollkommen der Druck weg und das sieht man bei ihm. Ist hier förmlich durch die 2 ersten Runden geflogen - die Leichtigkeit des Seins und immens starkes Breakbuilding sind vorhanden! Sehe hier keinen Framegewinn für Lee, oder zumindest sollte es schwer werden gegen einen On Fire spielenden Mark Allen.

                      Hill gestern Trump rausgenommen. Ja gut, Trump nicht auf dem ganz hohen Niveau gestern aber trotzdem eine starke Leistung von Hill. Hat hier ohne Angst am TV Tisch agiert und so 4:1 gegen Judd gewonnen. Sein heutiger Gegner Ford ja ein grundsolider Spieler aber bisher in der jungen Saison noch nicht auf seinem Leistungshoch - sehe gute Chancen für Hill hier was zu holen. Ronny und Jimmy lobten ihn ja auch in den höchsten Tönen!

                      Empfehlung

                      Allen vs Lee 4:0 Allen 1,5 EH Q 3,00 bet365 (event. noch das 4:1 Q 2,80 22bet als Safety)

                      Ford vs Hill Sieg Hill 1,5 EH Q 3,40 bet365


                      Auf 2 gute Matches !!!
                      Nope und Nope - Hill heute nicht so viele Chancen bekommen wie gestern und 1:4 verloren!
                      Allen mit zerfahrenem Start - verliert gleich den ersten Frame!
                      Insgesamt -3 EH

                      Kommentar


                        #15
                        NIO Robertson vs Hang Li ; Ford vs Gilbert 20.10.22 15:00 Uhr

                        Robertson ja der Mann für die hohen Breaks - in meinen Augen zur Zeit der beste Break Builder am Snookertisch. Im letzten Match gegen Fan lief es nicht so rund - kein Break über 50+ und natürlich auch kein Century. Denke das wird sich heute ändern - mindestens 1 Century ist ihm auf jeden Fall zuzutrauen.

                        Ford vs Gilbert sehe ich doch recht ausgeglichen. Beide mit gutem Start in das Turnier. Ford 4:0 und 4:1; Gilbert zwei mal 4:1 gewonnen.
                        Die bisherigen Duelle beider Spieler waren alle sehr eng mit kleinen Vorteilen für Gilbert.
                        Denke heute geht hier auch keiner glatt durch, so das mit mindestens 6 Frames hier zu rechnen ist.

                        Empfehlung

                        Robertson vs Li Robertson über 0,5 Centuries Q 1,50 22bet

                        Ford vs Gilbert über 5,5 Frames Q 1,52 22bet

                        2er Kombination 2,5 EH Q 2,28 22bet


                        Auf gute Games!!!

                        Kommentar


                        • Clark
                          Clark kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Für die Quote muss Robertson aber in mindestens 2 von 3 Matches ein Century machen.
                          Das sehe ich langfristig nicht als gegeben an bei einem best-of-7.
                          Aber natürlich viel Glück.

                        • Agent11
                          Agent11 kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          macht er doch - manchmal sogar 2 oder 3. Ist keine Seltenheit bei ihm!

                      Ähnliche Themen

                      Einklappen

                      Sportwetten Newsletter

                      Einklappen
                      Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                      Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                      Ausblenden
                      18 Plus Icon
                      Wettforum.info
                      Lädt...
                      X
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.