X
Einklappen

Tourliche Tennis Tips Rom Day 5

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tourliche Tennis Tips Rom Day 5

    So nachdem die Lästermäuler gestern abend wieder mal Oberwasser bekamen, werden wir ihnen heute ihr freches Maul stopfen.
    Eine glasklare sichere Kombi wird den gestrigen Verlust wieder hereinbringen und die bis Donnerstag famose Wochenbilanz retten:

    FERRERO 1.25 - Schüttler +
    FEDERER 1.22 - Volandri ) CB conf. 8.5/10 2000 Einheiten


    Beide letztwöchigen Turniersieger brachten ihre Superform mit nach Rom und vernichteten bisher jede starke Konkurrenz (Robredo,Gaudio) klar.
    Daher sollten sie heute gegen wesentlich schwächere Sandplatzspieler keine Probleme haben. Big bet !

    #2
    Auf gehts´s

    Kommentar


      #3
      Hallo zusammen!

      Den Federer werd ich auch spielen, aber ich glaub ich werd heut wieder auf Schüttler tippen, nachdem das gestern schon gut hingehauen hat.
      Forums-Analysen seit 1. Juli 2010 (seit Jahresbeginn)
      Einsatz/Staked: 1697,00 (828,00)
      Retour: 1791,93 (871,68)
      Gewinn/Verlust: +94,93 (+43,68)
      ROI: +105,59 (+105,28)

      Kommentar


        #4
        Ferrero halte ich auch für ein sehr sicheres Spiel und hab ihn auch schon gespielt. Federer zu wetten finde ich nicht ganz so gut wie Ferrero heute, für mich ist es schon mal ein Fortschritt, daß ich heute nicht gegen Federer wette, so kann ich nur gewinnen .

        Dann hab ich noch über Mantilla gegen Ljubicic nachgedacht und mich entschieden, Mantilla nicht zu spielen, obwohl es gute Kurse gibt.

        Viel Glück!

        Kommentar


          #5
          .



          BetandWin Tennis outright

          Spezialwette - Gewinner 9.05.2003 13:00

          Wer gewinnt das Turnier (Herren-Einzel)?

          Ferrero Juan Carlos ESP 2.60 Federer Roger SUI 2.65

          Moya Carlos ESP 3.50 Kafelnikow Jewgeni RUS 7.00

          Mantilla Felix ESP 7.00 Schüttler Rainer GER 12.00

          Ein anderer Spieler 3.50


          man beachte neben Moya auch den Quotenschlüssel

          Kommentar


            #6


            korrekt wäre es, Moya (der kann auch bleiebn ), Kafelnikov und Schüttler wegzulassen und als "andere" zu betrachten und nur die beiden F.+F. zu listen neben "anderer Spieler" zu den offerierten Quoten

            Kommentar


              #7
              So, dann verlass ich mich doch heute mal auf unseren Herby......


              Gruß
              Luke

              Kommentar


                #8
                sinnlos

                warum machst du immer die gleichen Fehler?
                Vielleicht Spielsucht?
                ich denke es gibt nicht viel besser als du es bist (im tennis zumindest) doch genau durch solche sinnlosen Aktionen schenkst du das Geld den Bookies zurück!!!

                Kommentar


                  #9
                  .

                  wie bitte ?

                  Kritik bitteschön wenn schon dann fundiert und detailliert: was passt dir genau nicht ? Meine heutigen Wetten ? Die gestrigen ?

                  Kommentar


                    #10
                    Dass du nach Verlusten immer gleich die Brechstange auspackst, um auch ja nicht etwas Minus zu haben, wenn soetwas nicht mal schief geht.
                    Ich könnte ja den einen oder anderen Tausender zwischendurch verstehen, aber doch nicht immer nach Verlusten, dass sind ja halbe Frustwetten.

                    Kommentar


                      #11
                      .

                      Tja was Erfolg bringt, dabei bleibe, heisst en altes Sprichwort.
                      Nachdem ich nun seit 7 Jahren Tenniswetten spiele und mit dieser Taktik gut gefahren bin, werde ich sie nicht ändern. Denn ob ich die Kombi, die ich sowieso gespielt hätte, weil sie sehr gut erscheint, jezt höher oder niedriger spiele ist für den long run auf jeden fall positiv

                      Kommentar


                        #12
                        Die größte Rendite erwirtschaftet man, wenn man auf sein Budget bezogen versucht, immer am oberen Limit zu spielen. Ist doch logisch, wenn man einen Vorteil hat, muß man den größtmöglichen Umsatz darauf erzeugen. Wenn man sich dessen bewußt ist, ist man auf dem richtigen Weg.
                        Und du weißt doch, was du tust, oder Herby?!

                        Etwas ungeschickt von dir war aber die Ankündigung, es anderen nacheifern zu wollen mit den Ultrahocheinsätzen, erst recht zu dem Zeitpunkt, wo es wohl nicht optimal lief. Dat sieht auch nach einer Art Wettbewerb untereinander aus (und das kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein)


                        Ich spiel jetzt doch noch Mantilla gegen Ljubi. Für mich wird die kleine Ljubicic-Phobie (Big-Hitter, Coria besiegt...)überwunden damit, daß Mantilla zur Zeit ja in einer sehr guten Form ist, wahrscheinlich so gut wie nie, auch durch Ergebnisse belegt. 2:1 schätze ich die Chancen ein

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Christian
                          Etwas ungeschickt von dir war aber die Ankündigung, es anderen nacheifern zu wollen mit den Ultrahocheinsätzen, erst recht zu dem Zeitpunkt, wo es wohl nicht optimal lief. Dat sieht auch nach einer Art Wettbewerb untereinander aus (und das kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein)
                          Nein, es war der Zeitpunkt, wo es anhand der Erfahrungen der Vorjahre abzusehen war, dass die beste Zeit des Tennisjahres gekommen ist (und die ist zwischen April und Oktober, wo ich auch im Vorjahr bei den Wettspezis von 2000 auf 10000 gestiegen war). Warum also nicht zur bankroll bezogen auch die höheren Einsätze zu spielen, wie es auch die anderen Spezis richtigerweise machen.

                          Kommentar


                            #14
                            .

                            UPDATE:

                            FERRERO siegt 6:4, 6:4
                            FEDERER siegt 6:3, 5:7, 6:2

                            WETTE GEWONNEN

                            Auswertungen Do/Fr folgen in Kürze

                            Kommentar

                            Meiste Beiträge

                            Einklappen

                            der letzten 30 Tage

                            Meiste Beiträge in Analyseforen

                            Einklappen

                            Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019
                            Lädt...
                            X