Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Tennis, 15.01.

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tennis, 15.01.

    war nicht so einfach gestern. hier die quali für die australian open:


    Paul Goldstein USA (1) vs. Roko Karanusic CRO
    Marcos Daniel BRA vs. Stanislas Wawrinka SUI
    Janko Tipsarevic SER vs. Rik De Voest RSA
    Ramon Delgado PAR vs. Alessio Di Mauro ITA (30)
    Harel Levy ISR (2) vs. Slimane Saoudi FRA
    Florian Mayer GER vs. Yen-Hsun Lu TPE
    Konstantinos Economidis GRE vs. Alex Kim USA
    Simon Greul GER vs. Marc Lopez ESP (20)
    Kenneth Carlsen DEN (3) vs. Oliver Marach AUT
    Michal Mertinak SVK vs. Takao Suzuki JPN
    Louis Vosloo RSA vs.Gouichi Motomura JPN
    Joseph Sirianni AUS vs. Alexander Peya AUT (25)
    Fernando Verdasco ESP (4) vs. Timo Nieminen FIN
    Marcello Craca GER vs. Zeljko Krajan CRO
    Tomas Tenconi ITA vs. Vasilis Mazarakis GRE
    Florent Serra FRA vs. Werner Eschauer AUT (19)

    Martin Vassallo Arguello ITA (5) vs. Stefano Cobolli ITA
    Massimo Dell'Acqua ITA vs. Cecil Mamiit USA
    Noam Okun ISR vs. Bjorn Rehnquist SWE
    Markus Hipfl AUT vs. Jiri Vanek CZE (27)
    Alex Bogomolov Jr. USA (6) vs. Zack Fleishman USA
    Andrei Stoliarov RUS vs. Frantisek Cermak CZE
    Jan Hernych CZE vs. Andreas Seppi ITA
    Alex Bogdanovic GBR vs. Razvan Sabau ROM (26)
    Michael Llodra FRA (7) vs. Gaston Etlis ARG
    Francisco Fogues ESP vs. Daniele Bracciali ITA
    Juan Antonio Marin CRC vs. Diego Veronelli ARG
    Tomas Cakl CZE vs. Bjorn Phau GER (28)
    Giovanni Lapentti ECU (8) vs. Guillermo Garcia-Lopez ESP
    Cristian Kordasz ARG vs. Michal Tabara CZE
    Fred Hemmes Jr. NED vs. Juan-Pablo Guzman ARG
    Robert Smeets AUS vs. Daniel Elsner GER (22)

    Jan Vacek CZE (9) vs. Alejandro Falla COL
    Oscar Serrano ESP vs. Andres Dellatorre ARG
    Potito Starace ITA vs. George Bastl SUI
    Jerome Golmard FRA vs. Julian Knowle AUT (32)
    Ivan Miranda PER (10) vs. Mariano Delfino ARG
    Stephane Robert FRA vs. Stephane Bohli SUI
    Maximilian Abel GER vs. Olivier Patience FRA
    Franco Ferreiro BRA vs. Giorgio Galimberti ITA (24)
    Stefano Pescosolido ITA (11) vs. Sergio Roitman ARG
    Peter Wessels NED vs. Amir Hadad ISR
    Markus Hantschk GER vs. Andrew Derer AUS
    Andre Sa BRA vs. Jeff Morrison USA (29)
    Ricardo Mello BRA (12) vs. Domenic Marafiote AUS
    Daniel Koellerer AUT vs. Raphael Durek AUS
    Petr Kralert CZE vs. Igor Kunitsyn RUS
    Diego Moyano ARG vs. Ivo Heuberger SUI (17)

    Jeff Salzenstein USA (13) vs. Yeu-Tzuoo Wang TPE
    Hugo Armando USA vs. Luke Bourgeois AUS
    Juan Pablo Brzezicki ARG vs. Jaymon Crabb AUS
    Boris M. Pashanski SER vs. Julien Benneteau FRA (18)
    Michel Kratochvil SUI (14) vs. Frederic Niemeyer CAN
    Nicolas Coutelot FRA vs. Hermes Gamonal CHI
    Gilles Muller LUX vs. Simon Larose CAN
    Adam Kennedy AUS vs. Danai Udomchoke THA (31)
    Eric Taino USA (15) vs. Paolo Lorenzi ITA
    Sebastien De Chaunac FRA vs. Ryan Henry AUS
    Ivaylo Traykov BUL vs. Kristof Vliegen BEL
    Frank Dancevic CAN vs. Alex Calatrava ESP (21)
    Gilles Elseneer BEL (16) vs. Jan Frode Andersen NOR
    Arvind Parmar GBR vs. Kevin Kim USA
    Salvador Navarro ESP vs. Juan Albert Viloca ESP
    Glenn Weiner USA vs. Tomas Zib CZE (23)


    die meisten kenne ich gar nicht, aber mal zur übersicht für unsere forums-nationalitäten:

    austria:
    Oliver Marach AUT vs. Kenneth Carlsen DEN (3)
    Alexander Peya AUT (25) vs. Joseph Sirianni AUS
    Werner Eschauer AUT (19) vs. Florent Serra FRA
    Markus Hipfl AUT vs. Jiri Vanek CZE (27)
    Daniel Koellerer AUT vs. Raphael Durek AUS

    germany:
    Florian Mayer GER vs. Yen-Hsun Lu TPE
    Simon Greul GER vs. Marc Lopez ESP (20)
    Marcello Craca GER vs. Zeljko Krajan CRO
    Bjorn Phau GER (28) vs. Tomas Cakl CZE
    Daniel Elsner GER (22) vs. Robert Smeets AUS
    Maximilian Abel GER vs. Olivier Patience FRA
    Markus Hantschk GER vs. Andrew Derer AUS

    switzerland:
    Stanislas Wawrinka SUI vs. Marcos Daniel BRA
    George Bastl SUI vs. Potito Starace ITA
    Ivo Heuberger SUI (17) vs. Diego Moyano ARG
    Michel Kratochvil SUI (14) vs. Frederic Niemeyer CAN

    wer könnte es packen? 16 spieler qualifizieren sich, aber es wird wohl auch noch einige lucky loser geben.

    #2
    .

    Finger weg von der Qualifikation. Noch unberechenbarer als Mösentennis . War einige Male letztes Jahr, dass 2-3 Spieler vor ihrer letzten Quali-Runde bereits einen fixen Platz im Hauptbewerb hatten (wegen kurzfristiger Absagen) und dann trotzdem ihr letztes Quali-Match gewannen und der verlierer heimfuhr. War natürlich Gott und die Welt auf den jeweiligen Gegnern

    Kommentar


      #3
      neinnein

      neinnein, herby, ich wollte nicht darauf wetten. ich wüßte im moment auch gar nicht, wer diese matches im angebot haben sollte. allerdings werden mindestens 16 dieser spieler nächste woche im hauptfeld dabei sein. da halte ich es für eine guite idee, wenn man schon mal locker ein auge auf die matches wirft. just for fun. es sind ja immerhin viele österreicher, schweizer und deutsche in der quali. die sieht man bei den großen atp-turnieren ja eher seltener. kohlschreiber ist übrigens nicht dabei.

      Kommentar


        #4
        Bookies, die qualies anbieten dürften, werden die üblichen verdächtigen sein:

        baw, fonbet, gb, betfair, iw ev.

        auf die österreicher.. tät i irgendwie ned soviel setzen
        .
        Der Motor der Konsumgesellschaft
        ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

        Kommentar


          #5
          .

          no geh, joky, warum denn ned ?

          Kommentar


            #6
            Australian Open Quali

            Also BetandWin hat die AusOpen-Quali schon im Angebot, zwar viele l?erliche Quoten (1.09, 1.03 etc.), aber auch einige attraktive Spiele mit ausgeglichene Quoten. Insgesamt sind heute Nacht mehr als 100 Spiele - da ist sicherlich mit etwas Gl?was zu holen.

            Kommentar


              #7
              weil die ? im tennis durch die bank ein lauffaules, untalentiertes, uebersch?es, gleichwohl nervenschwaches pack sind, die mein geld nicht wert sind - von einzelnen ausnahmen einmal abgesehen.

              baw ist mit preisen heraussen - die einsch?ungen von tennisweb:

              Im Vorjahr ging nur ein ?V-Trio in der Melbourne-Quali an den Start. Herausragend dabei Barbara Schwartz: Die Nieder?rreicherin erreichte den Hauptbewerb, besiegte in Runde eins Elena Dementieva und scheiterte erst in Runde drei an Chanda Rubin. Sybille Bammer unterlag im Vorjahr in der ersten Quali-Runde, Werner Eschauer - einziger ?terreicher bei den Herren - verlor seine Zweitrundenpartie. Heuer wollen sechs Herren und zwei Damen in den Hauptbewerb, ihre ersten Gegner in der Qualifikation stehen fest.



              Eschauer - Serra: Serra gewinnt

              Werner Eschauer ist auf 19 gesetzt, bekommt es aber zum Auftakt mit einem ?erst unangenehmen Gegner zu tun: Florent Serra aus Frankreich, der ?terreicher-Schreck: Vor zwei Wochen besiegte der 22-J?ige beim Challenger auf Neu Kaledonien Markus Hipfl, in der Vorwoche kam Alexander Peya in der Auckland-Quali auf die Abschussliste des Franzosen.



              Peya - Sirianni: Peya gewinnt

              Peya, Nummer 25 der Melbourne-Quali, trifft in Runde eins auf Joseph Sirianni, einen australischen Wildcard-Spieler, der in der Entry List auf Rang 279, also knapp 130 Pl?e hinter dem Daviscupper liegt. Peyas m?cher Zweitrundengegner ist entweder Louis Vosloo aus S?rika oder der Grieche Vasilis Mazirakis.



              Knowle - Golmard: Knowle gewinnt

              Dritter ?terreicher in der Setzliste ist Julian Knowle (Nr. 32). Der Vorarlberger war im Vorjahr der erfolgreichste ?terreicher in Melbourne und kam als einziger heimischer Spieler in die zweite Hauptrunde. Diesmal muss der 29-J?ige in die Quali, trifft dort auf Jerome Golmard. Der heute 30-J?ige war im April 1999 die Nummer 22 der Weltrangliste, mittlerweile rangiert der Franzose nur mehr auf Platz 310 der Entry List. 1998 und 2002 zeigte Golmard seine besten Leistungen bei den Australian Open: jeweils Runde drei.



              Marach - Carlsen: Carlsen gewinnt

              Ein ganz schweres Los erwischte Oliver Marach: Der Steirer trifft auf die Nummer drei der Melbourne-Quali, Kenneth Carlsen. Der D? kratzt mit Platz 109 der Entry List knapp an der 100er-Marke, Marach liegt auf Position 262. Im Jahr 1993 war Carlsen - mittlerweile 30 Jahre alt - die Nummer 41 im ATP-Computer.



              K?rer - Durek: K?rer gewinnt

              Der 19-j?ige Australier Raphael Durek ist der Erstrundengegner von Daniel K?rer. In der Entry List liegt er mit Rang 574 fast 400 Pl?e hinter dem Ober?rreicher. Was gegen den 20-J?igen spricht: K?rer ist seit September gegen Herren sieglos – im Dezember gewann er bei der tele.ring Tennis Trophy das Geschlechterduell gegen Patty Schnyder. In Runde zwei k?e der auf zw?gesetzte Brasilianer Ricardo Mello als Gegner warten.



              Hipfl - Vanek: Vanek gewinnt

              Markus Hipfl bekam Jiri Vanek zugelost. Der Tscheche ist die Nummer 27 der Setzliste. 2001 hatte der Welser keine Probleme mit Vanek: Hipfl gewann glatt mit 7:5, 6:0 und erreichte in weiterer Folge sein bisher einziges ATP-Finale. heute sehen die Vorzeichen anders aus: Der Ex-Daviscupper rangiert in der Entry List nur noch auf Platz 280, Vanek auf Rang 151.



              Bammer - Sfar: Bammer gewinnt

              Nur zwei Damen wagen sich in die Melbourne-Quali: Sybille Bammer und Patricia Wartusch. Bammer ist mit 24 die letzte Gesetzte und trifft in Runde eins auf Selima Sfar. Die Tunesierin hat schon bessere Zeiten gesehen: 2001 lag Sfar auf Platz 75 der Weltrangliste, jetzt ist sie die Nummer 148 im WTA-Computer und somit nur vier Pl?e hinter Bammer gereiht. Im Falle eines Erstrundensieges bekommt es Bammer in Runde zwei auf jeden Fall mit einer asiatischen Spielerin zu tun: Mi-Ra Jeon aus S?rea oder Zi Yan aus China.



              Wartusch - Prusova: Prusova gewinnt

              Die Erstrundengegnerin von Patricia Wartusch kommt aus Tschechien und hei? Libuse Prusova. Im Vorjahr stand sie im Hauptbewerb von Melbourne und verlor in Runde eins gegen Anne Kremer mit 2:6, 2:6. Im head to head liegt die Tirolerin mit 0:1 zur? 2002 gewann Prusova in Budapest in zwei S?en.
              .
              Der Motor der Konsumgesellschaft
              ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

              Kommentar


                #8
                Australian Open Quali II

                Habe gerade gesehn, BaW hat bisher nur einen kleinen Teil der Quali-Spiele im Angebot, vielleicht kommt ja noch was ... Interwetten wird die Quali-Spiele auch anbieten, erfahrungsgem?werden die wohl auch alle Spiele anbieten! Schau´mer mal!

                Kommentar


                  #9
                  verkerk

                  ja, ljungberg! mit verkerk hast du ja heute nacht richtig gelegen. die 2.85, die f?hn gegen philippoussis geboten werden, sind mir eine kleine wette wert. sein aufschlag scheint zu funktionieren und nervenstark scheint er auch zu sein. 2.85 sind zu hoch. gestern war herby schon gegen philippoussis, heute ist die quote noch besser gegen ihn. ich versuch es.

                  Kommentar


                    #10
                    Verkerk und Carraz find ich heute interessant:

                    schade, dass grad centrebet mit abstand h?t auf verkerk bietet - 2,85, dann kommt lang nix bis 2.5 ca. - aber ein kleines wetterl auf jeden fall wert.

                    Der Hardplatzspieler Carraz sollte gegen Sandwurm Nadal nicht zwingend dog sein, w? eher 1,70-2,10 pricen als umgekehrt- muss ich mir aber noch genauer anschauen.
                    .
                    Der Motor der Konsumgesellschaft
                    ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

                    Kommentar


                      #11
                      centrebet

                      die englischen Buchmacher bieten f?anchester united oder arsenal auch immer die tiefsten quoten an. so ?lich l?t das hier mit hewitt und philippoussis. aber du kannst beruhigt sein, joker. centrebet hat den fehler erkannt und verkerk auf 2.55 runtergeschraubt.

                      Kommentar


                        #12
                        robredo

                        moya hat sich gestern doch noch mal durchgebissen (oder llodra hatte vielleicht doch mehr interesse an der quali f?ie aopen?). heute gibt es ein spanisches duell mit robredo. otp hat den tipp rausgehauen und bei sportingbet hab ich einen bookie gefunden, der mir auch 2.50 bietet. moya sollte sich bald mal seine pause nehmen. warum nich in einem duell gegen einen spanischen landsmann? mit 2.50 bin ich dabei.

                        Kommentar


                          #13
                          carraz

                          carraz hab ich mir auch schon ?legt. dieses duell hab ich im vergangenen mai in hamburg in der quali gesehen. obwohl auf sand gespielt wurde und nadal schon zu der zeit hoch gehandelt wurde, hat ihm carraz enorm zugesetzt. ich h?e aber auch lieber eine 2.50 f?arraz. vielleicht steigen die quoten ja noch.

                          Kommentar


                            #14
                            glaub ned, dass sich noch viel beim carraz bewegen wird - uber die 2,20 raus. zu bedenken ist, dass carraz zwar ? ein decent serve verf?- das taten schalken und ancic allerdings auch - und mit denen hatte nadal ned so m? umgekehrt kann der schalken auslassen haben - ist fuer mich eh so ein bedenklicher manchmal, auch wegen seinen fussgschichten und gegen ancic wars denkbar knapp - 76 76

                            carraz tat sich schwer gegen beck - ist ok, ned so schwer gegen santoro - von dem ich nix (mehr) halte.

                            ich bleib allerdings dabei, dass caraz durch seine deutlich l?ere erfahrung (und als eher "hardspieler) hier fav sein sollte. nadal darf man nicht unterschaetzen, ist halt so, dass er no ned soviel gespielt hat auf hard, was aber ned heisst, dass ers ned kann. nix fuer einen grossen einsatz.

                            baw ist mit Goldstein-KARANUSIC mit 4,50 (die 5,0 bei open leider verpasst) immer noch waayyy out - iw und gb 1,25-3,10, baw 1,11-4,50. ein valuetip.

                            mein st?ster tip fuer heute kommt allerdings noch...
                            .
                            Der Motor der Konsumgesellschaft
                            ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

                            Kommentar


                              #15
                              st?ster tipp

                              da bin ich ja mal gespannt. hoffentlich rei? du nicht die quoten in den keller.

                              Kommentar

                              Ähnliche Themen

                              Einklappen

                              Sportwetten Newsletter

                              Einklappen
                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              Ausblenden
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.