Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Daviscup..

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Daviscup..

    Gute ?sicht imho, deswegen sei das englische verziehen...

    The Davis Cup is renowned for throwing up shocks, but it may well pay to stick with two of the favourites in this season's competition.

    Australia and the USA are two true tennis heavyweights but unfortunately for both fans and punters, they are on course for a quarter-final meeting.

    Once you look at the players named by the two nations, such a clash - which would take place Down Under - is worthy of final status.

    The Aussies, the defending champions, stick with the same men who lifted the trophy back in December.

    That means Lleyton Hewitt and Mark Philippoussis will play singles (both are ranked in the world's top 13), while they also have a fine doubles team in Todd Woodbridge and Wayne Arthurs - a key to any successful Davis Cup side.

    The US are led by world number three Andy Roddick with rising star Robby Ginepri their second singles man.

    They also have what surely is the best doubles team in the event, namely twins Bob and Mike Bryan, currently the world's top-ranked pair.

    Both should secure easy first-round wins against Sweden and Austria respectively, leaving them to face off against each other in April.


    No matter what surface is chosen, those are two evenly-matched teams and it is hard to pick a winner.

    Also in the top half of the draw are Russia, Belarus, Argentina and Morocco.

    Russia should win against their former Soviet colleagues in Minsk, but their star man, Marat Safin, is a doubt following his epic exploits at the recent Australian Open where he finished runner-up.

    "There's no guarantee that Safin will play," Russian captain Shamil Tarpishchev admitted this week. "If he has not rehabilitated himself after Australia, there may be no point in fielding him."

    Mikhail Youzhny and Nikolay Davydenko may manage to steer Russia through anyway, allowing Safin time to return for the last eight.

    There the Russians will face one of two clay specialists.

    Argentina woud normally be hot favourites to beat the Moroccans, but a hardcourt has been chosen in Agadir, while there are injury doubts over Argentine number one Guillermo Coria.

    The likes of Younes El Aynaoui and the in-form Hicham Arazi could well take full advantage of that.

    Argentina would likely face a trip to Moscow in the next round too - another reason for swerving them this year.

    The bottom half looks a lot easier.

    Second seeds Spain - last year's runners-up - are the heavyweights in this section but they are another team with doubts surrounding them ahead of the first round.

    The clay-loving nation face a tricky trip to the Czech Republic who have not surprisingly chosen to blunt Spain's baseline strength by choosing a slick carpet court.

    Add in the fact that Spain's leading two players, Juan Carlos Ferrero and Carlos Moya, are both injured and they look vulnerable.

    Jiri Novak and Radek Stepanek are no mugs for the hosts, although Spain do have the likes of Feliciano Lopez and Rafael Nadal to call upon.

    Spain have been drifting out this week following the injury news, but a best price of 5/1 still does not tempt, especially given they will not relish any away ties not on clay.

    Instead, the Value in this half looks to be with France and Switzerland.

    The French face Croatia in round one and are missing their top-ranked player, Sebastien Grosjean.

    But their strength in depth is notable.

    Arnaud Clement and Nicolas Escude have both begun the new season well, while Michael Llodra is one of the world's top doubles players.

    He recently teamed up with Fabrice Santoro to win the men's doubles at the Australian Open which makes it all the more strange why French captain Guy Forget has omitted Santoro.

    Still, they should have too much for the big-serving Croats, particularly having chosen clay in Metz.

    The Swiss are France's likely opponents in the last eight.

    They rely heavily on new Australian Open champion Roger Federer but he has rarely let them down in Davis Cup.

    He had been utterly dominant in the competition in 2002 and 2003 until he ran into an inspired Lleyton Hewitt in last year's semi-final and subsequently blew a two-set lead for his first defeat in 10 singles rubbers.

    The key for the Swiss is for Federer to win his two singles and then grab another point from somewhere - possibly a Federer-plus-one doubles team.

    That's a tough ask, but their cause has been aided by a favourable draw which means they are virtually guaranteed home matches all the way to the final.

    Certainly they would face the French in Switzerland should the two progress to that proposed meeting.

    Both are available around the 10/1 mark.


    Summary:

    There really is nothing to separate Australia and the US and the winner of their quarter-final tie has to be fancied to go all the way.

    The Aussies probably have better strength in depth in their singles team, although the US have one of the world's best in Roddick and without doubt the top doubles pairing in the event.

    For that reason, back both at 4/1 with SportingOdds.

    The opposite half of the draw is less likely to produce the Outright winner, so go for some each-way Value by trying to pick a finalist.

    Both France and Switzerland - also due to meet in the last eight - have good credentials, but plump for the French due to their strength in depth.

    The Swiss rely too heavily on Federer and if he is absent at any stage, they will surely exit.

    France have a great recent record in Davis Cup - they won in 2001 and were runners-up in 2002 - so back them at 12/1.
    .
    Der Motor der Konsumgesellschaft
    ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

    #2
    Ist mir viel zu anstrengend, das jetzt zu lesen. Mein Tip ist folgender (ich erinnere an meine letzten Daviscup-Tips: https://www.wettforum.info/sportwetten/showthread.php?t=2474 )

    MAROKKO - ARGENTINIEN, Tip 1, 3,40 (5Dimes), 5,5/10

    Grund, ganz einfach: Die Argentinier sind ?lich wie die Spanier haupts?lich auf Sand zu Hause. Die Marokkaner haben nicht umsonst Greenset gew?t, El Aynaoui ist von den aufgestellten Spielern hier eindeutig der St?ste. Wenn er f?arokko spielt ist er immer top-motiviert (nicht so wie bei manchen ATP-Turnieren). F?ich kann El Aynaoui problemlos beide Spiele gewinnen. Arazi ist so eine Sache, bei dem weiss man auch nie ob er will. Ich glaube aber, da?die Marokkaner heiss sind auf dieses Duell. Ararzi ist auf Hartplatz sowieso st?er als auf Sand. Calleri liegt durchaus in seiner Reichweite. Ich bin der Meinung, da?das Doppel nichtmal entscheidend werden muss, ich halte ein 3:1 nach den Einzeln durchaus f??ch. (PS: Auch das 3,0 von IW ist zu spielen!!!)

    WEISSRUSSLAND - RUSSLAND, Tip 1, 3,00 (Starprice), 2,5/10

    Auch hier liegt f?ich im "Bruderduell" einiges an Value begraben. Wie fit ist Safin nach 2 Wochen Australian Open? Wieviel Lust hat er zu spielen? Youzhny ist IMO nicht st?er als Voltchkov (der immer wieder im Daviscup zur Form auflaufen kann) oder vor allem Mirnyi. Mirnyi-Safin wird wohl entscheidend werden. Hier sehe ich eine durchaus gute Chance den wichtigen Punkt f?LR zu machen. F?ich ist das Duell OFFEN, 3,0 sind somit eindeutig zu spielen.

    RUM?IEN - SCHWEIZ, Tip 1, 4,00 (5Dimes), 2,0/10

    Ganz kurze Erkl?ng: Auch wenn wir Federer ein 2:0 zurechnen (was ich allerdings ?haupt nicht f?ure halte), bleibt ein Michael Kratochvil, der gg. die beiden Rum?n nichts zu bestellen haben wird. Pavel und Hanescu sollten also in den Einzeln zumindest 2 Punkte machen, obwohl ich auch einen Sieg von Pavel gg. Federer nicht f?nm?ch halte (irgendwann wird auch den Roger die Kraft verlassen, ?haupt auf Sand bei so einem Duell). Das Doppel h?t auch nur an Ihm, und die Rum?n sind dabei keine Leichtgewichte. 4,0 IMO zu hoch und spielbar.

    Viel Gl?allerseits und gute Spiele ;)

    Greez
    FO

    Kommentar


      #3
      interessant. schad, dassd oben ned so genau gelesen hast - safin ist keinesfalls fix, dass er ?haupt antritt, was die ausgangslage nat?ch fundamental ver?ern w?.

      wo steht, dass elay 2 spiele spielt?

      aber prinzipiell muss ich dir recht geben, gerade argentinien keine "gmahte wiesn" - coria zb. ist ebenfalls unsicher.

      und welche kr?e der heimvorteil freisetzen kann - especially in l?ern, zu denen auch marokko geh? brauch ich ja hier nicht extra erw?en.
      .
      Der Motor der Konsumgesellschaft
      ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

      Kommentar


        #4
        Ui sorry, naja wenn Safin net fix ist, ist das ja noch mehr zu spielen. Wusste ich garnicht.... hatte einfach keine Zeit mich auch noch ? solche Dinge zu informieren, hatte genug mit den nominierten zu tun und Ihre St?e auf teilweise "abnormalen" Bel?n einzuordnen ;)

        Wie meinst das mit dem El Aynaoui? Versteh ich jetzt nicht ganz....

        Greez
        FO

        Kommentar


          #5
          habs nochmal rauskopiert mit dem safin:

          Russia should win against their former Soviet colleagues in Minsk, but their star man, Marat Safin, is a doubt following his epic exploits at the recent Australian Open where he finished runner-up.

          "There's no guarantee that Safin will play," Russian captain Shamil Tarpishchev admitted this week. "If he has not rehabilitated himself after Australia, there may be no point in fielding him.

          was ich mit dem elay meine, ist leicht erkl?: ich kann nirgends erkennen, dass elay ?haupt FIX 2 spiele spielt - stichwort verletzungsbedingte aufgaben elay - seine letzten 3 spiele:

          28.10: 46 63 12 retired
          06.01: 36 06 (!)
          19.01: aopen : retired

          w? ich das weiterspinnen, spielt er ?haupt nicht, sondern der inform arazi 2 - nat?ch reine spekulation. ich geh schon davon aus, dass younes spielt - aber der schluss - er spielt "sicher" 2 partien - und gewinnt "sicher" beide davon - ist aus meiner sicht nicht ganz korrekt.
          .
          Der Motor der Konsumgesellschaft
          ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

          Kommentar


            #6
            Achso meinst das, jetzt ist mir alles klar. Also El Aynaoui ist einer meiner Lieblingsspieler .... und ich glaube zu wissen, da?er im Daviscup beissen will. Egal wie es ihm geht und wie er in Form ist. Ich gehe weiterhin davon aus, da?er beide Spiele macht. Mit dem Gewinnen ist das dann so eine Sache ;)

            Bzgl. Safin: Sollte der nicht spielen, hat BLR meiner Meinung nach fast schon einen Freibrief f?ie n?ste Runde. Zumindest sollte man dann aber eher mehr auf diesen Kurs investieren ;)

            Im Prinzip sind wir uns also einig

            Greez
            FO

            Kommentar


              #7
              jo. elay wird definitiv beissen. objektiv gesehen (stichwort: lieblingsspieler) ist er ja leider schon ein alter sack, aber seine motivation w? ich nie in frage stellen. schon gar nicht zu hause.
              .
              Der Motor der Konsumgesellschaft
              ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

              Kommentar


                #8
                TOURLICHE DAVIS CUP TIPS

                CZECH 2.25 - Spain AD 400 EH conf. 6/10

                The chosen fast surface suits the czech far better than Spain. Home advantage as well. Novak has a 3:0 h2h over Robredo. Stepanek a 2:0 h2h over Lopez (both on hard/carpet). Still unsure if Spain will field Nadal their young star but i doubt he will perform well in a davis cup atmosphere which he is not used to so far. Novak/Rikl the far better double as well. This is at least 55:45 imo and big Value in those odds.

                BELARUS 2.65 - Russia AD 250 EH conf. 4/10
                Safin not sure if he plays. Should he play then Russia is favorit - still Belarus with Mirnyi and Voltschkov (also good double players) have more chance than odds tell us then. If Safin won´t play this is 70:30 for Belarus. Either way this bet has to be taken !

                USA win (around 1.05) could be used as treble fillers. Roddick/Ginepri are 99% against Austria on fast surface and at home.

                Kommentar


                  #9
                  Jessas, jetzt kaun der Herby a ka Deitsch mehr.... was habts gmacht mit dem wie ich net da war???

                  PS: Herberl Du Sack, Starprice mit 3,0 ... mach Dir bei den Irren ein Konto auf!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von FCT-Fan-Ost
                    Jessas, jetzt kaun der Herby a ka Deitsch mehr.... was habts gmacht mit dem wie ich net da war???

                    PS: Herberl Du Sack, Starprice mit 3,0 ... mach Dir bei den Irren ein Konto auf!
                    yes Fan East, I dislearned austrian language in the last months

                    No Fan East, I won´t open an account at unknown dubious Bookies like Sternpreis

                    Kommentar


                      #11
                      Quoten-Info

                      Centrebet hat nun auch Quoten raus:

                      Marocco 4.20
                      Rum?en 4.65
                      Weissrussland 2.80

                      Kommentar


                        #12
                        4,2 f?arokko klingt ?lich sensationell wie die mont?gen 1,65 f?rgentinien.
                        Nettes Surebetterl jedenfalls:)

                        Anscheinend wissen baw und cb irgendwas, sonst w?ns Argentinien nicht gar so nieder quotieren.
                        Aktuelle Wettbonusangebote

                        Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

                        Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

                        Kommentar


                          #13
                          das seh ich auch so. gleichzeitig seh ich seit gestern ein paar tausender bei betfair, die zu 1,40 reinwollen - muss aber nix bedeuten.

                          4,20 ist heftig - wenn die 3er kombipflicht beim wettpunkt ned w?.. (1,40 argentinien) [[flipa]]
                          .
                          Der Motor der Konsumgesellschaft
                          ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

                          Kommentar


                            #14
                            nau bitte haust halt usa und australien dazu oder sowas....
                            Zwar 0 Value, aber gewinnen tun die sicha, schon ?haupt USA " Koubek O-Ton: Ich stehe 1:50, wenn ich ein Wettb?w?...

                            MfG B.
                            Meiner ist NOCH größer [[aetsch]]

                            Kommentar


                              #15
                              argentinien

                              ohne el aynaoui hat marokko keine chance. argentinien w?ich nicht absichern.

                              Kommentar

                              Ähnliche Themen

                              Einklappen

                              Sportwetten Newsletter

                              Einklappen
                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              Ausblenden
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.