X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Australian Open 2017

    Maria(112) - Pervak(826) 2 @2,25 6/10 bet365
    Maria(112) - Pervak(826) CS 0:2 @3,50 2/10 bet365



    Tomorrow, 12 Jan 2017, 03:00

    Hier ist mir unklar, wer die Quoten macht. Maria verliert gegen Galfi(162) sagenhaft 6:0 & 6:3. Gegen Loeb(183) kann Sie auch keinen Satz gewinnen. Und jetzt ist Sie gegen Pervak plötzlich Favorit.
    Man kann nicht davon ausgehen, dass Maria heute Nacht plötzlich Ihr Level steigern kann. Sie hatte letztens große Probleme mit dem eigenen Aufschlag, konnte fast kein eigenes Spiel durchbringen.
    Pervak ist sicherlich nicht auf Ihrem top Level, da Sie erst seit kurzer Zeit wieder auf der Tour ist. Hatte Ihre Karriere schon beendet aufgrund anhaltender Verletzung. Da gibt es jetzt keine Probleme mehr.
    Schaut man die letzten paar Matches von Pervak an, kann man meiner Meinung nach nicht davon ausgehen, dass die Russin hier in irgend einer Weiße Außenseiter sein soll.
    Konnte Buyukakcay(82) schlagen und mit Krunic(132) und Vickery(135) gut mithalten. Da Pervak ordentlich draufhauen kann, wird Sie Maria auch gut beim Aufschlag angreifen können.
    Zusammengefasst ist Pervak für mich hier Favorit und ich kann auch kaum glauben, dass Sie mit mehr Spielpraxis jetzt schlechter wird.
    Zitat von Fusco
    Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

  • #2
    Zitat von k1ng Beitrag anzeigen
    Maria(112) - Pervak(826) 2 @2,25 6/10 bet365
    Maria(112) - Pervak(826) CS 0:2 @3,50 2/10 bet365



    Tomorrow, 12 Jan 2017, 03:00

    Hier ist mir unklar, wer die Quoten macht. Maria verliert gegen Galfi(162) sagenhaft 6:0 & 6:3. Gegen Loeb(183) kann Sie auch keinen Satz gewinnen. Und jetzt ist Sie gegen Pervak plötzlich Favorit.
    Man kann nicht davon ausgehen, dass Maria heute Nacht plötzlich Ihr Level steigern kann. Sie hatte letztens große Probleme mit dem eigenen Aufschlag, konnte fast kein eigenes Spiel durchbringen.
    Pervak ist sicherlich nicht auf Ihrem top Level, da Sie erst seit kurzer Zeit wieder auf der Tour ist. Hatte Ihre Karriere schon beendet aufgrund anhaltender Verletzung. Da gibt es jetzt keine Probleme mehr.
    Schaut man die letzten paar Matches von Pervak an, kann man meiner Meinung nach nicht davon ausgehen, dass die Russin hier in irgend einer Weiße Außenseiter sein soll.
    Konnte Buyukakcay(82) schlagen und mit Krunic(132) und Vickery(135) gut mithalten. Da Pervak ordentlich draufhauen kann, wird Sie Maria auch gut beim Aufschlag angreifen können.
    Zusammengefasst ist Pervak für mich hier Favorit und ich kann auch kaum glauben, dass Sie mit mehr Spielpraxis jetzt schlechter wird.
    Pervak geht auf 1,75 runter - Maria gewinnt 6-1 & 6-2 - alles klar! Mega LOSE
    Zitat von Fusco
    Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

    Kommentar


    • #3
      Groth - Darcis

      Sam Groth, das australische Aufschlagwunder, bekommt es in der ersten Runde mit dem gut aufgelegten Belgier Darcis zu tun. Groth ein Spieler, der an guten Tagen kaum zu breaken ist. Er selbst ist aber auch kein Spieler, der viele Breaks macht. Dies zeigte er auch zuletzt, als er z.B. gegen Thiem im ersten Satz in den Tie kam und aber auch gegen Prashant zweimal in den Tie-Break musste. In Canberra spielte er insgesamt 4 Tie-Breaks in 3 Matches.
      Darcis für mich ein solider Spieler auf Hard, mehr aber auch nicht. Für mich ein ähnliches Match Up, wie es Groth zuletzt gegen Sela (6-7 2-6) hatte.
      Ich gehe fest davon aus, dass es in diesem Spiel Tie-Breaks geben wird. Daher gehe ich auch auf die Risikovariante und spiele:

      Tie-Break in Satz 1@3 1/10 bet365

      Kommentar


      • #4
        Dazu noch ne kleine Favo-Kombi:

        Troicki-Dzumhur

        Troicki hier generell der bessere Spieler. Auf Hardcourt aber der Unterschied noch grösser mMn. Dzumhur verlor in Chennai gg Sela mit 2-6 2-6. Vorher mit einer längeren Turnierpause.
        Troicki jetzt auch nicht das gelbe vom Ei gespielt, verlor zuletzt gegen den späteren turniersieger muller und stan wawrinka. Gewann aber gegen Lorenzi und den jungen Hardcourt Spieler nishioka. Vom Potential her müsste Troicki wieder Richtung Top20 gehen dieses Jahr, wenn er sich im Griff hat. Normalerweise klare Sache hier.

        Johnson- Delbonis

        Hier ähnliches Match up. Hardcourt Spezialist gegen Sandspieler. Johnson seit einiger Zeit ein sehr ernst zu nehmender Spieler auf Hartplätzen. Hat eine Siegquote von ca 51% auf Hartplätzen (delbonis 30%). Entstammt der klassischen amerikanischen Schule und hier deutlich besser anzusehen als der Argentinier. Schlug in Auckland zuletzt Isner, Lu und Robert, welche ich alle über Delbonis ansiedeln würde. Dieser hat seit Ende November kein Spiel mehr bestritten und sollte hier rausgehen.

        Kombinieren werde ich die mit Groth-Darcis Tie-Break im Match@1,36

        Kombi@2,08 3/10 bet365

        Kommentar


        • #5
          Ich muss hier auch meinen Senf zur Australien Open dazu geben. Muss vorab erwähnen, dass ich kein absoluter Tennis Spezi bin. Sehe aber bei der folgenden Kombi keine wirklichen Probleme bei den Favoriten. Ich mache es jeweils kurz,

          Kerber - Tsurenko
          Ja ich weiß, dass Angie nicht in der Form ist, in der sie im letzten Jahr so dermaßen brillierte. Ich glaube auch nicht, dass Angie dieses Jahr die AO gewinnt bzw. ins Finale kommt. Dazu später.
          Ich schließe es aber nahezu aus, dass sie in Runde 1 raus fliegt. Tsurenko mit einer ordentlichen Bilanz in 2017, Gegner aber auch nicht vergleichbar mit Angie. ( Rogers, Larsson, Soler Espinosa) Ich gehe hier nicht weiter drauf ein. Angie fliegt hier nicht in Runde 1 gegen die 61 der Welt. Sie ist rechtzeitig in Form um zumindest hier keine Probleme zu kriegen.

          Hozumi - Witthoeft
          Mir gefällt das Spiel und die Entwicklung von Carina. Hozumi zwar auch alle drei Spiele dieses Jahr gewonnen, aber auch hier sehe ich ganz klar einen Klassenunterschied. Fuer mich geht Carina hier easy weiter und muss in der nächsten Runde gegen Angie ran. Quote um die 1,55 finde ich dabei einfach klasse.

          Muguruza - Erakovic
          Sind wir mal ehrlich. Wenn hier alles normal läuft, macht Garbine das easy in zwei Sätzen. Für mich eine klare Bank. Garbine ist gut drauf und muss heute Nacht gegen die 109 der Welt ran. Der Turnierbaum wird ihr gefallen, dann mMn wird sie locker in das VF einziehen und dann evtl. gegen Kerber antreten, wobei mir bei Angie nicht sicher bin, ob sie dieses erreicht. Mugu hier deutlich stärker als Erakovic, zudem gut unterwegs. Außerdem gefällt mir das h2h gegen Kerber gut, in der Form, dass Muguruza ihr Viertel gewinnt. Mmn kann man das gut spielen. Habe drauf hingewiesen: Staking bedacht, da ich kein Spezi bin. Freue mich über Kritik und Anregungen, sehe dann aber doch keine Probleme bei der Kombi.

          1st round Kombi: Kerber + Witthoeft + Muguruza @ 2,19 (bwin) 3/10

          Gewinner des 1. Viertels: Garbine Muguruza @ 5 (bet365) 1/10
          Zuletzt geändert von Schumi; 15.01.2017, 21:44.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Schumi Beitrag anzeigen
            Ich muss hier auch meinen Senf zur Australien Open dazu geben. Muss vorab erwähnen, dass ich kein absoluter Tennis Spezi bin. Sehe aber bei der folgenden Kombi keine wirklichen Probleme bei den Favoriten. Ich mache es jeweils kurz,

            Kerber - Tsurenko
            Ja ich weiß, dass Angie nicht in der Form ist, in der sie im letzten Jahr so dermaßen brillierte. Ich glaube auch nicht, dass Angie dieses Jahr die AO gewinnt bzw. ins Finale kommt. Dazu später.
            Ich schließe es aber nahezu aus, dass sie in Runde 1 raus fliegt. Tsurenko mit einer ordentlichen Bilanz in 2017, Gegner aber auch nicht vergleichbar mit Angie. ( Rogers, Larsson, Soler Espinosa) Ich gehe hier nicht weiter drauf ein. Angie fliegt hier nicht in Runde 1 gegen die 61 der Welt. Sie ist rechtzeitig in Form um zumindest hier keine Probleme zu kriegen.

            Hozumi - Witthoeft
            Mir gefällt das Spiel und die Entwicklung von Carina. Hozumi zwar auch alle drei Spiele dieses Jahr gewonnen, aber auch hier sehe ich ganz klar einen Klassenunterschied. Fuer mich geht Carina hier easy weiter und muss in der nächsten Runde gegen Angie ran. Quote um die 1,55 finde ich dabei einfach klasse.

            Muguruza - Erakovic
            Sind wir mal ehrlich. Wenn hier alles normal läuft, macht Garbine das easy in zwei Sätzen. Für mich eine klare Bank. Garbine ist gut drauf und muss heute Nacht gegen die 109 der Welt ran. Der Turnierbaum wird ihr gefallen, dann mMn wird sie locker in das VF einziehen und dann evtl. gegen Kerber antreten, wobei mir bei Angie nicht sicher bin, ob sie dieses erreicht. Mugu hier deutlich stärker als Erakovic, zudem gut unterwegs. Außerdem gefällt mir das h2h gegen Kerber gut, in der Form, dass Muguruza ihr Viertel gewinnt. Mmn kann man das gut spielen. Habe drauf hingewiesen: Staking bedacht, da ich kein Spezi bin. Freue mich über Kritik und Anregungen, sehe dann aber doch keine Probleme bei der Kombi.

            1st round Kombi: Kerber + Witthoeft + Muguruza @ 2,19 (bwin) 3/10
            Alle durch

            + 3,57 EH
            Zuletzt geändert von Schumi; 16.01.2017, 17:39. Grund: Fettschrift ;-)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von gigarich Beitrag anzeigen
              Dazu noch ne kleine Favo-Kombi:

              Troicki-Dzumhur

              Troicki hier generell der bessere Spieler. Auf Hardcourt aber der Unterschied noch grösser mMn. Dzumhur verlor in Chennai gg Sela mit 2-6 2-6. Vorher mit einer längeren Turnierpause.
              Troicki jetzt auch nicht das gelbe vom Ei gespielt, verlor zuletzt gegen den späteren turniersieger muller und stan wawrinka. Gewann aber gegen Lorenzi und den jungen Hardcourt Spieler nishioka. Vom Potential her müsste Troicki wieder Richtung Top20 gehen dieses Jahr, wenn er sich im Griff hat. Normalerweise klare Sache hier.

              Johnson- Delbonis

              Hier ähnliches Match up. Hardcourt Spezialist gegen Sandspieler. Johnson seit einiger Zeit ein sehr ernst zu nehmender Spieler auf Hartplätzen. Hat eine Siegquote von ca 51% auf Hartplätzen (delbonis 30%). Entstammt der klassischen amerikanischen Schule und hier deutlich besser anzusehen als der Argentinier. Schlug in Auckland zuletzt Isner, Lu und Robert, welche ich alle über Delbonis ansiedeln würde. Dieser hat seit Ende November kein Spiel mehr bestritten und sollte hier rausgehen.

              Kombinieren werde ich die mit Groth-Darcis Tie-Break im Match@1,36

              Kombi@2,08 3/10 bet365
              Troicki 3-2
              Johnson 3-0
              Groth-Darcis ohne Tie Break in 4 Sätzen

              Somit beide Wetten falsch -4

              Kommentar


              • #8
                Wta australien open

                01:00 uhr

                ostapenko vs putintseva

                ​​​​​ostapenko spielt sehr aggresiv , hat schon einige namen entschärft in ihrer karriere, aber auch gegen spielerisch eigentlich dünnere verloren. Noch sehr jung ein rießen talent hat mmn das potenzial top 10 zu stehen. Hat sie nen guten tag hat putintseva nicht das tennis sie zu stoppen. Putintseva mag es das tempo ihrer gegnerin mitzunehmen, denke vom spielertyp mag sie eine ostapenko. Sie ist ein kleines powerpacket. Gute für frauen sehr gute beinarbeit, wenig ue dazu ne schöne länge in ihren bällen, mag ihre rückhand da kriegr sie cross richtig tempo rein und kann ihre gegnerin schön aus dem platz drücken.
                Finde das spiel ist nahe an 50-50 ich bevorzuge da gerne die konstantere spielerin. Bei putintseva ist die leistungsschwankung geringer ich weiß was ich bekomme klar hat sie mal nen schlechteren tag aber ostapenko ist wirklich ne arge wundertüte und die wird heute einige punkte 2 mal gewinnen müssen.
                sieg putintseva @2.4 pinni 2/10
                putintseva win and over 2.5 sets marathon @5.5 0.5/10



                gavrilova vs konjuh

                ​​​​​​gavrilova schon in der ersten runde abgemüht, ist ne gute aber seh bei ihr keine waffe, weder hat sie eine extrem agressive spielweise noch ist sie eine konterspielerin. Sie kann winkel sie kann rallys auch dominieren mit guter länge macht nicht auffälig viel aber auch nicht nennenswert wenig ue , ne gute an guten tagen auch schwer zu spielende gegnerin vor der konjuh aber keine angst haben muss.
                mir geht es manchmal so das ich bei damen tennis ne gewisse schlitzohrigkeit vermisse, ein besonderes maßan spielintelligenz , konjuh obwohl sie so jung ist hat das für mich sehr ausgeprägt. Also die vorhand ist sehr schnell die rückhand auch aber die vorhand hat scgon zug, damit macht sienicht natürlich fehler am ende muss das verhältnis ue zu winners stimmen das tut es nicht immer aber sie hat ein dominantes spiel. Dabei versucht sie auch an der grundlinie zu stehen so gut es geht. Diese spielanlage haben einige konjuh aber spielt sehr schöne winkel, damit öffnet sie das feld und man kann sich sehr schwer darauf einstellen dazu hat sie tolle stopps die sie immer wieder einbaut und all das setzt sie gut ein sie erkennt wann welcher schlag sinn macht und das ist für ihr alter und auch auf der gesamten damen tour nicht allzu häufig zu finden. Aufschlag auch überdurchschnittlich wird das ein oder andere ass/service winner geben.
                für mich konjuh favorit wenn ue und winner in nem vernünftigen verhältnis bleiben gewinnt sie das.
                sieg konjuh @ 1,87 pinni 4/10

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Nemo271 Beitrag anzeigen
                  Wta australien open

                  01:00 uhr

                  ostapenko vs putintseva

                  ​​​​​ostapenko spielt sehr aggresiv , hat schon einige namen entschärft in ihrer karriere, aber auch gegen spielerisch eigentlich dünnere verloren. Noch sehr jung ein rießen talent hat mmn das potenzial top 10 zu stehen. Hat sie nen guten tag hat putintseva nicht das tennis sie zu stoppen. Putintseva mag es das tempo ihrer gegnerin mitzunehmen, denke vom spielertyp mag sie eine ostapenko. Sie ist ein kleines powerpacket. Gute für frauen sehr gute beinarbeit, wenig ue dazu ne schöne länge in ihren bällen, mag ihre rückhand da kriegr sie cross richtig tempo rein und kann ihre gegnerin schön aus dem platz drücken.
                  Finde das spiel ist nahe an 50-50 ich bevorzuge da gerne die konstantere spielerin. Bei putintseva ist die leistungsschwankung geringer ich weiß was ich bekomme klar hat sie mal nen schlechteren tag aber ostapenko ist wirklich ne arge wundertüte und die wird heute einige punkte 2 mal gewinnen müssen.
                  sieg putintseva @2.4 pinni 2/10
                  putintseva win and over 2.5 sets marathon @5.5 0.5/10




                  gavrilova vs konjuh

                  ​​​​​​gavrilova schon in der ersten runde abgemüht, ist ne gute aber seh bei ihr keine waffe, weder hat sie eine extrem agressive spielweise noch ist sie eine konterspielerin. Sie kann winkel sie kann rallys auch dominieren mit guter länge macht nicht auffälig viel aber auch nicht nennenswert wenig ue , ne gute an guten tagen auch schwer zu spielende gegnerin vor der konjuh aber keine angst haben muss.
                  mir geht es manchmal so das ich bei damen tennis ne gewisse schlitzohrigkeit vermisse, ein besonderes maßan spielintelligenz , konjuh obwohl sie so jung ist hat das für mich sehr ausgeprägt. Also die vorhand ist sehr schnell die rückhand auch aber die vorhand hat scgon zug, damit macht sienicht natürlich fehler am ende muss das verhältnis ue zu winners stimmen das tut es nicht immer aber sie hat ein dominantes spiel. Dabei versucht sie auch an der grundlinie zu stehen so gut es geht. Diese spielanlage haben einige konjuh aber spielt sehr schöne winkel, damit öffnet sie das feld und man kann sich sehr schwer darauf einstellen dazu hat sie tolle stopps die sie immer wieder einbaut und all das setzt sie gut ein sie erkennt wann welcher schlag sinn macht und das ist für ihr alter und auch auf der gesamten damen tour nicht allzu häufig zu finden. Aufschlag auch überdurchschnittlich wird das ein oder andere ass/service winner geben.
                  für mich konjuh favorit wenn ue und winner in nem vernünftigen verhältnis bleiben gewinnt sie das.
                  sieg konjuh @ 1,87 pinni 4/10



                  Putintseva nach 3-1 Führung 1-11 games, Ostapenko sie überfahren.

                  Konjuh im ersten Satz 44% erste im Feld und 11-19 winner zu ue, das war zu wenig im Zwoten stark, am ende serviert es gavrilova souverän aus und konjuh lässt die bb im dritten liegen, war aber schon nicht unverdient.

                  -6,5 eh

                  Kommentar


                  • #10
                    Australian Open ATP

                    Nadal -Raonic

                    Tipp: Nadal @ 1.75 @ pinnacle 6/10

                    Raonic verlor 10 seiner letzten 12 Begegnungen als Außenseiter, außerdem ging er Grippe geschwächt ins Turnier.
                    Nadal gewann 8 von 10 Partien gegen Raonic und nach dem ausscheiden vom Djoker und Murray hat er gute chancen mal wieder einen Grand-Slam zu gewinnen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo Gemeinde,

                      ich habe mich mal entschieden auch mal einen Pick abzugeben...bin hier schon lange aber nie was geschrieben!

                      Fedex - Wawrinka 9:30

                      Stan ist ein konstanter Spieler, der immer einen Vorteil hat bei Spielern die nicht variabel sind unter anderem in Geschwindigkeit und Höhe...Also Leute wie Berdych und Tsonga haben in der Regel keine Chance....

                      Jetzt kommt der Meister der Variation in Person...Er wird nie 2 gleiche Schläge hintereinander bringen und damit kommt Stan meiner Meinung nicht klar! also wenn Roger viel variiert dann wird es nen souveräner Sieg!!

                      Also nehme ich Fedex und zwar etwas mehr!! 4/10

                      Grüße

                      Kommentar


                      • Macgyver99a
                        Macgyver99a kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Quote und Buchmacher?

                    • #12
                      Zitat von dollster Beitrag anzeigen
                      Hallo Gemeinde,

                      ich habe mich mal entschieden auch mal einen Pick abzugeben...bin hier schon lange aber nie was geschrieben!

                      Fedex - Wawrinka 9:30

                      Stan ist ein konstanter Spieler, der immer einen Vorteil hat bei Spielern die nicht variabel sind unter anderem in Geschwindigkeit und Höhe...Also Leute wie Berdych und Tsonga haben in der Regel keine Chance....

                      Jetzt kommt der Meister der Variation in Person...Er wird nie 2 gleiche Schläge hintereinander bringen und damit kommt Stan meiner Meinung nicht klar! also wenn Roger viel variiert dann wird es nen souveräner Sieg!!

                      Also nehme ich Fedex und zwar etwas mehr!! 4/10

                      Grüße
                      Fedex machts in 5 (7-5, 6-3, 1-6, 4-6, 6-3) ...Win, trotzdem im Satz 4 und zusätzlich mit der Verletzungspause habe ich schon ein bisschen Angst bekommen...naja was soll....

                      Kommentar


                      • #13
                        Zitat von Schumi Beitrag anzeigen

                        Gewinner des 1. Viertels: Garbine Muguruza @ 5 (bet365) 1/10
                        Schade, da lief erst alles nach Plan.Kerber verliert sogar gegen Coco, und Mugu dann auch =(

                        - 1

                        Kommentar


                        • #14
                          Zitat von jettski Beitrag anzeigen
                          Australian Open ATP

                          Nadal -Raonic

                          Tipp: Nadal @ 1.75 @ pinnacle 6/10

                          Raonic verlor 10 seiner letzten 12 Begegnungen als Außenseiter, außerdem ging er Grippe geschwächt ins Turnier.
                          Nadal gewann 8 von 10 Partien gegen Raonic und nach dem ausscheiden vom Djoker und Murray hat er gute chancen mal wieder einen Grand-Slam zu gewinnen.
                          Nadal gewinnt klar mit 3-0 Sätzen +4,5

                          Kommentar

                          Wettanbieter

                          Aktuelle Bonusangebote:
                          • Cashpoint: 100 Euro Willkommensbonus
                          • bwin: 100 Euro Bonus
                          • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
                          • Bethard: 200% Bonus: 50 Euro einzahlen, 100 erhalten
                          • Bet3000: 100% Bonus bis zu 150 Euro
                          • Betfair: Bis zu 100 Euro Gratiswetten
                          • NetBet: 100% Bonus + 10€ Mobil Gratiswette
                          • Tipico: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis maxi­mal €100
                          (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
                          Lädt...
                          X