Indian Wells Seite 2 von 3 - wettforum.info
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16

    Indian Wells - Seite 2 von 3

    Zitat von Der Prophet Beitrag anzeigen
    Es ist immer wieder toll,wenn die persönlich sichersten Picks scheitern.Gestern dacht ich mir der Sugita gewinnt das locker,wir sin ja nicht auf Sand.Genau weil ich mir so sicher war,hatte ich auch schon meine Bedenken^^.
    Indian Wells ist ziemlich slow vom Belag, die clay courter kommen da ganz gut zurecht, siehe Delbonis, Kicker usw.
    -

    • #17
      Zitat von mofc Beitrag anzeigen
      Herbert - Simon

      Zu Herbert hatte ich in Dubai ja schonmal etwas geschrieben. Er macht sich dieses Jahr bisher ganz ordentlich. Schlägt alles was er schlagen muss und muss nur gegen die größeren Niederlagen einstecken (zuletzt Gasquet, Pouille, Bautista Agut, Medvedev). Interessant finde ich auch: 10 seiner 13 Spiele gingen 2:1 aus (egal ob Sieg oder Niederlage). Dazu gab es eine 2:0 Niederlage gegen Cilic, einen 2:0 Sieg gegen Gombos und eine Aufgabe von Gasquet.

      Simon hatte ein katastrophales Jahr 2017 und ist inzwischen auf Platz 70 der Weltrangliste abgerutscht.
      Zu Beginn des Jahres machte er einen guten Eindruck, er schlug Cilic und Bautista Agut in Pune und gewann das Finale gegen Anderson. Doch dann musste er in der zweiten Runde der Australian Open aufgeben und seitdem läuft bei ihm nicht mehr viel zusammen.
      Siege gegen Maden, Bonzi und Marterer stehen Niederlagen gegen Goffin, Krajinovic und Moraing (!) gegenüber.

      Aufgrund der Abwärtstendenz von Simon und der ordentlichen Form von Herbert sehe ich hier eigentlich ein 50:50 Match, weswegen ich die Quote auf Herbert zu hoch finde.
      Dazu probiere ich auch das over 2,5 Sets. Herbert wie gesagt dieses Jahr in 10/13 Spielen mit drei Sätzen. Simon ist da dieses Jahr noch nicht so auffällig, aber er hat in den letzten Jahren aufgrund seiner Inkonstanz innerhalb der Matches ebenfalls viele entscheidende Sätze spielen müssen.

      Herbert ML @2,25 2/10 bet365/betvictor/bwin
      Over 2,5 Sets @2,37 2/10 bet365
      6:7 7:6 6:3
      +5,24
      https://mofc1901.blogabet.com/

      Tennispicks (Analyse und Live) seit 21.02.18:
      24-1-31
      +15,00 EH

      • #18
        Kombi azarenka+vandeweghe @2 8/10

        hätte azarenka zumindest ein gutes Turnier gespielt würde ich 10/10 spielen

        für mich die größte wette bei dem Turnier, vandeweghe sakkari.....

        vandeweghe spielte ganz ganz stark gegen auch wenn angeschlagene kanepi, die haut bomben raus und sobald es eng wird kommt ihr erster mit einer Wucht.

        die ist voll mit Selbstvertrauen die wird auch wenn sakkari jetzt gut in form ist , die griechin brechen mit ihren service winnern.

        bei demextrem schnellem Spiel da hat sakkari keine Zeit sich gut zum ball zu stellen die wird nur defensiv sein und nichtmal dazu kommen ihr offensiv Spiel aufzuziehen.

        azarenka Stephen ich sag mal wow zu azarenka keine match praxis aber bock stark gespielt in first round , körperlich sieht sie fitter aus als je , kein pfund zu viel mehr, stephens wird hier an der erfahrenen azatenka scheitern, Stephen hat null Selbstvertrauen seitdem gs titel verkackt die alles, typischer junger Charakter wurde gelobt und geht jetzt unter.

        Azarenka liebt das Turnier hat auch im Doppel gespielt und gewonnen, hat sogar die Chance auf 1 mio extra wenn sie beide titel holt , die hat sich glaub ich so stark wie selten auf ein Turnier vorbereitet wie auf dieses da sie nichts spielen kann sonst wegen dem streit ums kind.

        Azarenka ist serenas Top rivalin immer wenn sie fit war und sie sieht sehr fit aus stephens müsste hier alles treffen um mithalten zu können und daas wäre sehr sehr überraschend

        • Neuling84
          Neuling84 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Stimmige Analyse, aber zu der Quote für mich kein Value. Azarenka gut gespielt gegen Watson, aber jeder weiß, wie schwer es ist, nach so einem Comeback gleich mehrfach Topleistung zu bringen. Vandeweghe für mich hier auch nicht so klarer Favorit.

        • Masl90
          Masl90 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          -8 stephens packt seit langem das beste aus was sie kann ok.. aber vandeweghe war eine verarsche . Sorry

      • #19
        Kerber makarova
        makarova führt 1:0 im satz und 40:A im zweiten

        sieg makarova @ 1.65 iw 2/10

        maka macht kerber oft probleme, auch wenn die Deutsche wieder besser in form ist fand ich die letzten spiele wieder etwas schlechter oft negative Körpersprache gehabt,

        klarer loose gegen svitolina könnte sie wieder weit nach hinten geworfen haben da sie evtl dachte das sie angstgegnerin endlich schlägt

        hauptgrund für den pick kerber startet slow immer verlierte bei den meisten ihrer drei satz matches in den letzzen wochen den ersten satz . Jetzt pause wieder slow Start vl und dann wird das makarova in zwei eintüten und wenn nichz im 3ten noch immet die Chance


        • wernilein
          wernilein kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Hallo Masl90.Danke fuer die Analyse, aber fuer 1,65 jetzt auf Makarova gehen find ich nicht gut da Kerber auch noch Breakball hat.Wenn sie den nutzt springt Quote auf 2,0. Denke im Verlauf bekommst auch ohne Break im 1.Spiel noch eine bessere Quote.

        • Masl90
          Masl90 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Stimmt wenn sie das break macht könnte man sie auchin eintüten, ich spekuliere aber auf service hold von makarova und genervter kerber gleich im Anschluss. Aber stimmt wenn Kerber gut startet dann ist die quote schlecht

        • Masl90
          Masl90 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          -2. Eigtl nach plan satz 2, aber kerber bleibt am ende doch stabil

      • #20
        Carreno Busta - Medvedev

        Carreno Busta hat seit den (guten) Australian Open nicht mehr viel auf die Reihe bekommen. Drei Niederlagen gegen Garcia-Lopez, Bedene und Martin stehen einem Sieg gegen Cecchinato gegenüber. Das alles passierte auf Sand. In Indian Wells angekommen, setzte er sich gerade so in drei Sätzen gegen Zeballos durch, der eigentlich auf Sand zuhause ist.
        Zu Medvedev habe ich ja gegen Johnson schon etwas geschrieben. Gefällt mir ganz gut. Hat gegen Johnson stark gespielt. Das Spiel gegen Berettini konnte ich leider nicht sehen. Der ist allerdings im Moment auch ganz gut in Form. Hat zuletzt ein Challenger Turnier auf Hartplatz gewonnen. Trotzdem hätte Medvedev das hier klarer gewinnen müssen.
        H2H: Es gab bisher ein Spiel im letzten Jahr in Moskau, das Medvedev 6:3 6:3 gewann.

        Form und H2H sprechen meiner Meinung nach für den Russen, weshalb ich ihn nicht als Außenseiter sehe. Deswegen probiere ich:

        Medvedev ML @2,05 3/10 bethard
        https://mofc1901.blogabet.com/

        Tennispicks (Analyse und Live) seit 21.02.18:
        24-1-31
        +15,00 EH

        • Gazelle
          Gazelle kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Guter Tipp, ich wollte auch was zu schreiben!

        • Neuling84
          Neuling84 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Habe das Spiel von Carreno Busta gegen einen starken Zeballos gesehen, Carreno am Ende wirklich überragend. Courts in IW auch eher ein Vorteil für die Clay Spezialisten, PCB hat hier ein Viertelfinale zu verteidigen.Ich persönlich bin auf dem Spanier

        • mofc
          mofc kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Keine Frage, dass die Plätze in Indian Wells Busta entgegen kommen und er letztes Jahr hier im Halbfinale war. Allerdings hat er da auch in der Vorbereitung zwei Halbfinals und ein Finale in Rio São Paulo und Buenos Aires erreicht.
          Diese Form hat er im Moment einfach nicht.

      • #21
        Zitat von mofc Beitrag anzeigen
        Carreno Busta - Medvedev

        Carreno Busta hat seit den (guten) Australian Open nicht mehr viel auf die Reihe bekommen. Drei Niederlagen gegen Garcia-Lopez, Bedene und Martin stehen einem Sieg gegen Cecchinato gegenüber. Das alles passierte auf Sand. In Indian Wells angekommen, setzte er sich gerade so in drei Sätzen gegen Zeballos durch, der eigentlich auf Sand zuhause ist.
        Zu Medvedev habe ich ja gegen Johnson schon etwas geschrieben. Gefällt mir ganz gut. Hat gegen Johnson stark gespielt. Das Spiel gegen Berettini konnte ich leider nicht sehen. Der ist allerdings im Moment auch ganz gut in Form. Hat zuletzt ein Challenger Turnier auf Hartplatz gewonnen. Trotzdem hätte Medvedev das hier klarer gewinnen müssen.
        H2H: Es gab bisher ein Spiel im letzten Jahr in Moskau, das Medvedev 6:3 6:3 gewann.

        Form und H2H sprechen meiner Meinung nach für den Russen, weshalb ich ihn nicht als Außenseiter sehe. Deswegen probiere ich:

        Medvedev ML @2,05 3/10 bethard
        1:6 5:7
        Nur einen von 12 Breakbällen genutzt
        -3
        https://mofc1901.blogabet.com/

        Tennispicks (Analyse und Live) seit 21.02.18:
        24-1-31
        +15,00 EH

        • #22
          Lopez - Querry

          Finde die Quoten hier eindeutig zu hoch. Lopez spielt mit Sicherheit kein gutes Jahr bisher. War bei den Australian Open chancenlos gegen Querry (6:3 6:4 6:2), aber trotzdem steht es im H2H der beiden immer noch 6:4 für Lopez (davon 4:3 auf Hard). Und die Bedingungen in Australien sind überhaupt nicht mit denen in Indian Wells vergleichbar.
          Dazu kommt, dass Querry selbst auch nicht wirklich in Form ist. Hat das Finale in New York erreicht (die Gegner hier allerdings auch nur Youzhny, Mannarino und Karlovic, die alle überhaupt keine Form haben), aber sonst war da nicht viel gutes dabei. Ich habe das Spiel gegen Bhambri gestern gesehen (1. Satz live, den Rest heute): Das war unglaublich schwach. Querry hat sich richtig schlecht bewegt, hatte eine extreme Streuung und über den zweiten Aufschlag ging fast nichts. Das einzige, das stimmte war die Effizienz über den ersten Aufschlag. Der kam allerdings auch nicht regelmäßig ins Feld. Wenn der junge Inder nicht in den entscheidenden Situationen einfache Fehler gemacht hätte, dann wäre Querry jetzt nicht mehr in diesem Turnier.
          Der viel erfahrenere Lopez wird Querry hier nicht so leicht davon kommen lassen. Wenn Querry sich nicht ordentlich steigert, dann gewinnt Lopez das hier. Der hat heute Nacht eine richtig gute Leistung gegen Sock gezeigt. Sehe ihn in den Ballwechseln wesentlich variantenreicher als Querry. Aufschlag kam gestern auch gut. Alles in allem sind die Quoten viel zu klar pro Querry. Alles über 2,5 würde ich spielen und die Quoten sind hier teilweise noch deutlich höher.
          Daher spiele ich:

          Lopez ML @2,95 3/10 bethard
          Zuletzt geändert von mofc; 14.03.2018, 15:36.
          https://mofc1901.blogabet.com/

          Tennispicks (Analyse und Live) seit 21.02.18:
          24-1-31
          +15,00 EH

          • #23
            Zitat von mofc Beitrag anzeigen
            Lopez - Querry

            Finde die Quoten hier eindeutig zu hoch. Lopez spielt mit Sicherheit kein gutes Jahr bisher. War bei den Australian Open chancenlos gegen Querry (6:3 6:4 6:2), aber trotzdem steht es im H2H der beiden immer noch 6:4 für Lopez (davon 4:3 auf Hard). Und die Bedingungen in Australien sind überhaupt nicht mit denen in Indian Wells vergleichbar.
            Dazu kommt, dass Querry selbst auch nicht wirklich in Form ist. Hat das Finale in New York erreicht (die Gegner hier allerdings auch nur Youzhny, Mannarino und Karlovic, die alle überhaupt keine Form haben), aber sonst war da nicht viel gutes dabei. Ich habe das Spiel gegen Bhambri gestern gesehen (1. Satz live, den Rest heute): Das war unglaublich schwach. Querry hat sich richtig schlecht bewegt, hatte eine extreme Streuung und über den zweiten Aufschlag ging fast nichts. Das einzige, das stimmte war die Effizienz über den ersten Aufschlag. Der kam allerdings auch nicht regelmäßig ins Feld. Wenn der junge Inder nicht in den entscheidenden Situationen einfache Fehler gemacht hätte, dann wäre Querry jetzt nicht mehr in diesem Turnier.
            Der viel erfahrenere Lopez wird Querry hier nicht so leicht davon kommen lassen. Wenn Querry sich nicht ordentlich steigert, dann gewinnt Lopez das hier. Der hat heute Nacht eine richtig gute Leistung gegen Sock gezeigt. Sehe ihn in den Ballwechseln wesentlich variantenreicher als Querry. Aufschlag kam gestern auch gut. Alles in allem sind die Quoten viel zu klar pro Querry. Alles über 2,5 würde ich spielen und die Quoten sind hier teilweise noch deutlich höher.
            Daher spiele ich:

            Lopez ML @2,95 3/10 bethard
            3:6 4:6
            Querry hat sich ordentlich gesteigert. Würde es zu der Quote bei den Voraussetzungen wohl wieder versuchen.
            -3
            https://mofc1901.blogabet.com/

            Tennispicks (Analyse und Live) seit 21.02.18:
            24-1-31
            +15,00 EH

            • #24
              Marach/Pavic vs Lopez/Lopez heute Nacht bzw. morgen Früh:

              Wahnsinnssiegesserie in diesem Jahr von Marach/Pavic u.a Australian Open Sieger. Sehr gut aufeinander abgestimmtes Doppel. Man hat sich sicher mit der Euphorie in einen Rausch gespielt, jedoch scheint dieses HighLevel langsam leicht zu bröckeln. Man hat viele Spiele erst im Champions Tie entschieden.jetzt kann man natürlich sage mentale Stärke, allerdings war auch immer wieder Glück dabei.

              bisher dieses Jahr erst zwei Niederlagen gg Herbert/ Mahut in Rotterdam in 3 sets (kann man mal verlieren) und beim letzten Antritt in Acapulco glatt in 2 Sätzen gg Peya/Mektic.

              die ersten zwei Runden hier in Indian Wells zwar ohne Satzverlust, jedoch war man nicht souverän. Gg johnson nestor mehrfach gebreakt worden, viel verschlagen, Serviceschwächen. Gg ein gutes eingespieltes Doppel wären sie wohl rausgegangen.

              und genau so ein Doppel sind Lopez/Lopez. F. lopez sowieso in einer sehr guten Verfassung. zwar letzte Nacht gg querrey raus davor aber sehr gut gespielt und stark serviert. Das jahr ist noch nicht wirklich viel gelunge. 4 siege u 4 Niederlagen, wobei sie sich hier bei dem Turnier wohlzufühlen scheinen. Bisher auch ohne Satzverlust gg delpotro/dimitrov u. Das Mmn beste aktuelle Doppel Rojer/Tecau ebenfalls glatt in 2.

              sehe die Partie enger als die Bookies. Ins CT werden es Lopez/Lopez auf jeden Fall schaffen Mmn und dort ist sowieso alles möglich. Von daher ist mir die @2,60-2,75 zu hoch und mir der Sieg Lopez/Lopez zu einer Quote von @2,65 3/10 EH wert.

              • #25
                Heute Abend: Coric - Anderson

                Beide Spieler sind gut in Form, jedoch glaube ich, dass Anderson durch seine Erfahrung das Spiel gewinnen wird. Gestern zwar mit ein paar Problemen gegen Busta, jedoch glaube ich, dass es heute Abend ein anderes Spiel wird. Wenn Anderson sein normales Tennis auspackt, sollte das hier eine relativ klare Sache werden.

                Coric konnte zwar Baptista Agut schlagen, trotzdem ist Anderson noch einmal eine andere Hausnummer.

                Wette: Anderson HC -2.5 @1.83 bwin 5/10

                • #26
                  Zitat von phreakyyy Beitrag anzeigen
                  Marach/Pavic vs Lopez/Lopez heute Nacht bzw. morgen Früh:

                  Wahnsinnssiegesserie in diesem Jahr von Marach/Pavic u.a Australian Open Sieger. Sehr gut aufeinander abgestimmtes Doppel. Man hat sich sicher mit der Euphorie in einen Rausch gespielt, jedoch scheint dieses HighLevel langsam leicht zu bröckeln. Man hat viele Spiele erst im Champions Tie entschieden.jetzt kann man natürlich sage mentale Stärke, allerdings war auch immer wieder Glück dabei.

                  bisher dieses Jahr erst zwei Niederlagen gg Herbert/ Mahut in Rotterdam in 3 sets (kann man mal verlieren) und beim letzten Antritt in Acapulco glatt in 2 Sätzen gg Peya/Mektic.

                  die ersten zwei Runden hier in Indian Wells zwar ohne Satzverlust, jedoch war man nicht souverän. Gg johnson nestor mehrfach gebreakt worden, viel verschlagen, Serviceschwächen. Gg ein gutes eingespieltes Doppel wären sie wohl rausgegangen.

                  und genau so ein Doppel sind Lopez/Lopez. F. lopez sowieso in einer sehr guten Verfassung. zwar letzte Nacht gg querrey raus davor aber sehr gut gespielt und stark serviert. Das jahr ist noch nicht wirklich viel gelunge. 4 siege u 4 Niederlagen, wobei sie sich hier bei dem Turnier wohlzufühlen scheinen. Bisher auch ohne Satzverlust gg delpotro/dimitrov u. Das Mmn beste aktuelle Doppel Rojer/Tecau ebenfalls glatt in 2.

                  sehe die Partie enger als die Bookies. Ins CT werden es Lopez/Lopez auf jeden Fall schaffen Mmn und dort ist sowieso alles möglich. Von daher ist mir die @2,60-2,75 zu hoch und mir der Sieg Lopez/Lopez zu einer Quote von @2,65 3/10 EH wert.
                  Sie sind von Johnson/Nestor 1x gebreakt worden - nicht "mehrfach"
                  Lopez II haben 6:4 7:6 Rojer/Tecau besiegt (das ist nicht glatt) und haben alle BB abwehren können und zwar 14 !!!
                  Fasst jedes Aufschlagspiel der Spanier war umkämpft
                  Außerdem darf man die Frage stellen, wie es mit der Fitness von F Lopez inzwischen aussieht
                  Heute 6 Match in 7 Tagen - das kann an einem 36 jährigen auch nicht spurlos vorbei gehen....

                  ANDERSON - CORIC

                  Sieg Anderson 4/10
                  Quote 1,50 Tipico

                  Zwar spielt Coric ein herausragendes Turnier bisher aber hinten heraus sehe ich den Südafrikaner vorn auch wegen seiner guten Form gerade und der Erfahrung
                  Möglich auch das der temperamentvolle junge Kroate irgendwann resigniert innerlich bei den 15+ over Assen

                  @mofc
                  Analyse war soweit gut!
                  Aber ich musste 9x Querry lesen...tut mir schon persönlich weh ..nutze doch bitte bei deiner nächsten Einschätzung zu ihm noch das E kurz vorm Ende :))

                  • mofc
                    mofc kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Sorry weiß auch nicht was da los ist. Das e verschlucke ich irgendwie immer. Ich gelobe Besserung

                  • phreakyyy
                    phreakyyy kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Sry 1 x gebreakt stimmt hatte ich anders in Erinnerung. Auf jede. Fall einige Breakchancen. Ein 2 satz sieg ist für mich glatt. Auch wenn einige breakchancen abgewehrt wurden. Auf jeden Fall quote zu hoch. Danke für deine konstruktiven Einwände.

                • #27
                  Zitat von phreakyyy Beitrag anzeigen
                  Marach/Pavic vs Lopez/Lopez heute Nacht bzw. morgen Früh:

                  Wahnsinnssiegesserie in diesem Jahr von Marach/Pavic u.a Australian Open Sieger. Sehr gut aufeinander abgestimmtes Doppel. Man hat sich sicher mit der Euphorie in einen Rausch gespielt, jedoch scheint dieses HighLevel langsam leicht zu bröckeln. Man hat viele Spiele erst im Champions Tie entschieden.jetzt kann man natürlich sage mentale Stärke, allerdings war auch immer wieder Glück dabei.

                  bisher dieses Jahr erst zwei Niederlagen gg Herbert/ Mahut in Rotterdam in 3 sets (kann man mal verlieren) und beim letzten Antritt in Acapulco glatt in 2 Sätzen gg Peya/Mektic.

                  die ersten zwei Runden hier in Indian Wells zwar ohne Satzverlust, jedoch war man nicht souverän. Gg johnson nestor mehrfach gebreakt worden, viel verschlagen, Serviceschwächen. Gg ein gutes eingespieltes Doppel wären sie wohl rausgegangen.

                  und genau so ein Doppel sind Lopez/Lopez. F. lopez sowieso in einer sehr guten Verfassung. zwar letzte Nacht gg querrey raus davor aber sehr gut gespielt und stark serviert. Das jahr ist noch nicht wirklich viel gelunge. 4 siege u 4 Niederlagen, wobei sie sich hier bei dem Turnier wohlzufühlen scheinen. Bisher auch ohne Satzverlust gg delpotro/dimitrov u. Das Mmn beste aktuelle Doppel Rojer/Tecau ebenfalls glatt in 2.

                  sehe die Partie enger als die Bookies. Ins CT werden es Lopez/Lopez auf jeden Fall schaffen Mmn und dort ist sowieso alles möglich. Von daher ist mir die @2,60-2,75 zu hoch und mir der Sieg Lopez/Lopez zu einer Quote von @2,65 3/10 EH wert.
                  Verdienter Sieg 6:4 6:4 für Marach/Pavic

                  -3 EH

                  • #28
                    Zitat von SirZufall Beitrag anzeigen
                    Heute Abend: Coric - Anderson

                    Beide Spieler sind gut in Form, jedoch glaube ich, dass Anderson durch seine Erfahrung das Spiel gewinnen wird. Gestern zwar mit ein paar Problemen gegen Busta, jedoch glaube ich, dass es heute Abend ein anderes Spiel wird. Wenn Anderson sein normales Tennis auspackt, sollte das hier eine relativ klare Sache werden.

                    Coric konnte zwar Baptista Agut schlagen, trotzdem ist Anderson noch einmal eine andere Hausnummer.

                    Wette: Anderson HC -2.5 @1.83 bwin 5/10
                    Guter Start, doch ab Satz 2 hat Coric sich den Sieg verdient. War einfach frischer, Anderson wirkte mürbe.

                    -5 EH

                    • #29
                      V. Williams - Kassatkina

                      Sehe hier ein enges Match. Beide sind bisher ohne Satzverlust unterwegs. Kassatkina hat hier bereits Wozniacki und Kerber geschlagen. Richtig gut in Form und sehr talentiert.
                      Venus hat nach einem Hänger zu Jahresbeginn ihre Form wieder gefunden. Hat sich hier ebenfalls souverän durchgesetzt. Hat dazu den Heimvorteil.
                      Unter den Voraussetzungen sehe ich hier keine klare Siegerin. Dazu sind die beiden bisher zwei Mal aufeinander getroffen und beide Spielerinnen konnten jeweils ein Match mit 2:1 für sich entscheiden. Dabei war kein Satz klarer als 6:3.

                      Sehe hier also gute Chancen für ein 7:6 6:3 oder auch drei Sätze. Dementsprechend spiele ich:

                      Over 21,5 Spiele @1,87 3/10 betvictor
                      https://mofc1901.blogabet.com/

                      Tennispicks (Analyse und Live) seit 21.02.18:
                      24-1-31
                      +15,00 EH

                      • #30
                        Del Potro vs Kohlschreiber 21,5+ Games @ 1,90 mit 6/10

                        Del Potro spielte bis zu den Delray Beach Open ein solides Jahr. Wobei die 3:0 Niederlage gegen Berdych bei den AO und die 2:1 Niederlage gegen Tiafoe sicherlich doch ein wenig überraschend kamen. Anschließend reiste er nach Acapulco, wo er souverän gewann. Hier gab er lediglich gegen Ferrer einen Satz ab (die anderen Siege waren gegen die beiden Zverev's, Thiem und Anderson). Danach ging es nach Indian Wells. So hatte del Potro in der ersten Runde keinerlei Probleme mit de Minaur. Spätestens jedoch der zweite Satz gegen Ferrer und das Match gegen Mayer bereiteten del Potro Probleme. So gewann er am Ende "nur" 36 76 63. Dabei konnte er Ferrer und Mayer in 5 Sätzen nur 4x breaken. Da weder Ferrer noch Mayer "Aufschlag-Riesen" sind, ist die Bilanz auf dem langsam Belag in Indian Wells überschaubar. Meiner Meinung nach hat del Potro seit Acapulco ein wenig an Form eingebußt.

                        Kohlschreiber hatte, inklusive der ersten Runde von Indian Wells, in 2018 absolut nichts gerissen. Im Gegenteil: Er hat ein schlechtes Match nach dem anderen gespielt. Jedoch konnte er sich in seinem zweiten Match gegen Cilic massiv steigern. Er gewann glatt in zwei Sätzen und gab dabei nicht einmal seinen Serve ab. Auch im Folge-Match gegen Herbert gewann er in zwei Sätzen bei nur einem Aufschlag-Verlust. Kohlschreiber konnte die letzten vier Sätze somit eine außerordentliche Leistung abrufen- auf konstant hohem Niveau. Die Konstanz, die ihm zuvor gefehlt hat, scheint nun da zu sein.

                        Da Kohlschreiber zum einen konstant spielt, zum anderen die letzten beiden Duelle gegen del Potro jeweils 2:0 ohne einen Aufschlag-Verlust gewonnen hat (Duelle beide aus 2016, Form von del Potro zu dem Zeitpunkt "schlechter", u.a. aufgrund diverser OP's), bin ich sehr überzeugt davon, dass "Kohli" das Match hier offen gestalten kann. Eine "Durchfahrt" seitens del Potro würde mich überraschen.

                        Wettanbieter Erfahrungen

                        Wir haben für euch die wichtigsten Sportwetten-Anbieter getestet und liefern euch Diskussionen zu Quoten, Einzahlung, Auszahlung, Bonusangeboten und aktuelle Erfahrungen von Wettforum-Nutzern in unseren speziellen Bookie-Wettforen:

                        Hier findest du alle weiteren Erfahrungen mit Wettanbietern: alle Sportwetten-Anbieter

                        Sportwetten Links

                        Aktuelle Bonusangebote:
                        • Sky Bet: 10 € Gratiswette + 100% Bonus bis zu 200 €
                        • Cashpoint: 100% bis 100 Euro Willkommensbonus
                        • bwin: 100 Euro Startbonus
                        • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
                        • 22BET: 122% Willkommensbonus
                        • Bet3000: 20% Cashback & 100% Bonus bis zu 150 Euro
                        (Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
                        Lädt...
                        X