widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

French Open 2018

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    French Open 2018

    Pablo Cuevas vs Aljaz Bedene
    Over 38,5 Games @1,8 3/10 tipico
    Nettes First Round Match, beide mit zuletzt ordentichen Leistungen, beide bei den Bedingungen in Paris mit gutem Serve. Sollte n schnelles Spiel werden, Ausgang mMn völlig offen mit Tendenz zu Pablo.
    Gulbis vs Muller
    Muller @2,8 4/10 mara
    Sorry, i love Gulbi. Aber das ist mir zu viel. Klar ist Muller auf Sand eher bescheiden, aber u.a. letztes Jahr Finale in Estoril, wenn er sein Serve trifft dann ist er hier locker competetive. Gulbis auf Comebacktour, in Bordeaux zuletzt Semi, hier durch die quali. Allerdings waren das alles knappe Matches gegen Gegner die mMn nicht so gefährlich sind wie Gilles. Sehe hier Value.
    Peter Gojowcyzk vs Cam Norrie
    Norrie @2,4 2/10 tipico
    Auch hier find ich den Dog interessant. Gojo mit seinem besten Jahr imo und zuletzt nem Finale in Geneva. Allerdings dort im Finale schon ziemlich am Ende körperlich. 2 Tage später direkt Rolland Garros, wo er noch NIE im Hauptfeld stand. Gleiches gilt für Norrie, auch der hat mit nem Semi zuletzt in Lyon eine gute Vorbereitung gehabt. Dabei u.a. Isner geschlagen, zuletzt auch mit Haase, Baena und Marterer gut mitgespielt und teilweise besiegt. Für mich is das relativ 50/50.
    Mikhail Kukushkin vs Albert ramos
    Kukushkin @2,2 2/10 tipico
    Nochmal der Dog. Ramos gefällt mir aktuell gar nicht. Zuletzt in Rom wieder besser, aber kommt hier mit ner ganz anderen Form als letztes Jahr. Kukushkin in Madrid und Rom wieder ganz gut unterwegs, ist ein sehr unangenehmer First Round Opponent.
    Max Marterer vs Ryan Harrison
    Harrison @2 5/10 tipico
    Bisschen höher, sehe auch hier Value. Bzw verstehe nicht, warum MArterer Fav ist. Harrisons Record nicht überragend, aber immer nur knapp gegen Tiafoe, CIlic und Isner verloren. Kann passieren. MArterer in München mit nem guten Turnier, das wars. Reicht mir nicht, um hier Fav zu sein.
    Borna Coric vs Philipp Kohlschreiber
    Kohli @2,1 3/10 bwin
    Diesmal kein lay gg den Deutschen. Kohli spielt seit dem DC nen super Ball. Monte Carlo, Madrid, Rom jeweils 3. Runde und München Finale. Dabei einige wirklich gute Matches gespielt und mal wieder sein gesamtes Talent angedeutet. Coric ist ein sehr unangenehmer Gegner und wohl zukünftiger Top 5 Player. Sand aber nicht sein bester Belag, dazu zuletzt acuh angeschlagn. Sollte sehr eng werd2n und auch hier im schlimmsten Fall 50/50 aus Sicht von Kohli mmN
    Dazu noch ne kleine Risk Combo:
    Sandgren + Gasquet + Berdych + Ferrer + Sock + Fabbiano @9 1/10 tipico

    Kiki Mladenovic vs Andrea Petkovic
    Kiki @1,7 8/10
    Fast full Stack hier. Halte von Petko einfach nicht mehr viel. Kiki immernoch nicht wieder da wo sie mal war, aber wieder besser. Dazu hier n QF zu verteidigen und absolerr Fan Liebling. Das is viel Druck, rechtfertigt aber nicht eine solche Quote gg Petko, die seit 3 Jahren kaum noch was bringt.
    Julia Görges vs Domenik Cibulkova
    Görges @1,8 5/10
    Cibulkova stand gestern in Straßbourg fast 4h gg Pavlu im Finale aufm Court, davor auch absolut nich nichts gerissen dieses Jahr. Spiel is zwar erst Dienstag, dennoch is das n ziemliches brett. Görges schon länger in Paris, Bedingungen werden ihr liegen. Spielt einfach solider und konstanter als Cibu. Ist n unangenehmes Los, aber auf jedem Fall machbar.
    Auch hier ne Legendenkombi:
    Stosur + Pavlyuchenkov + Barty + Rybrikovs + Wozniacki + Vika Aza @7,5 2/10


    #2
    Stan Wawrinka vs Guillermo Garcia Lopez
    Stan @1,7 8/10
    Für mich gibs hier eigl nur einen Sieger. Stan nach dem Comeback zwar n großes Fragezeichen, zuletzt als Titelverteidiger in Geneva auch gg späteren Sieger Fucso ohne Chance. Allerdings hat man ihm da angemerkt, dass der Fokus klar auf die French Open liegt.
    Der Grund: Stan hat hier n Finale zu verteidigen. Sollte er morgen verlieren, stürzt er bis auf platz 260 ab. Das würde ihn quasi die Saison versauen. French Open sind sein Lieblingsturnier, der Fokus lag beim Comeback immer afu dieses Turnier. Für mich absolut 0 vorstellbar, dass er gg einen wie GGL hier rausgeht.
    2014 hat er gg GGL in Round 1verloren. Das sei noch gesagt. Seitdem: Sieg, Semifinal, Final.

    Kommentar


    • Neuling84
      Neuling84 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Deine Tipps lesen sich super. Sehe bei allen gute Chancen, nur bei Kohli hab ich jetzt schon wieder die Szene vor Augen, wie er bei 8:10 im 5. dem Gegner gratuliert und danach sagt ja er war einfach besser heute. Aber drücke die Daumen.

    • Wrisse
      Wrisse kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Enttäuschung

    • rafragucci
      rafragucci kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hut ab

    #3
    hier werden ja Einheiten rausgeballert, 43 an der Zahl, beeindruckt mich aber nur mässig gerade der Stan Wawrinka Pick nicht und zwar ist der für mich überhaupt nicht nachvollziehbar.

    Stan gegen Donaldson mässig gespielt und gegen Fucso wars ein wahnsinn, sich daheim so abschiessen zu lassen auf dem Homecourt, sry aber das war für mich ein Formcheck den er total nicht bestanden hat. H2H auf Sand: 3 zu 2 für GGL, wie gesagt hat ihn sogar mal rausgeschossen 2014. GGL nach einem sehr schwachen Rom Turnier, stark aufgespielt in Lyon, Thiem schon am Rande einer Niederlage gehabt aber Dominic noch rechtzeitig die Kurve gegratzt. Wawrinkas Spielstil kann man durchaus mit Thiem vergleichen, wobei Stan hald ein Schatten seiner selbst ist. Ich würde dir recht geben und sagen gegen Fucso schlechten Tag gehabt, aber das Match gegen Donaldson für mich schon gezeigt, stabil ist was ganz ganz anderes.

    Also Spielstil + Form sprechen für mich deutlich pro GGL, wenn Wawrinka überraschend zu seiner Form findet (viel Vorbereitung/Matchpraxis hat er jetzt nicht) dann sei es ihm vergönnt. Ich gegen aufjedenfall deutlich gegen ihn. Du argumentierst mit Saison versauen etc. ja sehe ich ähnlich nur erhöht das den Druck und bei einem mental angeschlagenen Wawrinka sehe ich das eher als Nachteil als als Vorteil.

    Admiral bietet -1,5 auf GGL @3 an die ich mit 5 EH nehme, denke so 3-4 Sätze wird er ihn schlagen, wenn er ihn schlägt, an einen 5 Setter glaube ich hier nicht.
    Für Weltfrieden:
    https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

    Kommentar


    • FreddydieFliege
      FreddydieFliege kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wer den Typen (Xosko) noch ernst nimmt, dem ist nicht zu helfen...taucht jedes Mal zum Grand Slam auf, haut 40 EH raus, wovon er 30 verliert und verschwindet dann wieder monatelang ohne Auswertung versteht sich...wer da nachspielt, ist selber Schuld

    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hallo FreddydieFliege. Hast du seine kommpleten Tennistipps die letzten 2 jahre verfolgt?. Ich dachte der ist gut und weit vorne. Der Warinka tipp okay ,seine Meinung,fuer mich auch nicht zum spielen aber ansonsten mal schauen was dabei rauskommt.

    • FreddydieFliege
      FreddydieFliege kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      -28 EH an Tag1 sagt doch alles aus

    #4
    Zitat von TOMK2010 Beitrag anzeigen

    Admiral bietet -1,5 auf GGL @3 an die ich mit 5 EH nehme, denke so 3-4 Sätze wird er ihn schlagen, wenn er ihn schlägt, an einen 5 Setter glaube ich hier nicht.
    ärgerlich das wir beide danebenlagen -.-, - 5 EH
    Für Weltfrieden:
    https://www.youtube.com/watch?v=ca-oHTyrz9I

    Kommentar


      #5

      French Open, Nadal, R. - Bolelli, S.
      • Bolelli schied in der Quali für die French Open aus und spielt heute nur aufgrund dem verletzungsbedingten Ausscheidens Dogopolovos. In den letzten vier Aufeinandertreffen mit Nadal gewann er keinen Satz und holte höchstens nur drei Spiele in einem Satz.
      • Nadal gewann alle der letzten acht Erstrundenpartien in Paris, fünf davon mit mehr als 12 Spielen Unterschied.

      Empfehlung: HC -11,5 Spiele Nadal @ 1.90 @ Tipico 5/10


      Mehr Tipps und Infos auf soccer-home
      #wettempfehlung

      Kommentar


        #6
        Zitat von jettski Beitrag anzeigen
        French Open, Nadal, R. - Bolelli, S.
        • Bolelli schied in der Quali für die French Open aus und spielt heute nur aufgrund dem verletzungsbedingten Ausscheidens Dogopolovos. In den letzten vier Aufeinandertreffen mit Nadal gewann er keinen Satz und holte höchstens nur drei Spiele in einem Satz.
        • Nadal gewann alle der letzten acht Erstrundenpartien in Paris, fünf davon mit mehr als 12 Spielen Unterschied.

        Empfehlung: HC -11,5 Spiele Nadal @ 1.90 @ Tipico 5/10


        Mehr Tipps und Infos auf soccer-home
        #wettempfehlung
        Schon verloren -5

        Kommentar


          #7
          Nächster Versuch

          French Open, Bedene, Aljaz - Cuevas, P.
          • Bedene bisher eine sehr gute Sandplatz Saison. Er verlor in Buenos Aires erst im Finale gegen Thiem und schied in Budapest erst im Halbfinale aus. In den restlichen Sandplatzturnieren in diesem Jahr schied er immer gegen Top Spieler wie Nadal, Fognini oder wie zuletzt in Rom gegen Carreno Busta aus.
          • Cuevas bestes Ergebnis war in diesem Jahr in Sao Paulo, als er im Halbfinale gegen Fognini deutlich mit 6:4 6:2 verlor (im Vergleich dazu verlor Bedene gegen Fognini in Rio mit 6:7 6:3 6:1). Er hatte die deutlich leichteren Gegener konnte aber nicht so gute Ergebnisse erzielen wie Bedene. Im letzten Turnier in Rom schied er bereits in der ersten Runde aus.

          Empfehlung: Bedene, Aljaz @ 2.30 @ pinnacle 4/10


          Mehr Tipps und Infos auf soccer-home
          #wettempfehlung

          Kommentar


          • Mourinho1904
            Mourinho1904 kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Klizan nur bei nem Anbieter wo es Storno bei Aufgabe gibt ;) Klizan sah mir gegen Djere teilweise aus als weiß er nicht wie er am nächsten Tag noch aufstehen soll...Ansonsten Klizan ja :D

          • TennisTheMenace
            TennisTheMenace kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            @ Mou, Klizan ist wie Murray, die schlirfen nachm Punkt in Zeitlupe zu Ihrem Handtuch (warum auch immer), glaub dem Klizan nicht das er nicht mehr kann, so sieht der nachm 1. Punkt schon immer aus.

          • TennisTheMenace
            TennisTheMenace kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Wenn die linke Todespeitsche trifft wächst kein Gras/Sand mehr

          #8
          J.-L. Struff - J. Donskoi

          Auch wenn meine Lust sich in Grenzen hält aufgrund einer Kandidaten hier etwas zu posten...der Tipp ist für die normalen Leute ;)

          Struffi in den vergangenen Wochen insgesamt mit den besseren Ergebnissen, aber in meinen Augen keinesfalls mit der Berechtigung hier so ein krasser Favorit zu sein. Donskoi in Madrid gut unterwegs gewesen, im Achtelfinale einfach am überragenden Zverev gescheitert.

          Beide haben nen guten Service, daher gibt es für mich hier eher eine Partie mit 1-2 Tiebreaks...zudem gibt Struffi öfters einen Satz komplett weg...Donskoi ist für Struff unangenehm weil er ebenso viele Fehler produziert aber vom Tempo her auf Augenhöhe ist.

          H2H: Zweimal auf Sand gespielt, im Jahr 2017 2:0-Sieg Struff in Hamburg...und in Roland Garros 2013 3:1-Sieg Donskoi

          Thema Nerven: Der Russe erscheint mir oft in engen Situationen sehr abgezockt, Tiebreak beispielsweise gegen Tsitsipas in Madrid. Hier bin ich bei Struffi, gerade was einen Grand Slam angeht nach wie vor skeptisch.

          Für mich heute:

          Donskoi +4,5 Spiele @2,1 4/10
          Sieg Donskoi @3,2 2/10



          Kommentar


            #9
            Da heut alles ziemlich zeitnah stattfindet schnell noch eine Analyse nachgeschoben...

            A. De Minaur - K. Edmund

            Ich denke Edmund wird gewinnen, aber niemals in der Höhe des Spreads. De Minaur ist von der Einstellung her super, gleich mit seinem Coach Lleyton Hewitt. Der wird heute definitiv Bock haben und versuchen ein geiles Match zu liefern auch wenn es vielleicht am Ende nicht ganz reicht.

            De Minaur ist ein absoluter Publikumsspieler, dazu noch mit jeder Menge Talent. Ich traue ihm hier minimum einen Satz zu. Vorallem heute, da die Bedingungen anders sind als zuletzt. Heute etwas kühler, wolkig, das kommt de Minaur entgegen, weil er mit dem Tempo von Edmund sonst zunehmend zu kämpfen hätte.

            Das H2H in Estoril war 6:2 7:5 für Edmund, aber wie gesagt, anderes Turnier andere Atmosphäre. Spiel findet auf Court 3 statt, schöner kleiner Hexenkessel!

            Go for it!!!

            De Minaur +7,5 Games @1,95 5/10

            Kommentar


              #10
              Zitat von Mourinho1904 Beitrag anzeigen
              J.-L. Struff - J. Donskoi

              Auch wenn meine Lust sich in Grenzen hält aufgrund einer Kandidaten hier etwas zu posten...der Tipp ist für die normalen Leute ;)

              Struffi in den vergangenen Wochen insgesamt mit den besseren Ergebnissen, aber in meinen Augen keinesfalls mit der Berechtigung hier so ein krasser Favorit zu sein. Donskoi in Madrid gut unterwegs gewesen, im Achtelfinale einfach am überragenden Zverev gescheitert.

              Beide haben nen guten Service, daher gibt es für mich hier eher eine Partie mit 1-2 Tiebreaks...zudem gibt Struffi öfters einen Satz komplett weg...Donskoi ist für Struff unangenehm weil er ebenso viele Fehler produziert aber vom Tempo her auf Augenhöhe ist.

              H2H: Zweimal auf Sand gespielt, im Jahr 2017 2:0-Sieg Struff in Hamburg...und in Roland Garros 2013 3:1-Sieg Donskoi

              Thema Nerven: Der Russe erscheint mir oft in engen Situationen sehr abgezockt, Tiebreak beispielsweise gegen Tsitsipas in Madrid. Hier bin ich bei Struffi, gerade was einen Grand Slam angeht nach wie vor skeptisch.

              Für mich heute:

              Donskoi +4,5 Spiele @2,1 4/10
              Sieg Donskoi @3,2 2/10


              -6 Struff und Marterer scheinbar die neuen Nummer 1 und 2 der Welt...eieiei da ging nicht mal nichts...

              Kommentar


                #11
                Zitat von jettski Beitrag anzeigen
                Nächster Versuch

                French Open, Bedene, Aljaz - Cuevas, P.
                • Bedene bisher eine sehr gute Sandplatz Saison. Er verlor in Buenos Aires erst im Finale gegen Thiem und schied in Budapest erst im Halbfinale aus. In den restlichen Sandplatzturnieren in diesem Jahr schied er immer gegen Top Spieler wie Nadal, Fognini oder wie zuletzt in Rom gegen Carreno Busta aus.
                • Cuevas bestes Ergebnis war in diesem Jahr in Sao Paulo, als er im Halbfinale gegen Fognini deutlich mit 6:4 6:2 verlor (im Vergleich dazu verlor Bedene gegen Fognini in Rio mit 6:7 6:3 6:1). Er hatte die deutlich leichteren Gegener konnte aber nicht so gute Ergebnisse erzielen wie Bedene. Im letzten Turnier in Rom schied er bereits in der ersten Runde aus.

                Empfehlung: Bedene, Aljaz @ 2.30 @ pinnacle 4/10


                Mehr Tipps und Infos auf soccer-home
                #wettempfehlung
                4:6 3:6 2:6 -4 war nix

                Kommentar


                  #12
                  Für den Mittwoch habe ich einiges auf dem Zettel:



                  Buzarnescu vs Peterson

                  Beide auf Grand-Slam-Niveau noch recht unerfahren. Buzarnescu mit einer sehr guten Clay-Saison bisher, ein Finale und ein Halbfinale erreicht. Ist eine sehr clevere und sachliche Spielerin und arbeitet sich immer weiter nach oben in der Rangliste. Hat mit King in der ersten Runde praktisch ein Freilos gehabt. Peterson ebenfalls eine aufstrebende Spielerin, die noch deutlich jünger ist und viel Potential hat. Auf Sand zuletzt gut unterwegs, ein 100.000er gewonnen und jetzt in Paris souverän durch die Quali bis in die zweite Runde gespielt. Die bisherige Sandsaison spricht hier zwar eher für Buzarnescu, die hatte aber trotz der guten Ergebnisse immer mal wieder Hänger drin. Peterson ist hier besser eingespielt in Paris, reitet aktuell auf einer kleinen Welle und hat für mich das druckvollere Spiel. Quote für mich daher etwas zu hoch Wichtig noch: im Februar haben beide bereits gegeneinander gespielt, damals gewann Buzarnescu ganz knapp in drei Sätzen. Wenn man bedenkt, dass Peterson erst ein paar Wochen später ihren Durchbruch auf der Tour hatte, sollte ihr das ebenfalls Mut machen.


                  Peterson @2,3 3/10





                  Diyas vs Osaka

                  Diyas mit einer durchwachsenen Saison bisher. Stand schon deutlich höher im Ranking. Sand zudem nicht ihr bester Belag. In der ersten Runde aber mit einem sehr eindeutigen Sieg gegen Linette. Osaka bisher vor allem wegen ihrem Turniersieg in Indian Wells in letzter Zeit sehr oft als klarer Favo quotiert. Hat seitdem aber nicht mehr wirklich überzeugen können, zwar jetzt nicht gegen schwache Gegnerinnen verloren, aber insgesamt immer etwas wacklig unterwegs seitdem. Schätze Diyas insgesamt als eine Spielerin ein, die Osaka wirklich Probleme bereiten kann. Diyas spielt druckvoll, aber trotzdem recht kontrolliert, bringt recht viel zurück und zwingt Osaka damit sicher zu dem ein oder anderen Fehler. Weil beide zur Zeit nicht in Topform sind, Diyas aber eine starke erste Runde gespielt hat, Osaka dagegen gegen Kenin im zweiten Satz wirklich Probleme hatte, finde ich die Quote auf Diyas viel zu hoch.

                  Diyas @3,4 3/10





                  Kvitova vs Arruabarena

                  Hier sind die Vorzeichen eigentlich recht klar. Kvitova zwei Turniersiege in Folge, in erstaunlich guter Form auf Sand bisher. Hat in den letzten Jahren in Paris aber nichts gerissen und ist immer gut für einen Ausrutscher. In der ersten Runde gegen Cepede Royg hätte es sie fast schon erwischt. Arruabarena eine klassische Sandplatzspielerin. Nicht so druckvoll, aber mit viel Spin und sehr solidem Spiel, rückt als gute Doppelspielerin auch immer mal wieder ans Netz vor. Dieses Jahr nicht die Hammer-Ergebnisse, aber für ihr Niveau passabel. Ich traue Kvitova einfach nicht wirklich und denke nicht, dass sie hier noch viele Spiele gewinnen wird. Eventuell trifft sie es schon heute gegen Arruabarena. Ist einen Versuch wert, es klein anzuspielen.

                  Arruabarena @6 1/10




                  Keys vs Dolehide

                  Amerikanisches Duell. Keys seit dem Finale bei den US Open nicht mehr wirklich in Form gekommen, kann an guten Tagen wirklich jeden vom Platz schießen, an schlechten aber auch gegen die meisten verlieren. Hängt immer viel von ihr selbst ab. Sandplatzsaison bisher ok, aber mehr auch nicht. Dolehide einer der neuen Nachwuchshoffnungen der USA, in Indian Wells beinahe Simona Halep geschlagen und seitdem in guter Verfassung. Hat sich in Paris durch die Quali gespielt. Dolehide hat einen sehr guten Kick-Aufschlag und eine eklige Spin-Vorhand, mit der sie Keys in Bedrängnis bringen kann. Die mag lieber die flachen Bälle, weil sie dann das Spiel problemlos diktieren kann. Letztes Jahr im August gab es schon ein Match zwischen beiden, das Keys in drei Sätzen gewann. Da war Dolehide aber bei weitem noch nicht die Spielerin, die sie jetzt gerade auch aufgrund des Selbstvertrauens ist.


                  Dolehide @3,5 2/10





                  Martic vs Wang

                  Hier mache ich es etwas kürzer. Martic weiß man nie genau, was man bekommt. Letztes Jahr hier im Achtelfinale, dieses Jahr auch im Achtelfinale bei den Australian Open. Steht dieses Jahr so hoch wie noch nie, konnte bei den bisherigen Sandturnieren aber nicht wirklich überzeugen. Entscheidend für meinen Tipp ist ihre Gegnerin. Wang ist die klassische Chinesin, sehr flink auf den Beinen, sehr laufstark, bringt sehr viele Bälle zurück. Kann aber aus der Defensive heraus immer wieder sehr gut Druck machen und hat mich bei ihren bisherigen Auftritten überzeugt. Ich denke, dass es viele lange Ballwechsel geben wird, Wang insgesamt die etwas konstantere ist, vielleicht nicht das Repertoire einer Martic hat, aber hier nicht so klar Außenseiterin sein sollte.

                  Wang @2,62 3,5/10



                  Duque-Marino vs Giorgi


                  Letztes Spiel. Duque Marino hat sich ebenfalls durch die Quali gespielt. Hatte sie eigentlich nicht so auf dem Schirm und habe zweimal gegen sie gesetzt, dabei hat sie mich aber leider positiv überrascht. Sand ist ihr Lieblingsbelag, war letztes Jahr in der dritten Runde. Dieses Jahr viel auf ITF-Niveau unterwegs und da zunächst auch nur mäßig erfolgreich, kommt aber jetzt besser rein und hat mit dem Sieg gegen Sevastova schon ein Ausrufezeichen gesetzt. Giorgi eine komplett verrückte Spielerin. Wahrscheinlich gibt es niemanden auf der Tour, der so viel Risiko spielt wie die Italienerin. An guten Tagen immer für eine Überraschung gut, aber gegen eine Sandplatzspezialistin wie Duque Marino, die viele Bälle zurückbringt, erwarte ich mehr Fehler. Auch hier versuche ich den guten Lauf von Duque Marino mitzunehmen.

                  Duque Marino @2,5 2/10





                  Mir ist klar, dass das viele Einheiten sind. Aber bin zuletzt mit den Außenseitern sehr gut gefahren und bin guter Dinge, dass es morgen auch wieder klappt. Wünsche denjenigen, die es nachspielen, viel Erfolg!

                  Kommentar


                  • wernilein
                    wernilein kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Hallo Neuling84.Einheiten moderat passt schon.Du bist der Beste,bis jetzt, bei den FO!!. Du hast schon Ahnung von dem was du da schreibst.Dolehide und Duque Marino gefaellt mir auch.Dir viel Erfolg,danke fuer die Einschaetzungen.

                  • Neuling84
                    Neuling84 kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Hi wernilein. Danke dir, leider lag ich mit Peterson daneben. Buzarnescu einfach zu stark. Diyas hat mir sehr gut gefallen, Osaka heute leider in Indian-Wels-Form. Mal sehen, was die restlichen Spiele noch bringen. Bin noch optimistisch.

                  #13
                  Zitat von Mourinho1904 Beitrag anzeigen
                  Da heut alles ziemlich zeitnah stattfindet schnell noch eine Analyse nachgeschoben...

                  A. De Minaur - K. Edmund

                  Ich denke Edmund wird gewinnen, aber niemals in der Höhe des Spreads. De Minaur ist von der Einstellung her super, gleich mit seinem Coach Lleyton Hewitt. Der wird heute definitiv Bock haben und versuchen ein geiles Match zu liefern auch wenn es vielleicht am Ende nicht ganz reicht.

                  De Minaur ist ein absoluter Publikumsspieler, dazu noch mit jeder Menge Talent. Ich traue ihm hier minimum einen Satz zu. Vorallem heute, da die Bedingungen anders sind als zuletzt. Heute etwas kühler, wolkig, das kommt de Minaur entgegen, weil er mit dem Tempo von Edmund sonst zunehmend zu kämpfen hätte.

                  Das H2H in Estoril war 6:2 7:5 für Edmund, aber wie gesagt, anderes Turnier andere Atmosphäre. Spiel findet auf Court 3 statt, schöner kleiner Hexenkessel!

                  Go for it!!!

                  De Minaur +7,5 Games @1,95 5/10
                  -5 Hatte durchaus seine Möglichkeiten, am Ende aber zu klar...

                  Kommentar


                    #14

                    Für morgen, 31.05.

                    Fognini - Elias Ymer


                    Fognini hat im Vorfeld wieder ordentlich gejammert über seine Wehwehchen, gegen Andujar war davon überhaupt nichts zu sehen. Bis auf die Anfangsphase auch statistisch grundsolide Vorstellung gegen einen Spieler, den ich leicht über Ymer einordne. Der Schwede wurde vor Jahren mal als Next Big Thing gehandelt, ist dem bislang (auch aufgrund von Verletzungen) nicht gerecht geworden. Gegen Anti-Sandler Sela, der mit Blasen an der Hand zu kämpfen hatte, gestern beinahe einen Satz abgegeben. Ist ein klassischer Pusher und ich sehe wenig in seinem Spiel, dass Fabio gefährlich werden könnte, wenn er annähernd die Leistung gegen Andujar wiederholt. Die 1,3 ist mir hierfür noch einen Tacken zu hoch.

                    Edmund - Fucsovics

                    Fucsovics in den letzten Wochen mit guten Ergebnissen, die man aber relativieren muss. In Genf gegen einen kaputten Wawrinka gewonnen, danach gegen Johnson 1:6 0:3 hintengelegen, bis der seinen 2 Matches am Vortag Tribut zollen musste, und im Finale Gojo geschlagen, der, wie seine Aufgabe gegen Norrie in R1 zeigt, wohl verletzt war. Der Speed in München und vor allem in Genf kam ihm sehr zugute. In Paris ist es deutlich langsamer. Edmund bis auf gelegentliche Aussetzer mit einer starken Sandplatzsaison, Gasquet geschlagen, Goffin geschlagen, Djokovic geschlagen. Ungewöhnlich für einen Briten, aber Sand ist sein Lieblingsbelag. Kommt über einen soliden Aufschlag und wohl eine der besten Vorhände auf der Tour momentan. Sehe Fuscovics, der letzte Woche voll im Einsatz war, hier keine Wunder vollbringen. Ohne Genf bekommt Edmund hier eine 1,3.


                    Fognini + Edmund @ 1,77 (Betfair SP)

                    Kommentar


                      #15
                      Zitat von Neuling84 Beitrag anzeigen
                      Für den Mittwoch habe ich einiges auf dem Zettel:



                      Buzarnescu vs Peterson

                      Beide auf Grand-Slam-Niveau noch recht unerfahren. Buzarnescu mit einer sehr guten Clay-Saison bisher, ein Finale und ein Halbfinale erreicht. Ist eine sehr clevere und sachliche Spielerin und arbeitet sich immer weiter nach oben in der Rangliste. Hat mit King in der ersten Runde praktisch ein Freilos gehabt. Peterson ebenfalls eine aufstrebende Spielerin, die noch deutlich jünger ist und viel Potential hat. Auf Sand zuletzt gut unterwegs, ein 100.000er gewonnen und jetzt in Paris souverän durch die Quali bis in die zweite Runde gespielt. Die bisherige Sandsaison spricht hier zwar eher für Buzarnescu, die hatte aber trotz der guten Ergebnisse immer mal wieder Hänger drin. Peterson ist hier besser eingespielt in Paris, reitet aktuell auf einer kleinen Welle und hat für mich das druckvollere Spiel. Quote für mich daher etwas zu hoch Wichtig noch: im Februar haben beide bereits gegeneinander gespielt, damals gewann Buzarnescu ganz knapp in drei Sätzen. Wenn man bedenkt, dass Peterson erst ein paar Wochen später ihren Durchbruch auf der Tour hatte, sollte ihr das ebenfalls Mut machen.


                      Peterson @2,3 3/10





                      Diyas vs Osaka

                      Diyas mit einer durchwachsenen Saison bisher. Stand schon deutlich höher im Ranking. Sand zudem nicht ihr bester Belag. In der ersten Runde aber mit einem sehr eindeutigen Sieg gegen Linette. Osaka bisher vor allem wegen ihrem Turniersieg in Indian Wells in letzter Zeit sehr oft als klarer Favo quotiert. Hat seitdem aber nicht mehr wirklich überzeugen können, zwar jetzt nicht gegen schwache Gegnerinnen verloren, aber insgesamt immer etwas wacklig unterwegs seitdem. Schätze Diyas insgesamt als eine Spielerin ein, die Osaka wirklich Probleme bereiten kann. Diyas spielt druckvoll, aber trotzdem recht kontrolliert, bringt recht viel zurück und zwingt Osaka damit sicher zu dem ein oder anderen Fehler. Weil beide zur Zeit nicht in Topform sind, Diyas aber eine starke erste Runde gespielt hat, Osaka dagegen gegen Kenin im zweiten Satz wirklich Probleme hatte, finde ich die Quote auf Diyas viel zu hoch.

                      Diyas @3,4 3/10





                      Kvitova vs Arruabarena

                      Hier sind die Vorzeichen eigentlich recht klar. Kvitova zwei Turniersiege in Folge, in erstaunlich guter Form auf Sand bisher. Hat in den letzten Jahren in Paris aber nichts gerissen und ist immer gut für einen Ausrutscher. In der ersten Runde gegen Cepede Royg hätte es sie fast schon erwischt. Arruabarena eine klassische Sandplatzspielerin. Nicht so druckvoll, aber mit viel Spin und sehr solidem Spiel, rückt als gute Doppelspielerin auch immer mal wieder ans Netz vor. Dieses Jahr nicht die Hammer-Ergebnisse, aber für ihr Niveau passabel. Ich traue Kvitova einfach nicht wirklich und denke nicht, dass sie hier noch viele Spiele gewinnen wird. Eventuell trifft sie es schon heute gegen Arruabarena. Ist einen Versuch wert, es klein anzuspielen.

                      Arruabarena @6 1/10




                      Keys vs Dolehide

                      Amerikanisches Duell. Keys seit dem Finale bei den US Open nicht mehr wirklich in Form gekommen, kann an guten Tagen wirklich jeden vom Platz schießen, an schlechten aber auch gegen die meisten verlieren. Hängt immer viel von ihr selbst ab. Sandplatzsaison bisher ok, aber mehr auch nicht. Dolehide einer der neuen Nachwuchshoffnungen der USA, in Indian Wells beinahe Simona Halep geschlagen und seitdem in guter Verfassung. Hat sich in Paris durch die Quali gespielt. Dolehide hat einen sehr guten Kick-Aufschlag und eine eklige Spin-Vorhand, mit der sie Keys in Bedrängnis bringen kann. Die mag lieber die flachen Bälle, weil sie dann das Spiel problemlos diktieren kann. Letztes Jahr im August gab es schon ein Match zwischen beiden, das Keys in drei Sätzen gewann. Da war Dolehide aber bei weitem noch nicht die Spielerin, die sie jetzt gerade auch aufgrund des Selbstvertrauens ist.


                      Dolehide @3,5 2/10





                      Martic vs Wang

                      Hier mache ich es etwas kürzer. Martic weiß man nie genau, was man bekommt. Letztes Jahr hier im Achtelfinale, dieses Jahr auch im Achtelfinale bei den Australian Open. Steht dieses Jahr so hoch wie noch nie, konnte bei den bisherigen Sandturnieren aber nicht wirklich überzeugen. Entscheidend für meinen Tipp ist ihre Gegnerin. Wang ist die klassische Chinesin, sehr flink auf den Beinen, sehr laufstark, bringt sehr viele Bälle zurück. Kann aber aus der Defensive heraus immer wieder sehr gut Druck machen und hat mich bei ihren bisherigen Auftritten überzeugt. Ich denke, dass es viele lange Ballwechsel geben wird, Wang insgesamt die etwas konstantere ist, vielleicht nicht das Repertoire einer Martic hat, aber hier nicht so klar Außenseiterin sein sollte.

                      Wang @2,62 3,5/10



                      Duque-Marino vs Giorgi


                      Letztes Spiel. Duque Marino hat sich ebenfalls durch die Quali gespielt. Hatte sie eigentlich nicht so auf dem Schirm und habe zweimal gegen sie gesetzt, dabei hat sie mich aber leider positiv überrascht. Sand ist ihr Lieblingsbelag, war letztes Jahr in der dritten Runde. Dieses Jahr viel auf ITF-Niveau unterwegs und da zunächst auch nur mäßig erfolgreich, kommt aber jetzt besser rein und hat mit dem Sieg gegen Sevastova schon ein Ausrufezeichen gesetzt. Giorgi eine komplett verrückte Spielerin. Wahrscheinlich gibt es niemanden auf der Tour, der so viel Risiko spielt wie die Italienerin. An guten Tagen immer für eine Überraschung gut, aber gegen eine Sandplatzspezialistin wie Duque Marino, die viele Bälle zurückbringt, erwarte ich mehr Fehler. Auch hier versuche ich den guten Lauf von Duque Marino mitzunehmen.

                      Duque Marino @2,5 2/10





                      Mir ist klar, dass das viele Einheiten sind. Aber bin zuletzt mit den Außenseitern sehr gut gefahren und bin guter Dinge, dass es morgen auch wieder klappt. Wünsche denjenigen, die es nachspielen, viel Erfolg!

                      Kein guter Tag. Bei Wang und Diyas war ich sehr zufrieden, erstere hat ganz klar gewonnen, Diyas ähnlich gut gespielt wie erwartet, heute aber einfach an einer saustarken Osaka gescheitert.

                      Den Rest muss ich wirklich kritisch analysieren. Vor allem über Peterson ärgere ich mich sehr, weil mir da mein Gefühl schon sagte, spiel es lieber nicht...da lag ich völlig daneben, die hatte wirklich null Chance.
                      Arruabarena war klar, dass es schwer wird. War für mich einen Versuch wert. Dolehide war eigentlich gut im Spiel, im zweiten Satz ging dann aber auch nichts mehr. Und Giorgi letztlich zu stark für Duque Marino. Sorry für alle die dabei waren. Werde in den nächsten Tagen wenn ich nochmal etwas poste versuchen, wirklich nur die Tipps zu posten, bei denen ich noch dazu ein sehr gutes Gefühl hab. Das war leider heute nur bei Wang und Diyas der Fall. Abzüglich Steuer landen wir heute bei -6,2 EH...sorry nochmal.

                      Kommentar

                      Ähnliche Themen

                      Einklappen

                      Sportwetten Newsletter

                      Einklappen
                      Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                      Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                      Ausblenden
                      18 Plus Icon
                      Wettforum.info
                      Lädt...
                      X
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.