widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

US OPEN

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    US OPEN

    Erste Runde, Grand Slam immer schwer zu tippen und man kann sich gut verbrennen, aber paar spots gibt es imo. trotzdem.

    17 Uhr (deutscher Zeit), Sock - Andreozzi @3,3x - 3/10 bei Pinnacle

    Sock in Cincinnati gegen Chung ab dem 2. Satz komplett körperlich eingebrochen und dann 1-6, 2-6 eingegangen. Sock aktuell mit einem 0-8 losing streak. Glänzt atm. nur im Doppel. Auffällig ist, dass Sock gegen Ende der Matches immer körperlich einbricht. Sock sowieso schon immer ungerne bei Hitze gespielt. Morgen wird es in New York über 30 Grad und gespielt wird in der day session. Die courts in New York heizen sich auch sehr ungenehm auf bei Hitze. Andreozzi jetzt kein Überspieler auf Hartplatz, aber hinterließ in Winston einen ganz soliden Eindruck. Kämpfen wird Andreozzi auf alle Fälle, auch weil er in Runde 2 mit Bedene/Basiashvilli ne machbare Aufgabe hätte.Gute Chance für Andreozzi gutes Geld zu verdienen und Punkte zu machen als Challenger Spieler.


    20 Uhr (deutscher Zeit), Lajovic @1,8x - Dzumhur - 6/10 bei Pinnacle

    Dzumhur vor ner Woche Winston kurzfristig abgesagt, weil er sich im Rücken was verzogen hat beim Training. Laut Interview, konnte er sich kaum noch bewegen und hofft bei den US Open wenigstens antreten zu können. In Winston hatte Dzumhur, Final points zu verteidigen und konnte dies mit der Verletzung nicht tun. Lajovic sicherlich auf Hartplatz nicht so stark wie auf Sand, aber darauf spielen kann er trotzdem ganz solide. Mit Dzumhurs Verletzung letzte Woche, sehe ich Lajovic doch deutlich vorne best of 5, wenn man bedenkt dass Dzumhur von der Ralley und Kampf kommt.


    22 Uhr (deutscher Zeit), Robredo - Tsitsipas, Robredo under 16 games @1,8x - 5/10 bei Pinnacle

    Robredo mit nun 36 Jahren doch überraschend souverän sich durch die Quali gespielt. Aber jetzt wartet schon ein anderes Kaliber auf ihn. Tsitsipas in Toronto ein super Turnier gespielt mit dem Finale, dann in Cincinnati etwas platt gewesen. Robredo eig. kaum noch auf Hartpatz gespielt und sich auf die Challenger konzentriert. Meiner Meinung nach wird Robredo zu wenig freie Punkte mit seiinem Serve bekommen um Tsitsipas hier gefährlich zu werden. Denke Tsitsipas wird hier souverän in 3 durchgehen, mit der line würden auch ein paar 4 setter reichen.
    Zuletzt geändert von EvBrathe; 26.08.2018, 18:27.

    #2
    Jetzt habe ich gestern meine longterm US Open outrights vergessen.

    Nadal to win his quarter @1,60 - 1,80, 20/20 (beste quote, gespielt auf der Betfair wettbörse @1,82, aber denke alles bis 1,50 hat enormen value).

    Das quarter besteht aus (gelistet nach niedrigster quote):

    Rafael Nadal
    Kevin Anderson
    Dominic Thiem
    Karen Khachanov
    Denis Shapovalov
    Sam Querrey
    Roberto Bautista Agut
    Kyle Edmund
    Steve Johnson
    Andrey Rublev
    Mischa Zverev
    Guido Pella
    Jeremy Chardy
    Jack Sock
    Gilles Muller
    Taylor Fritz
    Lukas Lacko
    Albert Ramos-Vinolas
    Aljaz Bedene
    Guido Andreozzi
    Vasek Pospisil
    Nikoloz Basilashvili
    Mirza Basic
    Denis Istomin
    David Ferrer
    Ryan Harrison
    Andreas Seppi
    Jason Kubler
    Paolo Lorenzi

    Nadal mit Abstand den leichtesten Draw von den Topfavouriten. Nadal gewann Toronto und sagte dann in Cincinnati ab. Laut Nadal eine reine Schonmaßnahme für die US Open, da er auf seinen Körper hören muss. Macht schon Sinn, auch weil er in Cincinnati für seine Verhätnsise wenig Punkte zu verteidigen hatte.

    Habe mir mehrere Practice Videos die Tage von Nadal angeschaut und er wirkt vollkommen fit. Manche mögen nun sagen 20/20 ist überzogen, aber habe selten in den Outrights so einen Value gesehen.

    Der Einzige der Nadal meiner Meinung nach etwas gefährlich werden kann ist Anderson, aber gegen ihn leadet Nadal das h2h 5-0 und Anderson ist ein sehr gutes match up für Nadal.


    Noch small:

    Final, Djokovic - Nadal @5,50, 5/10, gespielt auf betfair.

    Kann mir irgendwie kein anderes Finale vorstellen. Federer ist nicht mehr der Federer von letztem Jahr, sah man in der Rasensaison und in Cincinnati wo Djoker, Federer keinerlei Chance ließ.

    Del Potro, Raonic, Nishikori, Kyrgios werden wie immer irgendwann körperliche Probleme bekommen, vor allem bei der Hitze, soll sehr heiß werden teils in New York dieses Jahr.

    A. Zverev auch wenn er jetzt Lendl im Boot hat, sehe ich auch dieses Jahr best of 5 nicht überraschen, das wird noch dauern, bis er seine Grand Slam Schwäche ablegen kann.

    Cilic sehe ich dieses Jahr auch nicht so stark und match up technisch hat er an einen normalen Tag auch keine Chance gegen Nadal/Djokovic, meiner Meinung nach, da müsste er sich schon wieder in einen riesigen Rausch spielen.

    Wawrinka ist wieder am kommen, aber dass es für mehr als ein paar Siege reicht, denke ich nicht, da liegt die Verletzung einfach noch zu arg in den Knochen um Nadal/Djokovic best of 5 gefährden zu können.

    Und ja, dann haben wird noch Dimitrov, der in Cincinnati gutes Tennis zeigte, teilweise gegen Djokovic Satz und break vorne war, aber dann wieder komplett mental eingebrochen ist. Best of 5 wird er dieses Leben gegen Nadal/Djokovic wohl nichts mehr reißen.
    Zuletzt geändert von EvBrathe; 27.08.2018, 10:03.

    Kommentar


      #3
      Erste Runde US Open und ich probiere es mit einer Favoritenkombi:

      Isner vs Klahn @1,16

      Duell zwischen zwei Lokalmatadoren, die beide hauptsächlich über ihren Serve kommen. Klahn die letzten Turniere solide Gegner rausgenommen aber Isner doch nochmal eine Nummer zu hoch. Traue ihm hier schon zu einen Satz im TB zu holen aber gerade bei dem GS Format ist Isner hier einfach ne Nummer zu groß.


      Shapovalov vs. Auger Alliasime @1,36

      Kanadisches Duell. Alliasi ist ein großes Talent - habe ihn hier in der Quali bereits angespielt und auch die Matches gesehen. Gegen Griekspor hätte er auch rausgehen können, war dann aber bei den entscheidenden Momenten da.
      Shapovalov in TOR und CIN Tiafoe, Edmund, Fognini und Chardy rausgenommen - muss man erstmal machen. Auf Hart ist er sowieso ein TopSpieler wenn er bei 100% ist und die sollte er hier haben. Matchup ist mMn perfekt für ihn - er sollte bei den Grundschlägen und langen Rallys doch die Nase vorne haben. Denke nicht, dass er mehr als einen Satz abgibt.


      Ramos vs. Khachanov @1,1

      Khachanov bringt eigentlich fast alles mit. Guter Serve, sehr gute Vorhand und auch bei den langen Ballwechseln wird er hier die Nase vorne haben. Ramos dagegen komplett ausser Form und auf Hardcourt sehr ungefährlich (Bilanz: 49W/84L Overall). Denke wird auf ein klaren 3-Satz Sieg rauslaufen.


      Robredo vs. Tsitsipas @1,14

      EvBrathe hat hier was dazu geschrieben - stimme dem definitv zu. Robredo der alte Sack gegen den junge Griechen dem hier einiges zuzutrauen ist, sollte er die Leistungen der letzten Wochen reproduzieren. Ist hier eigentlich in allen Belangen überlegen




      4er Kombi @2 Bet365 5/10

      Kommentar


        #4
        Zitat von EvBrathe Beitrag anzeigen
        Erste Runde, Grand Slam immer schwer zu tippen und man kann sich gut verbrennen, aber paar spots gibt es imo. trotzdem.

        17 Uhr (deutscher Zeit), Sock - Andreozzi @3,3x - 3/10 bei Pinnacle

        Sock in Cincinnati gegen Chung ab dem 2. Satz komplett körperlich eingebrochen und dann 1-6, 2-6 eingegangen. Sock aktuell mit einem 0-8 losing streak. Glänzt atm. nur im Doppel. Auffällig ist, dass Sock gegen Ende der Matches immer körperlich einbricht. Sock sowieso schon immer ungerne bei Hitze gespielt. Morgen wird es in New York über 30 Grad und gespielt wird in der day session. Die courts in New York heizen sich auch sehr ungenehm auf bei Hitze. Andreozzi jetzt kein Überspieler auf Hartplatz, aber hinterließ in Winston einen ganz soliden Eindruck. Kämpfen wird Andreozzi auf alle Fälle, auch weil er in Runde 2 mit Bedene/Basiashvilli ne machbare Aufgabe hätte.Gute Chance für Andreozzi gutes Geld zu verdienen und Punkte zu machen als Challenger Spieler.


        20 Uhr (deutscher Zeit), Lajovic @1,8x - Dzumhur - 6/10 bei Pinnacle

        Dzumhur vor ner Woche Winston kurzfristig abgesagt, weil er sich im Rücken was verzogen hat beim Training. Laut Interview, konnte er sich kaum noch bewegen und hofft bei den US Open wenigstens antreten zu können. In Winston hatte Dzumhur, Final points zu verteidigen und konnte dies mit der Verletzung nicht tun. Lajovic sicherlich auf Hartplatz nicht so stark wie auf Sand, aber darauf spielen kann er trotzdem ganz solide. Mit Dzumhurs Verletzung letzte Woche, sehe ich Lajovic doch deutlich vorne best of 5, wenn man bedenkt dass Dzumhur von der Ralley und Kampf kommt.


        22 Uhr (deutscher Zeit), Robredo - Tsitsipas, Robredo under 16 games @1,8x - 5/10 bei Pinnacle

        Robredo mit nun 36 Jahren doch überraschend souverän sich durch die Quali gespielt. Aber jetzt wartet schon ein anderes Kaliber auf ihn. Tsitsipas in Toronto ein super Turnier gespielt mit dem Finale, dann in Cincinnati etwas platt gewesen. Robredo eig. kaum noch auf Hartpatz gespielt und sich auf die Challenger konzentriert. Meiner Meinung nach wird Robredo zu wenig freie Punkte mit seiinem Serve bekommen um Tsitsipas hier gefährlich zu werden. Denke Tsitsipas wird hier souverän in 3 durchgehen, mit der line würden auch ein paar 4 setter reichen.
        Lajovic gewinnt 3-1 und Tsitsipas 6-3, 7-6, 6-4.

        Andreozzi verpennt den ersten Satz komplett (0-6), fängt sich dann im 2. Satz, wo man schon wieder sah dass Sock abbaut. Dann muss Andreozzi im tie break eig. das 4-0 machen in der Ralley und legt einen Ball zu läppisch ins Feld, den Sock noch erreicht, der schon in der Vorwärtsbewegung war nach einem schlechten Stop. Beim Stand von 4-4, verschätzt sich Sock bei einem Ball von Andreozzi und der out call bleibt aus, Sock challenged und der Ball ist ca. 1 mm im aus. Etwas unglücklich, denke bei 1-1, hätte Andreozzi gute Chancen gehabt. Sock machte körperlich wieder überhaupt keinen guten Eindruck und pustete nach paar längeren Ralleys wieder ordentlich. Er hielt die Ralleys mit Absicht auch immer sehr kurz. Dann war schon abzusehen dass Andreozzi nichts mehr reißt, die vergebene Chance im Tie Break war ihm buchstäblich ins Gesicht geschrieben.

        Alles in Allem, + 5,8 Units


        Heute habe ich mir paar spots herausgesucht wegen der großen Hitze in New York. Wird heute in New York bis 36 Grad. Gestern waren es 3-4 Grad weniger und da hatten auch schon einige mit zu kämpfen und man sah den ein oder anderen retire, obwohl das in Runde 1 nun immer ein Risiko mit sich bringt, aufgrund der neuen Regelungen.

        18:30 Uhr (deutscher Zeit), Checchinato @1,6x - Benneteau, 7/10 bei Pinnacle

        Checchinato sicherlich kein Hartplatzspieler in dem Sinne, aber seine schlechten Ergebnisse auf dem Belag täuschen etwas. Checchinato kann schon auch auf den schnelleren Belägen soldies Tennis spielen. Sah man in Eastbourne, Wimbledon und letztens in Cincinnati wo Checchinato im tie break im 3. Satz gegen Mannarino knapp scheiterte. In Toronto hatte er gegen Tiafoe auch ne Menge Chancen, aber Tiafoe war da wieder im Breakballabwehr mode (8/9), dann ist es halt auch schwer ins Momentum zu kommen.

        Benneteau sicherlich von den Anlagen und Spielstiel der um einiges bessere Hartplatzspieler, aber Benneteaus Zeiten sind nun auch vorbei mit 36, wird dieses Jahr 37 und hat schon bekannt gegeben dass es seine letzten Profi Saison ist. Kann mir nicht vorstellen dass Benneteau da mit 36 und den 33 - 36 Grad heute um 12/13 Uhr (New Yorker Zeit) Checchinato besiegt. Checchinato meiner Meinung nach einer der fittesten und zähsten Spieler auf der Tour, das Preisgeld und Punkte wird er sich da gegen den alten Benneteau imo. nicht nehmen lassen.

        In Winston demletzt machte Benneteau gar keinen guten Eindruck, ging glatt gegen Berrettini raus, mit 14 von 17 abgewehrten Breakbällen, falls er sich heute bei eigenem Serve auch so schwer tut bei der Hitze wird es fast eine utopische Aufgabe.


        20:00 Uhr (deutscher Zeit), Vesely - Moutet @2,4x, 4/10 bei Pinnacle

        Hab jetzt nichts genaueres zu Vesely gefunden, warum er am 10.08.18 in dem Challenger retired hat. Aber der gegner und das Wetter heute in New York reicht mir schon um Vesely hier zu layen. Vesely schon immer bei Hitze riesen Probleme gehabt. Und der passende Gegner steht auch bereit mit Moutet. Moutet ein ziemlicher Kämpfer mit einer super Einstellung. Kann auch auf Hartplatz gut spielen, hat in den Challenger auf Hartplatz in Halle rund um Frankreich ganz gute Ergebnisse und auch schon ein Challenger Titel dort. in den Australian Open diesen Jahres hatte er einen closen 4 Setter gegen Seppi, der da sehr gut in Form war. Also spielen kann Moutet auch auf Hartplatz. Denke er wird da Vesely heute bei der Hitze Probleme bereiten, weil er einfach nicht nachsteckt und auch ein sehr facettenreiches Spiel hat, mit des öfteren eingestreute Stops, Halbfeld Slice Bälle usw. Das wird Vesely bei der Hitze gar keinen Spaß machen.


        22:00 (deutscher Zeit), Bagnis @3,4x - Monfils, 3/10 bei Pinnacle

        Auch ein Pick wegen dem Wetter. Monfils auch bekannt dafür dass er Hitze mal so gar nicht gut verträgt und mag. Seine körperliche Verfassung wohl auch mehr als fraglich, spielte zuletzt Hamburg, wo er Checchinato in der ersten Runde bezwang in 3 Sätze und dann am nächsten Tag gegen L. Mayer gar kein Land sah und körperlich ziemlich schlecht wirkte, hatte sich gegen Checchinato wohl schon verausgabt gehabt. Seitdem spielte er auch kein Turnier mehr, also wie immer bei Monfils ein großes Fragezeichen.
        Bagnis kommt aus der Quali, wo er nur einen Satz abgegeben hat. Bagnis sicherlich auch kein Hartplatzspieler in dem Sinne, aber bei dem Pick reicht mir schon, wenn Bagnis kämpft und alles reinlegt. Match ist um ca. 16 - 17 Uhr New Yorker Zeit, aber selbst um 19 Uhr soll es in New York noch 33 Grad haben. Um 21 Uhr noch 31 Grad.



        Zuletzt geändert von EvBrathe; 28.08.2018, 09:58.

        Kommentar


          #5
          Zitat von FerryMan Beitrag anzeigen
          Erste Runde US Open und ich probiere es mit einer Favoritenkombi:

          Isner vs Klahn @1,16

          Duell zwischen zwei Lokalmatadoren, die beide hauptsächlich über ihren Serve kommen. Klahn die letzten Turniere solide Gegner rausgenommen aber Isner doch nochmal eine Nummer zu hoch. Traue ihm hier schon zu einen Satz im TB zu holen aber gerade bei dem GS Format ist Isner hier einfach ne Nummer zu groß.


          Shapovalov vs. Auger Alliasime @1,36

          Kanadisches Duell. Alliasi ist ein großes Talent - habe ihn hier in der Quali bereits angespielt und auch die Matches gesehen. Gegen Griekspor hätte er auch rausgehen können, war dann aber bei den entscheidenden Momenten da.
          Shapovalov in TOR und CIN Tiafoe, Edmund, Fognini und Chardy rausgenommen - muss man erstmal machen. Auf Hart ist er sowieso ein TopSpieler wenn er bei 100% ist und die sollte er hier haben. Matchup ist mMn perfekt für ihn - er sollte bei den Grundschlägen und langen Rallys doch die Nase vorne haben. Denke nicht, dass er mehr als einen Satz abgibt.


          Ramos vs. Khachanov @1,1

          Khachanov bringt eigentlich fast alles mit. Guter Serve, sehr gute Vorhand und auch bei den langen Ballwechseln wird er hier die Nase vorne haben. Ramos dagegen komplett ausser Form und auf Hardcourt sehr ungefährlich (Bilanz: 49W/84L Overall). Denke wird auf ein klaren 3-Satz Sieg rauslaufen.


          Robredo vs. Tsitsipas @1,14

          EvBrathe hat hier was dazu geschrieben - stimme dem definitv zu. Robredo der alte Sack gegen den junge Griechen dem hier einiges zuzutrauen ist, sollte er die Leistungen der letzten Wochen reproduzieren. Ist hier eigentlich in allen Belangen überlegen




          4er Kombi @2 Bet365 5/10
          Alliasi ret. - Rest 3-0 ungefährdet.

          Das Plus ist aber minimiert...

          Kommentar


            #6
            Polansky - A. Zverev

            Sascha und GS ist ja so eine Sache, aber ich denke er hat sein Lehrgeld bezahlt. Auf Hard ist er aber im Normalfall schon ne Bank. Miami im Finale gegen Isner verloren, dann anschließend in Washington gewonnen. Er war hier teilweise wieder in einem Flow, da lief einfach alles. Dann in Toronto Klahn und Medvedev (mit derzeit sehr starker Form) rausgenommen, bevor er an Tsitsipas gescheitert ist (hatte ihn hier eigentlich im Sack, evtl dann die vielen Spiele gemerkt). CIN so kurz vor den US Open sollte man nicht überbewerten. Er geht hier also mit guter Form an der Start.
            Polansky als LL dabei, nachdem er gegen Young rausgegangen ist. Dieser wiederum heute Nacht gegen Potro chancenlos untergegangen. Ist hier in sämtlichen Belangen unterlegen.
            Ich gehe davon aus, dass Zverev nun GS Erfahrung gesammelt hat und er hier kraft sparen will, indem er keinen überflüssigen Satz spielt bei den hohen Temperaturen. Polansky sollte ihm nicht sonderlich gefährlich werden.

            Zverev 3-0 @1,7 Marathonbet 7/10



            Kommentar


              #7
              Zitat von FerryMan Beitrag anzeigen
              Polansky - A. Zverev

              Sascha und GS ist ja so eine Sache, aber ich denke er hat sein Lehrgeld bezahlt. Auf Hard ist er aber im Normalfall schon ne Bank. Miami im Finale gegen Isner verloren, dann anschließend in Washington gewonnen. Er war hier teilweise wieder in einem Flow, da lief einfach alles. Dann in Toronto Klahn und Medvedev (mit derzeit sehr starker Form) rausgenommen, bevor er an Tsitsipas gescheitert ist (hatte ihn hier eigentlich im Sack, evtl dann die vielen Spiele gemerkt). CIN so kurz vor den US Open sollte man nicht überbewerten. Er geht hier also mit guter Form an der Start.
              Polansky als LL dabei, nachdem er gegen Young rausgegangen ist. Dieser wiederum heute Nacht gegen Potro chancenlos untergegangen. Ist hier in sämtlichen Belangen unterlegen.
              Ich gehe davon aus, dass Zverev nun GS Erfahrung gesammelt hat und er hier kraft sparen will, indem er keinen überflüssigen Satz spielt bei den hohen Temperaturen. Polansky sollte ihm nicht sonderlich gefährlich werden.

              Zverev 3-0 @1,7 Marathonbet 7/10


              6-2; 6-1; 6-2, easy

              Kommentar


                #8
                Zitat von EvBrathe Beitrag anzeigen

                Lajovic gewinnt 3-1 und Tsitsipas 6-3, 7-6, 6-4.

                Andreozzi verpennt den ersten Satz komplett (0-6), fängt sich dann im 2. Satz, wo man schon wieder sah dass Sock abbaut. Dann muss Andreozzi im tie break eig. das 4-0 machen in der Ralley und legt einen Ball zu läppisch ins Feld, den Sock noch erreicht, der schon in der Vorwärtsbewegung war nach einem schlechten Stop. Beim Stand von 4-4, verschätzt sich Sock bei einem Ball von Andreozzi und der out call bleibt aus, Sock challenged und der Ball ist ca. 1 mm im aus. Etwas unglücklich, denke bei 1-1, hätte Andreozzi gute Chancen gehabt. Sock machte körperlich wieder überhaupt keinen guten Eindruck und pustete nach paar längeren Ralleys wieder ordentlich. Er hielt die Ralleys mit Absicht auch immer sehr kurz. Dann war schon abzusehen dass Andreozzi nichts mehr reißt, die vergebene Chance im Tie Break war ihm buchstäblich ins Gesicht geschrieben.

                Alles in Allem, + 5,8 Units


                Heute habe ich mir paar spots herausgesucht wegen der großen Hitze in New York. Wird heute in New York bis 36 Grad. Gestern waren es 3-4 Grad weniger und da hatten auch schon einige mit zu kämpfen und man sah den ein oder anderen retire, obwohl das in Runde 1 nun immer ein Risiko mit sich bringt, aufgrund der neuen Regelungen.

                18:30 Uhr (deutscher Zeit), Checchinato @1,6x - Benneteau, 7/10 bei Pinnacle

                Checchinato sicherlich kein Hartplatzspieler in dem Sinne, aber seine schlechten Ergebnisse auf dem Belag täuschen etwas. Checchinato kann schon auch auf den schnelleren Belägen soldies Tennis spielen. Sah man in Eastbourne, Wimbledon und letztens in Cincinnati wo Checchinato im tie break im 3. Satz gegen Mannarino knapp scheiterte. In Toronto hatte er gegen Tiafoe auch ne Menge Chancen, aber Tiafoe war da wieder im Breakballabwehr mode (8/9), dann ist es halt auch schwer ins Momentum zu kommen.

                Benneteau sicherlich von den Anlagen und Spielstiel der um einiges bessere Hartplatzspieler, aber Benneteaus Zeiten sind nun auch vorbei mit 36, wird dieses Jahr 37 und hat schon bekannt gegeben dass es seine letzten Profi Saison ist. Kann mir nicht vorstellen dass Benneteau da mit 36 und den 33 - 36 Grad heute um 12/13 Uhr (New Yorker Zeit) Checchinato besiegt. Checchinato meiner Meinung nach einer der fittesten und zähsten Spieler auf der Tour, das Preisgeld und Punkte wird er sich da gegen den alten Benneteau imo. nicht nehmen lassen.

                In Winston demletzt machte Benneteau gar keinen guten Eindruck, ging glatt gegen Berrettini raus, mit 14 von 17 abgewehrten Breakbällen, falls er sich heute bei eigenem Serve auch so schwer tut bei der Hitze wird es fast eine utopische Aufgabe.


                20:00 Uhr (deutscher Zeit), Vesely - Moutet @2,4x, 4/10 bei Pinnacle

                Hab jetzt nichts genaueres zu Vesely gefunden, warum er am 10.08.18 in dem Challenger retired hat. Aber der gegner und das Wetter heute in New York reicht mir schon um Vesely hier zu layen. Vesely schon immer bei Hitze riesen Probleme gehabt. Und der passende Gegner steht auch bereit mit Moutet. Moutet ein ziemlicher Kämpfer mit einer super Einstellung. Kann auch auf Hartplatz gut spielen, hat in den Challenger auf Hartplatz in Halle rund um Frankreich ganz gute Ergebnisse und auch schon ein Challenger Titel dort. in den Australian Open diesen Jahres hatte er einen closen 4 Setter gegen Seppi, der da sehr gut in Form war. Also spielen kann Moutet auch auf Hartplatz. Denke er wird da Vesely heute bei der Hitze Probleme bereiten, weil er einfach nicht nachsteckt und auch ein sehr facettenreiches Spiel hat, mit des öfteren eingestreute Stops, Halbfeld Slice Bälle usw. Das wird Vesely bei der Hitze gar keinen Spaß machen.


                22:00 (deutscher Zeit), Bagnis @3,4x - Monfils, 3/10 bei Pinnacle

                Auch ein Pick wegen dem Wetter. Monfils auch bekannt dafür dass er Hitze mal so gar nicht gut verträgt und mag. Seine körperliche Verfassung wohl auch mehr als fraglich, spielte zuletzt Hamburg, wo er Checchinato in der ersten Runde bezwang in 3 Sätze und dann am nächsten Tag gegen L. Mayer gar kein Land sah und körperlich ziemlich schlecht wirkte, hatte sich gegen Checchinato wohl schon verausgabt gehabt. Seitdem spielte er auch kein Turnier mehr, also wie immer bei Monfils ein großes Fragezeichen.
                Bagnis kommt aus der Quali, wo er nur einen Satz abgegeben hat. Bagnis sicherlich auch kein Hartplatzspieler in dem Sinne, aber bei dem Pick reicht mir schon, wenn Bagnis kämpft und alles reinlegt. Match ist um ca. 16 - 17 Uhr New Yorker Zeit, aber selbst um 19 Uhr soll es in New York noch 33 Grad haben. Um 21 Uhr noch 31 Grad.


                Benneteau wehrt 14/17 Breakbälle ab, gegenüber 5/8 von Cecchinato. Cecchinato muss den 2. Satz eig. gewinnen zur 2-0 Führung, da schon einige Breakbälle gehabt, dann im Tie Break mit 3-1 vorne, mit Serve dahinter und gibt es noch her. Benneteau immer noch ziemlich fit für sein Alter, nicht gedacht bei der Hitze. Aber trotzdem ziemlich komisches Spiel gewesen. Dass Cecchinato da nur 3 Breaks zustande bekommt bei 17 Chancen. Gerade gegen Ende noch. Würde mich nicht wundern wenn das gefixed war, darin war Cecchinato ja schon öfter mal beteiligt. Kommt ja auch aus der Mafia Hochburg Ecke :P

                Vesely gibt leider walk over, hätte sich mal das Startgeld abholen sollen..

                Bei Bagnis habe ich nichts gesehen, geht er in Satz 3 und 4, 0-6, 0-6 ein. Eig. war es anders geplant.

                Macht - 10 Units. Und dann ist man auch schnell bei - 4,2 Units nun.

                Kommentar


                  #9
                  Zweite Runde, jeder Spieler hat bereits eine Partie gespielt und ich probiere es heute mit einer 3-er Kombination

                  Humbert - Wawrinka

                  In der ersten Runde war ich auf Dimitrov und habe mir das Match angeschaut und musste zugeben, dass die Leistung von Stan schon ziehmlich ordentlich war. Hatte im dritten eine Verletzungspause und lag anschließend mit Break zurück, sodass die Quoten auf Dimitrov schon am einbrechen waren. Er konnte den dritten Satz dann allerdings mit einem Doppelbreak von 3-5 auf 7-5 drehen - sehr beeindruckend!
                  Es scheint als ob er wieder zu alter Stärke zurückgefunden hat. Dass er sich hier wohl fühlt, hat er bereits bei seinem Sieg 2016 gezeigt.
                  Humbert kommt mit einer Siegesserie angereist und konnte in der ersten Runde einen glatten Sieg einfahren. In der ersten Runde auf Altmirano zu treffen ist aber bestimmt auch nicht das schlimmste. Er hat ein soliden Aufschlag, spielt sonst aber relativ unspektakulär. Sollten bei Stan keine Probleme auftreten, sehe ich ihn das hier locker schaukeln.

                  Andy Murray - Fernando Verdasco

                  Murray probiert sich nun im GS nach seiner langen Verletzung. Bei ihm teile ich aber eine ganz andere Meinung als bei Stan - er ist doch noch sehr weit von seiner Topform entfernt. Es läuft einfach noch nicht alles flüssig und gerade bei den Bedingungen wird er auch an körperliche Grenzen kommen. In der ersten Runde gegen Duckworth schon teilweise leichte Probleme gehabt und auch einen Satz abgegeben. Seine Rückhand war dabei eher weniger das Problem als seine Vorhand.
                  Er trifft nun auf einen erfahrenen Verdasco, der in der ersten Runde Lopez mit 3-0 ausschalten konnte. Verdasco nicht unbedingt Hardcourt Liebhaber, aber an seinen guten Tagen immer brandgefährlich. Quoten pro Murray nur wegen dem "Murray-Effekt" zu erklären.

                  Khachanov - Sonego

                  Hier will ich am wenigsten schreiben. Khachanov einfach irre konstant und ein echter Allrounder mit sehr wenigen Ausrutschern - gefällt mir echt super gut der Junge. Sonego als LL in der ersten Runde gegen Gilles Müller über 5 gewonnen - der aber dieses Jahr gefühlt noch kein einzig gutes Match gespielt hat. Khachanov ist da ne ganz andere Hausnummer - sehe nicht so viele Winconditions für Sonego.


                  Wawrinka -1,5 Set + Verdasco to win 1 Set + Khachanov -1,5 Set @1,95 MyBet 6/10

                  Verdasco ML + Khachanov - 2,5 Set @3,91 Mybet 2/10






                  EDIT: Danke an dieror fürs Aufmerksam machen.
                  Mybet zwar mit Höchstquote aber eben im Insolvenzverfahren und Auszahlungsprobleme.
                  Zuletzt geändert von FerryMan; 29.08.2018, 14:47.

                  Kommentar


                  • dieror
                    dieror kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Danke für die Analyse. Vom Bookie MyBet würde ich aber aktuell die Finger lassen. Hat Insolvenz angemeldet und einige User hier im Forum berichten von Problemen bei Auszahlungen.

                  #10
                  So ein richtiges Kracherspiel heute imo. nicht dabei, aber hab schon drei stärkere Tendenzen, deshalb eine kleine "gambel" combo.

                  Tsitsipas + Thiem + Norrie ml @4,35 @Pinnacle, 2,5/10 Units

                  Medvedev schon öfter gezeigt dass er in harten Matches gegen Ende eingeht, vor allem in Grandslams. Jetzt wartet bei ca. 34 grad ein ziemlich zäher Brocken mit Tsitsipas. h2h lost interessiert mich nicht so, da war Tsitsipas gerade etwas im Tief. Medvedevs Winston Sieg beeindruckt mich auch nicht wirklich, kann schon mal laufen in so einem 250er Vorbereitungsturnier bei so nem schwachen Draw.

                  Thiem nach Schulterprobs und dem Virus (mit den Problemen wo er trotzdem gegen Klizan, dem Turniersieger mithielt in Kitzbühl und in Toronto gegen Tsitsipas clsoe in 2 sets) seiner Aussagen nach wieder bei 100 % und top fit, sah gegen Basic auch gut aus alles. Johnson sicherlich hier jetzt auch etwas overrated durch das Winston Semifinal. Denke aber nicht dass er Thiem da best of 5 gefährlich werden kann, vor allem mit seiner schwachen Rückhand die er nur sliced. Best of 3 kann das mal reichen ja, wie auch im h2h, wenn man mal gut durchserviert, aber best of 5 sieht es dann doch ganz anders aus.

                  Norrie für mich der um eingies bessere Hartplatzspieler als Lajovic, der sich doch auf Clay viel wohler fühlt. Norrie als Leftie auch mit der game edge, vor allem da Lajovic mit seiner Einhänderrückhand doch oft auf den schnelleren Belägen kein so gutes timing hat bzw. zu lange brauch in der Bewegung. Lajovic sich gegen Dzumhur, der sichtlich nicht bei 100 % war, wegen der Rückenverletzung nicht mit Ruhm bekleckert und auch keinen so sonderlich fitten Eindruck gemacht.

                  Kommentar


                    #11
                    Zitat von FerryMan Beitrag anzeigen
                    Zweite Runde, jeder Spieler hat bereits eine Partie gespielt und ich probiere es heute mit einer 3-er Kombination

                    Humbert - Wawrinka

                    In der ersten Runde war ich auf Dimitrov und habe mir das Match angeschaut und musste zugeben, dass die Leistung von Stan schon ziehmlich ordentlich war. Hatte im dritten eine Verletzungspause und lag anschließend mit Break zurück, sodass die Quoten auf Dimitrov schon am einbrechen waren. Er konnte den dritten Satz dann allerdings mit einem Doppelbreak von 3-5 auf 7-5 drehen - sehr beeindruckend!
                    Es scheint als ob er wieder zu alter Stärke zurückgefunden hat. Dass er sich hier wohl fühlt, hat er bereits bei seinem Sieg 2016 gezeigt.
                    Humbert kommt mit einer Siegesserie angereist und konnte in der ersten Runde einen glatten Sieg einfahren. In der ersten Runde auf Altmirano zu treffen ist aber bestimmt auch nicht das schlimmste. Er hat ein soliden Aufschlag, spielt sonst aber relativ unspektakulär. Sollten bei Stan keine Probleme auftreten, sehe ich ihn das hier locker schaukeln.

                    Andy Murray - Fernando Verdasco

                    Murray probiert sich nun im GS nach seiner langen Verletzung. Bei ihm teile ich aber eine ganz andere Meinung als bei Stan - er ist doch noch sehr weit von seiner Topform entfernt. Es läuft einfach noch nicht alles flüssig und gerade bei den Bedingungen wird er auch an körperliche Grenzen kommen. In der ersten Runde gegen Duckworth schon teilweise leichte Probleme gehabt und auch einen Satz abgegeben. Seine Rückhand war dabei eher weniger das Problem als seine Vorhand.
                    Er trifft nun auf einen erfahrenen Verdasco, der in der ersten Runde Lopez mit 3-0 ausschalten konnte. Verdasco nicht unbedingt Hardcourt Liebhaber, aber an seinen guten Tagen immer brandgefährlich. Quoten pro Murray nur wegen dem "Murray-Effekt" zu erklären.

                    Khachanov - Sonego

                    Hier will ich am wenigsten schreiben. Khachanov einfach irre konstant und ein echter Allrounder mit sehr wenigen Ausrutschern - gefällt mir echt super gut der Junge. Sonego als LL in der ersten Runde gegen Gilles Müller über 5 gewonnen - der aber dieses Jahr gefühlt noch kein einzig gutes Match gespielt hat. Khachanov ist da ne ganz andere Hausnummer - sehe nicht so viele Winconditions für Sonego.


                    Wawrinka -1,5 Set + Verdasco to win 1 Set + Khachanov -1,5 Set @1,95 MyBet 6/10

                    Verdasco ML + Khachanov - 2,5 Set @3,91 Mybet 2/10







                    EDIT: Danke an dieror fürs Aufmerksam machen.
                    Mybet zwar mit Höchstquote aber eben im Insolvenzverfahren und Auszahlungsprobleme.
                    Passt.

                    stan 3-1, verdasco 3-1, khachanov 3-0

                    Kommentar


                      #12
                      Zvonareva - Sabalenka

                      Für Zvonareva ein gutes Ergebnis hier in Runde 2 zu stehen. Hat gegen Zhu und Blinkova harte Matches in Knochen, konnte diese zum Schluss noch irgendwie gewinnen. Der Power von Sabalenka wird Sie auf Dauer nichts entgegensetzen können. Letzte Runde gegen ein schwache Blinkova schon 13 Breakchancen zugelassen und von sagenhaften 11 Doppelfehler der Gegnerin profitiert. Vor allem wird Sabalenka versuchen hier schnell zu gewinnen und nicht unnötig Zeit zu verbrauchen, da Sie schon aus den Vorwochen viele Spiele mitbringt und lange Pause benötigt.

                      Benneteau - Struff

                      Auf deutsche Spieler zu tippen ist natürlich irre, aber einer muss den Job ja machen. Ich will gar nicht großartig auf die Spieler eingehen, beide nichts besonderes. Jedoch spricht für mich die Tatsache, dass Struff sich Benneteau über den Aufschlag vom Hals halten kann einiges. Benneteau hat bekanntlich regelmäßige Schwächen beim eigenen Service und kommt dadurch regelmäßig in Trouble. Die Bedingungen sprechen dann auch eher für Struff als für den 36jährigen Franzosen.

                      Kukushkin - Chung over 35,5 Games

                      Hier stellt sich der Tipp von alleine. Kukushkin unangenehmer Spieler, der regelmäßig hartnäckig an den Gegner dranbleibt und sein bestes Tennis gerne mal bei den Grandslams spielt. Chung guter Mann, welcher in den letzten Wochen aber nicht wirklich überzeugend spielte. Hier auch noch nie über 2. Round hinausgekommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Spieler hier mit 3:0 Sätzen durchsetzt. Ein 3:6 / 6:3 / 3:6 / 3:6 würde für die Linie schon reichen und das wäre ein 4. Satz Match ohne engen Satz.

                      Kombi: @3,70 bet365 5/10
                      Zitat von Fusco
                      Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

                      Kommentar


                        #13
                        Tiafoe - De Minaur

                        Sehr ausgeglichenes Spiel hier zwischen zwei sehr jungen Spielern. Quoten deuten schon an, dass wir hier ein Duell auf Augenhöhe erwarten können und ich teile diese Meinung.
                        Beide Spieler sind extreme Fighter und verfügen über einen guten Aufschlag (76% / 81% jeweils in der ersten Runde gegen Daniel / Mannarino die jetzt nicht die schlechtesten Returner sind.).
                        Form bei beiden Spielern auch im super soliden Bereich, sodass ich mir nicht vorstellen kann, dass das Ding hier nach 3 Sätzen beendet ist. Kann mir gut auch gerne vorstellen bei dem Duell auch ein 5-Satz Krimi zu erleben. Durch das Aufschlagspiel der beiden ist auch min. ein Tie Break zu erwarten, sodass die Line bei einem 4-Satz Spiel erreichbar sein sollte.


                        Über 38,5 Games @1,94 188Bet 4/10
                        Über 46,5 Games @3,7 Unibet 1/10




                        Dazu noch eine kleine Kombination:

                        Struff ML + Kohlschreiber ML + Pouille ML + Monfils - Nishikori Über 3,5 Sätze + Paire +9,5 Games @9 Marathonbet 1/10


                        - Struff schließe ich mich k1ng an, sehe Struff auch vorne
                        - Kohli immer mit etwas Magenschmerzen, aber Hard kann er und Ebden hat mich wenig überzeugt
                        - Pouille kann hier spielen und erzielt hier immer gute Resultate. Er sollte mit seinem Aufschlag viele freie Punkte bekommen
                        - Monfils ist eine Wundertüte, aber Duelle zwischen den beiden immer enge Kisten. Traue beiden kein 3-0 zu
                        - Federer ist halt nicht mehr der jüngste und die Hitze bestimmt auch für ihn unangenehm. Wenn Paire sich zusammen reißt, kann er bestimmt 1-2 Sätze eng gestalten

                        Kommentar


                          #14
                          Zitat von k1ng Beitrag anzeigen
                          Zvonareva - Sabalenka

                          Für Zvonareva ein gutes Ergebnis hier in Runde 2 zu stehen. Hat gegen Zhu und Blinkova harte Matches in Knochen, konnte diese zum Schluss noch irgendwie gewinnen. Der Power von Sabalenka wird Sie auf Dauer nichts entgegensetzen können. Letzte Runde gegen ein schwache Blinkova schon 13 Breakchancen zugelassen und von sagenhaften 11 Doppelfehler der Gegnerin profitiert. Vor allem wird Sabalenka versuchen hier schnell zu gewinnen und nicht unnötig Zeit zu verbrauchen, da Sie schon aus den Vorwochen viele Spiele mitbringt und lange Pause benötigt.

                          Benneteau - Struff

                          Auf deutsche Spieler zu tippen ist natürlich irre, aber einer muss den Job ja machen. Ich will gar nicht großartig auf die Spieler eingehen, beide nichts besonderes. Jedoch spricht für mich die Tatsache, dass Struff sich Benneteau über den Aufschlag vom Hals halten kann einiges. Benneteau hat bekanntlich regelmäßige Schwächen beim eigenen Service und kommt dadurch regelmäßig in Trouble. Die Bedingungen sprechen dann auch eher für Struff als für den 36jährigen Franzosen.

                          Kukushkin - Chung over 35,5 Games

                          Hier stellt sich der Tipp von alleine. Kukushkin unangenehmer Spieler, der regelmäßig hartnäckig an den Gegner dranbleibt und sein bestes Tennis gerne mal bei den Grandslams spielt. Chung guter Mann, welcher in den letzten Wochen aber nicht wirklich überzeugend spielte. Hier auch noch nie über 2. Round hinausgekommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Spieler hier mit 3:0 Sätzen durchsetzt. Ein 3:6 / 6:3 / 3:6 / 3:6 würde für die Linie schon reichen und das wäre ein 4. Satz Match ohne engen Satz.

                          Kombi: @3,70 bet365 5/10
                          Saba, Struff gut... Bei Kuku falsche Wette ausgewählt, alles pro Kuku wäre es gewesen, gewinnt der einfach mal glatt. -5
                          Zitat von Fusco
                          Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

                          Kommentar


                            #15
                            Zitat von FerryMan Beitrag anzeigen
                            Tiafoe - De Minaur

                            Sehr ausgeglichenes Spiel hier zwischen zwei sehr jungen Spielern. Quoten deuten schon an, dass wir hier ein Duell auf Augenhöhe erwarten können und ich teile diese Meinung.
                            Beide Spieler sind extreme Fighter und verfügen über einen guten Aufschlag (76% / 81% jeweils in der ersten Runde gegen Daniel / Mannarino die jetzt nicht die schlechtesten Returner sind.).
                            Form bei beiden Spielern auch im super soliden Bereich, sodass ich mir nicht vorstellen kann, dass das Ding hier nach 3 Sätzen beendet ist. Kann mir gut auch gerne vorstellen bei dem Duell auch ein 5-Satz Krimi zu erleben. Durch das Aufschlagspiel der beiden ist auch min. ein Tie Break zu erwarten, sodass die Line bei einem 4-Satz Spiel erreichbar sein sollte.


                            Über 38,5 Games @1,94 188Bet 4/10
                            Über 46,5 Games @3,7 Unibet 1/10




                            Dazu noch eine kleine Kombination:

                            Struff ML + Kohlschreiber ML + Pouille ML + Monfils - Nishikori Über 3,5 Sätze + Paire +9,5 Games @9 Marathonbet 1/10


                            - Struff schließe ich mich k1ng an, sehe Struff auch vorne
                            - Kohli immer mit etwas Magenschmerzen, aber Hard kann er und Ebden hat mich wenig überzeugt
                            - Pouille kann hier spielen und erzielt hier immer gute Resultate. Er sollte mit seinem Aufschlag viele freie Punkte bekommen
                            - Monfils ist eine Wundertüte, aber Duelle zwischen den beiden immer enge Kisten. Traue beiden kein 3-0 zu
                            - Federer ist halt nicht mehr der jüngste und die Hitze bestimmt auch für ihn unangenehm. Wenn Paire sich zusammen reißt, kann er bestimmt 1-2 Sätze eng gestalten
                            +/- 0

                            Konnte es leider nicht sehen, aber keine Ahnung was mit Tiafoe im zweiten los war, kassiert einfach mal 6-0. Auch im vierten gibt er zwei Aufschläge ab. -5 EH

                            Kombi: Monfils anscheinend verletzt, nachdem er beim 4-1 im zweiten 5 Breakbälle zum 5-1 hatte. macht hier. +5 EH

                            Kommentar

                            Ähnliche Themen

                            Einklappen

                            Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                            Einklappen

                            • Köln - Union Berlin Wett-Tipp 22.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Die Ausgangslage für unsere Wette: tatsächlich darf man fast schon davon reden, dass sich Union in der Bundesliga etabliert hat. Irgendwie mag doch jeder die Köpenicker so ein klein wenig? Anders beim eigentlich und traditionell viel größeren FC Köln. Dort scheint sich eine andere Art von Tradition – abgeschaut vom „Club“ aus Nürnberg? – anzubahnen: die Tradition nennt sich: Fahrstuhlmannschaft. Eine weitere Tradition: Trainerentlassungen. In Köln sind die Leute noch immer schwe...
                              19.11.2020, 15:13
                            • Hertha - Dortmund Wett-Tipp 21.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Endlich, nach zwei Wochen Auszeit geht die Bundesliga in die nächste Runde. Die Ausgangslage bei dieser Partie und für unsere Wette: Der „Big-City-Club“ würde so gerne diese Worthülse mit mehr und mehr Inhalt füllen. Ist Hertha dank eines 3-0 in Augsburg bereits in die Spur geraten? Die Dortmunder mit durchgehend starken Leistungen, und dennoch sollen sie sich ein weiteres Mal – nach dem 2-3 gegen Bayern auch tabellarisch deutlich sichtbar – klar hinter den Bayern „anstellen“ und...
                              19.11.2020, 11:41
                            • Augsburg - Hertha Wett-Tipp 7.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Welche Seite könnte uns nun bei dieser Bundesliga Partie zwischen FC Augsburg und Hertha BSC hier interessieren? Schauen wir zunächst mal auf die Leistung und die Entwicklung des FC Augsburg. FC Augsburg Bundesliga Spiele & Form Im ersten Spiel haben sie bei Union Berlin mit 3-1 gewonnen. Union hatte ausgeglichen und ist auf den Siegtreffer gegangen – und in der Schlussphase wurden sie ausgekontert. Dann ein Sieg, der für viel Furore gesorgt hatte: ein 2-0 gegen Dortmund. Allein der Ballb...
                              05.11.2020, 12:55
                            • Dortmund - Bayern Wett-Tipp 7.11.2020 Fußball Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Wenn man sich an dieses Bundesliga Topspiel heranwagt, dann muss man schon mit allen bekannten Fakten und mit recht klugen Überlegungen aufwarten, um da irgendwas herauszukitzeln. Selbstverständlich sind im Grunde aber zwei Reflexe zu erwarten, die beinahe bei jedem Marktteilnehmer ausgelöst werden könnten. Der erste wäre der: „Oh, Bayern spielt. Sicheres Geld. Die gewinnen immer! Rauf mit der Kohle!“. Ein alternativer wäre dieser, unterstellen wir ihn dem fortgeschrittenen Wetter: „Nix...
                              05.11.2020, 08:13
                            • Paderborn - Regensburg Wett-Tipp 31.10.2020 Fußball 2. Bundesliga
                              von DirkPaulsen
                              Über den SC Paderborn: er ist Bundesliga Absteiger. Gut. Das bedeutet meist: der Markt hat einen übergebührenden Respekt vor ihnen. Wir können uns spaßeshalber an die Absteiger aus dem letzten Jahr erinnern: Hannover 96 und 1.FC Nürnberg. Und zusätzlich erinnern wir uns, wie sie so abgeschnitten haben? Beide lange Zeit ganz unten drin. Hannover hat sich am Ende souverän gerettet und sogar die obere Tabellenhälfte erreicht – in der Rückrunde --, während Nürnberg in die Relegation musste....
                              29.10.2020, 11:32

                            Meiste Beiträge

                            Einklappen

                            der letzten 30 Tage
                            1
                            407
                            2
                            385
                            4
                            271
                            5
                            257

                            Meiste Beiträge in Analyseforen

                            Einklappen

                            Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                            Meiste erhaltene Danke

                            Einklappen

                            der letzten 30 Tage
                            18 Plus Icon
                            Wettforum.info
                            Lädt...
                            X
                            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
                            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.