widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

French Open 2019

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    French Open 2019

    French Open
    Gesamtsiegerin: Petra Martic @201 unibet 2/10


    Martic wird als gesetzte Spielerin am Start sein, davon wird Sie in den ersten beiden Runden profitieren. Der Belag wird wieder entsprechend schnell sein in Roland Garros, was Ihr entgegen kommt. Auf Sand ist es am schwersten sich auf einen Spielerin festzulegen, da die top Spielerinnen regelmäßig früh die Segel streichen. Martic dieses Jahr mit ihrem ersten Turniersieg auf der WTA Tour. Bilanz von 11/2 auf Sand in 2019. Das sind sicherlich alles gute Punkte, allerdings ist das wichtigste, Ihre Coolness. Die Kroatin interessiert es nicht ansatzweise, wer auf der anderen Seite steht. Sie geht raus um das Spiel zu gewinnen. Diese Eigenschaft machte Sie schon in der Vergangenheit zur einer Gegnerin, gegen die keine top Spielerin gerne spielt. In den letzten Wochen konnte Sie ihr Game auf einem guten Level halten, daher auch das starke Ranking, was Ihr einen Platz auf der Setzliste sichert. Auf Sand ist das Feld bekanntlich immer soweit offen, wie bei keinem anderen Turnier der Damen. Daher verstehe ich nicht, wie man die abgezockte Kroatin, welche auf Sand Zuhause ist, derartig hoch quotieren kann. Fair ist für mich @41 und selbst da müsste man aufgrund der Ausgangslage anspielen. Zusätzlich zu viele anderen Spieleinneren nimmt Sie sich die Woche spielfrei um top ausgeruht zu den French Open zu reisen, was auf jeden Fall in der zweiten Woche von Roland Garros ein großer Vorteil ist, wie die Vergangenheit deutlich zeigt.
    Zuletzt geändert von k1ng; 21.05.2019, 18:32. Grund: More Info.
    Zitat von Fusco
    Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

    #2
    Qualifikation zum Hauptfeld der FO Halbfinale

    Kristina Kucova : Tamara Korpatsch.

    Quoten zu einseitig auf die 29 jährige Slowakin für mich. Die steht WTA nur auf 189 WTA und bestritt erst 12 Partien in dieser Saison. Denke das die Buchmacher den Turniersieg in Dothan USA mit einberechnen die Quote. Da schlug sie Sharma Perez Birrell Di Lorenzo und im Finale Davis.

    Sie ist jetzt keine ausgesprochene Sandplatzexpertin 2017 1:6 Bilanz und 2018 eine 2:4 das mal gelinde ausgedrückt.

    Zu unserer Tamara folgendes. Spielte gestern die Partie der Saison.Sie schlug, nach Abwehr eines Matchballes beim Stande von 4:6 4:5, noch die Spanierin Badosa Gibert WTA 129 mit 7:6 und 7:6. Die ist auf Sand zu Hause. Hoffe das ihr der Sieg Auftrieb gibt, Sand kann Tamara hatte 2018 eine 25:13 Bilanz und heuer steht sie 6:6. Wenn die Partie nicht zu viel Kraft gekostet hat dann hat sie heute auf jeden Falle eine gute Chance weiter zu kommen.

    Kristina verlor übrigens letzte Woche bei einem Turnier in Spanien gegen Gibert mit 4:6 4:6. Hier in der ersten Runde schlug sie Denis Allertova mit 7:5 und 6:0.

    Meine Wette. Sieg Tamara Korpatsch zu einer 2,30 Quote bei tipico 1 EH und so hoffe ich zumindest, das sie diese Partie eng halten kann.Für über 20,5 Spiele gibt's eine gute 1,93 bei Pinni. 2 EH. Da würde sogar eine 7:5 und 6:3 Niederlage ausreichen um die Wette zu gewinnen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
      Qualifikation zum Hauptfeld der FO Halbfinale

      Kristina Kucova : Tamara Korpatsch.

      Quoten zu einseitig auf die 29 jährige Slowakin für mich. Die steht WTA nur auf 189 WTA und bestritt erst 12 Partien in dieser Saison. Denke das die Buchmacher den Turniersieg in Dothan USA mit einberechnen die Quote. Da schlug sie Sharma Perez Birrell Di Lorenzo und im Finale Davis.

      Sie ist jetzt keine ausgesprochene Sandplatzexpertin 2017 1:6 Bilanz und 2018 eine 2:4 das mal gelinde ausgedrückt.

      Zu unserer Tamara folgendes. Spielte gestern die Partie der Saison.Sie schlug, nach Abwehr eines Matchballes beim Stande von 4:6 4:5, noch die Spanierin Badosa Gibert WTA 129 mit 7:6 und 7:6. Die ist auf Sand zu Hause. Hoffe das ihr der Sieg Auftrieb gibt, Sand kann Tamara hatte 2018 eine 25:13 Bilanz und heuer steht sie 6:6. Wenn die Partie nicht zu viel Kraft gekostet hat dann hat sie heute auf jeden Falle eine gute Chance weiter zu kommen.

      Kristina verlor übrigens letzte Woche bei einem Turnier in Spanien gegen Gibert mit 4:6 4:6. Hier in der ersten Runde schlug sie Denis Allertova mit 7:5 und 6:0.

      Meine Wette. Sieg Tamara Korpatsch zu einer 2,30 Quote bei tipico 1 EH und so hoffe ich zumindest, das sie diese Partie eng halten kann.Für über 20,5 Spiele gibt's eine gute 1,93 bei Pinni. 2 EH. Da würde sogar eine 7:5 und 6:3 Niederlage ausreichen um die Wette zu gewinnen.
      Fazit und Auswertung: Das war keine so gute Wette, da Tamara nicht an die Leistung des Vortages anknüpfen konnte. Da ich keine Bilder gesehen haben ist es schwer jetzt zu sagen das Kristina eine Klasse besser war. Schwach war Tamara beim Return des zweiten Aufschlags nur 5 Punkte da gemacht.

      Ergebnis lautet 6:4 6:3 reicht nicht zum über von 20,5 Spielen daher leider ein Minus von 3 EH.

      Kommentar


        #4
        WTA Einzel French Open Sand 1/64

        Bitte das als 2er Kombi spielen wenn`s gefällt.

        Garbine Muguruza : Taylor Townsend Tipp 2:0
        Petra Martic : Ons Jabeur Tipp 2:0

        sowohl Garbine als auch Petra beiden Gegnerinnen weit überlegen. Gabine stand letztes Jahr hier im HF und verlor gegen Simona Halep mit 6.1 und 6:4. Heuer auf Sand nur Madrid und Rom gespielt. In Madrid gleich in einem engen Match gegen Petra Martic raus in 2 Sätzen 7:5 und 7:6. Im 2. Satz konnte sie 2 Satzbälle nicht nutzen. In Rom dann musste sie verletzt aufgeben nach Rückstand. Es aber alles in Ordnung bei ihr und sie ist fit für die FO 2019.

        Zu Taylor Townsend: Die Amerikanerin hat nur ihre Heimatturniere in Charleston Dotham Charlottesville und dann zum Abschluss Bonita Springs gespielt. Immer wieder ist sie auf Whitney Osuige getroffen die sie aber von 3 Partien 2 mal schlug. Das ITF Turnier in Charleston gewann sie aber gegen Whitney Osuigwe im Finale mit 6:4 6:4.

        Die Sandbilanz sieht gut aus mit 11:4 aber die Gegnerrinnen ab 100 aufwärts kein Maßstab für eine wie jetzt wie Garbine auf sie wartet.

        Zur Petra die bereits 28 Jahre alt die Kroatin und hat erst vor einem Monat ihr erstes WTA Turnier gewonnen in Istanbul auf Sand. 2018 noch ein Challenger WTA Turnier. Ansonsten ist sie keine die je eine Chance hatte unter die Top- Ten zu kommen Hab sie schon mehrfach live gesehen zuletzt auch in Wimbledon da aber gleich in der 1.Runde gegen Makarova raus.

        Auf Sand heuer gut ins Jahr gestartet. Sand ist ja auch ihr Lieblingsbelag. Der Titel in Istanbul sollte ihr Auftrieb geben und zudem zwei gute Partien in Madrid, aber dann war Sloane Stephens doch noch eine Nr. zu gross für sie bei der 6:4 und 6:3 Niederlage. Ich denke das sie hoch konzentriert ins Match geht. Warnung sollte noch der letzte Auftritt hier 2018 sein, als sie in der 2. Runde an Qiang Wang als 1,44 Favoritin mit 1:6 1:6 unterging.

        Zu Ons Jabeur eine 24 jährige Tunesierin steht aktuell auf WTA Nr. 56 ihre beste Platzierung in ihrer Laufbahn. Heuer nicht gut unterwegs einige Partien von ihr gesehen ist halt mehr eine gute Challenge -Spielerin. Nur 2 Partien auf Sand heuer gespielt in Rom. Erste Partie gegen Sorribes Tormo gewonnen zweite Partie gegen Zidansek die nur WTA 68 steht mit 3:6 und 6:7 verloren.

        Fazit und meine Wette. Beide Damen Garbine und Petra ihren Gegnerrinnen weit überlegen zudem Sand ihre Lieblingsbeläge. Start in ein Grand Slam Turnier immer gefährlich aber man muss Kräfte sparen wenn man ins Finale will. Darum auch beide nur im HC bzw mit 2:0 Siegen.

        Bet 3000 die beste Quote mit 1,85 auf Sieg Petra Martic und 1,75 auf Garbine Muguruza ergibt eine 3,23 da sind 3 EH für mich in Ordnung.

        Kommentar


          #5
          Verdasco gewinnt sein Quarter @35, 1/10 Units auf Betano.

          Ist eine Bet die ich spiele um dann später zu verkaufen mit Gewinn.

          Verdasco trifft in der ersten Runde auf Evans, 2. Runde dann Dzumhur - Hoang, 3. Runde Travaglia - Mannarino / Daniel - Monfils. Falls Verdasco die drei Spiele übersteht, was ich denke, könnte man die Bet schon mit gutem Gewinn auscashen, oder weiter gambeln, weil im Achtelfiinale, Verdasco dann wohl auf Thiem treffen würde und gegen den spielt Verdasco ja sehr gerne.

          Für heute:

          11 Uhr. Kerber - Potapova. Kerber rechnet sich diese French Open nichts aus. Laut diversen Medienberichten kann Kerber erst seit 2 Wochen wieder richtig laufen und ist meilenweit weg von 100 Prozent. Aber laut Aussage Kerbers, will sie es nach Vorbild Steffi Grafs probieren. Artikel finden sich überall im Netz, werde ich jetzt nicht extra verlinken.

          Aus diesem Grund versuche ich Potapova ml @4,30 auf Pinnacle mit 3/10 Units und das 2-0 auf William Hill mit 7,50, 1/10 Units.

          Ca. 12:30. Jaziri + 3 @1,85 gegen Otte auf Pinnacle, 5/10 Units.

          Otte für mich solides Challenger Niveau, mehr auch nicht. Hatte jetzt ziemlich dankbare Gegner mit J. Ward und Napolitano in der Quali und scheiterte dann an Garcia-Lopez. Denke nicht, dass Otte so früh wusste dass er als Lucky Loser in den Maindraw kommt, der ging meiner Meinung nach einfach im dritten Satz mit 0-6 ein, habe das Live verfolgt.

          Jaziri da meiner Meinung nach einfach ein anderes Kaliber und Jaziri kann auf den schnelleren Außenplätzen auch sehr gut spielen. Jaziri mit dem facettenreicheren Spiel und auch einfach mehr Qualität. Jaziri zuletzt auch mit soliden Ergebnissen, gegen weit bessere Spieler als Otte. Für mich unverständlich dass Jaziri hier Außenseiter ist.
          Zuletzt geändert von EvBrathe; 26.05.2019, 07:04.

          Kommentar


          #6
          Ca. 16 Uhr. Molleker - Bublik over 36 @1,89, Pinnacle, 5/10

          Denke das wird closer als quotiert. Bublik zwar auf Sand nicht so viel zu suchen, aber die Außenplätze sind bekanntlich sehr schnell und da wird Bublik mit seinem Serve und seiner Vorhand schon viel ausrichten können. Sehe hier auch Molleker noch zu unkonstant, vor allem in einem best of 5, dass er da glatt durchgeht. Beide haben schon ein h2h von 2018 indoor, wo Bublik 6-2, 6-2 gewann.

          Kommentar


            #7
            Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
            WTA Einzel French Open Sand 1/64

            Bitte das als 2er Kombi spielen wenn`s gefällt.

            Garbine Muguruza : Taylor Townsend Tipp 2:0
            Petra Martic : Ons Jabeur Tipp 2:0

            sowohl Garbine als auch Petra beiden Gegnerinnen weit überlegen. Gabine stand letztes Jahr hier im HF und verlor gegen Simona Halep mit 6.1 und 6:4. Heuer auf Sand nur Madrid und Rom gespielt. In Madrid gleich in einem engen Match gegen Petra Martic raus in 2 Sätzen 7:5 und 7:6. Im 2. Satz konnte sie 2 Satzbälle nicht nutzen. In Rom dann musste sie verletzt aufgeben nach Rückstand. Es aber alles in Ordnung bei ihr und sie ist fit für die FO 2019.

            Zu Taylor Townsend: Die Amerikanerin hat nur ihre Heimatturniere in Charleston Dotham Charlottesville und dann zum Abschluss Bonita Springs gespielt. Immer wieder ist sie auf Whitney Osuige getroffen die sie aber von 3 Partien 2 mal schlug. Das ITF Turnier in Charleston gewann sie aber gegen Whitney Osuigwe im Finale mit 6:4 6:4.

            Die Sandbilanz sieht gut aus mit 11:4 aber die Gegnerrinnen ab 100 aufwärts kein Maßstab für eine wie jetzt wie Garbine auf sie wartet.

            Zur Petra die bereits 28 Jahre alt die Kroatin und hat erst vor einem Monat ihr erstes WTA Turnier gewonnen in Istanbul auf Sand. 2018 noch ein Challenger WTA Turnier. Ansonsten ist sie keine die je eine Chance hatte unter die Top- Ten zu kommen Hab sie schon mehrfach live gesehen zuletzt auch in Wimbledon da aber gleich in der 1.Runde gegen Makarova raus.

            Auf Sand heuer gut ins Jahr gestartet. Sand ist ja auch ihr Lieblingsbelag. Der Titel in Istanbul sollte ihr Auftrieb geben und zudem zwei gute Partien in Madrid, aber dann war Sloane Stephens doch noch eine Nr. zu gross für sie bei der 6:4 und 6:3 Niederlage. Ich denke das sie hoch konzentriert ins Match geht. Warnung sollte noch der letzte Auftritt hier 2018 sein, als sie in der 2. Runde an Qiang Wang als 1,44 Favoritin mit 1:6 1:6 unterging.

            Zu Ons Jabeur eine 24 jährige Tunesierin steht aktuell auf WTA Nr. 56 ihre beste Platzierung in ihrer Laufbahn. Heuer nicht gut unterwegs einige Partien von ihr gesehen ist halt mehr eine gute Challenge -Spielerin. Nur 2 Partien auf Sand heuer gespielt in Rom. Erste Partie gegen Sorribes Tormo gewonnen zweite Partie gegen Zidansek die nur WTA 68 steht mit 3:6 und 6:7 verloren.

            Fazit und meine Wette. Beide Damen Garbine und Petra ihren Gegnerrinnen weit überlegen zudem Sand ihre Lieblingsbeläge. Start in ein Grand Slam Turnier immer gefährlich aber man muss Kräfte sparen wenn man ins Finale will. Darum auch beide nur im HC bzw mit 2:0 Siegen.

            Bet 3000 die beste Quote mit 1,85 auf Sieg Petra Martic und 1,75 auf Garbine Muguruza ergibt eine 3,23 da sind 3 EH für mich in Ordnung.
            Ja so ist das mit dem 2:0. Petra ganz klar 6:1 und 6:2 und auch Garbine gewann 6:2 und 6:2 so wie ich das erwartet hätte. Leider aber Satz 2 und 3 den ersten verlor sie mit 5:7. Leider dadurch ein Minus von 3 EH.

            Kommentar


              #8
              Bolelli - Pouille

              Bolelli hier für mich der bessere Spieler. Pouille jedoch mit Heimspiel und dem französischen Fans im Rücken werden das schon einige harte Sätze werden. Pouille auch gesetzt in diesem Turnier auf 22. Bisher gab es 4 direkte Begegnungen, 3-1 für Bolelli. Wobei Bolelli bei seiner Niederlage aufgeben musste. Bolelli ist die letzten Wochen gut unterwegs und hat einige Siege im Rücken. Der Franzose Pouille ist 8 Jahre jünger und wird auch heute die bessere Kondition haben. Wie am Anfang beschrieben: Bolelli für mich der bessere eigentlich, ihm liegt auch der Franzose (auch wenn länger nicht gegen ihn gespielt), Pouille heute bestimmt beflügelt dank dem Heimspiel, der wird bis am Schluss durchbeissen und einige an Sätze offen gestalten. Die Bookies gehen mit dem Franzosen, klein muss ich neben dem Over noch den Italiener mitnehmen.

              over 35,5 games @1,78 marathonbet 4/10
              sieg bolelli @3 bet365 0,5/10

              Kommentar


                #9
                Carballes Baena - Krajinovic 2 @1,44
                Moutet
                - Pella No TieBreak @1,72
                Kombi: @2,49 Bet 5/10


                Baena und Krajinovic aktuell beide bin guter Form. H2H 0:2, beides Matches klar an den Serben. Wüsste jetzt nicht was sich da ändern sollte. Moutet vs Pella. Normal 0:6 / 1:6 / 2:6, jedoch vergisst Pella auch hin und wieder für 20 Minuten wie Tennis spielen funktioniert. Im Endeffekt sind beide Spieler nicht gerade nervenstark und brechen immer Mal wieder komplett weg. Sehe hier gute Chancen, dass es keinen Tie im Match gibt. Enge Sätze sind hier aufgrund der Spieler nicht wirklich zu erwarten. Moutet könnte jede top WTA Spielerin breaken und wenn Pella Mal wieder einen Aussetzer hat, macht er sowieso kein Spiel.
                Zitat von Fusco
                Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

                Kommentar


                  #10
                  [QUOTE=k1ng;n4908268]Carballes Baena - Krajinovic 2 @1,44
                  Moutet
                  - Pella No TieBreak @1,72
                  Kombi: @2,49 Bet 5/10

                  [/QUOTE]


                  Krajinovic in 5 Sätzen. Moutet in 4 ohne TB. Beides völlig unnötig spannend zum Schluss hin, muss wohl so sein...
                  Zitat von Fusco
                  Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

                  Kommentar


                    #11
                    Alexandrova vs Stosur 1 @2,14 Pin 5/10

                    Alexandrova in der ersten Runde ordentlich gespielt. Ließ ihrer Gegnerin keine wirkliche Chance, sobald der Ball im Feld war, aggressiv nach vorne gespielt. Das ist auch keine Spielweiße welche Stosur bevorzugt. Sie benötigt immer eine gewisse Zeit um sich zu stellen. Zudem ist Stosur beim eigenen Aufschlag ziemlich anfällig geworden in den letzten Jahren. Die Russin ist hier nur Außenseiter, weil Sie vor den French Open richtig schlecht gespielt hat. Diese Problematik scheint allerdings behoben zu sein. Daher darf Sie nachher nicht Dog sein gegen eine Stosur, welche fast schon im Winter ihrer Karriere angekommen ist.
                    Zitat von Fusco
                    Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

                    Kommentar


                      #12
                      Struff + Fognini @2.10 5/10 bet365

                      Struff wohl in der Form seines Lebens. Langsam und unscheinbar klettert er die Weltrangliste nach oben. Cilic, Shapovalov,Tsitsipas geschlagen. Auf Sand passable Ergebnisse dieses Jahr. Zudem auch Vater geworden, allerdings schon ein paar Monate her. Nicht unüblich das durchschnittliche Tennisspieler ab 29/30 nochmal ihr bestes Tennis spielen. Letztes Spiel gegen Radu Albot schon ein paar Jahre her. 2016 auf Sand gegen Albot gewonnen.

                      Fognini spielt aktuell ebenfalls sein bestes Tennis. Sieger von Monte Carlo. Sicherlich neben Kyrgios und Pair eine absolute Wundertüte. Kann an guten Tagen aber jeden schlagen. Wenn er drann bleibt, konzentriert durchspielt hat Delbonis wenig Chancen.

                      Kommentar


                        #13
                        [QUOTE=k1ng;n4908693]Alexandrova vs Stosur 1 @2,14 Pin 5/10[/QUOTE]

                        Russin mit recht lockerem Sieg(3:6 / 6:1 / 6:4)

                        Zitat von Fusco
                        Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

                        Kommentar


                          #14
                          Zitat von Jeff Beitrag anzeigen
                          Struff + Fognini @2.10 5/10 bet365

                          Struff 3:1 Sätze
                          Fognini 3:1 Sätze

                          Kommentar


                            #15
                            Gladiator
                            Nix gegen deine Wette vor ein paar Tagen im allgemeinen,nur meinst du wirklich Bolelli wäre der bessere Tennisspieler(ausserdem is er schon vom älteren Kaliber)???Die Duelle aus dem Jahre Schnee kann man ned wirklich zählen.Ich persönlich denke nämlich Pouille is besonders gnadenreich vom Talent gesegnet worden.Umso mehr bin ich von seinen Leistungen nach den Australienopen entsetzt.Mauresmo ist no immer sein Trainer,oder,also wirklich einen schlechteren Job macht vermutlich niemand nirgendwo^^.In der aktuellen Verfassung hätte ihn Bollelli sicher auch schlagen können....

                            Zu morgen:
                            Lasjo Djere steht mir etwas zu hoch,obs reichen wird werden wir sehen.Bei Pablo Carreno Busta ist es schon bemerkenswert,dass er genau zu den French Open wieder zu seiner alten Form(Kraft) anscheinend zurückfand.Nur ganz trau ich dem Braten nicht.Denn seine beiden Gegner sind generell leicht instabil und ich würde fast Pair empfehlen,wenn er nicht er wär und keine 5 Sätze verdauen muss.Soll jeder selbst entscheiden.
                            Londero Montout auch ganz interessantes Match,wobei ich dem Franzosen einiges zutrau.Beide erst selten gesehen,gegen Gasquet wirkte Londero ganz gut,druckvoll und besonders das 3:0 gegen Gabasvilli schreit nach Aufmerksamkeit.Vor ein paar Wochen sah ich ihn gegen A.Zverev und da spielte er grottenschlecht.Keine Ahnugn worans lag oder was jetzt wirklich seinem Leistungsvermögen entspricht.Wenn dann würde ich hier trotzdem Aussenseiterempfehlen.
                            Jetzt muss mir jemand erklären erstens,wieso spielt Mahut plötzlich so gut Tennis und wieso quotiert man ihn nach Siegen gegen zwei ziemlich gute Spiele so hoch gegen Mayer.Körperlich angeschlagen,oder zweifelt man an seiner Kondition.Mayer sicher selbstbewusst nach Sieg gegen Schwarzmann.Wobei es hier wieder schwer ist diesen Sieg genau einzuschätzen.Denn Schwarzmann war die letzten Wochen gehandicapt und konnte erst beim letzten Turnier wieder normal spielen.Vielleicht kamen die Schwierigkeiten zurück.
                            Dimitrov Wawrinka.Zwei Wundertüten.Wawrinka geht oft plötzlich ein und Dimitrov spielt russisches Roulett beim Tennis.
                            Wären die letzten 2 Matche keine 5 Sätze gegangen hätte ich Kranjovic empfohlen,so bleibt nur mehr eine Valuetendenz.


                            Kommentar


                            • Jeff
                              Jeff kommentierte
                              Kommentar bearbeiten
                              Du meintest doch sicher Basilashvili und nicht Gabashvili.

                          Ähnliche Themen

                          Einklappen

                          Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                          Einklappen

                          • Darts Wetten Regeln Wettarten Wettstrategien
                            von Miro
                            Darts - Der Dartsport ist mittlerweile sehr populär, bei Sportwetten breit angeboten zu finden und wenn man es mit anderen Sportarten vergleicht, ein für die breite Masse einfach nachzuvollziehendes Ereignis geworden. Durch die relativ einfachen Regeln kann man die professionell ausgetragenen Spiele sehr gut verfolgen und sich selbst am Pfeile werfen versuchen. Darts - Erklärung der Regeln Die Grundregeln sind einfach erklärt. Das Dartboard, bei dem die Mitte, das so genannte ...
                            25.03.2020, 11:12
                          • Corona Absagen im Sport: Was ist abgesagt, was wurde verschoben?
                            von wettforum.info
                            Aktualisiert am 25.3.2020 Corona Absagen – Wie geht es weiter? Die COVID-19-Pandemie macht als Jahrhundertereignis vor keinen Lebensbereichen halt, hat 2020 das öffentliche Leben lahm gelegt und hat natürlich auch in der gesamten Sportwelt binnen kürzester Zeit zu dramatischen Veränderungen geführt. Die Corona-Virus-Krise hat das weltweite Sportgeschehen dermaßen beeinträchtigt, dass man mit Sicherheit jetzt schon sagen kann, dass es zu teilweise historischen Absagen, Verschiebungen und T...
                            15.03.2020, 10:17
                          • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 15.3.2020 - Fußball
                            von SebastienMax
                            Bundesliga Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Spielen der Fußball Bundesliga am 15.3.2020. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Für die Sonntagsspiele des 26. Spi...
                            13.03.2020, 09:05
                          • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 26. Spieltag 2019/2020 - Fußball
                            von SebastienMax
                            Bundesliga Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Spielen. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun Bundesliga Klubs komme...
                            12.03.2020, 07:42
                          • Bundesliga Wetttipp Prognose Hoffenheim - Hertha 14.3.2020
                            von DirkPaulsen
                            Die TSG Hoffenheim hat letzte Woche kein besonders gutes Spiel gemacht, und dennoch beim 1-1 auf Schalke einen Punkt „entführt“. Tabellarisch sind sie sieben Punkte und acht Tore besser als die Hertha. Das ist zwar nicht besonders wenig, aber auch nicht überragend viel. Sprich: die Hertha könnte einen solchen Vorsprung sogar noch aufholen, angefangen beispielsweise mit einem Sieg hier?! Laut unseren Aufzeichnungen und statistischen Auswertungen ist die Hertha sogar „eigentlich“ nur 1.78...
                            11.03.2020, 18:47

                          Meiste Beiträge

                          Einklappen

                          der letzten 30 Tage
                          1
                          519
                          2
                          362
                          3
                          300
                          4
                          294
                          5
                          232

                          Meiste Beiträge in Analyseforen

                          Einklappen

                          Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

                          Meiste erhaltene Danke

                          Einklappen

                          der letzten 30 Tage
                          18 Plus Icon
                          Wettforum.info
                          Lädt...
                          X