widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Wimbledon 2019

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wimbledon 2019

    Habe jetzt so lange gewartet ob da jemand einen neuen Thread aufmacht, weil ihr könnt das alle besser als ich. Kommt nichts dann muss meiner reichen.

    Heute 12 Uhr geht's los mit dem 1/64 Finale und der Partie C.- M Stebe : Reilly Opelka

    Zu Cedrik - Marcel folgendes: Der Junge tut mir richtig leid. Hatte mehrere Verletzungen die letzten Jahre, die letzte Handgelenksverletzung aber war so schwer das er normal seine Karriere hätte beenden müssen. Aber er liebt Tennis ist ein Kämpfer und hat sich nach 15 Monaten Pause zurück gekämpft und steht hier in der ersten Runde. Heuer hat er 7 Spiele bestritten alle Sand oder Hartplatz,musste die letzte Partie in Kaltenkirchen aufgeben, war aber nur eine Vorsichtsmaßnahme.

    Ein Rasenspieler ist er nicht, wenn ich die letzten 7 Jahre zurück schaue hat er eine 4:6 Bilanz. Die letzte Rasenpartie hat er am 21.Juni gegen Berrer bestritten und verloren. Ich habe ihn einmal selber live gesehen in Halle gegen Roger Federer, da ganz ordentlich gespielt, bei der 6:3 und 6:3 Niederlage und den Rasenkönig sogar ein Aufschlagspiel abgenommen. Da war aber Cedrik noch Topfit und voll in Action jetzt ist er auf den weiten Weg überhaupt nochmal Fuß zu fassen im Tennis.

    Zum Gegner den kennen auch nur die Experten: Der 21 jährige Amerikaner Reilly Opelka gewann 2015 das Juniorenturnier hier in Wimbledon. Was ich immer nicht verstehe ist das er trotzt des Erfolges auf Rasen in jungen Jahren bei den Herren da immer noch nicht mithalten kann. Seine Bilanz sehr bescheiden in den letzten 2 Jahren nur 3:7 auf Rasen. Letztes Jahr nicht mal die Quali überstanden da an Hurkacz gescheitert in 2 Sätzen.

    Was aber für einen klaren 3:0 Erfolg spricht ist die Tatsachen das der 2,10 m große Reilly von Cedric kaum zu breaken sein wird. Tippe mal auf 22 Asse und genauso viele einfache Punkte weil er halt nur mit Mühe die ersten Aufschläge retournieren kann. Üben müsste Reilly an seiner Beinarbeit wenn er mal gegen die ganz großen mithalten will. In Eastbourne unterlag er einen Toprasenspieler Steve Johnson mit 6:7 und 3:6 und brach im 2.Satz ab dem 2:2 ein, wobei er zuvor keinen Breakball zuließ. Er verlor seine letzten 3 Aufschlagspiele und schaffte nur ein Break.

    Fazit und Wette: Vorzeichen sind eindeutig und es muss ein 3:0 Sieg von Reilly Opelka kommen. Cedrik - Marcel noch 15 Monaten Pause, die Handgelenksverletzung ist zwar ausgeheilt im Kopf aber immer vorhanden. Keine Spielpraxis auf Rasen und ein Gegner der kaum zu breaken ist.

    Beste Quote auf das 3:0 gibt's bei Bet 3000 zu einer 2,0. William Hill hat 1,95 sehe da gut Value wobei ich weiß dass 3:0 Wetten immer gefährlich sind. Dennoch sind 2 EH völlig in Ordnung für mich.

    #2
    Auch wenn zuletzt nicht gut gefahren, gehe ich hier wieder mit den Damen.

    Rybarikova - Sabalenka
    Tipp basiert auf den Spielen in Eastbourne. Sabalenka hat mir dort gut gefallen. Wozniacki rausgehauen und anschließend an Bertens gescheitert. Allerdings muss man sagen, wer das Spiel gesehen hat, weiß dass es auch hätte andersherum ausgehen können. Sabalenka hat mir dort sehr gut gefallen. Leider in den entscheideneden Momenten dann nicht da gewesen und kaum Breakbälle abwehren können, wobei sie selbst ihre nicht genutzt hat. Also definitiv ein Spiel komplett auf Augenhöhe.
    Gegen Rybarikova muss es heute einfach reichen, alles andere würde mich komplett überraschen. Rybarikova zudem auch neulich noch mit Verletzung zu kämpfen. Allerdings keine Infos zu dem Zustand.

    Kenin – Sharma
    Deutlich für mich:
    Kenin bockstark zuletzt. Heute gegen die Australierin, der ich hier auf Rasen ehrlich gesagt so gut wie nichts zutraue, das ist definitiv nicht ihr Belag. Kenin zuletzt Mallorca gewonnen gegen Bencic im Finale. Zudem in Roland Garros auch erst in 3en gegen Barty raus & Serena geschlagen. Normal sind das zwei Welten für mich auf Rasen heute.

    Double: Kenin 2:0 & Sabalenka @2,33 be
    tway 2/10


    Falls die Damen keinen eigenen Threas bekommen sollen, bitte einfach verschieben. Habe mal Analog zu wernilein auch für die Damen einen eigenen eröffnet.

    Kommentar


      #3
      Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
      Habe jetzt so lange gewartet ob da jemand einen neuen Thread aufmacht, weil ihr könnt das alle besser als ich. Kommt nichts dann muss meiner reichen.

      Heute 12 Uhr geht's los mit dem 1/64 Finale und der Partie C.- M Stebe : Reilly Opelka

      Zu Cedrik - Marcel folgendes: Der Junge tut mir richtig leid. Hatte mehrere Verletzungen die letzten Jahre, die letzte Handgelenksverletzung aber war so schwer das er normal seine Karriere hätte beenden müssen. Aber er liebt Tennis ist ein Kämpfer und hat sich nach 15 Monaten Pause zurück gekämpft und steht hier in der ersten Runde. Heuer hat er 7 Spiele bestritten alle Sand oder Hartplatz,musste die letzte Partie in Kaltenkirchen aufgeben, war aber nur eine Vorsichtsmaßnahme.

      Ein Rasenspieler ist er nicht, wenn ich die letzten 7 Jahre zurück schaue hat er eine 4:6 Bilanz. Die letzte Rasenpartie hat er am 21.Juni gegen Berrer bestritten und verloren. Ich habe ihn einmal selber live gesehen in Halle gegen Roger Federer, da ganz ordentlich gespielt, bei der 6:3 und 6:3 Niederlage und den Rasenkönig sogar ein Aufschlagspiel abgenommen. Da war aber Cedrik noch Topfit und voll in Action jetzt ist er auf den weiten Weg überhaupt nochmal Fuß zu fassen im Tennis.

      Zum Gegner den kennen auch nur die Experten: Der 21 jährige Amerikaner Reilly Opelka gewann 2015 das Juniorenturnier hier in Wimbledon. Was ich immer nicht verstehe ist das er trotzt des Erfolges auf Rasen in jungen Jahren bei den Herren da immer noch nicht mithalten kann. Seine Bilanz sehr bescheiden in den letzten 2 Jahren nur 3:7 auf Rasen. Letztes Jahr nicht mal die Quali überstanden da an Hurkacz gescheitert in 2 Sätzen.

      Was aber für einen klaren 3:0 Erfolg spricht ist die Tatsachen das der 2,10 m große Reilly von Cedric kaum zu breaken sein wird. Tippe mal auf 22 Asse und genauso viele einfache Punkte weil er halt nur mit Mühe die ersten Aufschläge retournieren kann. Üben müsste Reilly an seiner Beinarbeit wenn er mal gegen die ganz großen mithalten will. In Eastbourne unterlag er einen Toprasenspieler Steve Johnson mit 6:7 und 3:6 und brach im 2.Satz ab dem 2:2 ein, wobei er zuvor keinen Breakball zuließ. Er verlor seine letzten 3 Aufschlagspiele und schaffte nur ein Break.

      Fazit und Wette: Vorzeichen sind eindeutig und es muss ein 3:0 Sieg von Reilly Opelka kommen. Cedrik - Marcel noch 15 Monaten Pause, die Handgelenksverletzung ist zwar ausgeheilt im Kopf aber immer vorhanden. Keine Spielpraxis auf Rasen und ein Gegner der kaum zu breaken ist.

      Beste Quote auf das 3:0 gibt's bei Bet 3000 zu einer 2,0. William Hill hat 1,95 sehe da gut Value wobei ich weiß dass 3:0 Wetten immer gefährlich sind. Dennoch sind 2 EH völlig in Ordnung für mich.
      Fazit und Auswertung: Gab im Match eine sehr gefährliche Situation beim Stand von 6:3 und 5:5 als bei eigenen Aufschlag 3 Breakbälle abwehren musste. Ansonsten lief es nach Plan.

      Ergebnis 6:3 7:6 und 6:1 ergibt ein Plus von 2 EH.

      Kommentar


      • wernilein
        wernilein kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Herzlichen Dank Männer für die Danke! Nie im Leben gedacht dass das mehr als zwei lesen. Es gibt nichts schöneres als ein Danke, für die Arbeit, die ich so gerne mache für euch( super Typen hier) und für das Wettforum.info im gesamten.

      #4
      Zitat von Schumi Beitrag anzeigen
      .

      Double: Kenin 2:0 & Sabalenka @2,33 be
      tway 2/10

      Kenin 2:0
      Saba verliert in 2

      -2

      Kommentar


      • k1ng
        k1ng kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        von dir bisschen mehr schumi!!!

      #5
      Alles Heute

      Damen 4er Kombi
      Haddad Maia – Muguruza: Sehe hier schon einen Klassenunterschied. Mugu zwar zuletzt nicht zu 100% überzeugt, allerdings dies Jahr auch schon Monterey gewonnen. Wie Wimbledon geht, weiß sie auch: Sie hat vor 2 Jahren das Turnier gewonnen. Ich zweifle daran, dass sie wieder mega weit kommen wird, aber in R1 gegen eine Haddad Maia, die zwar auf Rasen zuletzt auch gute Ergebnisse gezeigt hat, muss es einfach reichen. Dafür finde ich Quoten um die 1.4 sogar vollkommen gut.
      Zudem für mich die beiden Deutschen Görges & Kerber als must play, auch wenn Pimperlquoten. Kerber super drauf, zudem amtierende Wimbledon Gewinnerin. Halep, Masha & Co. sahen zuletzt überhaupt kein Land in Mallorca und Eastboune. Nichts gegen Maria, aber wird hier gegen sie definitiv nicht in R1 rausgehen. Für mich auch das gleiche bei Julia Görges. In Birmingham zuletzt im Final gestanden und gegen Barty verloren. Zuvor u.a. die für mich zurzeit mega starke Petra Martic geschlagen. Also mit Julia ist zu rechnen, auf Rasen immer. Gegen Ruse, die 176 der Welt, darfst dann auf deinem Lieblingsbelag nunmal auch keine Probleme bekommen. Also für mich easy win Görges. Dazu picke ich sogar noch Belinda Bencic. Auch hier ebenfalls ein Pick, der auf der aktuellen Form basiert. Bencic in Mallorca im Finale und gegen Kenin knapp verloren, da hatte sie schon ein paar Matchbälle. Danach überzeugend gegen Kudermetova, womit ich so schnell nach dem Mallorca Final nicht gerechnet hatte. Jetzt, nach einer Woche Pause und dem Ausscheiden gegen Alexandrova in Eastbourne, dann aber denke ich wieder voll ausgeruht, fit und fokussiert auf Wimbledon. Das wrde einfach auch berhaupt nicht zusammen passen, wenn sie heute plötzlich in R1 rausgeht. Zur Gegnerin kurz: Die Russin Pavlyuchenkova für mich einfach keine Rasenspielerin, zudem sogar auf Sand zuvor komplett abgeloost. Für mich eigtl. eine reine Hartplatzspielerin, sodass sie hier und heute Bencic nicht gefährlich werden kann imho.
      4er Kombis, für solche Quoten immer ein wenig tricky. Der ein oder andere mag gern drüber lächeln. Für mich sind die 4 Damen aber eigtl. heute alle „safe“ eine Runde weiter. Naja es sind halt Damen. Einsatz dennoch bei mir etwas höher.

      Muguruza & Kerber & Görges & Bencic @2,4 unibet 5/10






      Jabeur – Kvitova
      Muss ich probieren. Infos scheinen ja soweit bekannt zu sein, bzw. ja auch schon rumkursiert. Kvitova war halt lange mit einer komischen Verletzung außer gefecht gesetzt und hat quasi gar nicht trainieren können. Sie selbst sagt, dass sie selbst nicht wusste, ob sie Wimbledon spielen könnte mit ihrem Arm. Scheinbar war es ein Riss im Unterarm. Naja – auf jeden Fall wusste wohl keiner so wirklich, wielange sie ausfallen würde. Scheinbar konnte sie nicht mal ein Getränk in der Hand halten.

      Hier ein Auszug aus dem Interview von BBC:

      I had some doubts about whether I would play at Wimbledon but my arm is better, which is great.
      The tear in my forearm has been an unusual injury - nobody knows how it is going to be and how much time I will need to be ready again.
      I had a few MRI scans during the period when I couldn't hit and it didn't show that it's 100% ready but sometimes in our life, nothing is really ready!
      I only held a racquet again a few days ago after hurting it the day before my match five weeks ago at the French Open. Before that I couldn't do anything for a couple of weeks and was glad to just do something simple like holding a drink in that hand.
      I'm happy that I hit on Saturday and I have no pain. That is really important.


      Jetzt denkt man ja, na komm, hier muss ich gegen sie gehen, erst recht wenn sie Favoritin ist. Was mich ein bisschen stutzig macht, ist dass ihre Gegnerin selbst schon 2 mal neulich verletzt war. Ganz frisch sogar im Semi in Mallorca gegen Kerber..

      Hier ihre Worte:

      "I am disappointed. I wanted to play here and why not get the trophy? But my health didn't allow me to do that," said Jabeur.

      "I woke up sore in the morning, a little tough to walk. Then I tried to warm up. Wasn't the best warmup. Tried to tape, run, do a few movements that I do on the court. It was very difficult for me.

      "It's a tough decision. I hate to withdraw. I hate to do this kind of stuff, I mean, especially in the semifinal. I hope this is a good thing to start maybe a good Wimbledon. I don't know. I'm just trying to keep very positive here."


      Ich spekuliere so ein bisschen darauf, dass die Verletzung Jabeurs definitiv nicht schwerwigender ist als die Armverletzung Kvitovas und probiere small den Sieg der Aussenseiterin, bei einem Bookie, bei dem die Wette auch gilt, wenn Kvitova aufgeben würde.

      Jabeur @3,9 bwin 3/10




      Kommentar


        #6
        Meine Partie für heute lautet Ekatarina Alexandrova : Katerina Siniakova

        Seit 2016 spielt Ekatarina auf Rasen da eine 4:1 Bilanz. 2017(2:2) 2018(3:3) und heuer akt. eine 5:3 Bilanz sich erspielt. 2016 war sie noch 109 der WTA jetzt ist sie bereits die Nr.45 und sie wird noch weiter nach vorne kommen wenn ihr Entwicklung so anhält.

        Vorzüge der Ekatarina sind folgende: Exzellente Beinarbeit, Vor.-wie Rückhand sehr sicher, Rückhand für mich bisschen stärker da man oft erst im letzten Augenblick sieht wo die hinzielt. Guter 1.Aufschlag und sie spielt völlig unaufgeregt ihr Spiel runter, hält sich an den Matchplan und verliert halt dann weil die Gegnerin besser war wie zuletzt im VF gegen Karolina Pliskova wo sie bei der 0:6 und 2:6 Niederlage chancenlos war. Daraus lernt die sympathische 24 jährige Russin aber, hoffe das sie es heute umsetzten kann.

        Eingestiegen ist sie in Hertogenbosch in die Rasensaison im VF an Riske gescheitert. In Birmingham erste Runde raus : Petra Martic denke das sie da noch Umstellungsprobleme hatte von Sand auf Rasen. In Eastbourne dann dass beste Turnier gespielt mit Siegen gegen Tomljanovic. Bencic und Ostapenko bis dann gegen Karolina im VF Endstation war. Sie schlug in den 4 Partien 30 Asse.

        Zu Katarina Siniakova folgendes: Steht WTA 38 ist heuer noch nicht so richtig in die Gänge gekommen. 14:17 Bilanz 5:9 auf Hartplatz 9:6 Sand das zweifelslos ihr Lieblingsbelag und auf Rasen heuer 0:2.

        Eingestiegen ist sie auf Mallorca unterlag da Van Uytvanck mit 2:6 6:3 3:6. Sechs Doppelfehler nur 60% gewonnene Punkte beim 1.Aufschlag beim zweiten folgen ihr manche Bälle um die Ohren machte nur 14 von möglichen 32 Punkten.

        In Eastbourne wurde es noch schlechter : Gasparjan 6:3 6:3 unterlag sie da. Im Returnspiel beim zweiten Aufschlag Gasparjan hatte sie große Probleme machte da 6 Punkte von 23 kam nicht zurecht, ich hatte das Gefühl das sie Rasen nicht mag, wirkte unsicher und wenig motiviert.

        Ihre Stärke ist die Vorhand, ihre Schwäche sicher der Aufschlag. Hab sie letztes Jahr in Wimbledon einmal Live gesehen gegen Coko Vandeweghe beim 6:7 6:3 und 8:6 Sieg. Ein Spiel geprägt von den Fehlern der Gegnerin selten hochklassiges Rasentennis beide gezeigt. Katarina kam noch weiter gegen Jabeur und verlor trotz Matchball gegen Giorgi in 3 Sätzen. Die Vorzeichen heute um 12 Uhr stehen aber jetzt ganz anders.

        Meine Wette lautet: Normaler Sieg uninteressant für mich mit nicht mal mehr 1,65 Quoten. Das HC -2,5 Spiele bei Bet 3000 zu einer 1,9 Quote hat für mich Value bitte bei 2 EH bleiben. Selbst wenn Katerina einen Satz gewinnen sollte, denke ich trotzdem das Ekaterina sich klar durchsetzt. Sie kommt vielleicht schlecht rein 3:6 was schon sehr extrem wäre da ja der Aufschlag von Katerina keine Waffe ist im Vergleich zu der Ekaterina, und gewinnt dann mit 6:3 6:3 was ja ausreicht. Wenn ich richtig liege mit meiner Einschätzung gewinnt sie das sogar mit 2:0.

        Kommentar


        • wernilein
          wernilein kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Vielen Dank Clark für den Hinweis. Betfairsports kenne ich jetzt gar nicht so genau. Tipico habe ich gesehen. Bitte immer selber noch schauen, da es ja 30 Buchmacher am Markt gibt und ich nicht alle durchschaue. Danke Clark

        • wernilein
          wernilein kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Gefällt dir die Wette Clark oder eher geeignet zum dagegen spielen?

        • betbilly
          betbilly kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          :-D

        #7
        Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
        Meine Partie für heute lautet Ekatarina Alexandrova : Katerina Siniakova

        Seit 2016 spielt Ekatarina auf Rasen da eine 4:1 Bilanz. 2017(2:2) 2018(3:3) und heuer akt. eine 5:3 Bilanz sich erspielt. 2016 war sie noch 109 der WTA jetzt ist sie bereits die Nr.45 und sie wird noch weiter nach vorne kommen wenn ihr Entwicklung so anhält.

        Vorzüge der Ekatarina sind folgende: Exzellente Beinarbeit, Vor.-wie Rückhand sehr sicher, Rückhand für mich bisschen stärker da man oft erst im letzten Augenblick sieht wo die hinzielt. Guter 1.Aufschlag und sie spielt völlig unaufgeregt ihr Spiel runter, hält sich an den Matchplan und verliert halt dann weil die Gegnerin besser war wie zuletzt im VF gegen Karolina Pliskova wo sie bei der 0:6 und 2:6 Niederlage chancenlos war. Daraus lernt die sympathische 24 jährige Russin aber, hoffe das sie es heute umsetzten kann.

        Eingestiegen ist sie in Hertogenbosch in die Rasensaison im VF an Riske gescheitert. In Birmingham erste Runde raus : Petra Martic denke das sie da noch Umstellungsprobleme hatte von Sand auf Rasen. In Eastbourne dann dass beste Turnier gespielt mit Siegen gegen Tomljanovic. Bencic und Ostapenko bis dann gegen Karolina im VF Endstation war. Sie schlug in den 4 Partien 30 Asse.

        Zu Katarina Siniakova folgendes: Steht WTA 38 ist heuer noch nicht so richtig in die Gänge gekommen. 14:17 Bilanz 5:9 auf Hartplatz 9:6 Sand das zweifelslos ihr Lieblingsbelag und auf Rasen heuer 0:2.

        Eingestiegen ist sie auf Mallorca unterlag da Van Uytvanck mit 2:6 6:3 3:6. Sechs Doppelfehler nur 60% gewonnene Punkte beim 1.Aufschlag beim zweiten folgen ihr manche Bälle um die Ohren machte nur 14 von möglichen 32 Punkten.

        In Eastbourne wurde es noch schlechter : Gasparjan 6:3 6:3 unterlag sie da. Im Returnspiel beim zweiten Aufschlag Gasparjan hatte sie große Probleme machte da 6 Punkte von 23 kam nicht zurecht, ich hatte das Gefühl das sie Rasen nicht mag, wirkte unsicher und wenig motiviert.

        Ihre Stärke ist die Vorhand, ihre Schwäche sicher der Aufschlag. Hab sie letztes Jahr in Wimbledon einmal Live gesehen gegen Coko Vandeweghe beim 6:7 6:3 und 8:6 Sieg. Ein Spiel geprägt von den Fehlern der Gegnerin selten hochklassiges Rasentennis beide gezeigt. Katarina kam noch weiter gegen Jabeur und verlor trotz Matchball gegen Giorgi in 3 Sätzen. Die Vorzeichen heute um 12 Uhr stehen aber jetzt ganz anders.

        Meine Wette lautet: Normaler Sieg uninteressant für mich mit nicht mal mehr 1,65 Quoten. Das HC -2,5 Spiele bei Bet 3000 zu einer 1,9 Quote hat für mich Value bitte bei 2 EH bleiben. Selbst wenn Katerina einen Satz gewinnen sollte, denke ich trotzdem das Ekaterina sich klar durchsetzt. Sie kommt vielleicht schlecht rein 3:6 was schon sehr extrem wäre da ja der Aufschlag von Katerina keine Waffe ist im Vergleich zu der Ekaterina, und gewinnt dann mit 6:3 6:3 was ja ausreicht. Wenn ich richtig liege mit meiner Einschätzung gewinnt sie das sogar mit 2:0.
        Fazit und Auswertung: Oh ihr lieben Tennis Frauen! Wie kriegt ihr immer so einen irrsinnigen Spielverlauf hin. 6:2 1:0 Break vorne. Die Ekatarina hat alles im Griff, ich habe noch keine Bilder gesehen aber was dann passiert ist( verletzt?) ist doch nicht normal das sie aus den nächsten 13 Spielen!! noch EINES! holt und wirklich mit 6:2 1:6 und 1:6 verliert. Ich habe schon viel gesehen in 40 Jahren Tennis aber das kommt unter die Top 5.Bitter, tut mir leid, ein Minus von 2 EH.

        Kommentar


        • samuel
          samuel kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Weiter gehts, Werner!

        • wernilein
          wernilein kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Klar samuel das kostet uns ein lächeln. Tennis aber so schwer zu spielen, kein Vergleich mit Fußball. Verliere ich beim Fußball 5 mal hintereinander, erhöhe ich die Einsätze, beim Tennis mache ich Pause.

        #8
        Zitat von Schumi Beitrag anzeigen
        Alles Heute

        Damen 4er Kombi

        Muguruza & Kerber & Görges & Bencic @2,4 unibet 5/10



        Jabeur – Kvitova

        Jabeur @3,9 bwin 3/10



        Mugu verliert in 2. Rest easy. Hätte ich nicht gedacht
        -5

        Petra wohl nix gemerkt...:(
        -3

        Teurer Spaß...

        Halte mich hier besser wohl mal zurück

        Kommentar


        #9
        Für heute habe ich mir das Match Halep vs Buzarnescu ausgesucht.

        Zu Halep braucht man eigentlich nicht viel sagen, ehemalige Nummer 1 der Welt, große Kämpferin vor dem Herren mit keiner wirklich eklatanten Schwäche.

        Ihre Gegnerin Buzarnescu heuer zwar noch nicht wirklich in Form gekommen, auf Rasen aber mMn eine solide Spielerin. Jetzt aber der Grund für meine Wette.

        Halep in ihrem 1. Spiel gegen Sasnovich ausgerutscht und danach sichtlich gehandicapt am Bein gewesen. Speziell der eigene Aufschlag hat deutlich darunter gelitten. Hätte Sasnovich das konsequenter weitergespielt, wäre es da zumindest in einen 3. Satz gegangen. Für mich auf jeden Fall sehr fraglich, ob Halep in 1 1/2 Tagen wirklich schmerzfrei und ohne Handicap hier aufspielen kann.

        Zu den Quoten muss ich es aber einfach probieren.

        Buzarnescu gewinnt einen Satz @2,62 2/10
        Buzarnescu +5,5 Games @1,83 2/10
        Buzarnescu Win @5,50 0,5/10

        Kommentar


        • Abcasher
          Abcasher kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Würde die "Verletzung" mal nicht überbewerten, in dem Interview danach kam sie mir nicht wirklich besorgt vor, außerdem hat sie sich trotz dieser Verletzung ja zurückgekämpft und noch den Satz gewonnen. 1/2.

        • Abcasher
          Abcasher kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Finde die Wette aber trotzdem nicht schlecht, aber aus dem Grund, weil ich es der Gegnerin zutraue, auch ohne Verletzung. 2/2.

        #10
        Zitat von saschapichler Beitrag anzeigen
        Für heute habe ich mir das Match Halep vs Buzarnescu ausgesucht.

        Zu Halep braucht man eigentlich nicht viel sagen, ehemalige Nummer 1 der Welt, große Kämpferin vor dem Herren mit keiner wirklich eklatanten Schwäche.

        Ihre Gegnerin Buzarnescu heuer zwar noch nicht wirklich in Form gekommen, auf Rasen aber mMn eine solide Spielerin. Jetzt aber der Grund für meine Wette.

        Halep in ihrem 1. Spiel gegen Sasnovich ausgerutscht und danach sichtlich gehandicapt am Bein gewesen. Speziell der eigene Aufschlag hat deutlich darunter gelitten. Hätte Sasnovich das konsequenter weitergespielt, wäre es da zumindest in einen 3. Satz gegangen. Für mich auf jeden Fall sehr fraglich, ob Halep in 1 1/2 Tagen wirklich schmerzfrei und ohne Handicap hier aufspielen kann.

        Zu den Quoten muss ich es aber einfach probieren.

        Buzarnescu gewinnt einen Satz @2,62 2/10
        Buzarnescu +5,5 Games @1,83 2/10
        Buzarnescu Win @5,50 0,5/10
        Fazit: Ich weiß nicht genau, ob es bei Halep noch irgendwelche Nachwehen gab, aber das Percentage an Punkten beim 1. Aufschlag war gerade in den ersten beiden Sätzen für ihre Verhältnisse mit deutlich unter 50% unterdurchschnittlich.

        Buzarnescu leider sehr schwach in die Partie gestartet und direkt das Break kassiert, dann zurückkämpft zum 3:3 und danach kein Game mehr im 1. Satz.

        Im 2. Satz wieder Spiegelbild. Wieder direkt Service abgegeben und 0:2 hinten gelegen, danach aber großes Kämpferherz bewiesen und 4 Spiele in Serie gewonnen. Halep dann zwar noch mal auf 4:4 ausgeglichen, mit einem weiteren Break und Bestätigung dessen den 2. Satz 6:4 geholt.

        Im 3. war dann bei Buzarnescu irgendwie die Luft draußen und 2:6 verloren. Reicht aber letztendlich für die +5,5 Games Wette.

        Auswertung daher wie folgt.

        Ja, +5,24
        Ja, + 3,66
        Nein -0,5

        Macht unterm Schritt ein schönes Plus von 8,40

        Kommentar


        • Bow
          Bow kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Du hast vergessen den Einsatz abzuziehen beim Gewinn

        • saschapichler
          saschapichler kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Danke, korrigiert

        #11
        Zitat von saschapichler Beitrag anzeigen

        Fazit: Ich weiß nicht genau, ob es bei Halep noch irgendwelche Nachwehen gab, aber das Percentage an Punkten beim 1. Aufschlag war gerade in den ersten beiden Sätzen für ihre Verhältnisse mit deutlich unter 50% unterdurchschnittlich.

        Buzarnescu leider sehr schwach in die Partie gestartet und direkt das Break kassiert, dann zurückkämpft zum 3:3 und danach kein Game mehr im 1. Satz.

        Im 2. Satz wieder Spiegelbild. Wieder direkt Service abgegeben und 0:2 hinten gelegen, danach aber großes Kämpferherz bewiesen und 4 Spiele in Serie gewonnen. Halep dann zwar noch mal auf 4:4 ausgeglichen, mit einem weiteren Break und Bestätigung dessen den 2. Satz 6:4 geholt.

        Im 3. war dann bei Buzarnescu irgendwie die Luft draußen und 2:6 verloren. Reicht aber letztendlich für die +5,5 Games Wette.

        Auswertung daher wie folgt.

        Ja, +3,24
        Ja, + 1,66
        Nein -0,5

        Macht unterm Schritt ein schönes Plus von 4,40
        so ist's korrekt

        Kommentar


          #12
          Heute um die Mittagszeit spielt Karen Khachanov : Roberto Bautista - Agut

          Stehe in Wimbledon 1:1 heute möchte ich wieder in Führung gehen mit einen Tipp auf Roberto. Kurz erklärt warum.

          Habe ihn zum ersten mal auf Rasen in Stuttgart live gesehen und war schon sehr beeindruckt von Ihm. Seitdem verfolge ich den Spanier und seine Leistungen werden von Jahr zu Jahr besser. Leider konnte er letztes Jahr, als ich in Wimbledon war, nicht antreten wegen einer Verletzung. Er hat in Stuttgart das Turnier 2014 übrigens gewonnen, schlug im Finale Rosol mit 6:3 4:6 und 6:2.

          Seine Weiterentwicklung in den letzten 5 Jahren rasant. Stand er 2013 noch auf ATP Platz um die 60 steigerte er sich von Jahr zu Jahr und viel nie mehr unter Platz 25. Auf Rasen, für einen Spanier ein etwas ungewöhnlicher Untergrund, fühlt er sich pudelwohl, ich behaupte sogar das Sand sein schwächster Belag ist was ich von ihm bisher gesehen habe.

          Seine Stärken auf Rasen ist die Beinarbeit. Er ist flink erkennt meistens schon im Ansatz wo der Gegner hin spielt, steht dadurch immer gut zum Ball und ist von der Grundlinie aus sehr sicher. Er hat harte gerade Schläge was auf Rasen ein immenser Vorteil ist, du kommst kaum unter den Ball. Aufschlag sehr gut, nicht einen wie die Rasenbomber mit 230 kmh sondern platzierter und schon überlegter was er dann mit den Return anstellt. Er kann Tennis spielen, bei einigen hier auf Rasen hat man das Gefühl die dreschen nur auf den Ball ein, geht es mehr als 3 mal hin und her sind man wie limitiert sie doch sind. Die Plätze sind aber langsamer geworden, gibt mehr Ballwechsel jetzt.

          Vorbereitung war auch gut: In Halle ganz enges Match : Roger Federer gehabt und knapp mit 6:3 4:6 und 6:4 verloren. Im zweiten Satz hatte Roger keine Breakchance sich erspielen können. Im dritten Satz hatte Roberto 2 Breakchancen um mit 1:0 in Führung zu gehen, leider nicht genutzt. Und der Rasenkönig ist halt nun mal FedEx, break bei 5:4 zum Sieg,

          Hier in Wimbledon hat Roberto Bautista leichtes Spiel.1.Rund Gojowczyk 3:0 und auch Darcis lag aussichtslos hinten und gab im dritten Satz auf.

          Zum Russen Karen Khachanov folgendes. Hab den letztes Jahr in Wimbledon zweimal spielen gesehen. Die zwei hart umkämpften 5 Satz Matches gegen Baghdatis und Tiafoe, danach ging er gegen Djokovic mit 4:6 2:6 2:6 glatt raus. Quervergleiche sind immer schwer aber ich denke schon das heute noch ein kleiner aber feiner Unterschied sichtbar wird wer der bessere Rasenspieler ist. Es gab fünf Duelle bisher, auf Sand gewann zweimal Karen auf Hartplatz zweimal Roberto und auf Gras in Halle letztes Jahr wieder Roberto mit 6:3 6:7 6:3.

          Hier in Wimbledon 1.Runde schon gegen Kwon S.-W einen Satz abgegeben und 4 mal seinen Aufschlag verloren. In Runde 2 Feliciano Lopez mit 3:1 bezwungen, auch da einige Schwächen gezeigt gegen den bereits 37 jährigen Spanier. Ich weiß das der Russe sich am Gegner steigern kann, und ich brauche um die Wette zu gewinnen ein 3:0 oder 3:1 weil ich nur das HC Satz Minus spiele. Quoten von 1,55 für den Sieg RBA haben für mich kein Value.

          Meine Wette lautet: Sieg Roberto Bautista -Agut -1,5 Sätze zu einer 2,05 Quote 2 EH bei Interwetten. Unibet hat 2,08 ansonsten alle unter 2,0 tipico 1,95 viele das HC Sätze nicht drin.

          Möchte noch auf was hinweisen. Das Spiele HC auf Roberto -3,5 zu 2er Quoten wären eine Alternative, sollte!! es ein 5 Satz Krimi werden. Ich denke das Karen eher sich in den Tiebreak retten kann und Sätze 7:6 gewinnt, vielleicht auch einen mit 6:4. Roberto könnte auch einen mit 6:2 oder 6:3 gewinnen, so das bei einem 6:3 6:7 7:5 4:6 und 6:4 meine Wette falsch wäre das HC - 3,5 Spiele aber richtig 29:25. Ich bleibe bei meinem Satz Minus die Tennis Experten wissen was besser ist.

          Kommentar


            #13
            Tsonga – Nadal

            Tsonga ist mir viel zu hoch. Nadal bekanntlich ja auf Rasen definitiv schlagbar, auch wenn er sogar im letzten Jahr ins HF gekommen ist & auch insgesamt schon zwei mal Wimbledon gewonnen hat. Dennoch: Auf rasen ist er angreifbar und auch gegen Kyrgios war das Ganze für mich enger, als es sich liest. Immerhin ging es dann auch in den Tie.
            Tsonga hingegen für mich der typische Rasenspieler. Habe in letzter Zeit zwar nicht viel von ihm gesehen, außer der Spiel in Halle gegen Federer, was er definitiv hätte auch gewinnen können, da es komplett offen war. Dort dann auch in den entscheidenden Momenten nicht da, wenn es darauf ankommt. Den Vorteil hat Nadal natürlich definitiv. Ich kann mir aber bei bestem Wille nicht vorstellen, dass Nadal hier komplett glatt durchgeht. Mindestens einen Tie und mMn auch mind. einen Satz wird Tsonga hier bei seinem Serve holen. Dafür steht die 5,5x bei pinni einfach zu hoch. Auf jedem anderen Belag wäre ich einverstanden, aber nicht in Wimbledon. Für mich definitiv eine engere Nummer als die Quoten ausssagen. Warum sollte Nadal hier nichtmal in R3 rausgehen? Halte ich für gut möglich.

            Über 37,5 Spiele 1.98 unibet 3/10
            Tsonga ML 5,57 pinnacle 1/10

            Kommentar


            • k1ng
              k1ng kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Zur Abwechslung Mal ein guter Tipp von dir Schumi ;) mehr davon, weniger Kombi auf Rasen.

            #14
            Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
            Heute um die Mittagszeit spielt Karen Khachanov : Roberto Bautista - Agut

            Stehe in Wimbledon 1:1 heute möchte ich wieder in Führung gehen mit einen Tipp auf Roberto. Kurz erklärt warum.

            Habe ihn zum ersten mal auf Rasen in Stuttgart live gesehen und war schon sehr beeindruckt von Ihm. Seitdem verfolge ich den Spanier und seine Leistungen werden von Jahr zu Jahr besser. Leider konnte er letztes Jahr, als ich in Wimbledon war, nicht antreten wegen einer Verletzung. Er hat in Stuttgart das Turnier 2014 übrigens gewonnen, schlug im Finale Rosol mit 6:3 4:6 und 6:2.

            Seine Weiterentwicklung in den letzten 5 Jahren rasant. Stand er 2013 noch auf ATP Platz um die 60 steigerte er sich von Jahr zu Jahr und viel nie mehr unter Platz 25. Auf Rasen, für einen Spanier ein etwas ungewöhnlicher Untergrund, fühlt er sich pudelwohl, ich behaupte sogar das Sand sein schwächster Belag ist was ich von ihm bisher gesehen habe.

            Seine Stärken auf Rasen ist die Beinarbeit. Er ist flink erkennt meistens schon im Ansatz wo der Gegner hin spielt, steht dadurch immer gut zum Ball und ist von der Grundlinie aus sehr sicher. Er hat harte gerade Schläge was auf Rasen ein immenser Vorteil ist, du kommst kaum unter den Ball. Aufschlag sehr gut, nicht einen wie die Rasenbomber mit 230 kmh sondern platzierter und schon überlegter was er dann mit den Return anstellt. Er kann Tennis spielen, bei einigen hier auf Rasen hat man das Gefühl die dreschen nur auf den Ball ein, geht es mehr als 3 mal hin und her sind man wie limitiert sie doch sind. Die Plätze sind aber langsamer geworden, gibt mehr Ballwechsel jetzt.

            Vorbereitung war auch gut: In Halle ganz enges Match : Roger Federer gehabt und knapp mit 6:3 4:6 und 6:4 verloren. Im zweiten Satz hatte Roger keine Breakchance sich erspielen können. Im dritten Satz hatte Roberto 2 Breakchancen um mit 1:0 in Führung zu gehen, leider nicht genutzt. Und der Rasenkönig ist halt nun mal FedEx, break bei 5:4 zum Sieg,

            Hier in Wimbledon hat Roberto Bautista leichtes Spiel.1.Rund Gojowczyk 3:0 und auch Darcis lag aussichtslos hinten und gab im dritten Satz auf.

            Zum Russen Karen Khachanov folgendes. Hab den letztes Jahr in Wimbledon zweimal spielen gesehen. Die zwei hart umkämpften 5 Satz Matches gegen Baghdatis und Tiafoe, danach ging er gegen Djokovic mit 4:6 2:6 2:6 glatt raus. Quervergleiche sind immer schwer aber ich denke schon das heute noch ein kleiner aber feiner Unterschied sichtbar wird wer der bessere Rasenspieler ist. Es gab fünf Duelle bisher, auf Sand gewann zweimal Karen auf Hartplatz zweimal Roberto und auf Gras in Halle letztes Jahr wieder Roberto mit 6:3 6:7 6:3.

            Hier in Wimbledon 1.Runde schon gegen Kwon S.-W einen Satz abgegeben und 4 mal seinen Aufschlag verloren. In Runde 2 Feliciano Lopez mit 3:1 bezwungen, auch da einige Schwächen gezeigt gegen den bereits 37 jährigen Spanier. Ich weiß das der Russe sich am Gegner steigern kann, und ich brauche um die Wette zu gewinnen ein 3:0 oder 3:1 weil ich nur das HC Satz Minus spiele. Quoten von 1,55 für den Sieg RBA haben für mich kein Value.

            Meine Wette lautet: Sieg Roberto Bautista -Agut -1,5 Sätze zu einer 2,05 Quote 2 EH bei Interwetten. Unibet hat 2,08 ansonsten alle unter 2,0 tipico 1,95 viele das HC Sätze nicht drin.

            Möchte noch auf was hinweisen. Das Spiele HC auf Roberto -3,5 zu 2er Quoten wären eine Alternative, sollte!! es ein 5 Satz Krimi werden. Ich denke das Karen eher sich in den Tiebreak retten kann und Sätze 7:6 gewinnt, vielleicht auch einen mit 6:4. Roberto könnte auch einen mit 6:2 oder 6:3 gewinnen, so das bei einem 6:3 6:7 7:5 4:6 und 6:4 meine Wette falsch wäre das HC - 3,5 Spiele aber richtig 29:25. Ich bleibe bei meinem Satz Minus die Tennis Experten wissen was besser ist.
            Fazit und Auswertung: Game,Set and Match: Roberto Bautista -Agut. Denke da auch alles richtig erkannt, war vom ersten Ballwechsel an eine ganz klare Sache. 6:3 der 1.Satz, da machte Karen einen Punkt beim Aufschlag von Roberto Bautista 7:6 und 6:1 die Sätze zwei und drei.Karen konnte sich keinen einzigen Breakball erspielen, selbst im Tie -Break holte er nur einen Punkt beim Aufschlag von Roberto Bautista

            Die HC Wette -1,5 Sätze richtig das Spiele HC -3,5 ist auch locker durchgegangen, hier ein Plus von 2,1EH

            Kommentar


              #15
              Kann mich Schumi nur anschließen. Tsonga bringt alles mit, um Nadal auf Rasen gefährlich zu werden und ihn möglicherweise sogar zu schlagen. Ein Satzgewinn sollte morgen auf jeden Fall drin sein. Kombinieren werde ich das Satz HC von Tsonga mit over 3.5 Sätzen bei Sandgren - Fognini. Dass diese beiden Spieler hier in Runde 3 auf Rasen aufeinander treffen war vorher nicht unbedingt zu erwarten. Sicherlich können in diesem Match auch wieder merkwürdige Sachen passieren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass einer von beiden 3-0 rausgeht. Beide Spieler sind keine Rasenspezialisten und beide hatten in ihren vorherigen Matches ihre Höhen und Tiefen. Fognini musste sowohl in der 1. als auch in der 2. Runde über 5 Sätze gehen. Sandgren gewann seine erste Runde in 4 und gestern etwas überraschend nach knapp 4 Stunden in 5 Sätzen gegen Simon, nachdem er bereits eine 2-0 Satzführung inklusive Break vor im 3. Satz verspielt hatte. Meiner Meinung wird es hier zumindest 4 Sätze geben, aber wshl kommt wieder alles ganz anders...


              Tsonga +2.5 sets
              Sandgren - Fogga over 3.5 sets

              double @2.92 3/10 (diverse)
              Zitat von k1ng
              Ich kann auch nicht jede Wette gewinnen. Man muss zur Show auch mal welche verlieren, bevor es zu auffällig wird ;)

              Kommentar


              • Qualle
                Qualle kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                betway 3,0

            Ähnliche Themen

            Einklappen

            Neue Artikel im Sportwetten Magazin

            Einklappen

            • Wett Tipp Freiburg - Schalke 27.6.2020 Fußball Bundesliga von Dirk Paulsen
              von DirkPaulsen
              Wer am letzten Spieltag auf der Suche nach Schnäppchen ist oder „sichere Einnahmen“ anstrebt, der sollte sich viel besser mit seinen eigenen Gedanken beschäftigen und seine Tipps sich selbst herauspicken, wie es ihm grad gefällt — nur sollte er den Verlust und das Ärgern bitte genau so einplanen. Es kann eben passieren, dass man eine Mannschaft tippt, die absolut chancenlos verliert und sich nicht für die eigenen Bedürfnisse interessiert - oder man trifft es umgekehrt. Es geht nicht ...
              25.06.2020, 20:00
            • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 34. Spieltag 2019/2020 - Fußball
              von SebastienMax
              Die Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Spielen am 34. Spieltag. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun Bundesliga ...
              25.06.2020, 08:18
            • Wett Tipp Mainz - Bremen 20.6.2020 Fußball Bundesliga von Dirk Paulsen
              von DirkPaulsen
              Die Mainzer haben natürlich am Mittwoch in Dortmund beeindruckt und mit 2-0 gewonnen. Andererseits schien Dortmund in diesem Bundesliga Spiel auch nicht unbedingt in der Stimmung, nun alle Register zu ziehen. Die Champions League war so weit gesichert, da kann das schon mal passieren. Zumal man Folgendes insgesamt beobachten konnte: alle, die gegen den Abstieg strampel(te)n hatten scheinbar übermächtige Gegner - und haben sich ALLESAMT mehr als achtbar geschlagen. Weder wurde Mainz noch Düsse...
              18.06.2020, 17:31
            • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 33. Spieltag 2019/2020 - Fußball
              von SebastienMax
              Die Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Spielen am 33. Spieltag. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun Bundesliga ...
              18.06.2020, 12:23
            • Bundesliga Prognose Wetten & Tipps 32. Spieltag 17.6.2020 - Fußball
              von SebastienMax
              Die Vorschau von den Experten Sebastien und Max zu den Fußball Bundesliga Mittwochs-Spielen am 32. Spieltag. Beide Experten konzentrieren sich in der Saison 2019/2020 auf jeweils neun Vereine und geben in ihren Prognosen auch den einen oder anderen Wett Tipp ab. Diese Tipps können bei manchen Spielen unterschiedlich sein wenn sich die Experten nicht ganz einig sind. Die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp ist höher wenn die Experten einer Meinung sind. Die Prognosen für diese neun ...
              15.06.2020, 18:18

            Meiste Beiträge

            Einklappen

            der letzten 30 Tage

            Meiste Beiträge in Analyseforen

            Einklappen

            Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

            Meiste erhaltene Danke

            Einklappen

            der letzten 30 Tage
            18 Plus Icon
            Wettforum.info
            Lädt...
            X
            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.