widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

ATP CUP 2020

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ATP CUP 2020


    03/01/2020 | 01:00 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Brisbane (Australien) | Pervolarakis M. - Auger-Aliassime F. | Unter 20.5 Games | Lukas | 1,920 | 2.00 Units | Open


    Pervolarakis vor kurzem zum ersten Mal Vater geworden, Prioritäten lagen sicherlich nicht auf optimaler Vorbereitung auf die neue Saison, wie man an seinen (lustlosen) Teilnahmen auf ITF Turnieren in der Heimat erkennen kann. Dazu spielt er das erste mal auf so großer Bühne, normalerweise maximal durchschnittlicher Challengerspieler.
    Auger-Aliassime dagegen hat in der Off-Season gearbeitet wie ein geisteskranker und sich sehr hohe Ziele für dieses Jahr gesteckt. Der Kanadier ist mit das größte Talent auf der Tour und normal zwei Klassen besser. Sehe hier ein easy 2:0.

    Quote von Pinni. Good Luck. :)


    #2
    Zitat von LukasO Beitrag anzeigen
    03/01/2020 | 01:00 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Brisbane (Australien) | Pervolarakis M. - Auger-Aliassime F. | Unter 20.5 Games | Lukas | 1,920 | 2.00 Units | Open


    Pervolarakis vor kurzem zum ersten Mal Vater geworden, Prioritäten lagen sicherlich nicht auf optimaler Vorbereitung auf die neue Saison, wie man an seinen (lustlosen) Teilnahmen auf ITF Turnieren in der Heimat erkennen kann. Dazu spielt er das erste mal auf so großer Bühne, normalerweise maximal durchschnittlicher Challengerspieler.
    Auger-Aliassime dagegen hat in der Off-Season gearbeitet wie ein geisteskranker und sich sehr hohe Ziele für dieses Jahr gesteckt. Der Kanadier ist mit das größte Talent auf der Tour und normal zwei Klassen besser. Sehe hier ein easy 2:0.

    Quote von Pinni. Good Luck. :)

    Kann den Beitrag scheinbar nicht bearbeiten, habe mich vertan. Quote ist bei 1.80 bei Bet365.

    Kommentar


    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Mit bisschen Risiko! Unter 19,5 Spiele gibt's 1,93 Pinni gefällt mir ganz gut.

    • saschapichler
      saschapichler kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wird der ATP Cup eigentlich von allen Spielern richtig ernst genommen?

    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Dass ist schwer zu beantworten saschapichler. Was ich so gelesen hab freuen sich einige darauf und dient ja auch zur Vorbereitung auf die AO die am 20.Januar beginnen. Am 12.1. ist noch ein Turnier in Adelaide und am 13.1. in Neuseeland.

    #3
    Zitat von LukasO Beitrag anzeigen
    03/01/2020 | 01:00 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Brisbane (Australien) | Pervolarakis M. - Auger-Aliassime F. | Unter 20.5 Games | Lukas | 1,920 | 2.00 Units | Open


    Pervolarakis vor kurzem zum ersten Mal Vater geworden, Prioritäten lagen sicherlich nicht auf optimaler Vorbereitung auf die neue Saison, wie man an seinen (lustlosen) Teilnahmen auf ITF Turnieren in der Heimat erkennen kann. Dazu spielt er das erste mal auf so großer Bühne, normalerweise maximal durchschnittlicher Challengerspieler.
    Auger-Aliassime dagegen hat in der Off-Season gearbeitet wie ein geisteskranker und sich sehr hohe Ziele für dieses Jahr gesteckt. Der Kanadier ist mit das größte Talent auf der Tour und normal zwei Klassen besser. Sehe hier ein easy 2:0.

    Quote von Pinni. Good Luck. :)

    6:1 6:3. Sollte also jedes Unter durch sein. +1.6 Units. Glückwunsch an alle Nachtipper. :)

    Kommentar


      #4


      05/01/2020 | 01:30 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Sydney (Australien) | Dimitrov G. - Albot R. | Dimitrov G. -3.0 Games | Lukas | 1,724 | 3.00 Units | Open

      Quote von Pinni!

      Dimitrov im ersten Spiel des Turniers gegen Evans nach schwachem Start am Ende verdient und auch souverän gewonnen. Gerade Ende des zweiten und im dritten Satz wirklich sehr ordentliches Tennis gegen den unangenehmen Briten gespielt.
      Anschließend im Doppel sensationell mit Lazarov gegen ein britisches Topdoppel gewonnen und dabei auch teilweise Tennis der Extraklasse gespielt.
      Durch den Sieg eröffnet sich den Bulgaren hier tatsächlich die Möglichkeit, sensationell weiterzukommen. Dafür ist ein Sieg gegen den größten Underdog des Turniers, nämlich Moldawien, nötig.
      Kuzmanov wird mit Cozbinov vermutlich keine Probleme haben, sodass Dimitrov mit einem Sieg gegen Albot den Sieg in diesem Länderduell klarmachen kann, ohne aufs Doppel angewiesen zu sein.
      Albot hat letzte Saison das Jahr seines Lebens gespielt, meiner Meinung nach aber teilweise deutlich über seinem eigenen Niveau agiert. Im ersten Duell Gegen Goffin absolut Chancenlos gewesen, sah nicht gut aus.
      Für mich sollte das hier eine recht klare Sache für Dimitrov werden, der seit den US Open wieder richtig gutes Tennis spielt, sich gegen Evans eingrooven konnte und durch den Sieg im Doppel zusätzlich Selbstvertrauen bekommen hat.
      Außerdem wird er heiß sein, das Weiterkommen mit dem Außenseiter Bulgarien zu realisieren und dafür brauchen sie den Sieg definitiv. Insgesamt hat er deutlich mehr Klasse als Albot und verfügt über deutlich mehr Waffen in seinem Spiel.

      Kommentar


        #5
        Zitat von LukasO Beitrag anzeigen

        05/01/2020 | 01:30 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Sydney (Australien) | Dimitrov G. - Albot R. | Dimitrov G. -3.0 Games | Lukas | 1,724 | 3.00 Units | Open

        Quote von Pinni!

        Dimitrov im ersten Spiel des Turniers gegen Evans nach schwachem Start am Ende verdient und auch souverän gewonnen. Gerade Ende des zweiten und im dritten Satz wirklich sehr ordentliches Tennis gegen den unangenehmen Briten gespielt.
        Anschließend im Doppel sensationell mit Lazarov gegen ein britisches Topdoppel gewonnen und dabei auch teilweise Tennis der Extraklasse gespielt.
        Durch den Sieg eröffnet sich den Bulgaren hier tatsächlich die Möglichkeit, sensationell weiterzukommen. Dafür ist ein Sieg gegen den größten Underdog des Turniers, nämlich Moldawien, nötig.
        Kuzmanov wird mit Cozbinov vermutlich keine Probleme haben, sodass Dimitrov mit einem Sieg gegen Albot den Sieg in diesem Länderduell klarmachen kann, ohne aufs Doppel angewiesen zu sein.
        Albot hat letzte Saison das Jahr seines Lebens gespielt, meiner Meinung nach aber teilweise deutlich über seinem eigenen Niveau agiert. Im ersten Duell Gegen Goffin absolut Chancenlos gewesen, sah nicht gut aus.
        Für mich sollte das hier eine recht klare Sache für Dimitrov werden, der seit den US Open wieder richtig gutes Tennis spielt, sich gegen Evans eingrooven konnte und durch den Sieg im Doppel zusätzlich Selbstvertrauen bekommen hat.
        Außerdem wird er heiß sein, das Weiterkommen mit dem Außenseiter Bulgarien zu realisieren und dafür brauchen sie den Sieg definitiv. Insgesamt hat er deutlich mehr Klasse als Albot und verfügt über deutlich mehr Waffen in seinem Spiel.
        6:2 6:3. Macht +2,172 Units!

        Kommentar


          #6
          Momentan wieder wild, was auf dem Markt abgeht, deshalb muss ich diese beiden Wetten heute noch spielen, value ist zu groß, als das man es liegen lassen könnte.
          Kurz zur Info: Die Quoten spielen allgemein total verrückt während des ganzen Cups schon. Achterbahn ohne Ende und das ohne erklärliche Gründe. Scheint die ganze Welt drauf Geld zu setzen weil sonst nichts läuft, anders sind solche Schwankungen kaum zu erklären. Irgendwelche Rückschlüsse auf die endgültigen Ergebnisse ließen sich im Turnierverlauf bisher nicht ziehen.

          Quoten von Pinni!

          07/01/2020 | 03:00 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Brisbane (Australien) | Zverev A. - Shapovalov D. | Shapovalov D. | Lukas | 1,847 | 2.00 Units | Open

          Wollte mich eigentlich aus dem Spiel raushalten und ggf. Auf Zverev live, weil die 2.6x zwischendurch einfach völlig aus der Luft gegriffen war, Formtief hin oder her. Aber was da jetzt passiert, kann ich nicht ignorieren. Zverev bisher super schwach im Turnier. Nerven gezeigt wie eh und je und Ultra viele Probleme mit seinem zweiten Aufschlag. Dazu ohne Selbstvertrauen, hadert ohne Ende. Zeigen auch die Interviews. Shapo hingegen bisher mit tollem Tennis und Teil von zwei unfassbar guten Tennisspielen gewesen. Tsitsipas geschlagen und unglücklich gegen De Minaur verloren. Dazu Ende letzten Jahres in Paris bereits gegen Zverev gewonnen.
          Niemals darf das Spiel hier ausgeglichen quotiert sein!

          07/01/2020 | 09:00 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Sydney (Australien) | Goffin D. - Dimitrov G. | Dimitrov G. | Lukas | 1,751 | 2.00 Units | Open

          Hier ganz einfache Geschichte: Dimitrov führt das H2H 11:1 (!!!) an. Und steigt auf 1.75? Er kann heute mit Bulgarien absolut historisches schaffen, ein Weiterkommen hätte ihnen niemand zugetraut.
          Beide haben gut gespielt bisher im Turnier, aber aufgrund des H2H und dieses unerklärlichen Anstiegs mal wieder muss man den Bulgaren einpacken.

          Kommentar


            #7
            Zitat von LukasO Beitrag anzeigen
            Momentan wieder wild, was auf dem Markt abgeht, deshalb muss ich diese beiden Wetten heute noch spielen, value ist zu groß, als das man es liegen lassen könnte.
            Kurz zur Info: Die Quoten spielen allgemein total verrückt während des ganzen Cups schon. Achterbahn ohne Ende und das ohne erklärliche Gründe. Scheint die ganze Welt drauf Geld zu setzen weil sonst nichts läuft, anders sind solche Schwankungen kaum zu erklären. Irgendwelche Rückschlüsse auf die endgültigen Ergebnisse ließen sich im Turnierverlauf bisher nicht ziehen.

            Quoten von Pinni!

            07/01/2020 | 03:00 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Brisbane (Australien) | Zverev A. - Shapovalov D. | Shapovalov D. | Lukas | 1,847 | 2.00 Units | Open

            Wollte mich eigentlich aus dem Spiel raushalten und ggf. Auf Zverev live, weil die 2.6x zwischendurch einfach völlig aus der Luft gegriffen war, Formtief hin oder her. Aber was da jetzt passiert, kann ich nicht ignorieren. Zverev bisher super schwach im Turnier. Nerven gezeigt wie eh und je und Ultra viele Probleme mit seinem zweiten Aufschlag. Dazu ohne Selbstvertrauen, hadert ohne Ende. Zeigen auch die Interviews. Shapo hingegen bisher mit tollem Tennis und Teil von zwei unfassbar guten Tennisspielen gewesen. Tsitsipas geschlagen und unglücklich gegen De Minaur verloren. Dazu Ende letzten Jahres in Paris bereits gegen Zverev gewonnen.
            Niemals darf das Spiel hier ausgeglichen quotiert sein!

            07/01/2020 | 09:00 | Tennis | ATP CUP - EINZEL: Sydney (Australien) | Goffin D. - Dimitrov G. | Dimitrov G. | Lukas | 1,751 | 2.00 Units | Open

            Hier ganz einfache Geschichte: Dimitrov führt das H2H 11:1 (!!!) an. Und steigt auf 1.75? Er kann heute mit Bulgarien absolut historisches schaffen, ein Weiterkommen hätte ihnen niemand zugetraut.
            Beide haben gut gespielt bisher im Turnier, aber aufgrund des H2H und dieses unerklärlichen Anstiegs mal wieder muss man den Bulgaren einpacken.
            Shapovalov gewinnt easy 6:2 6:2.
            Dimitrov verliert 6:4 2:6 2:6.

            Irgenwann mussten die 100% Trefferquote fallen. Aber netter Run. :)
            Insgesamt macht es hier -0.306 Units!

            Kommentar

            Ähnliche Themen

            Einklappen

            Meiste Beiträge

            Einklappen

            der letzten 30 Tage
            1
            810
            2
            410
            4
            270
            5
            223

            Meiste Beiträge in Analyseforen

            Einklappen

            Zwischen 01.01.2020 und 31.12.2020

            Meiste erhaltene Danke

            Einklappen

            der letzten 30 Tage
            18 Plus Icon
            Wettforum.info
            Lädt...
            X