Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Tennis 0504-..

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tennis 0504-..

    nachdem heute nicht nur putzige "was sich liebt, das neckt sich" spielchen, sondern gerüchteweise auch tennisspiele stattfinden...


    CERVANOVA-Callens 1,60 admiral: callens ist kein claycourter und wird mit 33 wohl auch keiner mehr werden. claybilanz 01 3-6 02 6-8 03 9-8 04 0-0 (lifetime 26-33). sie ist in der halle noch ganz brauchbar, aussen muss man fast schon aus prinzip auf den gegner. letzten 3 turniere erstrundenaus (hard). cervanova ist ein versierter claycourter 76-58, 1-0 h2h voriges jahr clay und halbfinalist 03.


    GARRIGUES-Craybas 2,10 nordic: craybas ist kein claycourter und wird mit 29 wohl auch keiner mehr werden. das kann ich doch von irgendwo.. garrigues ist ein versierter claycourter 59-35 usw. usw. aus craybas ist die luft nach ihrem run imho jetzt erst mal raus.

    grande-sucha: 1,80-1,80 admiral- 1,40-2,20 iw (surebet, aber unterschiedliche w.o. regelungen beachten). einer liegt hier wohl falsch - imho ist es admiral.
    .
    Der Motor der Konsumgesellschaft
    ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

    #2
    So richtig lacht mich bei den Damenturnieren in diesen ersten Runden nix an, wo ich ernsthaft Geld drauf setzen würde. Grande hat Sucha mal 6-1,6-1 geschlagen, das war aber vor 3 Jahren und auf einem schnelleren Belag. Was weiter für sie spricht wäre, dass sie hier Titelverteidigerin ist. Dagegen spricht die aktuelle Form ( zuletzt 4 Erstrundenniederlagen hintereinander). Den anderen Tipps von joker würde ich ansonsten zustimmen. Erwähnenswert noch MANDULA 4-0 im h2h gg. Barna ( zuletzt 6-0 Sätze) für @1,65. Bei Navratilova halte ich mich raus, das sind alles so´ne komischen Sachen. Wer mit 47 immer noch im Doppel/Mixed in der Lage ist, bei den besten der Welt mitzuhalten und sogar Grand-Slams zu gewinnen, ist gegen diese äußerst durchschnittliche Gegnerin nicht völlig chancenlos. Green Clay ist von den Absprungeigenschaften der Bälle her übrigens eher mit Hartplätzen zu vergleichen als mit roter Asche.
    Wie gesagt, nur eine Fun-Kombi vielleicht, am Wochenende ist Daviscup-Time, da gibt es wahrscheinlich besseres. Bin auf die h2h von Weißrußland gg. Argentinien gespannt, die Gauchos kriegen einen ungewohnten Belag vorgesetzt und Coria ist wohl auch nicht ganz fit. Mal sehen.

    Kommentar


      #3
      hab mir auch schon gedacht, dass sich barna sich sicherlich freuen wird, auf mandula zu treffen.

      castano seh ich nicht unbedingt als den klaren fav, als der er uns verkauft werden soll - teilweise bis 1,55. diaz ist zwar auch nicht der bringer, aber 50-50 solltens allemal sein. castano kann mit ihrer zuletzt gezeigten leistung nicht so wirklich überzeugen, (bis auf die zwei knappen siege in bogota). diaz über 2,0, sicherlich spielbar.

      alles natürlich small aufgrund belagsumstellung und erster runde.
      .
      Der Motor der Konsumgesellschaft
      ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

      Kommentar


        #4
        trotzdem ist es so, dass claycourter hier einen ziemlichen vorteil haben oder seh ich das falsch?

        http://www.charleston.net/stories/041003/sap_10genecol.shtml

        http://tennis.about.com/library/blfaqc4.htm

        interessant auch diese tabelle (rebound height, ..):

        http://tennis.about.com/gi/dynamic/offsite.htm?site=http://wings.avkids.com/Tennis/Project/bouncer%2D01.html
        .
        Der Motor der Konsumgesellschaft
        ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

        Kommentar


          #5
          .

          Hab doch noch was gefunden.

          Strycova B. - Czink M.
          Strycova dürfte hier keine Probleme haben die Ungarin zu besiegen. Strycova heuer schon mit sehr guten Ergebnissen (unter anderem Daniilidou geschlagen und auch gegen grosse Namen wie Henin, Davenport, Myskina oder Mauresmo nicht untergegangen sondern immer 3-4 Games pro Satz gemacht). Strycova ganz gut durch die Quali (somit an die Bedingungen gewöhnt) und dabei die Amerikanerin Teryn Ashley geschlagen, jene Teryn Ashley, die Czink vor ca. 14 Tagen 6:1 6:4 weggeputzt hat. Czink heuer noch keine ordentliches Turnier (mal abgesehen von der äusserst schwach besetzten Veranstaltung in Waikola), darüberhinaus bei den letzten 3 Antreten genausoviele Erstrundenniederlagen.

          Bei Admiral für 1,45 (BAW: 1,38, IW: 1,35) gesehen - viel Glück.

          LG FG

          Kommentar


            #6
            wenn ma schon beim admiral sind:

            interessante quotengestaltung ventokabchi-morigami: 1,70-1,90. baw 1,35-2,42.

            nicht von mir:

            Morigami has not achieved to repeat the solid results from last year when she was playing well, particularly on green clay. Her best success this year was the quarterfinal in Hobart, but she has more losts than wins currently – she was beaten by Lee-Waters, Diaz-Oliva and Daniilidou. Vento has negative balance this year, but she showed some improvements, playing very equal match with Henin in Doha, beating Diaz-Oliva in Indian Wells and struggling hard with Myskina. She beat Pin and Sugiyama in Miami and was stopped by promising tennis hope Sprem.Under these circumstances, we think the match seems to finish in a win of Venezuelan.

            beide leide keine natural claycouter, vento 16-34 , morigami 11-8
            .
            Der Motor der Konsumgesellschaft
            ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

            Kommentar


              #7
              @joker: so genau weiß ich da auch nicht Bescheid, Green Clay dürfte aber (in Bezug auf Höhe und Tempo des Ballabsprunges) so ein Mittelding zwischen Rebound Ace ( mittelschneller Hartplatz) und roter Asche sein. Also so in etwa ein schneller Ascheplatz, wie man ihn manche Jahre z.B. beim Turnier in Rom gesehen hat, wenn es lange nicht geregnet hatte und die Plätze auch nicht gewässert wurden. Somit dürften die typischen Sandplatzspieler(innen), die gewohnt sind, die Bälle "auszurutschen", genauso gut damit klarkommen wie Hartplatz-Grundlinienbolzer der amerikanischen Schule.
              Kurze Abschweifung: bei den Damen ist das mittlerweile eh`bald egal, weil es klassische Serve-and Volleyspielerinnen wie Nowotna, Tauziat, Navratilova usw. fast nicht mehr gibt und es nur noch auf ordentlich ( Arm-)Kraft ankommt, damit möglichst viel Zug hinter den Grundlinienschlägen gebracht werden kann. Nicht zufällig hat Serena W. letzte Woche wieder alle überrollt. Selbst die schmächtige Justin Henin hat ordentlich am Oberarm zugelegt ( achtet mal drauf), weil auch sie gemerkt hat, dass man mit Hingis-Tennis gegen die Power von Williams und Co. nur noch schwer ankommen kann.

              Kommentar


                #8
                Zitat von joker
                interessante quotengestaltung ventokabchi-morigami: 1,70-1,90. baw 1,35-2,42.
                beide leide keine natural claycouter, vento 16-34 , morigami 11-8
                Noch interessanter der Spielverlauf bis jetzt - zuerst 4 Games für Vento Kabchi - dann 10 Games für Morigami irgendwie a komisches Spiel.

                Kommentar


                  #9
                  jo, war der napf eh auf der richtigen seite. aber wer sich wie kabchi weigert, breakpoints zu machen, kann halt auch kein match gewinnen..
                  .
                  Der Motor der Konsumgesellschaft
                  ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Tennis 0504-..

                    Zitat von joker
                    GARRIGUES-Craybas 2,10 nordic:
                    Mein Freund, früherer Kolleg, wohnt jetzt wieder in Leningrad und sagt Zenit ist sicher. Er besucht jedes Match. Und weiß noch mehr.

                    Kommentar


                      #11
                      jo, war die beste gestern.
                      .
                      Der Motor der Konsumgesellschaft
                      ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

                      Kommentar

                      Ähnliche Themen

                      Einklappen

                      Sportwetten Newsletter

                      Einklappen
                      Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                      Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                      Ausblenden
                      18 Plus Icon
                      Wettforum.info
                      Lädt...
                      X
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.