Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

FRENCH OPEN FINALE Herren 060604

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    FRENCH OPEN FINALE Herren 060604

    Nun denn, jetzt haben wir's

    Gaudio - Coria

    haben sich durchgesetzt....

    Gaudio gegen Nalbandian mit höchst suspekten ersten zwei Sätzen. ZÄH...äusserst ZÄH, das ist das, was einem zu Gaudio einfallen kann. Entscheidend war gegen Nalle wohl die Aufholjagd im zweiten nach 1:5 Rückstand (2 Breaks hinten!). Kaum Fehler bei Gaudio und je länger die Ballwechsel im 2. Satz waren, desto mehr war er auch vorne, halt einfach zäher und geduldiger. Negativ war bei ihm eigentlich nur, dass kaum kollektive Winner-Schläge da waren...aber braucht er diese? heutiger Vorstellung nach zu urteilen eigentlich nicht....

    Und Coria? Kakerlakig wie immer....die Wende gegen Henman kam Ende des 2. Satzes, wo der Brite drauf und dran war, die 2:0 Satzführung dingfest zu machen. Unerklärlich, dass ab dem Zeitpunkt bis einschlisslich Mitte des 4. satzes bei Henman fast nix mehr ging...kein Slice, keine platzierten Volley etc....tja, war Henman da so schwach oder Coria so stark? Henman fehlte irgendwie die letzte Konsequenz; da wäre mehr drin gewesen....

    Wie auch immer, jetzt gibt's das argentinische Duell und ich glaube, wir können uns auf verdammt lange Ballwechsel einstellen; ein langer Matchverlauf? Eigentlich wahrscheinlich...die Frage, die sich stellt lautet jetzt eigentlich "wer zermürbt wen"?
    Pessimistisch stimmt mich bei Gaudio die geringe Anzahl an echten Winnern; optimistisch ist die sehr geringe Error-Anzahl....es muss mehr Druck von Gaudio kommen; und er sollte das wissen; es muss mehr Länge in den Schlägen kommen; die Geduld ist da, das hat er nun oft genug bewiesen. Aber Coria's Geduld und die Fähigkeit, dagegenzukontern immer vorhanden....

    Fazit: Wenn die Fehlerrate bei Gaudio gering bleiben sollte und etwas mehr Druck gegen Coria entfacht wird, so gebe ich ihm erneut ordentliche Chancen...die Quote auf ihn tut ihr übriges, ich freue mich auf das Finale und auf den -hoffentlich- Durchbruch eines mehr als soliden Spielers.

    GAUDIO - Coria @3,95

    #2
    @Koba,
    Du hast recht bei einem so tollen Fianale kann man die Diskussionen nicht früh genug eröffnen!!!
    Bei mir dauerts noch bissel, werde mir nachher nochmal genau die zwei Halbfinale auf der guten alten VHS angucken und dann mal schauen, ob ich ein paar Erkenntnisse habe!!!
    Bei mir ist die Situation ein bissel einfacher als wohl bei anderen: Habe Gaudio Turniersieg für 15.00 laufen, so dass ich eigentlich nicht viel tippen brauch oder halt auf Coria.....gewinnen werde ich so oder so!!!ABER da ich tennisverrückt bin, werde ich mich natürlichg auch hier für eine Seite entscheiden, schau ma mal!!!
    Ich werde Euch auch diesmal wieder mit sehr langen Analysen nerven.....

    Bis denn!!!

    Kommentar


      #3
      Guten Tag allerseits,
      morgen steht also das Taumfinale an Coria gegen Gaudio und ich denke beide stehen verdientermaßen im Finale.Ich werde bei diesem Finale keine größeren Beträge wetten, denn egal wie das Spiel ausgeht, gewinnen werde ich so oder so.Turniersieg Coria (seit April als LZW laufen) und eben Turniersieg Gaudio für Traumquote 15.00 auch im Rennen!!Aber einfach zurücklehnen will ich mich nicht, sondern auch hier will ich mal versuchen mit meinen bescheidenen Möglichkeiten ein bissel Licht ins Dunkel zu bringen......

      Dann legen wir mal los....


      CORIA G. (ARG) - GAUDIO G. (ARG)


      Quotierung:
      Quotenmäßig Coria klarer Favorit!!!
      Average Odds: 3.48 / 1.27
      Highest Odds: 4.00 / 1.32
      Game Handicap +/- 5.5 Games 1.80 / 1.80
      Set Handicap +1.5 2.20 / 1.60
      (Quelle Betbrain)

      Bisherige Aufeinandertreffen:
      h2h 3:1 für Coria.Alle vier Partien fanden auf Sand statt, im Einzelnen:

      2001 Vina del Mar (CHI) Finale
      Sieg Coria 4:6 6:2 7:5

      2001 Buenos Aires (ARG) Viertelfinale
      Sieg Gaudio 3:6 6:7

      2003 Buenos Aires (ARG) Halbfinale
      Sieg Coria 6:3 1:6 6:3

      2003 Hamburg (GER) Halbfinale
      Sieg Coria 6:3 6:7 6:0
      Zu dieser Partie ein paar Worte: Habe es bereits angedeutet, dass die zwei nicht besonders gut miteinander können, der Auslöser war diese Partie!!Im 2.Satz ließ sich Coria verletzungsbedingt behandeln, Gaudio konnte den Satz im TB für sich entscheiden. Nach der verletzungspause, keinerlei Anzeichen eines Handicaps, Ergebnis im 3.Satz spricht eine deutliche Sprache. Schon auf dem Platz ging es heiß her, was im Kabinentrakt durch Tätlichkeiten von Seiten Gaudio überboten wurde. Gaudio wegen der von ihm vermuteteen Schauspielerei völlig außer sich, Konsequenz: Backpfeife für Coria!Habe es gestern bereits Joker geschrieben, ich weiß ehrlich gesagt nicht über was sich Gaudio mehr freuen würde über einen Sieg gegen Coria oder den Turniersieg??!!!Die Story bringt natürlich doppelte Brisanz ins Spiel.


      Form 2004 bis zu den French Open:
      Zu Coria braucht man nicht viel sagen, seine Stats anschauen und alles ist gesagt!!3 Starts auf Sand:Turniersiege Buenos Aires und MC (Clay) sowie Finalteilnahme in HH!!!Mehr brauch man zur moemntanen Form nicht zu sagen....Oder vielleicht doch???eine kleine Andeutung an dieser Stelle: also Joker hat mal vor Monaten über einen gewissen Federer geschrieben wie "lustig" das aussieht, wenn da einer auf dem Platz steht und geradezu gelangweilt ja schon peinlich berührt ist von dem was da auf der anderen Seite geschieht (damals zu Federer und seinem Spiel auf HC). Ich habe dies damals an anderer Stelle aufgegriffen und es auf Coria übertragen.Nein, bin sogar etwas weiter gegangen, denn für mich hatte es etwas von fast teuflischem.......und die Frage kam auf, ist er auf Sand besiegbar???den Eindruck des "peinlich berührtsein" habe ich momentan irgendwie nicht bei Coria, nein!!!Später mehr......
      Gaudio mit durchwachsenen Leistungen!!Wußte eigentlich nur in Barcelona zu gefallen wo er sich aber im Finale in einer packenden Partie im 5.Satz Robredo geschlagen geben mußte. Aber erwähnenswert vielleicht seine Stats gegen die Sandler!!!Die er hat er nämlich zumeist geschlagen, u.a. Moya, Montanes, Volandri!!Auffällig bei ihm, dass er oftmals Partien drin hat, die er mit seiner Klasse eigentlich nbiemals verlieren darf.Aber wie bereits angedeutet, ist oder war (??????) der Gaucho ein wenig sensibel,veilleicht nicht ganz das richtige Wort!!!


      Turnierverlauf:

      Coria G.

      1.Runde gegen Davydenko N. (RUS) 6:4 6:2 6:0
      Unforced errors: 20
      Winners: 27

      2.Runde gegen Monaco J. (ARG) 7:5 6:1 6:3
      Unf. errors: 25
      Winners: 29

      3.Runde gegen Ancic M. (CRO) 6:3 6:1 6:2
      Unf. errors: 12 (!!!)
      Winners: 21

      4.Runde gegen Escude N. (FRA) 6:0 w.o.

      Viertelfinale gegen Moya C. (ESP) 7:5 7:6 6:3
      Unf. errors: 26
      Winners: 27

      Halbfinale gegen Henman T. (GBR) 3:6 6:4 6:0 7:5
      Unf. errors: 18 (!!!!!)
      Winners: 24 (!!!!!!!!!!)

      Zwischenfazit:
      Coria mehr oder weniger problemlos im Fianle.Sein Spiel durch und durch darauf aufgebaut weniger Fehler als seine Gegner zu machen.
      18 Unf. errors in einem 4 Satz Match ist ein fantastischer Wert!!!Bedenklich dagegen, wenn ich gegen einen Henman nur 24 winners spiele und das bei einem Satzverlauf von 6:0, als der Brite relativ früh aufsteckte.Aber gut, dass ist sein Spiel und hat bis dato ja ganz gut geklappt.


      Gaudio G.

      1.Runde gegen Canas G. (ARG) 6:2 2:6 4:6 6:3 6:2
      Nach 1:2 Satzrückstand konnte er zunächst noch ausgleichen, dann bekanntlich Spielabbruch mit Fortsetzung am nächsten Tag. Hier dann der 5.Satz relativ deutlich zugunsten Gaudio (2 schnelle Breaks).

      2.Runde gegen Novak J. (CZE) 2:6 6:4 6:4 5:7 6:3

      3.Runde gegen Enqvist T. (SWE) 6:0 6:4 6:7 6:4
      Unf. errors: 32
      Winners : 34

      4.Runde gegen Andreev I. (RUS) 6:4 7:5 6:3
      Unf. errors: 28
      Winners: 15

      Viertelfinale gegen Hewitt L. (AUS) 6:3 6:2 6:2
      Unf. errors: 19
      Winners: 27
      Breakpoints Hewitt: 2/3

      Halbfinale gegen Nalbandian D. (ARG) 6:3 7:5 6:0
      Unf. errors: 19 (!!!!!) gegen Top10 Spieler top!!!!
      Winners: 27

      Zwischenfazit:
      Gaudio hat sich konstant gesteigert und es wirkt geradezu als ob er sein Spiel in Richtung Coria von Spiel zu Spiel anpassen würde.
      Macht extrem wenig Fehler insbesondere gegen Gegner wie Nalbandian aber auch Hewitt teilweise sensationelle Werte!!!Sein Winnerpotential gefällt mir dagegen nicht ganz so gut, da MUSS einfach mehr gehen, aber dazu später mehr!!!


      Mentale Stärke:
      Ein Faktor, der ja bekanntlich nicht zu unterschätzen ist!!!
      Diesen Beweis ist Coria nicht nur hier angetreten, u.a. gegen Moya, aber auch gestern gegen Henman als er wohl im wichtigsten Spiel der Partie bei serving for set Henman, diesem das Spiel abnehmen konnte.Ich denke mentale Probleme sollte es bei ihm nicht geben!!
      Wie siehts bei Gaudio aus????Bekannt dafür, dass er seine Nerven eigentlich überhaupt nicht im Griff hat.Beispiele hierfür gibts en masse!!
      Wohl allen noch in Erinnerung die Partie gegen Hewitt in MC, wo wirklich unglaubliches geschah!5:2 Führung im 2.Satz, 2 Breaks vor und Hewitt gewinnt den Satz mit 7:5, 2.Satz eigentlich nur proforma dann mit 6:0 oder 6:1 an Hewitt!!Und sowas nagt!!Aber nicht nur diese Partie als Aushängeschild seiner Instabilität, es gab in der Vergangenheit xig Partien, die er niemals verlieren darf, weil er vom Potential eigentlich zwei Klassen stärker ist als seine Gegenüber.......ist uns allen bekannt wie oft hier 1.30er Qoten flöten gingen!!ABER!!!!!Es scheint sich einiges getan zu haben!!Gaudio scheint sich dem "Problem" angenommen zu haben, geht mit der Mode und hat sich nun einen Psychologen "Mentaltrainer" zugelegt, ich denke die ersten Erfolge dieser Maßnahme sind sichtbar.
      Einige Schlüsselspiele hier bei den Frech Open, die sowas von Selbstbewußtsein geben, dass die mentale Stärke von Coria schon als Schwachpunkt erscheinen muß!!
      Punkt1 : Schlüsselpartie beim WTC gegen Hewitt!!!Spiegelbild!!Liegt 5:2 vorne, gibt den Satz mit 5:7 ab und kann dann aber im 3.Satz die Partie für sich entscheiden!Meiner Meinung nach ein Lernprozeß. Von der Klasse eines Gaudio ist eigentlich normal, dass er den Hewitt wie einen Schuljungen von rechts nach links scheucht, aber im Kopf wird viel ebtschieden.Aber er hat von diesem Schuljungen gelernt.......Schlägt Hewitt hier glatt in drei, wo zu keinem Zeitpunkt irgendwelche mentale Schwächen zu erkennen waren!!
      Punkt 2: Ja, er hat vom Schuljungen Hewitt gelernt!!!Zweimal Satzrückstände gegen Canas und Novak, aber er kommt zurück!Glaubts mir, es gab Zeiten (und die sind noch nicht allzulange her) als solch Partien gelaufen wären.......Kämpfen tut er, seine Spielweise bringts mit sich und Hewitt hats ihm zweimal gezeigt!!
      Punkt 3: 2:5 gegen Nalbandian (2 Breaks hinten)!!!Er kommt zurück, TB und den zu gewinnen, das wirkt im Kopf!!!Die Partie war entschieden!!
      Zwischenfazit: Gaudio in meinen Augen mit mehr Schlüsselspielen als Coria!!Coria ist im Trott, mental gefordert wurde er selten und rechnet er gegen Gaudio damit???Gaudio muß vor Selbstbewußtsein strotzen!!Das ist eine Geschichte, die nur ein GS schreiben kann.......das waren für Gaudio nicht Siege sondern psychologische Meilensteine!!Kann man schwer mit Worten erklären, aber 3:0 gegen hewitt und 3:0 gegen Nalbandian, das wirkt!!!


      Zum Spiel:

      Service?
      Beide nicht gerade bekannt für ihren Aufschlag.Bei Coria sagen zwar Einige das er viel Variation drin hätte, war aber meines Erachtens gegen Henman aber auch gegen Moya zu keinem Zeitpunkt zu sehen.
      Gaudio ebenfalls nicht der Serviceman!!Oder doch??Naja ein Aufschläger wird er nicht mehr, aber man hat gesehen, wenn der 1.Aufschlag kommt, dann wurde aus der zumeist defensiven Haltung gegen Nalbandian mal ein richtig schönes Offensivspiel.Ja, dann war er es der das Spiel diktierte!!Leider zu selten, fast auschließlich über den 2.!!!
      Vielleicht Coria etwas anfälliger für Doppelfehler......aber alles nicht so entscheidend.

      Spiel am Netz?
      Fehlanzeige!!Bei beiden ganz klar das Spiel von der GL ausgerichtet, wobei Gaudio falls er zu Netzattacken "genötigt" wird hier doch auch Pluspunkte hat.Nein, im Prinzip gehts nur Richtung Netz wenn einer der beiden durch einen Stop gezwungen wird........

      GL Duell?
      Leute Chips und Cola kaufen, denn die Partie könnte sehr lang werden!!
      Beide mit nahezu fehlerfreiem Spiel von der GL!!Das Spiel ganz klar ausgerichtet, weniger, besser viel weniger Fehler als der Gegner zu machen. Im Prinzip eine einfache Rechnung.
      Bei Coria ist dies ja schon ewig der Fall, bei Gaudio eigentllich für mich neu!!Denn eigentlich hat er schon das Potential von der GL das Spiel so schnell zu machen und die Bälle zu platzieren, dass es wenig zu holen gibt für die Gegner.Aber da lag in der Vergangenheit eigentlich desöfteren das Problem!!Ich habe Gaudio mal in München gesehen und da war insbesondere die VH um einiges druckvoller. Leider dafür auch um einiges fehleranfälliger! Oftmals Powertennis a la Gonzo, dann aber der entscheidende Schlag die gewissen cm jenseits der Linie.Hier hat sich einiges im Spiel von Gaudio verändert!!!Spielt geduldiger und weiß, dass er nahezu fehlerfrei spielt, die Fehler machen dann zumeist die Gegner und so war es hier auch!!Ich erinnere nochmals an die Kommentare betreffend Hewitt, wo sich dochj alle einig waren (in Düeeldorf aber auch in MC und hier, dass der Junge stundenlang die Bälle hin und her spielen kann. Klar kann er das, aber Gaudio kanns imo noch perfekter und vorallendingen auch fehlerzwingender!!!Denn die Statistik Unf.Errors / Winners ist halt bissel blöd zu deuten inn dem Fall.Forced errors sollte man als Stats auch führen, denn was ist es wenn ein Hewitt acht- neunmal hin und hergescheucht wird und er schließlich den Fehler macht!!Ein unf.error???
      Das gilt natürlich auch bei Coria!!!
      Achso nochmal zu Gaudio: Scheint wirklich sein Spiel ein wenig umgestellt zu haben, denn in der Offensive hat er gegen Nalbandian mit Sichherheit 1. zu selten gestanden und 2. nicht das gespeilzt was er kann.Da geht noch einiges mehr und ich bin guter Dinge.
      Gaudio mit der besten RH auf der Tour, für jeden der selber Tennis spielt, ist es wirklich ein Traum wie selbstverständlich er die RH spielt!!!Diejenigen, die noch nie Tennis gespielt haben, könnens mir glauben wie abartig gut die RH ist!!Immer wieder als Waffe die RH Longline mit der er zwar gegen Nalbandian oftmals nicht den direkten Punkt machte (Nalbandian sehr flink und zudem glänzender Konterspiueler), aber der ein oder andere indirekte Punkt war schon dabei.
      Vielleicht nochwas zur RH Longline: Henman hat sie eigentlich viel zu selten gespielt, wenn sie kam machte auch oftmals er den Punkt!!Gegen beidseitige RHer immer ein gutes Mittel, da sie oftmals absichtlich ihre VH Seite weiter aufmachen müssen.......
      Coria mit Vorbild Agassi und teilweise auch von der Spielanlage Parallelen zu erkennen. Schaufelt die Bälle von rechts nach links, ja spielt eigentlich mehr oder weniger "Schach" mit seinen Gegnern. Der Vergleich mit Schach gefällt mir besonders gut, denn triffts halt am besten!!Ob RH oder VH beide Seiten mit sehr guter Länge ausgestattet,sehr häufig die Bälle nahezu in Perfektion an die Linie gespielt.
      Vergleich mit Gaudio: Spielt eigentlich in der Regel auch eine fantastische Länge mit viel Topspin, war gegen Nalbandian teilweise überhaupt nicht zu sehen. Denke aber das dies die Ausnahme war, denn habe ihn schon sehr oft gesehen und gerade die gute Länge ist es, die seine Gegenr dann weit aus dem Feld herausdrängt!!!
      Halten wir fest: Auf der RH Seite sehe ich Gaudio vorne!!Spielt die RH einfach selbstverständlicher und auch um einiges härter.Plus Paradeschlag RH longline........Pluspunkt Gaudio!!!
      Auf der VH Seite wohl Vorteile für Coria wenn man das Spiel Nalbandian gegen Gaudio als Bewertungsmaßstab nimmt.Sollte man eigentlich aber nicht tun!!Denn rein powermäßig geht da viel mehr, muß auch,wenn er morgen eine Chance haben will!!Nalbandian mit extrem geradlinigen Spiel und Gaudio wurde teilweise viel zu kurz, stellte dann um, viele Bälle nicht mehr VH Cross, sondern Tempo raus und mit extrem viel Topspien auf die RH.......mit Sicherheit auch gegen Coria ein gutes Mittel!!!Nur die Bälle ins Halbfeld darf er nicht spielen, denn dann kommt wohl immer wiedr der Paradeschlag die VH Stopps, wie gesagt dann wirds schwer!!!
      VH wohl Vorteile Coria, da er über mehr Variation verfügt.Pluspunkt Coria!!
      Wer gewinnt das GL Diuell!!!??
      Klar wer weniger Fehler macht!!
      Birngt uns nicht weiter!!Als Fazit würde ich sagen, dass Gaudio versuchen muß das Duell gegen Coria auf der RH Seite zu entscheiden. Gaudio hat dies teilweise toll gemacht gegen Nalbandian. Hat immer wieder Tempo rausgenommen und VH Longline auf die RH. Kuerten hätte Nalbandian auch knacken können, aber bei ihm an diesem Tag dieser Schlag (eigentlich schon immer) Totalausfall!!


      Gesamtfazit:
      Die Quoten sprechen eine deutliche Sprache!!!
      Meine Herz auch!!Mitfiebern werde ich morgen nur mit Gaudio. Ja, der Junge hätte es in meinen Augen verdient. Das wäre halt wieder mal mit dem Hintergrund von HH eine Geschichte, die nur ein GS schreiben kann!
      Und wie gesagt, ich schätze die Chancen garnicht so schlecht ein.
      Ich werde die Partie nur genießen, da meine Wetten schon länger stehen, aber als Empfehlung für alle anderen: Start mit Sieg GAUDIO, den Rest Inplay!!!!!Zusätzlich Handicap Sieg GAUDIO +5.5 Games, denke eine Demütigung kann man morgen aufgrund der besonderen Brisanz ausschließen!!

      So das war es erstmal von meiner Seite!!
      Ich wünsche allen ein spannendes Finale und viel Glück mit Euren Picks!
      Nun steht ab Montag die Grassaison an, bei der ich weniger in Erscheinung treten werde.......

      Gruß

      Kommentar


        #4
        .

        meine Hochachtung vor dem Analysieraufwand und der Ausführlichkeit!

        Kommentar


          #5
          das wird schwer zu toppen sein, quicky - sehr schwer..
          .
          Der Motor der Konsumgesellschaft
          ist nicht die Freude am Leben, sondern die Angst vor dem Tod.

          Kommentar


            #6
            Coria

            hi leute

            denke das gaudio nicht allzu viele chancen hat gegen coria, der junge hat letztes jahr schon super gespielt, und dieses jahr müsste er sich den titel holen können wenn alles normal läuft, könnte sogar ein 3-0 werden, wär dann aber ein eher fades finale.


            meine meinung

            Kommentar


              #7
              quicksilver

              solche Analysen hätte ich mir auch für die 64 erstrunden-matches gewünscht ... da sehen viele andere forums-beiträge (inklusiver meiner) ziemlich dürftig aus. hoffentlich gewinnst du immer schön weiter mit tenniswetten, damit du weiterhin solche tollen beiträge hier veröffentlichst.

              Kommentar


                #8
                @Quicksilver

                Superanalyse-Mein Kompliment!Da kann sich der Herby einiges abschneiden!

                Aber trotzsalledem was du sagst bleibt für mich Coria Favorit und ich bin recht überzeugt,daß ers gewinnt.Gegen Henman hat er in Satz 2+3 gezaubert.Der Gaudio is a super Bursch nur spielt super,nur fehlt ihm gegen die Kakerlake banal gesagt die Konstanz.Also gewinnt Coria nicht,schreib ich kein Posting mehr in das Forum und trete endgültig aus der Kirche aus.Vielleicht überleg i ma sogar eine Reise nach Ostfriesland!

                Kommentar


                  #9
                  Leida kenn i mi im doppel zu wenig aus,hab ma eh dacht,daß Malisse+Rochus Value sein muß.

                  Jetzt kommt morgen:10:00 Ruano/Suarez 1.35
                  Kusnetsowa/Lichowtsewa 2.60

                  Kannmir jemand die Resultate der beiden Teams geben und plus einschätzung.

                  Kusnetsowa is ja in Bombenform und hätte wenn sie ned den Herzkasper kriegt hätt das Einzel womöglich gewonnen.

                  Kommentar


                    #10
                    @Quicksilver

                    Was ist denn das? Analyse??
                    Unglaublich! Erste Sahne! Meine Hochachtung!
                    .

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Der Prophet
                      @Quicksilver

                      Superanalyse-Mein Kompliment!Da kann sich der Herby einiges abschneiden!

                      !
                      da redt grad der richtige. Der, der immer nur in kryptischen Abkürzungen nicht nachvollziehbare Fragmente im Spezitum postet und das Wort Analyse nur vom Sex kennt

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von herby
                        ...und das Wort Analyse nur vom Sex kennt

                        Hmmmm das wirft interessante Fragen auf: Ist Herbert Prohaska nicht nur ein Anal... ähmmm Analytiker sondern sondern spielt auch Tennis? Oder analysiert er nur seine persönlichen Kontakte nach div. Fussballspielen?

                        Fragen über Fragen....

                        Kommentar


                          #13
                          ...meine Meinung heute.

                          Coria wird das Ding wohl nach Hause schaukeln, aber vielleicht auch nicht. So gut wie er auch immer spielt, er hat auch schwächere Tage.

                          Finale, da ist alles möglich, daher sind die Angebote um die 1,30 für Coria wohl eher nicht zu kaufen.

                          Finale, und grad nach den Leistungen von Gaudio während der FO, werde ich die Quote um die 3.50 nehmen.

                          Eh bei meinem US Sport Favo Bookie Pinnacle

                          Gaudio @ 3,550 Pinnacle

                          ...und da der Herr Coria mal öfter Anlaufschwierigkeiten hat

                          Winner of 1st Set - G. Gaudio @ 3,000 Pinnacle

                          Viel Glück @ all
                          dC

                          Kommentar


                            #14
                            Ja,ja mein "grüner Freund bei den Orangenen"......erst auf Nalbandian, jetzt gegen Coria auf Gaudio!!

                            Sehr konsequent!!

                            Kommentar


                              #15
                              Nun aber wieder zum Finale:

                              Ich will hier nochmal klar betonen, dass dies nicht der Spieler Gaudio aus den letzten Jahren ist!!Nein, er spielt völlig anderes Tennis. Deshalb würde ich auch das h2h nicht überbewerten, wobei er ja zumeist selbst mit seiner viel offensiveren "alten" Spielweise ja nicht chancenlos war.
                              Im Prinzip spricht eigentlich alles für Gaudio!!Macht ähnlich wenig Fehler und hat natürlich insbesondere auf der RH deutlich mehr Möglichkeiten. Coria wieselflink, aber auch Gaudio nicht gerade als langsam bekannt.
                              Wichtig wird sein, dass er gleich von Beginn locker aufspielt, dann ist alles drin.
                              Federer hat den Coria geschlagen mit Offensivtennis, Gaudio wird ihn heute zermürben und von Spiel zu Spiel auch in der Offensive was riskieren, wenn er die Sicherheit hat, dass hier und heute was geht!!

                              Mir gefällt Gaudio immer besser!

                              Noch etwas:
                              Eigentlich müsste ich heute Coria Fan sein!!Denn euromäßig würde mir ein Sieg Coria mehr bringen!!Aber ich bin halt tennisverrückt!!Und Gaudio spielt halt einfach das attraktivere Tennis (meine Meinung!!!).
                              Sympathiemäßig fieber ich heute auch nur mit Gaudio!!
                              Koba hat hier was lustiges geschrieben......"10Kammerjägerkommandos uws." und von dem häßlichen Vergleich zum Tierreich (Kakerlake) war zu lesen.....aber ehrlich sympathisch ist mir Coria auch nicht!Der hat irgendwie was schmieriges und würde einer von Euch bei ihm ein Auto kaufen???Wohl eher nicht......

                              Nun denn, dann kann es ja beginnen das Finale!!!

                              PS: Danke für die Anerkennung wegen meiner Analyse!!Allzuviel Arbeit war das garnicht, vieles im Kopf und schreiben tue ich gern.....

                              Gruß

                              Kommentar

                              Ähnliche Themen

                              Einklappen

                              Sportwetten Newsletter

                              Einklappen
                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              Ausblenden
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              bwin600x400
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.