Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Ski Alpin Damen 14.01. - 18.01.2004

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ski Alpin Damen 14.01. - 18.01.2004

    14.01.2004 Super G (gerade beendet)
    16.01.2004 Super G
    17.01.2004 Downhill
    18.01.2004 Downhill

    #2
    Quoten für den Super G der Damen 16.01 10:30
    head to head
    Gerg, H. : Götschl, R. 1,7 1,80
    Riesch, M. : Meisnitzer, A. 1,60 1,95
    Montillet, C. : Dorfmeister, M. 1,75 1,75
    Styger, N. : Berger, S. 1,55 2,0
    Simard, G. : Lalive, C. 1,70 1,80


    Man sollte auf keinen Fall das Ergebnis von heute überbewerten. Da hat vermutlich das Wetter, Material mitgespielt.

    Kommentar


      #3
      @coolfox

      Mich würde mal interessieren, woher du die Quoten hast. Finde sie nämlich nicht schlecht.


      Zum morgigen Rennen:

      Die Gerg gefällt mir immer besser. Sie gewann den vorletzten Super G und war zuvor oft auf dem Podium. Gestern ist sie mMn am besten von den letzten 10 gefahren (zeigt sich ja auch im Endergebnis).
      Die Dorfmeister ist mal katastrophal gefahren. Mehr kann man dazu auch nicht sagen.
      Auch die Meissnitzer war nicht besser, aber ich schätze sie dennoch besser ein, als ihre Platzierung von gestern aussagt.
      Die Götschl gewann letztes Jahr ein Rennen in Cortina d'Ampezzo, war gestern aber auch nicht gut unterwegs. Sie kann best. mehr, aber die Gerg wird sich mMn nicht schlagen können.
      Montillet gewann auch letztes Jahr ein Rennen in Cortina d'Ampezzo und zeigte ein einigermaßen gutes Rennen.
      Der Riesch traue ich zwar viel zu, aber nochmals aufs Podium wäre sensationell. Eher ne Platzierung zwischen 7 und 12



      Michi

      Kommentar


        #4
        das gestrige rennen

        ist schwer als massstab zu nehmen...
        die piste wurde am schluss rasch schlechter und hat zu saugen begonnen. Was auf jeden Fall zu sehen war ist, das Gerg in Topform ist und einen genialen Servicemann hat. Götschl hatte auf jeden Fall die schlechtesten bedingungen. Dorfmeister leidet an einer Mittelohrentzündung, die beim Schifahren sicherlich ein gewaltiges Problem darstellt (Gleichgewichtsprobleme) und meissnitzer kann man auf weichen Pisten vergessen ( sie kantet zu stark).

        Kommentar


          #5
          Re: das gestrige rennen

          Zitat von Schifahrer
          Dorfmeister leidet an einer Mittelohrentzündung, die beim Schifahren sicherlich ein gewaltiges Problem darstellt (Gleichgewichtsprobleme)

          Das ist doch schon mal ne gute Info!!!! Gegen die Montillet wird sie da wohl kaum ne Chance haben.



          Michi

          Kommentar


            #6
            Die head to head Quoten sind alle von Vierklee.com ...

            sind ganz okay... mir gefallen die Begegnungen an und für sich sehr gut...

            Kommentar


              #7
              baw hat die Gerg gg. Götschl 1,8.
              Scheint schon ok zu sein. Daß die Gerg am Mittwoch noch auf den 3.Platz gefahren is, war a Sensation, die Piste war zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon total aufgeweicht, unmittelbar vor ihr waren die Zeitabstände schon gehörig, und nach ihr sowieso...
              Aktuelle Wettbonusangebote

              Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

              Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

              Kommentar


                #8
                jo ich freu mich auch schon aufs nächste Rennen!

                Die Schirennen waren diese Saison bisher sehr interessant!

                Das head to head wetten is echt "lässig" *lol*

                Kommentar


                  #9
                  Unibet jetzt mit 1,9 für die gerg gegen unsere götschl.
                  Ebenso sind die 1,95 auf die Meissnitzer gegen die Dorfmeister interessant, wenn die Sache mit der Mittelohrentzündung wirklich stimmt.
                  Aktuelle Wettbonusangebote

                  Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

                  Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

                  Kommentar


                    #10
                    Flo, die beiden Wetten gefallen mir auch sehr gut. Aber am besten gefällt mir Meissnitzer gegen Simard bei BAW. Die Simard provitierte (wie die Riesch) von den Bedingungen. Außerdem hab ich mir mal die Ergebnisse der letzten Jahre in Cortina angesehen und da hat die Simard nix zusammen gebracht. Die Meissnitzer war immer klar besser als sie.



                    Michi

                    Kommentar


                      #11
                      Genau Michi! Dieses h2h hab ich auch bemerkt, dann aber total vergessen, danke für die Erinnerung! Der Simard-Sieg war Glück, abe rnicht mehr.
                      1,9 auf die Meissi a Waunsinn! [[sabber]]
                      Aktuelle Wettbonusangebote

                      Folge dem Wettforum auf Twitter: twitter.com/wettforum

                      Abonniere Wettforum auf Telegram: t.me/wettforuminfo

                      Kommentar


                        #12
                        Bei aller Freude

                        über Meissnitzers 1,9..... in den H2H's stehts 3:1 für simard, die 1,9 sind also keinesfalls übertrieben.
                        Und der super G in Megeve, den sie gewann, gehörte doch zur einfacheren sorte: Sprich, Meissnitzer musste sich nicht überwinden und konnte richtig die Kanten einsetzen, so wie sie es mag.
                        bisherige duelle: simard - Meissi :25 - 28, 30 -1, 6-7, 1 -12....
                        Ich würde simard nicht unterschätzen.
                        sollte es nur 1 grad über null haben, hat meissnitzer nur schwer eine chance....

                        Kommentar


                          #13
                          Also diese Lanzeit "Statistiken" über längere Zeit find ich sind nicth wirklich aussagekräftig.

                          Besonders beim Schifahren kommt soviel dazu. Wettereinfluss, Material und Ausschlaggebend ist dann natürlich die Form des/der Läufer/in.

                          Laut Wetterbericht bleibt's dicht und zu... wenn das so bleibt,... dann ist die Piste hart und genauso wie die Meissi es braucht. Wirds weich, dann kommt es auf die Startnummern an und wie Weich es dann wirklich ist.


                          Bei der Dorfmeister schreit auch schon jeder.... Mittelohrentzündung!!!
                          Hallo die hat Mittelohrentzündung und nicht Mittelaugenentzündung... die muss nix hören... nur sehen.

                          Die Dorfmeister wird Fit sein, da bin ich mir schon sehr sicher.

                          Kommentar


                            #14
                            Servus schifahrer

                            Sehe das mit Meissnitzer eigentlich etwas anders. Schätze sie anders ein als du. Der Sieg in Megeve hat mich nämlich sehr überrascht. So eine einfache Strecke ist IMO nämlich nicht unbedingt prädestiniert für Meissi. Du schreibst ja, sie kante zu stark. Also liegen ihr die weichen, einfachen Pisten nicht, wäre doch hier draus zu schliessen, oder? So sehe ich das eigentlich auch. Kann deinen Schlüssen nicht ganz folgen... Einerseits sprichst du von einer einfachen Piste in Megeve (was stimmt), dann gleichzeitig wieder vom richtigen Kanteneinsatz auf jener Strecke bei der Meissi. Aber wenn sie allgemein zu stark kantet, hätte sie dies doch eben auf der einfach Piste in Megeve (die keinesfalls eisig war) getan und wäre folglich schlecht gewesen. Sie hat aber gewonnen... (eben IMO überraschenderweise).
                            Das Wetter morgen scheint ja noch etwas unklar, doch es sollte einiges kälter sein. Glaube also nicht, dass die Piste langsamer wird, sondern eher dass sie schneller wird. Jedenfalls bin ich überzeugt, dass die Strecke hier in Cortina Meissnitzer liegt.

                            Strecke und Kurs sind allerdings wiederum zwei Paar Schuhe... Kurssetzer ist morgen der Französiche Trainer Fournier. Wir können also im Prinzip eine Abfahrt erwarten. Fast sämtliche Französinnen (und insbesondere Montillet natürlich) mögen schnelle und technisch einfache Strecken. Deshalb wirds morgen relativ gerade aus gehen...

                            Das würde die Chancen von Simard schon schmälern. Sie ist ganz klar auf technisch schwierigen Strecken besser. Ich würde sie ebenfalls nicht unterschätzen. Hat ihr Potenzial schon mehrmals angedeutet. Aber eben nicht unbedingt auf den direkt gesteckten Kursen. Gibt aber sicher unheimlich Selbstvertrauen so ein Sieg. Die Meissi sehe ich morgen nicht ganz zuvorderst, aber in den Top 5. Simard eher etwas dahinter. Insofern die 1.9 eine Wette wert, doch sooo besonders ist das Angebot IMO nicht.

                            Ansonsten ists nicht einfach. Die ganz grosse Favoritin gibts IMO nicht. Montillet, Gerg und Götschl erwarte ich aber auf dem Podest. Montillet auf em von ihrem Trainer gesteckten Kurs (war genauso letztes Jahr in Cortina, da gewann sie!) hat nicht weniger Chancen als die anderen beiden. Deshalb zu 7.0 @ ladbrokes ein Versuch wert.

                            Irgendwann gelingt der Kostner (gegen die ich schon einige Male gesetzt hatte dieses Jahr) so ein richtig guter Lauf. Halte nicht mehr viel von ihr. Doch die anfänglichen Material-Probleme hat sie in den Griff bekommen und wieder etwas Mut gefasst. Die einfache Streckenführung morgen dürfte ihr zusätzlich entgegenkommen. Vielleicht ist morgen ihr Tag. Zu 41.0 @ gb käme mir das nicht ungelegen Schade, dass sie bei expekt mit Suchet im h2h ist, von der erwarte ich nämlich ebenfalls ein gutes Rennen morgen.

                            Dorfmeisters Krankheit ist nicht überzubewerten. Ginge es ihr nicht gut, hätte sie sich heute im Abfahrts-Training geschont. Tat sie allerdings nicht und wurde 7. Dürfte also schon ok sein und morgen in den Top 8 zu finden sein.

                            Jacquemod - Clark zu 2.3 @ nordicbet gefällt mir weiter recht gut. Clark in letzter Zeit etwas von der Rolle. Die Strecke müsste ihr entgegen kommen, Jacquemod allerdings auch. Dürfte eng zu und her gehen, doch Jacquemod IMO schon fast mit 50 %.
                            Freundliche Grüsse aus der Schweiz

                            Kommentar


                              #15
                              Hi Superman

                              dass dein schiwissen kaum jemand schlagen ist allgemein bekannt, darum kann ich dir nicht wiedersprechen, du hast recht in allem dass du schreibst. Aber jetzt kommt mein ABER: Meissnitzer gehört zu den Toppschifahrern, doch leider gehört sie auch zu denjenigen die Probleme damit haben sich zu überwinden. Deshalb auch der starke Kanteneinsatz.... Es ist symptomatisch dass sie auf einer strecke wie Megeve gewinnt, aber auf den strecken die ihr eher liegen müsste, grosse Rückstände aufweist: das problem ist, dass sie seit ihrer Verletzung zu sehr "bremst" ... Vom Potential her, schätze ich sie stärker ein als Götschl, vom psychischen nicht... Ich bin mir sicher dass du auch weisst, dass Cortina zu den gefährlichsten strecken im weltcup gehört: oben relativ leicht, unten relativ leicht aber schwierig im Mittelteil. und da liegt der Hund begraben: Kann sich Meissnitzer überwinden, diese Strecke vollgas zu fahren? ich weiss es nicht, ich glaub es nicht... sie ist einer Fahrerin wie Simard Schifahrerisch klar überlege, abr psychisch nicht. Deshalb würde ich die 1,9 nicht überbewerten. Im ersten Moment eine verführerische Quote, aber sicherlich auch riskant. Simard war in 3 der 4 SG's stärker. einzig in Megeve, brauchte sich Meissnitzer nicht überwinden, und hat eine tolle Leistung gezeigt, in den folgenden Rennen hat sie wieder abgebaut...

                              @Dormeister: Es ist nicht das erste mal dass Dorfmeister an einer Mittelohrentzündng leidet, und jedesmal hatte sie einen Leistungseinbruch Dass sie in der Lage ist unter die Top 8 zu fahren, bezweifle ich nicht, bedeutet aber eine "enttäuschung" für eine Fahrerin wie dorfmeister, die gesund problemlos aufs Podium fährt.. immerhin hat sie sogar überlegt den Mittwoch Super G auszulassen, und wurde nur 25.

                              @ simard: Eine Fahrerin die man gerne unterschätzt. War immerhin schon letztes Jahr 4. im WM Super G, letzte Woche landete sie auf Rang 6, und am mittwoch auf Rang 1. sicherlich eine Überraschung, aber der Vorsprung lässt mich grübeln... Sie hat eine sensationelle Fahrt hingelegt, einzig Gerg fuhr besser. Wenn sie nocheinmal solch eine Fahrt hinlegt, fährt sie unter die TOP 5, bei Meissnitzer bin ich mir nicht sicher... sie kann gewinnen, aber auch nur 20. werden.

                              @ Kostner: Stimme dir 100%ig zu.

                              Kommentar

                              Ähnliche Themen

                              Einklappen

                              Sportwetten Newsletter

                              Einklappen
                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              Ausblenden
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.