X
Einklappen

Ski Alpin 2019/20

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ski Alpin 2019/20

    Damen Riesenslalom Sölden Samstag 26:10 10:00 Uhr

    Das lange warten hat ein Ende für alle Ski-Alpin Fans. Die Saison starte wieder mal auf dem Tiefenbachgletscher in Sölden auf 2800-3200 Metern.
    Auch wenn jeder normale Mensch noch gar nicht daran denkt seine Skier aus dem Keller zu holen, herrschen hier schon sehr gute Bedienungen und man kann sich auf eine harte Unterlage freuen, die durchaus eisig ist.
    Bei den Damen geht es am Samstag zur Sache und die Herren fahren am Sonntag.
    Gerade bei den Herren wird es ein spannendes Jahr nachdem Rücktritt von Hirscher. Hier wird es sehr wahrscheinlich einen Zweikampf zwischen Pinturault und Kristoffersen geben.
    Bei den Damen kommt man natürlich an Shiffrin nicht vorbei, allerdings ist das gerade im RTL Hang und Schnee abhängig.
    Auf Sieg und Platzierung will ich mich heute noch nicht festlegen, allerdings hab ich heute zwei H2h-Wetten die mich ansprechen.

    Alice Robinson vs Sara Hector

    Robinson ja Ende der Saison in Soldeu überraschend ganz vorne reingefahren. Muss auch sagen die hat echt einen guten Schwung und fährt eine richtig gute Technik, was ihr auf dem schweren Hang geholfen hat.
    Neben Kronplatz war das für mich der schwerste RTL der Damen, da man trotz Frühjahr eine harte, an einigen Stellen sogar eisige Piste, vorgefunden hat.
    Für die Neuseeländerin war das letztes Jahr ihre erste Weltcupsaison mit 17 Jahren und neben dem 2. Platz in Andorra, war bis auf den 16. in Spindlermühle noch nix zählbares dabei.
    Die Schwedin ist schon lange dabei und fährt regelmäßig in die Top 15. Gerade in Sölden, waren ihre Ergebnisse in den letzten Jahren mit 9,7,11 und einem Ausfall im zweiten Lauf (9. nach dem Ersten) gut.
    Für Robinson ist es unter Wettkampfbedingungen auch das erste mal in Sölden, während die Schwedin schon zum 8 mal hier an den Start geht.
    Mmn wird hier die junge Neuseeländerin etwas overrated und ich traue ihr heute nicht so viel zu.

    Sara Hector @ 2,24 pinnacle 3/10

    Coralie Frasse Sombet vs Marie-Michele Gagnon

    Die Französin war bis Courchevel verletzungsbedingt nicht dabei und hatte sich seither immer mehr gesteigert und war in den letzten 5 Saisonrennen nur einmal nicht in den Top 15.
    Sölden war sie zuletzt vor 2 Jahren 11. und ich traue ihr auch heute ein guten Lauf zu. Gagnon hatte ein schweres letztes Jahr Knieprobleme und Schulterprobleme ergaben nur 3 Top 15 Platzierungen in der Saison.
    Ansonsten immer jenseits der 20. unterwegs gewesen. Mit Sölden kommt jetzt zum Start auch ein Hang der ihr in der Vergangenheit nicht so gelegen ist, da gab es in den letzten 5 Jahren nicht eine Top 15 Platzierung.
    Am Ende ist gerade im technischen Bereich mit RTL und Slalom ein gutes Gefühl das A und O sonst wirst du in der Regel immer mit einem großen Zeitpolster ins Ziel kommen. Und da ist die Französin klar vorne.

    Coralie Frasse Sombet @ 1,72 bet365 3/10

    #2
    Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
    Damen Riesenslalom Sölden Samstag 26:10 10:00 Uhr


    Alice Robinson vs Sara Hector


    Sara Hector @ 2,24 pinnacle 3/10

    Coralie Frasse Sombet vs Marie-Michele Gagnon


    Coralie Frasse Sombet @ 1,72 bet365 3/10
    Das war leider gar nix. Frasse Sombet gleich oben mit großen Fehler kommt gar nicht in den Lauf und kommt mit großem Rückstand ins Ziel. Gagnon ähnlich schlecht ist aber etwas schneller.
    Die Französin halt ziemlich ärgerlich macht oben bei den 6 flachen Toren den Fehler und das zieht sich dann durch den ganzen Steilhang.

    Robinson muss ich mich entschuldigen, die war heute wieder Top unterwegs, hätte ich nicht gedacht, aber die muss man den Winter auf dem Zettel haben.
    Von 0 auf 100 in die Weltspitze gewinnt sensationell vor Shiffrin. Wer da gepokert hat nach dem Soldeu rennnen im Frühjahr, konnte hier gut bei den Platzierungen abräumen.

    Insgesamt sind es - 6,0 EH. Sry kann nur besser werden.

    Ich hab noch 3 Tipps für morgen die ich kurz mit euch teilen will. Ist schon spät deswegen in aller Kürze.

    Herren Riesenslalom Sölden Sonntag 27.10 10:00 Uhr

    Zum einen auf den Franzosen Pinturault, dem der Hang hier in Sölden liegt, da hat er vor 3 Jahren sogar den Marcel geschlagen, als Sölden bei den Herren zuletzt im Programm stand.
    Es wartet gerade im Steilen ein ähnlicher Hang wie in Soldeu im Frühjahr, wo er auch gewonnen hat. Die Schneeverhältnisse sind auch ähnlich etwas härter und leicht eisig, dass liegt ihm eigentlich.
    Kristoffersen bis zum Jahres Abschluss eigentlich eh keine gute RTL Saison hat sich aber am Ende dann doch noch mit 3 Siegen, wenn man die WM in Are mitzählt, herausgefahren.
    Allerdings Are und Kranjska Gora und teilweise auch Bansko sehr weicher Frühjahrsschnee. Ich sehe den Franzosen hier vorne.
    Fanara hat ja neben Hirscher auch aufgehört, somit fällt ein weiterer Fahrer für ganz vorne weg. Quote kann man hier versuchen.

    Pinturault to Win @ 3,75 bwin 3/10

    Alexander Schmid vs Gino Gaviezel

    2 EH gehen noch auf den Deutschen Alexander Schmid.
    Der war im Frühjahr top unterwegs und hatte neben einem Ausfall in Soldeu 3 Top 15 Platzierungen. (Are 8.,Bansko 11. Kranjska Gora 15.)
    Zudem waren er 2. Ende März noch bei den deutschen Meisterschaften im RTL und 2. hinter Pinturault beim Military and Police Lauf in Galtür.
    Hier waren auch einige Top Fahrer aus dem Weltcup noch am Start.
    Beim Schweizer war der Saisonabschluss genau das Gegenteil. 19. in Soldeu, 26. in Kranjska Gora und 23. in Bansko. Adelboden war mit Platz 9. sein bestes Saisonergebnis.
    Ansonsten noch 3 Top 10 Platzierungen. Die Bookies sehen Schmid hier hinten, was ich da nicht nachvollziehen kann, wenn er seine Leistung abrufen kann.

    Alexander Schmid @ 2,2 pinnacle 3/10

    Thomas Tumler vs Stefan Brennsteiner

    Ich geh hier beim Heimrennen noch auf den Österreicher. der hatte es letzte Saison schwer und kam wie Leitinger im ÖSV Team nach einen Kreuzbandriss zurück.
    Die Ergebnisse ware sowohl im Europa Cup als auch bei den Weltcuprennen im Aufwärtstrend, so war er in Are bei der WM 9. und 18. in Adelboden 10. im ersten Lauf in Bansko und 20. in Kranjska Gora.
    Tumler hatte eigentlich insgesamt nur 2. Rennen in letzten Winter, die gut waren der sensationelle 3. Platz in Beaver Creek und der 9. in Alta Badia.
    Ansonsten ist der Schweizer zum einen sehr fehleranfällig und scheidet oft aus und war auch länger verletzt, nach einem Sturz in Kvitfjell bei der Abfahrt.
    Bis auf die zwei Top 10 Platzierungen letzten winter war er entweder jenseits der 20 oder nicht im Endklassement.
    Piste hat man gestern bei den Damen gesehen, dass jeder die Chance hat noch vorne rein zu fahren. Tumler kommt mit 19. und Brennsteiner mit 26. das ist der einzige Grund warum ich mir die hohe Quote erklären kann.
    Wenn der Österreicher hier an seine Leistungen anknüpft schlägt er den Schweizer.

    Stefan Brennsteiner @ 2,2 unibet 3/10

    Kommentar


    • Robär
      Robär kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      bei bet ja, aber du hast pinni angegeben

    • Robär
      Robär kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      bei pinni normal void

    • Robär
      Robär kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      korrigiere, verschaut, bet ist richtig

    #3
    Faivre - Feller 2 2,0 5/10 bet u.überall
    Ich als Österreicher gehe natürlich auf unseren besten RTLäufer Feller. Im RTL ist er stabil geworden trotz des hohen Risikos welches er immer eingeht. Die Frage welche sich oft stellt, kommt er ins Ziel? Da ich positiv in den heutigen Tag starte gehe ich davon aus das er im Ziel ist. Der Franzos in etwas gleich stark, aber das muss er heute auch erst beweisen. Tag 1 nach Hirscher, da werden Kräfte frei, hoffenlich
    ChampionChampionSieger WM Contest 2006 ChampionChampion

    Kommentar


      #4
      10:00 Sölden

      Top 3 Odermatt @ 3,25 (div Euros: tipwin, tipico, admiral, 365,...) mit 1/10

      Odermatt soll schon sehr schnell unterwegs sein und in einer guten Frühform. Am Ende der letzten Saison 2-mal am Podium und denke, da kann er heuer öfter landen. Mit dem Karriereende von Hirscher ist ja ein Platz mehr am GS Podium.

      Kommentar


        #5
        Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
        Herren Riesenslalom Sölden Sonntag 27.10 10:00 Uhr

        Pinturault to Win @ 3,75 bwin 3/10

        Alexander Schmid vs Gino Gaviezel

        Alexander Schmid @ 2,2 pinnacle 3/10

        Thomas Tumler vs Stefan Brennsteiner


        Stefan Brennsteiner @ 2,2 unibet 3/10
        Schade heute nicht das nötige Glück dabei. Nach dem ersten Durchgang waren alle Tipps auf Kurs. Leider scheidet Brennsteiner im Zweiten aus und Schmid rutscht im Steilhang leider an einigen Toren weit weg von der Ideallinie. Tumler war wie schon erwartet jenseits der 20., hilft aber nix.
        Gaviezel mit guten zweiten Lauf, da hätte Schmid schon so wie im ersten Fahren müssen.

        Pinturault in beiden Läufen ganz vorne. Starke Vorstellung des Franzosen.

        Bleibt leider ein kleines Minus von -0,75 EH.

        Jetzt ist erst mal Pause und dann im November geht die Saison richtig los und dann holen wir das Minus von diesem Wochenende wieder rein.
        Zuletzt geändert von Sonictheeagle; 27.10.2019, 14:12.

        Kommentar


          #6
          Zitat von Robär Beitrag anzeigen
          Faivre - Feller 2 2,0 5/10 bet u.überall
          Ich als Österreicher gehe natürlich auf unseren besten RTLäufer Feller. Im RTL ist er stabil geworden trotz des hohen Risikos welches er immer eingeht. Die Frage welche sich oft stellt, kommt er ins Ziel? Da ich positiv in den heutigen Tag starte gehe ich davon aus das er im Ziel ist. Der Franzos in etwas gleich stark, aber das muss er heute auch erst beweisen. Tag 1 nach Hirscher, da werden Kräfte frei, hoffenlich
          lost
          ChampionChampionSieger WM Contest 2006 ChampionChampion

          Kommentar


            #7
            Herren Slalom Levi 24.11 10:30 Uhr

            Kristoffersen Henrik v Noel Clement

            Schon mal was vorweg für Sonntag:

            Hier ist mir die Quote auf den Franzosen zu hoch. Hat letztes Jahr immerhin 3 mal Hirscher geschlagen und war neben Zenhäusern der einzige, der neben Hirscher Slaloms gewonnen hat.
            Die beiden Klassiker in Wengen und Kitzbühel gingen auf sein Konto und das Saisonfinale in Soldeu. Ansonsten noch 2. in Adelboden 4. in Zagreb und zwei Top 10 Platzierungen in Saalbach und Kranjska Gora.
            Das waren allerdings beide Rennen mit Sulzschnee und das scheint ihm nicht zu liegen, Are war da bei der WM ähnlich da war er auch nicht ganz vorne dabei.
            Levi war letztes Jahr schon knapp da war er im ersten einen Platz hinter dem Norweger, macht aber im zweiten einen dicken Fehler und fährt noch nach ganz hinten.
            Insgesamt fährt er aber für seine 22 Jahre schon sehr sicher und war nicht umsonst zweiter hinter Hirscher im Slalomgesamtweltcup.
            So war er auch overall in 6 von 9 Slaloms vor Kristoffersen und versteh nicht, warum er da im Nachteil sein soll.
            Der Norweger ja schon im Sölden am Start gewesen und vorher schon groß angekündigt, dass er den Gesamtweltcup gewinnen will. Allerdings hat dieses Vorhaben gleich im ersten Rennen eine Dämpfer bekommen.
            Nur Platz 18. kam am Ende bei rum und insgesamt ist er da einfach zu verbissen mMn. Der Druck ist jetzt nochmal gestiegen auf den Norweger, nachdem man so lange immer nur Zweiter war und jetzt der große Rivale aus Österreich weg ist.
            Er ist als Nerverl bekannt und soll sich regelmäßig vor den Starts übergeben, dass hat er auch mal in einem Interview bestätigt. Mich würde es nicht wundern wenn es morgen auch nicht reicht. Favo Quoten auf ihn finde ich auf jeden Fall eine Witz.
            Wenn der Franzose hier eine gute Leistung zeigt muss mich der Norweger hier schon überraschen.

            Noel @ 2,2 bet3000 3/10
            Noel to win @ 4,5 bwin 0,5/10

            Kommentar


            • Robär
              Robär kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Noel ist vom Sommentrainingslager abgereist weil er eine Rückenverletzung hat. Hat länger nicht trainiert, jetzt ist er aber wieder fit. Ob die Form so gut ist wie sie war kann man nicht sagen.

            • Robär
              Robär kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Dem Sieger müssen zwei super Läufe gelingen, die Konkurenz ist groß. Noel kann es machen, aber da muss alles passen. Wetter auch nicht so gut am Sonntag, wird interessant

            • Sonictheeagle
              Sonictheeagle kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Das mit dem Rücken hab ich auch gelesen, hätte man dazu schreiben müssen, war dann bei ist wieder fit hängen geblieben. Zwei super Läufe brauchst eigentlich immer um einen Weltcupslalom zu gewinnen. Außer du heißt Marcel Hirscher. :)

            #8
            Damen Slalom Levi 23.11 10:30 Uhr

            Jetzt geht der Ski Alpin Winter richtig los, erste Station ist Finnland. In Levi erwarten die Läufer ein recht eisiger Hang gerade in der Nacht hat es Vorort teilweise schon zweistellige minusgrade gehabt.
            Wetter ist fürs Wocheende ein Mix aus Schnee und Wolken angesagt, Samstag etwas besser wie Sonntag mit knappen minusgrade Tags wie Nachts. Der Hang ist tückisch hat einige Wellen drin und grad wenn es eisig ist muss man sehr sauber über die drüber fahren.
            Ein paar der Läuferinnen konnte man schon in Sölden im RTL sehen, allerdings steigen ein paar Spezis heute erst in die Saison ein. Wird nicht einfach einzuschätzen beim ersten Slalom, aber gibt doch die eine oder andere Wette die ganz interessant ist.

            Top 3 kann man Anna Swenn-Larsson probieren. Sie war letzten Winter grade hinten raus in Top Form und soll auch jetzt schon wieder gut unterwegs sein.
            Nach dem Rücktritt von Teamkollegin Frida Hansdotter, ist man nun die Nummer 1 im Schwedischen Team und hat zusätzlich eine Konkurrentin fürs Podest weniger.
            Schild die letzte Jahr hier 3. war, ist nach ihrem Kreuzbandriss in Sölden, auch nicht dabei.
            Bei Liensberger steht ein kleines Fragezeichen vor der Form. Man hatte lange Streit mit dem Verband wegen des Skischuhs und konnte in Sölden gar nicht an den Start gehen. Mittlerweile ist man wieder auf den Schuh vom letzten Jahr gewechselt.
            Training war allerdings zweit weise eingeschränkt und das gute Gefühl zum Set-up ist beim Ski alpin das A und O. Im Interview war sie auch nicht so positiv gestimmt "Ich bin bei weitem noch nicht da, wo ich mich sehe."!
            Holdener hatte sich in Sölden auch an Arm verletzt und klagte noch vor knapp einer Woche, dass sie ihrem Arm nicht komplett strecken kann. Könnte eine Einschränkung sein. Der RTL lief in Sölden mit Platz 15. auch nicht so gut.
            Vlhova war in Sölden (14.) nicht gut unterwegs, allerdings ist der RTL ihre schlechtere Disziplin. Shiffrin wird den Sieg sehr wahrscheinlich holen. Quoten kann man hier allerdings vergessen, dafür wars letze Saison auch oft sehr knapp.
            Wenn Vlhova oder Holdener schwächelt sollte die Chancen gut stehen für die Schwedin einen der beiden Plätze hinter der Amerikanerin zu holen.

            Swenn-Larsson Top 3 Ja @ 3,4 bet365 2/10

            Lysdahl Kristin v Haver-Löseth Nina

            Normal macht das hier Lysdahl, die hatte eine starke letzte Saison, mit einigen Top 10 Platzierungen gerade zum Ende hin. 7. in Maribor, 5 in Spindler Mühle und 8. in Soldeu.
            Haver-Löseth war fast die ganze Saison verletzt und konnte auch in den 4 Slaloms bis Ende Dezember nicht wirklich überzeugen. Vor 2 Jahren ist sie noch ganz vorne ums Treppchen mitgefahren.
            Allerdings in den letzten 1 1/2 Jahren hatte die mittlerweile schon 30 Jährige doch gut abgebaut und war nur 3 mal in den Top 10. Pausieren musste sie wegen einem Bruch der Kniescheibe + einer Verletzung des Meniskus.
            Ich kann mir da nicht vorstellen, dass sie da morgen gleich wieder die Top 10 angreifen kann, erst recht nicht auf dem Hang wenn es eisig ist.

            Gisin Michelle v Gallhuber Katherina

            Ähnliche Situation wie oben. Man muss da allerdings sagen, dass Gisin auch eine Zeit verletzt war allerdings nicht so schwer und lange.
            Sie konnte bis Mitte Januar letzte Saison fahren und war da auch konstant in den Top 10 vertreten in der Saison. Bei ihr war es zum Glück aber nur eine Zerrung am Kreuzband und sie musste sich wegen einem Knorpelschaden am Knie operieren.
            Dazu ihr bestes Ergebnis, vor eine Monat im RTL in Sölden mit Platz 9. und zuletzt meinte sie im Interview auch, dass sie sich gut fühlt und ihr das nicht wirklich wie ein Comeback vorkommt.
            Gallhuber hatte es da schon wesentlich schlimmer erwischt. 1 Monat vor der Schweizerin, hatte sich die Österreicherin beim Training am Semmering das Kreuzband und den Meniskus gerissen und musst lange mit Reha etc. pausieren.
            Die Schweizerin konnte man wie schon gesagt, in Sölden sehen und das sah schon wieder sehr stark aus und der Slalom ist normal ihre bessere Disziplin.

            Gisin + Lysdahl @ 2,72 (888sport,unibet) 3/10


            Gisin Michelle v Haver-Löseth Nina

            Hier wie oben schon geschrieben, sehe ich die Schweizerin schon wieder in Form. Quote kann man hier einzeln gut spielen bei Interwetten mit 1,8.

            Gisin @ 1,8 Interwetten 4/10

            Mielzynski Erin v Danioth Aline

            Wette geht hier auf die Kanadierin. Ist zuletzt 4 mal im Weltcup im ersten Durchgang ausgeschieden, war aber da auch immer schnell unterwegs und ist immer in den Top 10 oder Top 15 wenn sie runter kommt.
            Schwer zu sagen woran es lag, das am Ende der Saison so oft ausgefallen ist, die Teilzeit waren auf jeden Fall stark, da kommt die Schweizerin nicht ganz ran bis jetzt!
            Rennen waren in Flachau, Maribor, Spindler Mühle und Soldeu doch alle recht weicher Schnee und der liegt ihr nicht so.
            Sie fährt doch einen recht aggressiven Still mit viel Oberkörperbewegung und hatte dadurch mit den tieferen Spuren an den Toren zu kämpfen.
            Are war sie bei der Wm 10. und vor Flachau zweimal 11. und einmal 8. Denke der härtere Untergrund in Levi + die Sommerpause kommt ihr entgegen.
            Danioth hatte letzten Winter ihren Durchbruch. Die 21 Jährige Schweizerin konnte ihren ersten Top 10 Platz in der Flachau feiern.
            Ansonsten kam sie zwar schon regelmäßig in den zweiten Durchgang war da aber meistens so um die 15-20 platziert.
            Zudem hatte sie im Sommer einige Probleme mit Rücken und musste eine Weile pausieren. Ob sie da wieder anknüpfen kann bleibt abzuwarten, eine Verbesserung erwarte ich allerdings nicht.
            Denke die Chancen stehen ganz gut, dass die Kanadierin mal wieder runter kommt und dann sehe ich sie vorne.

            Mielzynski @ 1,75 betano 4/10
            Zuletzt geändert von Sonictheeagle; 22.11.2019, 21:53.

            Kommentar


              #9
              Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
              Damen Slalom Levi 23.11 10:30 Uhr

              Swenn-Larsson Top 3 Ja @ 3,4 bet365 2/10

              Lysdahl Kristin v Haver-Löseth Nina

              Gisin + Lysdahl @ 2,72 (888sport,unibet) 3/10


              Gisin Michelle v Haver-Löseth Nina


              Gisin @ 1,8 Interwetten 4/10

              Mielzynski Erin v Danioth Aline


              Mielzynski @ 1,75 betano 4/10
              Ja das mit dem Saisonstart sollte ich vllt. doch wieder so wie letztes Jahr machen. Mielzynski kommt zwar in beiden Läufen durch ist aber grottenschlecht, keine Ahnung wo da die Form von letztem Jahr hin ist, wird am Ende 25.. Doppelt schade weil Danioth mit Platz 18, wie erwartet nicht in den Top 15 war.

              Gisin wird 6. was eigentlich ein gutes Ergebnis ist, aber Haver-Löseth fährt nach einem Jahr Pause gleich wieder in die Top 5.

              Swenn-Larsson wird am Ende 4. muss aber dazu sagen das Vlhova ausgeschieden ist und wahrscheinlich vor ihr gewesen wäre. Shiffrin am Ende auf Eins vor Holdener und die kleine Überraschung als 3. ist Truppe die im Steilhang ganz stark fährt. Mit ihrem ersten Karrierepodest.

              Von den ersten 25 Startern scheidet nur 1 aus im ersten Lauf und das war natürlich Lysdahl auf die ich gewettet hab. Aber wie schon gesagt Haver-Löseth gefahren als wäre sie nie weg gewesen, eigentlich sogar besser wie in der letzte Saison. ^^

              Sry an alle die dabei waren. Waren jetzt die ersten 3 Rennen doch einige Wetten dabei, die komplett falsch eingeschätzt waren. Kann mich da nur wiederholen, war keine gute Idee so viel zum Saisonstart zu wetten.
              Nächste Woche sind die Herren in Lake Louise mit dem ersten Speed Wochenende und die Damen in Killington zum Technik Wochenende.

              -13


              Kommentar


                #10
                Matt Top3 5,0 2/10 bet,ma u.a.
                Ich starte gleich mit einem Risikotip, denn für Top3 gibts sehr viele Anwärter. Matt hat eine Chance und die Quote passt auch. Alte Ergebnisse bringen nicht wirklich was, aber letztes Rennen 20., vorletztes Rennen out, drittvorletztes Rennen 2. und somit Vizeweltmeister. Heute zählt was heute passiert, die Form im Training war gut

                Matt-Feller 1 1,85 5/10 bet u.a.
                In diesem Duell sehe ich Matt vorne gegen den unberechenbaren Feller. Der Feller ist etwas abgelenkt durch die Geburt des Sohnes. Feller will stabiler fahren, was ich mir schwer vorstellen kann. Der schwere Sturz vor dem Sölden Rennen war auch nicht optimal.

                Yule-Schwarz 1 1,5 2/10 bet u.a.
                Von der Verletzung ist bei Schwarz nichts mehr zu sehen, aber die absolute Topform wird er noch nicht haben. Yule Podestkanditat kann eine hohe Hürde sein

                ChampionChampionSieger WM Contest 2006 ChampionChampion

                Kommentar


                  #11
                  Levi Slalom 2. Durchgang 13:15 Uhr

                  Foss-Solevaag Sebastian v Vinatzer Alex

                  Hier in aller kürze weils gleich losgeht.

                  Der Norweger ist ein Routinier und ist Levi schon oft gefahren. Grad der obere und unter Teil liegt ihm eigentlich sehr, wenn er den Steilhang auch ganz gut hin bekommt ist top 10 drin.
                  War hier immer gut unterwegs in den letzten Jahren und eine Verbesserung ist denke ich drin. Der Italiener ist jung und hat bis jetzt noch kein Top 15 Ergebnis ist 1 Hundertstel vorne, das ist nix. Zudem sehr fehleranfällig, nur 4 mal durchgekommen letztes Jahr.

                  Foss-Solevaag @ 1,85 bet365 5/10

                  Kommentar


                    #12
                    Zitat von Robär Beitrag anzeigen
                    Matt Top3 5,0 2/10 bet,ma u.a.
                    Ich starte gleich mit einem Risikotip, denn für Top3 gibts sehr viele Anwärter. Matt hat eine Chance und die Quote passt auch. Alte Ergebnisse bringen nicht wirklich was, aber letztes Rennen 20., vorletztes Rennen out, drittvorletztes Rennen 2. und somit Vizeweltmeister. Heute zählt was heute passiert, die Form im Training war gut

                    Matt-Feller 1 1,85 5/10 bet u.a.
                    In diesem Duell sehe ich Matt vorne gegen den unberechenbaren Feller. Der Feller ist etwas abgelenkt durch die Geburt des Sohnes. Feller will stabiler fahren, was ich mir schwer vorstellen kann. Der schwere Sturz vor dem Sölden Rennen war auch nicht optimal.

                    Yule-Schwarz 1 1,5 2/10 bet u.a.
                    Von der Verletzung ist bei Schwarz nichts mehr zu sehen, aber die absolute Topform wird er noch nicht haben. Yule Podestkanditat kann eine hohe Hürde sein
                    die beiden H2H richtig, die Top3 falsch
                    ChampionChampionSieger WM Contest 2006 ChampionChampion

                    Kommentar


                      #13
                      Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
                      Levi Slalom 2. Durchgang 13:15 Uhr

                      Foss-Solevaag Sebastian v Vinatzer Alex

                      Foss-Solevaag @ 1,85 bet365 5/10

                      Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
                      Herren Slalom Levi 24.11 10:30 Uhr

                      Kristoffersen Henrik v Noel Clement

                      Schon mal was vorweg für Sonntag:


                      Noel @ 2,2 bet3000 3/10
                      Noel to win @ 4,5 bwin 0,5/10
                      Hätte ein guter Abschluss werden können vom Wochenende. Leider macht Noel im zweiten Lauf im Steilhang zwei dicke Fehler und wird nur 2.. Kristoffersen gewinnt mit 9 Hundertsteln Vorsprung. Erster Lauf war ganz Stark da hatte er fast 7 Zehntel auf den Norweger, da fehlt das nötige Glück! Immerhin Foss-Solevaag wird guter 9. und ist klar vor Vinatzer, der 12. wird.

                      Bleibt ein kleines Plus.

                      +0,75


                      Kommentar


                        #14
                        Riesenslalom Damen Killington 30.11 15:45 Uhr

                        Hier in aller Kürze geht in 15 Minuten los.

                        Shiffrin gefällt mir die Quote auf den Sieg, war jetzt in einem Rennen knapp hinter der Überraschungssiegerin aus Neuseeland Alice Robinson.
                        Heute mit ihrem Heimrennen, dass sollte sie zusätzlich motivieren. Strecke doch durchgängig mit einer starken Neigung was ihr entgegen kommt.
                        Kronplatz, Soldeu usw. sind ähnliche Rennen die sie letzte Jahr gewinnen konnte.

                        Shiffrin to win @ 3,0 bet365 2/10

                        Meta Hrovat - Sara Hector (1. Durchgang)

                        Hier auf Hrovat, die in Sölden auf 3 war im ersten Durchgang und auch Ende letzte Saison konstant in die Top 10 gefahren ist.
                        Ich nehme sie hier nur im 1. Durchgang, da sie im zweiten jetzt doch zweimal ausgeschieden ist in Sölden und Soldeu.

                        Hrovat @ 1,72 bet365 5/10

                        Kommentar


                        • Sonictheeagle
                          Sonictheeagle kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Interwetten jetzt mit 1,8 auf Hrovat!

                        #15
                        Herren Abfahrt Lake Louise 30.11 20:15 Uhr

                        Heute die Abfahrt in Kanada zur Prime Time hier bei uns in Europa.
                        Die Strecke in Lake Louise hat wenig richtige Schlüsselstellen, aber ein hohes Grundtempo, dass man halten muss und jeder Fehler kostet Geschwindigkeit.
                        Ein Training wurde abgesagt, am Donnerstag und Freitag gab es jeweils eins. Beide hat der Schweizer Janker gewonnen, den man sicher heute auf der Rechnung haben muss.
                        Allerdings zeigen die Top-Favoriten wie Feuz,Kriechmayr und Paris selten ihren besten Lauf im Training. Ich geh heute mit dem Italiener.
                        MMn muss man das fast nach den Ergebnissen im letzten Winter und der Quote.
                        War im zweiten Training 9 Zehntel hinter der Bestzeit und knapp 3 Zehntel aufs Podest, allerdings unten nur noch mit "Handbremse" gefahren und nur Platz 55 von der Geschwindigkeit.
                        Da sollte gerade in dem Bereich noch einiges drin sein.

                        Paris top 3 @ 3,0 bet365 2/10
                        Paris to Win @ 8,0 bet365 0,5/10

                        Bryce Bennett v Benjamin Thomsen

                        Bennett eigentlich mit starken letzten Winter bis auf ein Rennen immer Top 15, bei weitem besser wie der Kanadier. Zudem im Training etwas besser beide so um Platz 30-40.
                        Bennett im Training allerdings selten am Limit und kann im Rennen um die Top 10 mitfahren.
                        Thomson zwar mit Heimrennen, war aber auf nordamerikanischem Schnee noch nie wirklich gut, würde mich wundern wenn der weit über seinen Trainingsleistungen liegt.

                        Bennett @ 1,85 Nordicbet 5/10

                        Christian Walder v Mattia Casse

                        Der Österreicher ist im kommen hatte einige gute top 15 Platzierungen. War zwar viel im Super-G dabei, aber auch in der Abfahrt.
                        Training war gut mit 22. und 17.. Da war er deutlich besser wie der Italiener, der nur 32. und 39. wurde.
                        Ich hätte ihn hier auf jeden Fall nicht gegen den Österreicher gesetzt. Walder nimmt da mMn die gut Form aus dem letzten Jahr mit.
                        Da war er 10. in Soldeu im Super-G und 11. in Kvitfjell. Casse geht es zudem ähnlich wie Thomsen in den letzten Jahren, die Ergebnisse stimmen nicht in Amerika.

                        Walder @ 1,8 unibet 5/10

                        Kommentar


                        • scandtips
                          scandtips kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Ich dachte schon, es kommt nix mehr von dir. ;) Ich drücke auch Domme Paris die Daumen, kann mich aber heut nicht durchringen.

                        • Sonictheeagle
                          Sonictheeagle kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Doch doch kam doch zu jedem Rennen was :)

                      Meiste Beiträge

                      Einklappen

                      der letzten 30 Tage
                      2
                      207
                      3
                      198
                      5
                      168

                      Meiste Beiträge in Analyseforen

                      Einklappen

                      Zwischen 01.01.2019 und 31.12.2019

                      Meiste erhaltene Danke

                      Einklappen

                      der letzten 30 Tage
                      Lädt...
                      X