widgetinstance 1261 skipped.
X
Einklappen

Biathlon Wetten 2020/21 Seite 2 von 2

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
    Fr 11.12. Biathlon 10 km Sprint der Herren in Hochfilzen ab 14:10 LIVE im ZDF

    TOP 10-Wette Quentin Fillon Maillet 1.90 interwetten 3/10

    Nach vielen Gedankenspielen um TOP 10-Platzierungen oder H2H-Chancen, entscheide ich mich lediglich für den Franzosen bzw. eine Konstante im Sprintwettbewerb. Viele Biathleten können morgen in die TOP 10 fahren, die Favs zu unterbezahlten Preisen und die lukrativeren Angebote u. a. für Benedikt Doll, Norweger Vetle Sjåstad Christiansen oder Jakov Fak sind mir zu wackelig noch, da die Saison einfach zu jung ist, um schon "sichere" Prognosen zu wagen. Bei Bene Doll oder dem Norweger beobachte ich Steigerung; beide kommen langsam auf Betriebstemperatur, wobei der erfahrende Slowene Fak aktuell vorne überrascht und stabil am Schießstand profitiert, dennoch möchte ich die Saisonwerte der vergangenen Saison nicht ignorieren und hier kommt selbsverständlich Quentin Maillet wieder ins Spiel.

    Einige Biathlon-Experten mögen von Ernüchterung sprechen, denn nach dem Abschied der Legende und Landsmann Martin Fourcade, waren die Erwartungen an Maillet riesig, denn es wurde der Großangriff auf den Superstar Johannes Thingnes Bø gewünscht, zumal der Norweger derzeit echt schlagbar ist. Wenn man es so betrachtet, hinkt der Franzose den Ansprüchen hinterher, aber auf der anderen Seite verzeichnen wir in Kontiolahti nur einen Aussetzer, sonst wirkt er nach wie vor stabil. Wenn er morgen am Schießstand nicht total versagt, verfügt er über die Qualität und Erfahrung eine vordere Platzierung zu erringen. Im Normlfall muss in der Momentaufnahme sogar der Sieg sein Ziel sein, denn wie schon gesagt, Johannes Thingnes Bø ist (noch) nicht ganz der Alte - das kann jeder sehen. Quentin Fillon Maillet 2019/20 konstant in der Weltspitze, sieglos blieb er nur wegen der Dominanz von Fourcade und Norweger Bø.
    +2.70 Eh

    1. Johannes Dale
    2. Quentin Fillon Maillet
    3. Fabien Claude

    Außer Dale haben sich die Norweger heute verzockt. Zum Sieg reichte es zwar nicht, aber mein Franzose bärenstark fehlerfrei.
    Gewinnen mit der Doppelten Chance
    https://scandtips.jimdofree.com

    Kommentar


      #17
      Sa 19.12. Biathlon 10 km Verfolgung der Damen in Hochfilzen ab 14:55 LIVE im Ersten

      Siegwetten:
      Tiril Eckhoff (NOR) 3.75 Unibet
      Marte Olsbu Røiseland (NOR) 4.50 Unibet
      1/10

      Die Skandinavier speziell die Biathleten aus Norwegen, ob Herren oder Damen, dominieren momentan das Geschehen in Österreich, so dass es mich persönlich schon langweilt.

      1. Tiril Eckhoff
      2. Ingrid Landmark Tandrevold
      3. Marte Olsbu Røiseland

      Die Podestplätze machten die drei TOP-Norwegerinnen im heutigen 7.5 km Sprint ungefährdet unter sich aus; unsere Franzi Preuß auf dem undankbaren 4. Platz. In der Verfolgung gehen dementsprechend die norwegischen Damen mit Vorsprung als Favoriten an den Start.

      Wer kann das Trio gefährden? Kann jemand das Trio gefährden?
      Ich gehe kurz die Optionen durch:

      Ganz heiß bleiben die Öberg-Schwestern aus Schweden, wobei die jüngere Elvira aktuell sogar den etwas besseren Gesamteindruck als Hanna macht. Aber läuferisch sollte das eine beinahe zu hohe Hürde morgen sein?

      Aus dem deutschen Lager kristallisiert sich derzeit einzig Franzika Preuß heraus; Denise Herrmann läuft ihrern Ansprüchen hinterher und stirbt am Schießstand.

      Die beiden Stars aus Italien in der Momentaufnahme keine Option: Doro Wierer vergangene Saison das Maß aller Dinge, aber sie hat läuferisch abgebaut, d. h. wenn sie nicht fehlerfrei und schnell schießt, kann sie kaum vorne im Mix landen. Shooting Star Lisa Vitozzi aktuell nicht wiederzuerkennen.

      Die Überraschung aus Weißrussland Dsinara Alimbekava konstant und überraschend in die Saison gestartet, aber heute mit dem ersten Rückschlag auf Rang 31 chancenlos, dennoch kann sie bei guter Schießleistung sicher viele Plätze gut machen. Kandidatin fürs Podest wird sie folglisch dennoch nicht.

      Wenn die drei Damen aus Norwegen ihre heutigen und jüngsten Leistungen bestätigen und am Schießstand nicht total versemmeln, ist die Gewinnwahrscheinlichkeit für Norwegen hoch. Sie brauchten etwas, um auf Betriebstemperatur zu kommen, aber insbesondere die Super-Sprinterinnen Eckhoff und Røiseland scheinen wieder ganz die Alten, denn letzte Weltcup-Saison sammelten sie fleißig Siege und Platzierungen in Sprint und Verfolgung; Eckhoff insgesamt mit 7 Siegen einsame Spitzenklasse. Ihre beste Freundin Ingrid Landmark Tandrevold steht meines Erachtens etwas hinter den beiden, aber das Niveau der Übermacht Norwegen muss man als Weltklasse im Kollektiv bezeichnen.
      Gewinnen mit der Doppelten Chance
      https://scandtips.jimdofree.com

      Kommentar


        #18
        Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
        Sa 19.12. Biathlon 10 km Verfolgung der Damen in Hochfilzen ab 14:55 LIVE im Ersten

        Siegwetten:
        Tiril Eckhoff (NOR) 3.75 Unibet
        Marte Olsbu Røiseland (NOR) 4.50 Unibet
        1/10

        Die Skandinavier speziell die Biathleten aus Norwegen, ob Herren oder Damen, dominieren momentan das Geschehen in Österreich, so dass es mich persönlich schon langweilt.

        1. Tiril Eckhoff
        2. Ingrid Landmark Tandrevold
        3. Marte Olsbu Røiseland

        Die Podestplätze machten die drei TOP-Norwegerinnen im heutigen 7.5 km Sprint ungefährdet unter sich aus; unsere Franzi Preuß auf dem undankbaren 4. Platz. In der Verfolgung gehen dementsprechend die norwegischen Damen mit Vorsprung als Favoriten an den Start.

        Wer kann das Trio gefährden? Kann jemand das Trio gefährden?
        Ich gehe kurz die Optionen durch:

        Ganz heiß bleiben die Öberg-Schwestern aus Schweden, wobei die jüngere Elvira aktuell sogar den etwas besseren Gesamteindruck als Hanna macht. Aber läuferisch sollte das eine beinahe zu hohe Hürde morgen sein?

        Aus dem deutschen Lager kristallisiert sich derzeit einzig Franzika Preuß heraus; Denise Herrmann läuft ihrern Ansprüchen hinterher und stirbt am Schießstand.

        Die beiden Stars aus Italien in der Momentaufnahme keine Option: Doro Wierer vergangene Saison das Maß aller Dinge, aber sie hat läuferisch abgebaut, d. h. wenn sie nicht fehlerfrei und schnell schießt, kann sie kaum vorne im Mix landen. Shooting Star Lisa Vitozzi aktuell nicht wiederzuerkennen.

        Die Überraschung aus Weißrussland Dsinara Alimbekava konstant und überraschend in die Saison gestartet, aber heute mit dem ersten Rückschlag auf Rang 31 chancenlos, dennoch kann sie bei guter Schießleistung sicher viele Plätze gut machen. Kandidatin fürs Podest wird sie folglisch dennoch nicht.

        Wenn die drei Damen aus Norwegen ihre heutigen und jüngsten Leistungen bestätigen und am Schießstand nicht total versemmeln, ist die Gewinnwahrscheinlichkeit für Norwegen hoch. Sie brauchten etwas, um auf Betriebstemperatur zu kommen, aber insbesondere die Super-Sprinterinnen Eckhoff und Røiseland scheinen wieder ganz die Alten, denn letzte Weltcup-Saison sammelten sie fleißig Siege und Platzierungen in Sprint und Verfolgung; Eckhoff insgesamt mit 7 Siegen einsame Spitzenklasse. Ihre beste Freundin Ingrid Landmark Tandrevold steht meines Erachtens etwas hinter den beiden, aber das Niveau der Übermacht Norwegen muss man als Weltklasse im Kollektiv bezeichnen.
        +1.75

        1. Tirl Eckhoff
        2. Hanna Öberg
        3. Elvira Öberg

        4. Ingrid Landmark Tandrevold
        5. Dorothea Wierer
        6. Franziska Preuß

        kurzes Resumee:

        mit Eckhoff auf die richtige Norwegerin gesetzt, Røiseland viele Schießfehler
        Wierer heute gut am Schießstand, aber wie schon gesagt läuferisch sind andere heute besser, zudem noch mit Sturz
        Franzi hats Beste rausgeholt und die Öbergs? oha unheimlich gut

        Eckhoff souverän ungefährdet
        Gewinnen mit der Doppelten Chance
        https://scandtips.jimdofree.com

        Kommentar


          #19
          So 20.12. Biathlon 12.5 km Massenstart der Damen in Hochfilzen ab 14:25 LIVE im Ersten

          Siegwetten:
          Tiril Eckhoff (NOR) 4.00 bwin
          Dsinara Alimbekawa (BLR) 20.00 interwetten
          1/10

          Meine Favs für den morgigen Massenstart sind:
          Tiril Eckhoff (NOR)
          Hanna Öberg (SWE) 5.50 interwetten
          Marte Olsbu Røiseland (NOR) 6.00 bet365
          Dsinara Alimbekawa (BLR)

          Mit Tiril Eckhoff hatte ich wie erwartet Erfolg in der Verfolgung, als sie souverän und mit beachtlichen Abstand ungefährdet siegte; hingegen erlaubte sich meine zweite Auswahl Marte Olsbu Røiseland insgesamt vier Schießfehler, dafür ist der 7. Rang sogar noch eine TOP-Leistung läuferisch. D. h. wenn sie morgen sauber schießt, muss Røiseland wieder zum Favoritenkreis zählen. Den sichersten Eindruck in der Momentaufnahme in Österreich macht aber Tiril und der Massenstart ist ihre Lieblingsdisziplin, was sie vergangene Saison eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte.

          Ich kann mich nur immer wiederholen, beide Öberg-Schwestern bleiben brandgefährlich. Insbesondere bei der jüngeren Elvira fehlen bis dato noch ausreichende Gradmesser zur exakten Bewertung ihres Leistungsvermögens, aber sie wird sicherlich schon bald einen ersten Weltcupsieg erringen - alles nur eine Frage der Zeit.

          Diesen ersten Weltcupsieg konnte der Shooting Star Dsinara Alimbekawa aus Weißrusland in der jungen Saison in Hochfilzen schon feiern. Ich schreibe Shooting Star aufgrund der jüngsten enormen Leistungssteigerung und Konstanz im Weltcup, aber Neuling ist sie nicht, denn im Juniorenbereich konnte sie bereits auf sich aufmerksam machen und was fast niemand mehr weiß: ja sie ist Olympia-Siegerin, als sie 2018 gemeinsam im Team mit Nadseja Skardsina, Iryna Kryuko und Darja Domratschewa die Biathlon-Szene schockte und Staffel-Gold in Pyeongchang gewann.

          Ich schrieb es schon einmal an anderer Stelle: mein Vater kommentierte scherzhaft, man solle doch besser ihren Schminkkoffer kontrollieren, so überraschend finden wir die Leistungsexplosion, dass sich selbst der Diktator Alexander Lukashenko von Weißrussland höchstpersönlich zu Wort meldete und gratulierte.
          Allerdings möchte ich fair bleiben und solche Vorwürfe niemals erheben und andere Erklärungen anführen: vergangene Saison kämpfte Alimbekawa mit gesundheutlichen Problemen und konnte nie alle Starts absolvieren, was jetzt offensichtlich behoben ist. Hauptargument Österreicher Reinhard Gösweiner! Der neue Trainer steigerte insgesamt die weißrussischen Damen - mentale Ansprachen und neue Trainingsmethoden zeigen Wirkung, so steigerte Alimbekawa nicht nur ihre Laufleistung, sondern legte am Schießstand fast schon unheimlich zu. Zwar erlebte sie in der zweiten Woche in Hochfilzen einen Rückschlag, antwortete aber prompt in der Verfolgung, wo sie 20 Plätze gutmachte.

          Hat Weißrussland seine neue Darja Domratschewa gefunden?
          Für mich ist sie morgen neben der norwegischen Favoritin meine Risikowette. Sie ist keine Eintagsfliege und mit 24 Jahren längst nicht am Ziel.
          Gewinnen mit der Doppelten Chance
          https://scandtips.jimdofree.com

          Kommentar


            #20
            Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
            So 20.12. Biathlon 12.5 km Massenstart der Damen in Hochfilzen ab 14:25 LIVE im Ersten

            Siegwetten:
            Tiril Eckhoff (NOR) 4.00 bwin
            Dsinara Alimbekawa (BLR) 20.00 interwetten
            1/10

            Meine Favs für den morgigen Massenstart sind:
            Tiril Eckhoff (NOR)
            Hanna Öberg (SWE) 5.50 interwetten
            Marte Olsbu Røiseland (NOR) 6.00 bet365
            Dsinara Alimbekawa (BLR)

            Mit Tiril Eckhoff hatte ich wie erwartet Erfolg in der Verfolgung, als sie souverän und mit beachtlichen Abstand ungefährdet siegte; hingegen erlaubte sich meine zweite Auswahl Marte Olsbu Røiseland insgesamt vier Schießfehler, dafür ist der 7. Rang sogar noch eine TOP-Leistung läuferisch. D. h. wenn sie morgen sauber schießt, muss Røiseland wieder zum Favoritenkreis zählen. Den sichersten Eindruck in der Momentaufnahme in Österreich macht aber Tiril und der Massenstart ist ihre Lieblingsdisziplin, was sie vergangene Saison eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte.

            Ich kann mich nur immer wiederholen, beide Öberg-Schwestern bleiben brandgefährlich. Insbesondere bei der jüngeren Elvira fehlen bis dato noch ausreichende Gradmesser zur exakten Bewertung ihres Leistungsvermögens, aber sie wird sicherlich schon bald einen ersten Weltcupsieg erringen - alles nur eine Frage der Zeit.

            Diesen ersten Weltcupsieg konnte der Shooting Star Dsinara Alimbekawa aus Weißrusland in der jungen Saison in Hochfilzen schon feiern. Ich schreibe Shooting Star aufgrund der jüngsten enormen Leistungssteigerung und Konstanz im Weltcup, aber Neuling ist sie nicht, denn im Juniorenbereich konnte sie bereits auf sich aufmerksam machen und was fast niemand mehr weiß: ja sie ist Olympia-Siegerin, als sie 2018 gemeinsam im Team mit Nadseja Skardsina, Iryna Kryuko und Darja Domratschewa die Biathlon-Szene schockte und Staffel-Gold in Pyeongchang gewann.

            Ich schrieb es schon einmal an anderer Stelle: mein Vater kommentierte scherzhaft, man solle doch besser ihren Schminkkoffer kontrollieren, so überraschend finden wir die Leistungsexplosion, dass sich selbst der Diktator Alexander Lukashenko von Weißrussland höchstpersönlich zu Wort meldete und gratulierte.
            Allerdings möchte ich fair bleiben und solche Vorwürfe niemals erheben und andere Erklärungen anführen: vergangene Saison kämpfte Alimbekawa mit gesundheutlichen Problemen und konnte nie alle Starts absolvieren, was jetzt offensichtlich behoben ist. Hauptargument Österreicher Reinhard Gösweiner! Der neue Trainer steigerte insgesamt die weißrussischen Damen - mentale Ansprachen und neue Trainingsmethoden zeigen Wirkung, so steigerte Alimbekawa nicht nur ihre Laufleistung, sondern legte am Schießstand fast schon unheimlich zu. Zwar erlebte sie in der zweiten Woche in Hochfilzen einen Rückschlag, antwortete aber prompt in der Verfolgung, wo sie 20 Plätze gutmachte.

            Hat Weißrussland seine neue Darja Domratschewa gefunden?
            Für mich ist sie morgen neben der norwegischen Favoritin meine Risikowette. Sie ist keine Eintagsfliege und mit 24 Jahren längst nicht am Ziel.
            -2

            1. Marte Olsbu Røiseland
            2. Tiril Eckhoff
            3. Dorothea Wierer

            Røiseland heute zu stark

            20. Alimbekawa mit zuvielen Fehlern am Schießstand
            Gewinnen mit der Doppelten Chance
            https://scandtips.jimdofree.com

            Kommentar


              #21
              Mi 13.01. Biathlon 10 km Sprint der Herren in Oberhof, Thüringen ab 14:00 LIVE im Ersten

              TOP 10-Wette Sebastian Samuelsson (SWE) 2.40 interwetten 4/10

              Wetter soll morgen richtig eklig werden in Thüringen, d. h. Minustemperaturen bei Schneeschauer, aber Samuelsson verbrachte seine Kindheit und sportliche Entwicklung in Sollefteå, später in Östersund hoch im Norden und ist ganz sicher kein Waschlappen. Aktuell sind die Magazine in Schweden voll mit ihm und Hanna Öberg; beide werden als "Svenska superduon" gefeiert, nachdem sie im Single-Mixed den 2. Platz holten. Hanna und Sebbe harmonieren top in der Vergangenheit wie derzeit, obwohl das Duo allerdings vom Fiasko der Norweger profitierte, denn ausgerechnet Tirl Eckhoff versemmelte am Schießstand kläglich. Dennoch soll das nicht die starke Leistung der Schweden schmälern.

              Ich kann mich nur immer wiederholen und loben, denn das gesamte schwedische Biathlon-Team im Aufwind mit Leistungsschub und der Vater des Erfolges ist klar der junge deutsche Trainer Johannes Lukas und sein neues Team! Sebbe fährt momentan konstant um oder in die TOP 10 und ist in der Weltspitze angekommen. Im ersten Sprintrennen in Thüringen verfehlte er die TOP 10-Platzierung zwar, entschuldigte die Leistung aber umgehend als er in der Verfolgung viele Plätze nach vorne gut machte. An Oberhof hat er ohnehin erste freudige Erinnerungen, denn in Deutschland holte er seinen ersten Podestplatz überhaupt im Weltcup. Auch sein Teamkollege Martin Ponsiluma ist erneut eine Option heute in Thüringen.

              TOP 3 sollte womöglich für den norwegischen Block reserviert sein? Unheimlich wie Superstar Johannes Thingnes Bø und sein Team das Geschehen dominieren.
              Gewinnen mit der Doppelten Chance
              https://scandtips.jimdofree.com

              Kommentar


              • Gamblinho
                Gamblinho kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                scandtips : Danke, einer der Norweger wirds wohl packen. Ich habe trotzdem mal zum mitfiebern mit Kleingeld gespielt. Quote ist halt verlockend.

              • Gamblinho
                Gamblinho kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                FCH1990 Wette gibts bei Interwetten unter head to head "Welche Nation hat den besser platzierten Athleten?" "Norway" oder "jede andere Nation"

              • scandtips
                scandtips kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Viel Glück, vlt. zur Abwechsung mal n Deutscher in Thüringen!

              #22
              Oberhof Sprint der Männer, 1430 Uhr

              Schießleistung Top 3 Podium Unter 28,50 Treffer 3,2 4/10 Interwetten

              Interwetten bietet hier eine Podiumschießleistung Wette an. Unter 28,5 heißt auf dem Podium stehen zwei Schießfehler zu 3,2. Oberhof ist eh ein schwerer Schießstand, nach den Ergebnissen der letzten Jahre hat das schon Value in Oberhof.

              2010 2 Fehler
              2011 2 Fehler
              2012 1 Fehler
              2013 3 Fehler
              2014 7 Fehler
              2015 3 Fehler
              2016 Ausfall, verschoben nach Ruhpolding
              2017 3 Fehler
              2018 2 Fehler
              2019 1 Fehler
              2020 2 Fehler
              2021 na hoffentlich über 1,5 Fehler :-D

              Also 8 aus 10 in den letzten Rennen. Wird auch oft diskutiert ob es nicht aus dem Weltcup genommen wird - zu oft widrige Verhältnisse. https://www.sueddeutsche.de/sport/bi...iker-1.2298555

              Heute ist wieder so ein Tag. Glaub nicht dass da wer komplett ohne Fehler durchkommt und gewinnt bei Wind um die 30 km/h mit Boen. Oder Boe mit zwei Fehler ?? - Gerne! Deshalb spiel ich das heute mit 4/10. Natürlich absolut unüblich im Biathlon aber hab n gutes Gefühl. Schau ma.

              Kommentar


                #23
                Zitat von Scheyrer Beitrag anzeigen
                Oberhof Sprint der Männer, 1430 Uhr

                Schießleistung Top 3 Podium Unter 28,50 Treffer 3,2 4/10 Interwetten

                Na merci - Podium 30 von 30. Alle Wetterportale Wind um 30 kmh mit Boen gemeldet. Schaltest den TV ein, dann am Schießstand so 5-10km/h, fast keine Boen. Hmm, trotzdem hätte ich bei dem Record in Oberhof die Wette gespielt, aber nicht 4/10 sondern eher 2/10. Die Deutschen schießen plötzlich auch gut. Was ist da los.

                Riesen Griff ins Klo. Ärgert mich.

                - 4 EH

                Kommentar


                  #24
                  Zitat von scandtips Beitrag anzeigen
                  Mi 13.01. Biathlon 10 km Sprint der Herren in Oberhof, Thüringen ab 14:00 LIVE im Ersten

                  TOP 10-Wette Sebastian Samuelsson (SWE) 2.40 interwetten 4/10

                  Wetter soll morgen richtig eklig werden in Thüringen, d. h. Minustemperaturen bei Schneeschauer, aber Samuelsson verbrachte seine Kindheit und sportliche Entwicklung in Sollefteå, später in Östersund hoch im Norden und ist ganz sicher kein Waschlappen. Aktuell sind die Magazine in Schweden voll mit ihm und Hanna Öberg; beide werden als "Svenska superduon" gefeiert, nachdem sie im Single-Mixed den 2. Platz holten. Hanna und Sebbe harmonieren top in der Vergangenheit wie derzeit, obwohl das Duo allerdings vom Fiasko der Norweger profitierte, denn ausgerechnet Tirl Eckhoff versemmelte am Schießstand kläglich. Dennoch soll das nicht die starke Leistung der Schweden schmälern.

                  Ich kann mich nur immer wiederholen und loben, denn das gesamte schwedische Biathlon-Team im Aufwind mit Leistungsschub und der Vater des Erfolges ist klar der junge deutsche Trainer Johannes Lukas und sein neues Team! Sebbe fährt momentan konstant um oder in die TOP 10 und ist in der Weltspitze angekommen. Im ersten Sprintrennen in Thüringen verfehlte er die TOP 10-Platzierung zwar, entschuldigte die Leistung aber umgehend als er in der Verfolgung viele Plätze nach vorne gut machte. An Oberhof hat er ohnehin erste freudige Erinnerungen, denn in Deutschland holte er seinen ersten Podestplatz überhaupt im Weltcup. Auch sein Teamkollege Martin Ponsiluma ist erneut eine Option heute in Thüringen.

                  TOP 3 sollte womöglich für den norwegischen Block reserviert sein? Unheimlich wie Superstar Johannes Thingnes Bø und sein Team das Geschehen dominieren.
                  -4

                  Das rote Fähnchen am Schießstand wehte zwar die gaze Zeit, aber seine Leistung war fehlerfrei, doch läuferisch hats heut nie gereicht. Er packte sich kurz vorm Ziel auch noch einmal glatt hin tja..nur 18. Platz - für den falschen Schweden entschieden, denn Ponsiluma in der TOP 10.
                  Gewinnen mit der Doppelten Chance
                  https://scandtips.jimdofree.com

                  Kommentar


                    #25
                    14.01.21 - Sprint der Damen in Oberhof - 14:30 Uhr

                    Julia Simon - Unter den besten 10 - Ja (@1,61) + Elvira Oeberg - Unter den besten 6 - Nein (@1,44) = @2,31 2/10 bet365

                    Die Französin Julia Simon ist derzeit läuferisch in absoluter Topform. Bereits beim Sprint letzte Woche in Oberhof wurde sie 4. - und das trotz 2 Schießfehlern. (44 sek Rückstand auf Platz 1). Das zeigt ihre läuferische Überlegenheit. Ihre Schwachstelle ist das Schießen, das nicht immer gelingen mag. Schießt sie 0 Fehler, dann geht der Sieg wohl nur über sie.
                    Da die Laufstrecke in Oberhof zur Anspruchsvollsten im gesamten Weltcup zählt, fallen Schießfehler weniger stark ins Gewicht. Mit einer starken Laufleistung kann zu schwächeren Läuferinnen ein großer Unterschied gemacht werden. Selbst mit 3 Fehlern wäre sie letzte Woche in die Top 10 gelaufen. Dass sie deutlich besser schießen kann, hat sie auch in der Single - Mixed Staffel gezeigt, die sie zusammen mit Emilien Jacquelin mit 40 sek Vorsprung gewann.

                    Die Formkurve der Schwedin Elvira Oeberg zeigt derzeit deutlich nach unten. Zu Beginn der Saison feierte sie neben einem Weltcupsieg in der Verfolgung noch einige Podestplätze. Aktuell lässt allerdings sowohl das Laufen als auch das Schießen zu Wünschen übrig. Im ersten Sprint in Oberstdorf schoss sie zwar nur 1 Fehler - im Ziel war sie 24. mit 1min32 Rückstand, d.h. selbst mit 0 Fehlern hat sie keine Chance auf einen Top 6 Platz. Auch in der Mixed Staffel lief für sie nicht viel zusammen. Mit einer Strafrunde und 5 Nachladern brachte sie die schwedische Staffel früh in Probleme - letztendlich wurde die Staffel nur 13.
                    Andere Athletinnen wie Eckhoff, Hanna Oeberg, Hauser, Simon, Roiseland etc. sind zur Zeit viel zu stark, um sich mit diesen auf Augenhöhe zu konkurrieren.

                    Kommentar


                      #26
                      Zitat von 4Hills Beitrag anzeigen
                      14.01.21 - Sprint der Damen in Oberhof - 14:30 Uhr

                      Julia Simon - Unter den besten 10 - Ja (@1,61) + Elvira Oeberg - Unter den besten 6 - Nein (@1,44) = @2,31 2/10 bet365

                      Die Französin Julia Simon ist derzeit läuferisch in absoluter Topform. Bereits beim Sprint letzte Woche in Oberhof wurde sie 4. - und das trotz 2 Schießfehlern. (44 sek Rückstand auf Platz 1). Das zeigt ihre läuferische Überlegenheit. Ihre Schwachstelle ist das Schießen, das nicht immer gelingen mag. Schießt sie 0 Fehler, dann geht der Sieg wohl nur über sie.
                      Da die Laufstrecke in Oberhof zur Anspruchsvollsten im gesamten Weltcup zählt, fallen Schießfehler weniger stark ins Gewicht. Mit einer starken Laufleistung kann zu schwächeren Läuferinnen ein großer Unterschied gemacht werden. Selbst mit 3 Fehlern wäre sie letzte Woche in die Top 10 gelaufen. Dass sie deutlich besser schießen kann, hat sie auch in der Single - Mixed Staffel gezeigt, die sie zusammen mit Emilien Jacquelin mit 40 sek Vorsprung gewann.

                      Die Formkurve der Schwedin Elvira Oeberg zeigt derzeit deutlich nach unten. Zu Beginn der Saison feierte sie neben einem Weltcupsieg in der Verfolgung noch einige Podestplätze. Aktuell lässt allerdings sowohl das Laufen als auch das Schießen zu Wünschen übrig. Im ersten Sprint in Oberstdorf schoss sie zwar nur 1 Fehler - im Ziel war sie 24. mit 1min32 Rückstand, d.h. selbst mit 0 Fehlern hat sie keine Chance auf einen Top 6 Platz. Auch in der Mixed Staffel lief für sie nicht viel zusammen. Mit einer Strafrunde und 5 Nachladern brachte sie die schwedische Staffel früh in Probleme - letztendlich wurde die Staffel nur 13.
                      Andere Athletinnen wie Eckhoff, Hanna Oeberg, Hauser, Simon, Roiseland etc. sind zur Zeit viel zu stark, um sich mit diesen auf Augenhöhe zu konkurrieren.
                      Diese Wette war bereits nach dem 1. Schießen von Julia Simon dahin. 4 Fehler im Liegendschießen.... Oeberg wird 11. - auch das wurde knapper als gedacht.

                      -2

                      Kommentar


                      • Scheyrer
                        Scheyrer kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Hab die Oeberg in den T10 gelayed aufgrund deiner Analyse. Danke dir 🙂

                    Ähnliche Themen

                    Einklappen

                    Neue Artikel im Sportwetten Magazin

                    Einklappen

                    • Augsburg - Union Berlin Wett-Tipp 23.1.2021 Fußball Bundesliga
                      von DirkPaulsen
                      Die Partien des ersten Bundesliga Spieltags werden gespiegelt. Und wer hätte nach jenem ersten Spieltag für möglich gehalten, dass Union teils sogar in Regionen der Champions League Qualifikation auftauchen würde, nach jenem 1-3 gegen Augsburg? Allerdings war auch damals dem unbestechlichen Computer schon klar: gute Leistung – schlechtes Ergebnis. Sozusagen „die normalste Sache der Welt“. Passiert täglich. Nur denkt ein heutiger Berichterstatter, sowie er das Wörtchen „Pech“ in den Mund...
                      21.01.2021, 11:46
                    • Mönchengladbach - Dortmund Wett-Tipp 22.1.2021 Fußball Bundesliga
                      von DirkPaulsen
                      Das Borussenderby in der Bundesliga natürlich ein absoluter Klassiker. Bei solchen Klassikern darf man sogar mal auf die langfristige Gesamtbilanz schauen und möglicherweise sogar diese als „Zusatzargument“ verwenden, selbst wenn vom Autor die übertriebene Bedeutung eines solchen durchaus in Frage gestellt wird. Hier ist es sogar eine Erinnerung die dazu veranlasste, sich die Bilanz vor Augen zu führen. Tatsächlich hat nämlich die anreisende Borussia aus Dortmund (wobei 80 Kilometer L...
                      21.01.2021, 10:56
                    • Bielefeld - Stuttgart Wett-Tipp 20.1.2021 Fußball Bundesliga
                      von DirkPaulsen
                      Alle konnten bezeugen: die Stuttgarter spielen richtig schönen Bundesliga Fußball. Selbst wenn es nicht immer und nicht maximal erfolgreich war: es macht Spaß, ihnen zuzuschauen, und sie haben, außer in der Partie gegen Leipzig (aber nur 0-1) vielleicht, meist mehr als nur gut mitgehalten. 5—7—4 bei +8 Toren (gigantische 32-24; offensiv geht da ne Menge) sind ja auch so gesehen mehr als die Mitte (5 Siege, nur 4 Niederlagen), trotz Platz 10. Am allerliebsten haben wir sie jedoch in dieser B...
                      18.01.2021, 15:48
                    • Mönchengladbach - Bremen Wett-Tipp 19.1.2021 Fußball Bundesliga
                      von DirkPaulsen
                      Da es Schlag auf Schlag geht in der Bundesliga sollten die Spiele ein wenig schneller abgearbeitet werden. Ob man nun Vorteile davon hat oder nicht und ob die Zeiten es überhaupt hergeben, ernsthaft über „value-bets“ nachzudenken, sei mal dahingestellt, allerdings immer im gleichen Atemzug erwähnt: die Anbieter stehen vor den gleichen Problemen. Wer spielt denn nun, wer ist wie gut, woran liegt es und wie wichtig nehmen sie diesen oder jenen Wettbewerb und was nicht alles? Man weiß es irgendwie...
                      18.01.2021, 12:17
                    • Stuttgart - Mönchengladbach Wett-Tipp 10.1.2021 Fußball Bundesliga
                      von DirkPaulsen
                      Keine Pause für die Fußball Bundesliga. Und auch der DFB-Pokal geht demnächst weiter, und, oh Schreck, mit exakt dieser Paarung, welche am 2. Februar somit eine Neuauflage erfährt. Erstaunlich über die Jahre, wie häufig es zu derartigen Überschneidungen kommt. Andererseits aus Sicht des Autors dennoch weitestgehend bedeutungslos – zumindest für diese anstehende Partie hier. Die Lage: Es bleibt schwierig Die Argumentation, in welche man sich im Fortlauf verstrickt, ist keineswegs auf die zug...
                      13.01.2021, 15:33

                    Meiste Beiträge

                    Einklappen

                    der letzten 30 Tage

                    Meiste Beiträge in Analyseforen

                    Einklappen

                    Zwischen 01.01.2021 und 31.12.2021

                    Meiste erhaltene Danke

                    Einklappen

                    der letzten 30 Tage
                    18 Plus Icon
                    Wettforum.info
                    Lädt...
                    X
                    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
                    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.