Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Fußballwetten Sonstige 22.-28.11.2021

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fußballwetten Sonstige 22.-28.11.2021

    Wett-Tipps Analysen Europa League, Conference League, Österreich Bundesliga & 2. Liga, Italien Serie A, Spanien La Liga, England Premier League, Frankreich Ligue 1 ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: happybet_468x60.jpg Ansichten: 0 Größe: 9,2 KB ID: 5214915

    HappyBet Erfahrungen & Test

    #2
    Torino vs Udinese

    die Tabellennachbarn schlecht hin. #14 vs #15.
    Torino mit 15 erzielten Toren und 12 Gegentoren.
    Udinese mit 15 erzielten Toren und 18 Gegentoren.
    Bei 14 bisherigen Spielen, also mindestens eines erzielt und eines erhalten (Torino knapp unter 1).

    Vom Teamcharakter sind hier beide gleich stark heute Abend.
    Beide haben keine gravierende Personalmängel vorzuweisen.
    Beide mit einer breiten Stürmerplakette.
    Belotti trifft zudem beinahe immer gegen Udinese.
    Udinese hat mit Beto einen gut gelaunten Stürmer. Ansonsten einen Pereyra der wahnsinnig gefährlich aus der zweiten Reihe ist. Denn Milinkovic, der TW von Torino, finde ich gerade auf der Linie nicht so stark.

    Beide Teams werden versuchen das Spiel zu machen. Torino sowieso als Heimteam. Udinese ebenso, da sie Torino beweisen wollen, dass sie das "bessere" Team sind und nicht in den zweistelligen Tabellenrangbereich gehören. Ein ganz intensives Spiel das ich heute hier sehe. Mit einigen Chancen. Da wird sich keiner von beiden hinten einnisten.

    Ich sehe bei diesem direkten Duell einfach min. 1 Tor auf jeder Seite. Ein 2:1 für mich, bei dem ich nicht den Sieger benennen will und kann.
    Zudem finde ich die b2s Quote einfach zu hoch.

    Deshalb:
    b2s YES/SI/JA/EVET, Q2.06 1xbet, 6/10
    Wettforum.info auf Twitter: KLICK

    Kommentar


    • jettski
      jettski kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Stimme dir zu, nur das ich persönlich aufs +0,5 Udine gegangen bin. Sehe auch 2 Teams auf Augenhöhe wie du schon sagst. Udine hat außer gegen Inter zuletzt gut gespielt, Turin war gegen Spezia schwach, hier hatte ich auch schon eine Wette gegen sie

    • Aichi
      Aichi kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      da stimme ich dir zu, müsste ich tippen - wäre ich auch auf udine heute. viel glück dir :)

    #3
    Zitat von Aichi Beitrag anzeigen
    Torino vs Udinese

    die Tabellennachbarn schlecht hin. #14 vs #15.
    Torino mit 15 erzielten Toren und 12 Gegentoren.
    Udinese mit 15 erzielten Toren und 18 Gegentoren.
    Bei 14 bisherigen Spielen, also mindestens eines erzielt und eines erhalten (Torino knapp unter 1).

    Vom Teamcharakter sind hier beide gleich stark heute Abend.
    Beide haben keine gravierende Personalmängel vorzuweisen.
    Beide mit einer breiten Stürmerplakette.
    Belotti trifft zudem beinahe immer gegen Udinese.
    Udinese hat mit Beto einen gut gelaunten Stürmer. Ansonsten einen Pereyra der wahnsinnig gefährlich aus der zweiten Reihe ist. Denn Milinkovic, der TW von Torino, finde ich gerade auf der Linie nicht so stark.

    Beide Teams werden versuchen das Spiel zu machen. Torino sowieso als Heimteam. Udinese ebenso, da sie Torino beweisen wollen, dass sie das "bessere" Team sind und nicht in den zweistelligen Tabellenrangbereich gehören. Ein ganz intensives Spiel das ich heute hier sehe. Mit einigen Chancen. Da wird sich keiner von beiden hinten einnisten.

    Ich sehe bei diesem direkten Duell einfach min. 1 Tor auf jeder Seite. Ein 2:1 für mich, bei dem ich nicht den Sieger benennen will und kann.
    Zudem finde ich die b2s Quote einfach zu hoch.

    Deshalb:
    b2s YES/SI/JA/EVET, Q2.06 1xbet, 6/10
    2:1
    Wettforum.info auf Twitter: KLICK

    Kommentar


      #4
      Europa League

      25.11.21 21:00

      Leicester – Legia


      Donnerstagabend und es ist keine Länderspielpause, sondern Gott sei Dank Europa League und ich kann dank polnischer Teilnahme einen Tipp mit euch teilen.

      Fangen wir aber mal kurz mit den Foxes an. Hier ist momentan echt nicht viel positives los bei Leicester. Die Saison ist bisher mehr als schwach und auch die Leistung auf dem Platz lässt zu wünschen übrig. Aktuell steht man in der Liga im Niemandsland und in der Europa League sogar auf dem letzten Platz, wo qualitativ eigentlich Legia hingehört und das mit Abstand. Neben den Langzeitverletzten Fofanaund Justin fehlen heute auch noch Tielemans und Pereira. Die Europa League für englische Teams nicht ganz so interessant und da es in der Liga nicht läuft, kann ich mir auch heute wieder einige Rotationen vorstellen, denn man sollte den Anschluss oben nicht verlieren. Sicher bleibt Leicester auch mit Rotationen hier Favorit, aber ich glaube heute wird es nicht ganz so einfach.

      Legia momentan irgendwie mein Lieblingsspot beim Tippen in Polen und aktuell in der größten Krise seit Jahrzehnten, dabei fing die Europa League Saison ziemlich gut an und man konnte viel Euphorie in Polens Hauptstadt entfachen. In der Liga steckt man in einer noch ziemlich größeren Krise als Leicester und man steht auf einem Abstiegsplatz und auch in der Europa League folgten zwei schwere Niederlagen gegen Napoli, nachdem man zunächst zweimal 1:0 gewinnen konnte. Die Niederlagen gegen Napoli sehe ich gar nicht so schlimm und da regt sich auch keiner in Warschau auf, das war einfach 2-3 Klassen zu hoch für Legia. Der Vorteil von Legia heute ist, dass sie das Spiel nicht machen müssen, was ihnen in der Liga sehr schwerfällt, da man dabei viele Lücken lässt und den Gegner zu Toren einlädt. Heute agiert man wieder aus einer kompakten Defensive heraus, aber anders als gegen Napoli wird man hier sicher etwas mehr am Spiel teilnehmen und in den Ruhephasen und zwischendurch auch mal ein wenig das Spiel kontrollieren, aber eine Dominanz wie Napoli sehe ich heute bei Leicester nicht, vor allem nicht, wenn rotiert wird. Bei Legia fehlt heute Josue gelbgesperrt und Boruc und Nawrocki fehlen weiterhin, dafür ist wieder Luquinhas dabei, der das letzte EL Spiel nicht gespielt hat und er wird Legia auf der Außenbahn definitiv weiterhelfen. Gerade der Fokus auf Standardsituationen war ein großer Punkt im Training bei Legia und wird ein wichtiges Indiz sein für das Spiel gegen Leicester, da sie hier ihre Chancen wittern werden.

      Allgemein sehe ich wie oben bereits beschrieben heute keinen Abschuss, sofern Legia die gewohnte kompakte Defensive Strategie hält, aber dennoch werden heute auch ein paar mehr Impulse vorne durch Konter und Standardsituationen gesetzt, was sich Legia hier als Ziel nimmt und sehe ich auch ein paar Passagen bei denen Legia auch mal Kontrolle übernehmen wird. Aus diesem Grund bleibe ich bei meinem obligatorischen Ecken Tipp, welcher mir in dieser Saison bei Legia in der Europa League schon einiges eingebracht hat, allerdings gehe ich heute nicht mit Legias Gegner, sondern heute mit Legia selbst, da mir die Quote etwas zu hoch ist.

      Legia Warschau Over 3,5 Ecken 2,74 neobet 3/10

      Kommentar


        #5
        Roter Stern Belgrad - Ludogorez Rasgrad

        Für den Serbischen Meister hier ein sehr wichtiges Spiel, nachdem man vor der Länderspielpause zuhause gegen Midtjylland eine schmerzliche Niederlage hinnehmen musste.
        Man war hier sehr früh mit einer Roten Karte in Unterzahl geraten und verlor am Ende durch ein Eigentor. In der Schlussphase gab es dann eine zweite Rote Karte.
        Im Moment steht man mit 7 Punkten auf Platz 2. 2 Hinter Spitzenreiter Braga und 2 vor Midtjylland. Mit eine Sieg könnte man heute schon den Grundstein legen, wenn die Dänen nicht gewinnen ist man fix in der nächsten Runde.
        Am letzten Spieltag steht das wesentlich schwerer Spiel in Portugal gegen Braga an, somit wird man schauen, dass man hier zuhause vor den eigenen Fans voll Punktet.

        Die Bulgaren konnten aus den bisherigen 4 Partien nur 1 Punkt holen und stehen mit 4 Punkten auf Midtjlland schon recht sicher als Gruppenletzter fest.
        Was bei Rasgard noch dazu kommt ist, dass man mit Josue Sa, Cicinho, Nedyalkov drei Routiniers in der Abwehr fehlen.
        Gerade in der Innenverteidigung schaut es da eng aus, da sind mit Verdon und Pinas nur noch zwei sehr junge da und Plastun der wie die beiden erst zur Sommerpause nach Bulgarien kam.
        Zudem fehlen schon länger Cauly der letzte Saison im offensiven Mittelfeld ein Dauerbrenner war und mit 16 Scorerpunkten ein wichtiger im Angriff. Der Brasilianer hatte in der Spielzeit auch schon wieder 5 Scorer in 13 Spielen.
        Mit Tekpetei fehlt dann auch noch ein wichtiger Rechtaußen, der in dieser Saison so gut wie jedes Spiel von Anfang an gespielt hat und mit 12 Scorerpunkten ein wichtiger Faktor im Spiel war.
        Deswegen sind jetzt mit Dimitrov und Kelovluev auch zwei aus der zweiten Mannschaft dabei.
        Am Montag steht auch ein wichtige Spiel in der Liga an, man führt mit 4 Punkten und muss nun Zuhause gegen den zweiten Zska Sofia ran die bei einem Spiel weniger nur 4 Punkte Rückstand haben.
        Gerade bei der recht aussichtslosen Lage in der EL Tabelle wird man hier wahrscheinlich nicht voll dagegen halten.

        Bei den Hausherren sieht es da bis auf die beiden Rot Gesperrten gut aus. Man muss hier nur auf der Rechten Verteidiger Position etwas umstellen, da hier neben dem Rot gesperrten Gobeljic auch noch Gajic ausfällt.
        Grundsätzlich für mich Belgrad ein Team was aufgrund der enormen Heimstärke in der K.o. Phase überraschen kann. Letzte Heimniederlage war vor dem Spiel gegen Midtjylland die Partie gegen Bayern vom 26.11.2019.
        Ich sehe hier Roter Stern schon mit zwei Toren Unterschied gewinnen da bei den Gästen einfach zu viele Wichtige fehlen. Zudem das Spiel für sie nicht mehr so wichtig ist und man bis jetzt in der EL überhaupt nicht überzeugen konnte.

        Roter Stern Belgrad - 1,25 @ 1,854 Pinnacle 3/10

        Kommentar


          #6
          Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
          Roter Stern Belgrad - Ludogorez Rasgrad



          Roter Stern Belgrad - 1,25 @ 1,854 Pinnacle 3/10
          1:0 FT leider eine schwache erste Hälfte von Belgrad, zweite war dann besser, aber insgesamt zu wenig für ein Hc!

          - 1,5 EH

          Kommentar


            #7
            Zitat von LuSky994 Beitrag anzeigen
            Europa League

            25.11.21 21:00

            Leicester – Legia


            Donnerstagabend und es ist keine Länderspielpause, sondern Gott sei Dank Europa League und ich kann dank polnischer Teilnahme einen Tipp mit euch teilen.

            Fangen wir aber mal kurz mit den Foxes an. Hier ist momentan echt nicht viel positives los bei Leicester. Die Saison ist bisher mehr als schwach und auch die Leistung auf dem Platz lässt zu wünschen übrig. Aktuell steht man in der Liga im Niemandsland und in der Europa League sogar auf dem letzten Platz, wo qualitativ eigentlich Legia hingehört und das mit Abstand. Neben den Langzeitverletzten Fofanaund Justin fehlen heute auch noch Tielemans und Pereira. Die Europa League für englische Teams nicht ganz so interessant und da es in der Liga nicht läuft, kann ich mir auch heute wieder einige Rotationen vorstellen, denn man sollte den Anschluss oben nicht verlieren. Sicher bleibt Leicester auch mit Rotationen hier Favorit, aber ich glaube heute wird es nicht ganz so einfach.

            Legia momentan irgendwie mein Lieblingsspot beim Tippen in Polen und aktuell in der größten Krise seit Jahrzehnten, dabei fing die Europa League Saison ziemlich gut an und man konnte viel Euphorie in Polens Hauptstadt entfachen. In der Liga steckt man in einer noch ziemlich größeren Krise als Leicester und man steht auf einem Abstiegsplatz und auch in der Europa League folgten zwei schwere Niederlagen gegen Napoli, nachdem man zunächst zweimal 1:0 gewinnen konnte. Die Niederlagen gegen Napoli sehe ich gar nicht so schlimm und da regt sich auch keiner in Warschau auf, das war einfach 2-3 Klassen zu hoch für Legia. Der Vorteil von Legia heute ist, dass sie das Spiel nicht machen müssen, was ihnen in der Liga sehr schwerfällt, da man dabei viele Lücken lässt und den Gegner zu Toren einlädt. Heute agiert man wieder aus einer kompakten Defensive heraus, aber anders als gegen Napoli wird man hier sicher etwas mehr am Spiel teilnehmen und in den Ruhephasen und zwischendurch auch mal ein wenig das Spiel kontrollieren, aber eine Dominanz wie Napoli sehe ich heute bei Leicester nicht, vor allem nicht, wenn rotiert wird. Bei Legia fehlt heute Josue gelbgesperrt und Boruc und Nawrocki fehlen weiterhin, dafür ist wieder Luquinhas dabei, der das letzte EL Spiel nicht gespielt hat und er wird Legia auf der Außenbahn definitiv weiterhelfen. Gerade der Fokus auf Standardsituationen war ein großer Punkt im Training bei Legia und wird ein wichtiges Indiz sein für das Spiel gegen Leicester, da sie hier ihre Chancen wittern werden.

            Allgemein sehe ich wie oben bereits beschrieben heute keinen Abschuss, sofern Legia die gewohnte kompakte Defensive Strategie hält, aber dennoch werden heute auch ein paar mehr Impulse vorne durch Konter und Standardsituationen gesetzt, was sich Legia hier als Ziel nimmt und sehe ich auch ein paar Passagen bei denen Legia auch mal Kontrolle übernehmen wird. Aus diesem Grund bleibe ich bei meinem obligatorischen Ecken Tipp, welcher mir in dieser Saison bei Legia in der Europa League schon einiges eingebracht hat, allerdings gehe ich heute nicht mit Legias Gegner, sondern heute mit Legia selbst, da mir die Quote etwas zu hoch ist.

            Legia Warschau Over 3,5 Ecken 2,74 neobet 3/10
            Wette zur Halbzeit schon durch
            +5,22 EH

            Kommentar


              #8
              Cagliari vs Salernitana

              zwei Teams, die im Tabellenkeller sind, für mich jedoch beide nicht dort hin gehören.

              Was Cagliari an Einsatz und Wille auf das Spielfeld bringt, ist ein Wahnsinn.
              Also dieses Team gehört wirklich nicht dorthin wo sie aktuell sind.

              Salernitana für mich einfach unglücklich im Abschluss, ansonsten schaut das alles sehr gut aus.
              Bei Salernitana gefällt mir eigentlich grad der Sturm gut. Ein Simy, der letztes Jahr bei Crotone das A und O war, hat den Schritt in andere Teams der Serie A abgelehnt und sich dem Aufsteiger angeschlossen. Bei ihm muss nur endlich der Knoten platzen, dann sehe ich Simy regelmässig treffen. Aber auch Djuric und Bonazolli sind eigentlich gute. Das Team wirkt aber einfach irgendwie nervös, Chancen sind laufend da. Und wieso nicht gegen den direkten Tabellennachbarn Mut tanken?
              Ribery wird heute ausfallen, Ranieri ersetzt ihn. Vielleicht gar nicht mal so schlecht, weil das Team zu sehr Ribery suchte.

              "wieso nicht gegen den direkten Tabellennachbarn Mut tanken"
              denn bei Cagliari fehlen die zwei Abwehrchefs Godin und Walukiewicz. Da könnten sich heute Möglichkeiten ergeben.

              Cagliari für mich im Grossen und Ganzen das bessere Team, die Abwehr ist jedoch noch nicht so, wie sie es sollte.
              Zudem hat Salernitana für mich echt gutes Personal vorne und müssen endlich konzentriert vor dem Tor sein. Wenn sie das heute schaffen, also sich selber mal im Griff haben und nicht sich auf das andere Team schauen, ist der folgende Tipp eine Bank heute:

              b2s ja, Q2 1xbet, 3/10
              Cagliari gewinnt + b2s ja, Q3.8 bwin, 1/10
              Wettforum.info auf Twitter: KLICK

              Kommentar


                #9
                Schweden Allsvenskan Djurgarden : Varbergs BoiS Heute 15:00 Uhr.

                Die schwedische Liga biegt auf die Zielgerade ein, noch sind 180 min zu spielen.

                Heute der 29 .Spieltag und noch führt Malmö mit 55 Punkten die Liga an, muss aber heute nach Kalmar, das wird eine ganz schwere Aufgabe, da die 3 Punkte zu holen.
                Das Topp Spiel steigt in Elfsborg, die sind Vierter mit 52 P und erwarten den Dritten AIK Stockholm die 53 P aufweisen. Wenn die Meisterschaft über die Tore entschieden werden sollte liegt Malmö mit +27 klar vorne, da die Verfolger DUR//AIK//ELFS/ 16//16//17 Plus Tore aufweisen.

                Zur heutigen Partie folgendes: Djurgarden ist in allen Mannschaftsteilen den Gästen überlegen und hat zudem heute den Vorteil unter einem geschlossen Dach vor 26000 Fans zu spielen und auf einen noch herrlichen Rasen. Die Plaätze sind anderweitig kaum noch zu bespielen. Zudem sind alle Mann an Bord, es fehlt nur Vasyutin(Torwart), spielt keine Rolle.

                Heim ist Djurgarden stark 10 2 2 Bilanz. Bitter war vor 4 Wochen die 0:3 Heimniederlage gegen Elfsborg und noch bitterer das 1:1in Norrköping, denn bei einem Sieg dort, hätten sie aus eigener Kraft Meister werden können.

                Eine Torjäger der heraussticht haben sie nicht. Viele Spieler die jederzeit treffen können 11 an der Zahl. Warum sie ihren torgefährlichsten Abwehrspieler Asiak Fonn Witry mitten in der Saison nach AZ Alkmaar ziehen lassen war unverständlich. Der hatte in den gespielten 14 Partien bereits 5 mal getroffen. Nur Chilufya traf öfters 7 mal.

                Die Gäste sind gerettet. Niemand glaubt das Degerfors 6 P und 20 Tore aufholen kann. Varbergs galt eigentlich vor der Saison als Absteiger, hatte auch Anfang Juli eine schwache Phase, bekam aber die Kurve und in ihren kleinen, aber feinen Paskbergsvallen-Stadion mit nur 4500 Plätzen blieben sie 10 Spiele in Folge zu Hause ungeschlagen.

                Auswärts nicht ungefährlich mit einer 3 5 6 Bilanz 17:19 Toren. Sie sind schwer auszuspielen, verteidigen kompakt und suchen immer den Weg nach vorne. In den letzten 5 Partien aber gelang kein Sieg mehr 0 2 3 Bilanz, verloren aber keine Partie im HC. Auch bei den Topp-Teams Malmö// AIK und Norrköping nur knappe Niederlagen.

                Jetzt sollte die Anspannung ein bisschen abgefallen sein, gegen AIK verloren sie zu Hause mit 0:1. Sie haben noch einige verletzte und durch Krankheit geschwächte Spieler, aber mit Ejupi kommt ein Stammspieler zurück.

                Das Hinspiel gewann Djurgarden mit 3:1 vor leeren Rängen, heute kommen 26000 Zuschauer und sollten helfen die 3 Punkte, wenn möglich im HC einzufahren. Malmö spielt erst um 17:30 Uhr.

                Tipp: Sieg Djurgarden -1 Quote 1,636 Pinni 6 EH. (Auf das HC -1,5 gibt es 2,2 bei Pinni, wer sich das traut anzuspielen.

                Kommentar


                  #10
                  Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
                  Schweden Allsvenskan Djurgarden : Varbergs BoiS Heute 15:00 Uhr.

                  Die schwedische Liga biegt auf die Zielgerade ein, noch sind 180 min zu spielen.

                  Heute der 29 .Spieltag und noch führt Malmö mit 55 Punkten die Liga an, muss aber heute nach Kalmar, das wird eine ganz schwere Aufgabe, da die 3 Punkte zu holen.
                  Das Topp Spiel steigt in Elfsborg, die sind Vierter mit 52 P und erwarten den Dritten AIK Stockholm die 53 P aufweisen. Wenn die Meisterschaft über die Tore entschieden werden sollte liegt Malmö mit +27 klar vorne, da die Verfolger DUR//AIK//ELFS/ 16//16//17 Plus Tore aufweisen.

                  Zur heutigen Partie folgendes: Djurgarden ist in allen Mannschaftsteilen den Gästen überlegen und hat zudem heute den Vorteil unter einem geschlossen Dach vor 26000 Fans zu spielen und auf einen noch herrlichen Rasen. Die Plaätze sind anderweitig kaum noch zu bespielen. Zudem sind alle Mann an Bord, es fehlt nur Vasyutin(Torwart), spielt keine Rolle.

                  Heim ist Djurgarden stark 10 2 2 Bilanz. Bitter war vor 4 Wochen die 0:3 Heimniederlage gegen Elfsborg und noch bitterer das 1:1in Norrköping, denn bei einem Sieg dort, hätten sie aus eigener Kraft Meister werden können.

                  Eine Torjäger der heraussticht haben sie nicht. Viele Spieler die jederzeit treffen können 11 an der Zahl. Warum sie ihren torgefährlichsten Abwehrspieler Asiak Fonn Witry mitten in der Saison nach AZ Alkmaar ziehen lassen war unverständlich. Der hatte in den gespielten 14 Partien bereits 5 mal getroffen. Nur Chilufya traf öfters 7 mal.

                  Die Gäste sind gerettet. Niemand glaubt das Degerfors 6 P und 20 Tore aufholen kann. Varbergs galt eigentlich vor der Saison als Absteiger, hatte auch Anfang Juli eine schwache Phase, bekam aber die Kurve und in ihren kleinen, aber feinen Paskbergsvallen-Stadion mit nur 4500 Plätzen blieben sie 10 Spiele in Folge zu Hause ungeschlagen.

                  Auswärts nicht ungefährlich mit einer 3 5 6 Bilanz 17:19 Toren. Sie sind schwer auszuspielen, verteidigen kompakt und suchen immer den Weg nach vorne. In den letzten 5 Partien aber gelang kein Sieg mehr 0 2 3 Bilanz, verloren aber keine Partie im HC. Auch bei den Topp-Teams Malmö// AIK und Norrköping nur knappe Niederlagen.

                  Jetzt sollte die Anspannung ein bisschen abgefallen sein, gegen AIK verloren sie zu Hause mit 0:1. Sie haben noch einige verletzte und durch Krankheit geschwächte Spieler, aber mit Ejupi kommt ein Stammspieler zurück.

                  Das Hinspiel gewann Djurgarden mit 3:1 vor leeren Rängen, heute kommen 26000 Zuschauer und sollten helfen die 3 Punkte, wenn möglich im HC einzufahren. Malmö spielt erst um 17:30 Uhr.

                  Tipp: Sieg Djurgarden -1 Quote 1,636 Pinni 6 EH. (Auf das HC -1,5 gibt es 2,2 bei Pinni, wer sich das traut anzuspielen.
                  Auswertung: Wenn ich solche Müllquoten nur einmal spiele, kommt das natürlich nicht. Erbärmlich was Djurgarden da wieder in der Abwehr fabrizierte. 0:1 33 min, dann verschießt Eriksson 45+3 auch noch einen Elfmeter.

                  Nach dem Ausgleichstreffer 48 min Chilufya war ich mir sicher das sie Varbergs jetzt überrennen. Denkste! Wie Amateure lassen sie sich in der 55 und 61 min zum 1:3 auskontern. Der Treffer in der 93 min zum 2:3 Endstand unwichtig. Mit der vorletzten Partie werfen sie, gegen eine Mannschaft für die es um nichts mehr ging, 6 Monate harte Arbeit weg. Bin maßlos enttäuscht von Djurgarden Stockholm und Trainer Kim Bergstrand.

                  Malmö gewann mit 1:0 in Kalmar 83 min. somit ist der Titel nicht mehr möglich. Minus 6 EH.

                  Kommentar


                    #11
                    Zitat von Aichi Beitrag anzeigen
                    Cagliari vs Salernitana

                    zwei Teams, die im Tabellenkeller sind, für mich jedoch beide nicht dort hin gehören.

                    Was Cagliari an Einsatz und Wille auf das Spielfeld bringt, ist ein Wahnsinn.
                    Also dieses Team gehört wirklich nicht dorthin wo sie aktuell sind.

                    Salernitana für mich einfach unglücklich im Abschluss, ansonsten schaut das alles sehr gut aus.
                    Bei Salernitana gefällt mir eigentlich grad der Sturm gut. Ein Simy, der letztes Jahr bei Crotone das A und O war, hat den Schritt in andere Teams der Serie A abgelehnt und sich dem Aufsteiger angeschlossen. Bei ihm muss nur endlich der Knoten platzen, dann sehe ich Simy regelmässig treffen. Aber auch Djuric und Bonazolli sind eigentlich gute. Das Team wirkt aber einfach irgendwie nervös, Chancen sind laufend da. Und wieso nicht gegen den direkten Tabellennachbarn Mut tanken?
                    Ribery wird heute ausfallen, Ranieri ersetzt ihn. Vielleicht gar nicht mal so schlecht, weil das Team zu sehr Ribery suchte.

                    "wieso nicht gegen den direkten Tabellennachbarn Mut tanken"
                    denn bei Cagliari fehlen die zwei Abwehrchefs Godin und Walukiewicz. Da könnten sich heute Möglichkeiten ergeben.

                    Cagliari für mich im Grossen und Ganzen das bessere Team, die Abwehr ist jedoch noch nicht so, wie sie es sollte.
                    Zudem hat Salernitana für mich echt gutes Personal vorne und müssen endlich konzentriert vor dem Tor sein. Wenn sie das heute schaffen, also sich selber mal im Griff haben und nicht sich auf das andere Team schauen, ist der folgende Tipp eine Bank heute:

                    b2s ja, Q2 1xbet, 3/10
                    Cagliari gewinnt + b2s ja, Q3.8 bwin, 1/10
                    das war noch ein 1:1
                    Wettforum.info auf Twitter: KLICK

                    Kommentar


                      #12
                      Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
                      Schweden Allsvenskan Djurgarden : Varbergs BoiS Heute 15:00 Uhr.

                      Die schwedische Liga biegt auf die Zielgerade ein, noch sind 180 min zu spielen.

                      Heute der 29 .Spieltag und noch führt Malmö mit 55 Punkten die Liga an, muss aber heute nach Kalmar, das wird eine ganz schwere Aufgabe, da die 3 Punkte zu holen.
                      Das Topp Spiel steigt in Elfsborg, die sind Vierter mit 52 P und erwarten den Dritten AIK Stockholm die 53 P aufweisen. Wenn die Meisterschaft über die Tore entschieden werden sollte liegt Malmö mit +27 klar vorne, da die Verfolger DUR//AIK//ELFS/ 16//16//17 Plus Tore aufweisen.

                      Zur heutigen Partie folgendes: Djurgarden ist in allen Mannschaftsteilen den Gästen überlegen und hat zudem heute den Vorteil unter einem geschlossen Dach vor 26000 Fans zu spielen und auf einen noch herrlichen Rasen. Die Plaätze sind anderweitig kaum noch zu bespielen. Zudem sind alle Mann an Bord, es fehlt nur Vasyutin(Torwart), spielt keine Rolle.

                      Heim ist Djurgarden stark 10 2 2 Bilanz. Bitter war vor 4 Wochen die 0:3 Heimniederlage gegen Elfsborg und noch bitterer das 1:1in Norrköping, denn bei einem Sieg dort, hätten sie aus eigener Kraft Meister werden können.

                      Eine Torjäger der heraussticht haben sie nicht. Viele Spieler die jederzeit treffen können 11 an der Zahl. Warum sie ihren torgefährlichsten Abwehrspieler Asiak Fonn Witry mitten in der Saison nach AZ Alkmaar ziehen lassen war unverständlich. Der hatte in den gespielten 14 Partien bereits 5 mal getroffen. Nur Chilufya traf öfters 7 mal.

                      Die Gäste sind gerettet. Niemand glaubt das Degerfors 6 P und 20 Tore aufholen kann. Varbergs galt eigentlich vor der Saison als Absteiger, hatte auch Anfang Juli eine schwache Phase, bekam aber die Kurve und in ihren kleinen, aber feinen Paskbergsvallen-Stadion mit nur 4500 Plätzen blieben sie 10 Spiele in Folge zu Hause ungeschlagen.

                      Auswärts nicht ungefährlich mit einer 3 5 6 Bilanz 17:19 Toren. Sie sind schwer auszuspielen, verteidigen kompakt und suchen immer den Weg nach vorne. In den letzten 5 Partien aber gelang kein Sieg mehr 0 2 3 Bilanz, verloren aber keine Partie im HC. Auch bei den Topp-Teams Malmö// AIK und Norrköping nur knappe Niederlagen.

                      Jetzt sollte die Anspannung ein bisschen abgefallen sein, gegen AIK verloren sie zu Hause mit 0:1. Sie haben noch einige verletzte und durch Krankheit geschwächte Spieler, aber mit Ejupi kommt ein Stammspieler zurück.

                      Das Hinspiel gewann Djurgarden mit 3:1 vor leeren Rängen, heute kommen 26000 Zuschauer und sollten helfen die 3 Punkte, wenn möglich im HC einzufahren. Malmö spielt erst um 17:30 Uhr.

                      Tipp: Sieg Djurgarden -1 Quote 1,636 Pinni 6 EH. (Auf das HC -1,5 gibt es 2,2 bei Pinni, wer sich das traut anzuspielen.
                      Möchte da noch ein Fazit dazu schreiben zur Allsvenskan Saison 2021.

                      An Dramatik der letzte Spieltag bestimmt nicht mehr zu überbieten. Für Malmö ging es um den Titel, der Gegner Halmstadt kämpfte um das vermeiden der Relegationsspiele gegen Helsingborg, ab dem 11.Dez. Da man davon ausgehen konnte das Degerfors beim Absteiger Östersunds gewinnt, musste Halmstadt gewinnen, Malmö reichte ein Punkt, oder auch eine Niederlage wenn AIK sein Heimspiel gegen Sirius nicht gewinnt.

                      Der Auftakt spektakulär, nach 21 min führte Sirius mit 2:0 bei AIK. 0:0 in Östersund, das 0:0 in Malmö für beide ideal. Meister und gerettet. Ab der 25 min drehte Marcelo Stefanelli auf erzielt den Anschlusstreffer und 45 +2 den Ausgleich. In Malmö wurde es etwas nervöser.

                      Noch unruhiger in der 47 min als Marcelo Stefanelli auch noch das 3:2 für AIK schoss, und jetzt Malmö nur durch die bessere Tordifferenz Meister war. Halmstadt konnte damit gut leben, ein 0:0 reichte ja auch ihnen. Dann kam das, was kommen sollte/musste, das 1:0 durch Johan Bertilson in der 88 min für Degerfors und Halmstadt war auf dem Relegationsplatz zurückgefallen. Sie brauchten ein Tor, das hätte aber Malmö den Titel gekostet. Halmstadt aber wie schon die gesamte Saison im Angriff zu schwach um hier den Dreier zu holen. 21 Tore in 30 Spielen das reichte halt nicht. Fas sensationell anmutend ist, das sie die zweitbeste Abwehr der Liga haben, mit nur 26 Gegentoren. Nur AIK kassierte 25 Tore. AIK gewann noch mit 4:2 was aber nicht änderte.

                      Und Djurgarden kostete letzte Woche die 2:3 Heimniederlage gegen Varbergs die Meisterschaft, der heutige 1:0 Sieg bei BK Häcken reichte nur für Platz 3.

                      Kommentar

                      Sportwetten Newsletter

                      Einklappen
                      Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                      Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                      Ausblenden
                      18 Plus Icon
                      Wettforum.info
                      Lädt...
                      X
                      bwin600x400
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.