Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Fußballwetten Deutschland Rest 22.-28.11.2021

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fußballwetten Deutschland Rest 22.-28.11.2021

    Wett-Tipps Analysen Deutschland 2. Bundesliga, 3. Liga, Regionalliga

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: happybet_468x60.jpg
Ansichten: 569
Größe: 9,2 KB
ID: 5214917

    HappyBet Erfahrungen & Test

    #2
    FC Gießen - FC Astoria Walldorf Regionalliga Südwest 14:00 Uhr

    Eigentlich halte ich nicht so viel von diesen Coronaspielen aber hier denke ich, dass es ein Versuch wert ist.
    Kurz zur Tabellarischen Ausgangslage:

    Gießen steht mit 18 Punkten nach 18 Spielen auf dem 17ten Rang. Die Formtabelle zeigt aktuell an- aus den letzten 5 Spielen konnten Sie 6 Punkte holen und zwei Mittelfeldteams wie Hessen Kassel uns Hoffenheim 2 schlagen - beide aber nur sehr glücklich und jeweils mit einem Tor Unterschied - Sieg ist aber Sieg.
    Dennoch verlor man ein Spiel gegen Koblenz, welche gerade mal 2 Punkte mehr auf dem Konto haben und dann gegen zwei Teams die um den Aufstieg spielen, wie Offenbach und Ulm. In der Heimtabelle stehen sie ebenfalls im unteren Mittelfeld und haben 3 Siege und 9 Niederlagen auf dem Konto.
    Der Gegner Walldorf steht auf dem 11 Tabellenplatz - hat aber "nur" 3 Punkte mehr auf dem Konto. Sie konnten aus den letzten 5 Spielen immerhin 9 Punkte holen und haben dabei gegen die Konkurrenz eigentlich ganz gut gepunktet. Die unnötige Niederlage gegen Schott Mainz (Tabellenletzter) war einem miserablen Auftritt geschuldet. Tore schießen können die Männer von Astoria. Sie haben bereits 28 Tore geschossen - das sind die sechst meisten der Liga und gerade Auswärts spielen sie viel besser. In der Heimtabelle sind sie noch drittletzter mit 7 Punkten, so holte man in der Fremde doppelt so viele Punkte und schoss dementsprechend auch fast doppelt so viele Tore. Also 14 Punkte bei 18:13 Tore Auswärts.
    Die sportliche Lage würde also ein ausgeglichenes Spiel vorhersagen mit einem offenen Ende, wobei Astoria der leichte Favorit wäre.
    Beim FC Gießen stimmt aber schon länger etwas nicht - fehlende Zahlungen an das Team spielen da eine Rolle und hätten Sie nicht diese 2 wichtigen Siege geholt, ständen sie jetzt auf dem letzten Platz.
    Hier mal ein Artikel von vor 2 Wochen, zwar nur ein kleiner aber trotzdem zeigt das, dass es auch nicht ganz Rund läuft neben dem Platz:

    Wieder brodelt es im Spätherbst beim FC Gießen - FuPa

    Zudem kommt noch dazu, dass vor 3 Tagen einige Spieler positiv getestet wurden und daher aktuell in Quarantäne sind. Es wurden natürlich Maßnahmen ergriffen und alle wurden weiterhin getestet, sodass am Ende raus kam, dass noch ein paar mehr Spieler und Verantwortliche positiv waren- sogar der PCR-Test!
    Ich wünsche natürlich den Betroffenen keinen schweren Verlauf und schnelle Genesung!
    Das Spiel stand auf der Kippe, aber es wird definitiv gespielt!
    Kopiert von der Pressemitteilung von Gießen:

    PRESSEMITTEILUNG vom 26.11.2021
    Nach den bekanntgewordenen Corona-Fällen im Team der Regionalliga Mannschaft des FC GIESSEN wurden bei durchgeführten PCR-Testungen weitere vier Personen aus der Mannschaft und aus dem Mannschaftsumfeld positiv auf das Virus getestet. Die betreffenden Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne und haben bislang einen milden Verlauf.
    Der Rest der Mannschaft und das direkte Umfeld wurde mehrfach negativ getestet. In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurde der Trainingsbetrieb am gestrigen Donnerstag wieder aufgenommen.

    Tägliche Testungen werden weiterhin durchgeführt, um einen sicheren Ablauf zu gewährleisten.
    Neben Nejmediin Daghfous fehlen zusätzlich für das Spiel am morgigen Samstag:
    Aykut Ötztürk, Frederic Löhe, Leonidas Tiliudis, Gianluca Lo Scrudato, Giuseppe Burgio, Ben-Luca Fisher, Trainer Daniyel Cimen und Co-Trainer Marco Vollhardt.

    Kevin Kling ab sofort spielberechtigt!
    Kevin Kling ist ab sofort spielberechtigt und wird morgen erstmalig im Trikot des FC GIESSEN auflaufen.
    Er trägt die Rückennummer 4.
    Das Spiel am morgigen Samstag gegen den FC-Astoria Walldorf wird also, wie geplant, stattfinden.
    Anstoß ist 14.00Uhr im Gießener Waldstadion.


    Von diesen betroffenen Personen sind ein paar wichtige Spieler dabei.
    Frederic Löhe ist Stammtorwart und hat 16 von 18 Spiele bestritten.
    Leonidas Tiliudis spielt im defensiven Mittelfeld und hat ebenfalls 14 Spiele bestritten, zwar nur die Hälfte der Minuten gespielt wie die Leistungsträger aber dennoch immer ne Option.
    Ben- Luca Fisher ist ein junger Innenverteidiger (Gute Leistungen diese Saison gezeigt) welcher auch 14 mal spielte.
    Gianluca Lo Scrudato wird auch fehlen, er stand auf bei 15 von 18 Spielen im Kader und spielte dabei den größten Teil.
    Burgio und Ötztürk sind eher Ergänzungsspieler aber dennoch waren beide öfters im Kader und haben schon ihre Minuten bestritten.
    Gießen hat definitiv nicht die Breite im Kader um das aufzufangen.
    Zu allem Überfluss darf nicht mal der Trainer mit agieren - noch der Co-Trainer. Also wird das ganze Coaching von draußen oder in der Halbzeit auch noch weg fallen. Die Leitung wird wahrscheinlich Michael Fink übernehmen, der selbst auch spielen muss und wird.

    Ich denke aufgrund der Ausgangslage und aufgrund der Corona Situation wird es hier ein Auswärtssieg geben. Zudem weiß Astoria genau, dass dies ein Big-Point sein kann, wenn man hier den Dreier landet.
    Ich werde auf den Auswärtssieg gehen und auf die Tore für Astoria, denn in den letzten 5 Auswärtsspielen, schossen sie 4-4-1-2-2 Tore. Also 2 Tore traue ich den Walldorftern bei geschwächten Gießener definitiv zu!
    Vielleicht findet es ja jemand noch irgendwo anders :)

    Astoria Walldorf über 1,5 Tore im Spiel @1.9 Vierklee/22Bet mit 3/10
    Astoria Walldorf gewinnt das Spiel @2.1 Rabona mit 3/10
    Zuletzt geändert von Reeder18; 26.11.2021, 20:45.

    Kommentar


      #3
      Borussia Dortmund II - 1. FC Kaiserslautern - 27.11.2021 - 14:00

      Normalerweise spiele ich keine Wetten auf das eigene Team, aber in diesem Falle muss ich eine Ausnahme machen.
      Die Quotierung geht hier leicht pro BVB II, was ich nach den vergangenen Spielen so nicht ganz nachvollziehen kann.
      Nach zu Letzt 4 Niederlagen in Folge, konnten die Dortmunder am letzten Woche in Halle mit 2:1 gewinnen.
      Und das wundert mich auch nicht groß, denn auswärts funktioniert es in dieser Saison deutlich besser, als im heimischen Stadion.
      Von 23 Punkten holte man 15 Punkte auf fremden Plätzen, was bedeutet, dass man zu Hause mit einer 2-2-3 Bilanz steht.

      Beim FCK läuft es die letzten Wochen sehr gut.
      Das "skandalöse" 0:0 gegen Mannheim hat etwas in dieser Mannschaft ausgelöst.
      Seitdem wurde nur ein Spiel verloren, vor etwa 4 Wochen zu Hause gegen Würzburg.
      Panik machte sich breit beim gebeutelten FCK Fan.
      Doch das Team gab die Antwort in Form des Derby Siegs gegen Saarbrücken und dem 1:0 gegen Wehen Wiesbaden vergangene Woche, bei dem man arg personalgeschwächt in die Partie gegangen ist.
      Antwerpen hat das Team im Griff, die Mannschaft ist zusammengewachsen und im Umfeld ist es endlich mal halbwegs ruhig, sodass sich in Kaiserslautern alles auf den Fußball konzentrieren kann zur Zeit.

      Beim FCK kehren nun aller Voraussicht nach Klingenburg, Hercher und Kiprit zurück. Auch Zimmer ist wohl eine Option.
      Definitiv ausfallen werden u.a. weiterhin Raab und Kraus.
      Spahic hat Raab gegen Wiesbaden super vertreten und auch Hippe fügte sich nahtlos in die 3er Kette neben Tomiak und Winkler ein und machte eine starke Partie und wird sicherlich brennen gegen seinen Ex-Klub.

      Ich würde sagen, dass die Spielweise des BVB dem FCK durchaus liegt.
      Sie möchten selbst das Spiel machen und werden sich nicht hinten reinstellen.
      Das könnte Räume für den FCK geben.
      In Punkto Robustheit und Erfahrungen sehe ich die Vorteile beim FCK.

      Beim BVB natürlich einige Jungs dabei, die uns technisch schon überlegen sind, jedoch hoffe ich, dass der FCK dem auf "zerstörerische Art und Weise" entgegen kommt.

      Auch wenn vieles vielleicht ein wenig durch die rosarote Fanbrille wirkt, so finde ich nicht, dass Kaiserlautern hier als Außenseiter in die Partie gehen sollte.
      Fraglich ist halt, wer morgen tatsächlich im Kader beim BVB steht.
      Da die Profis allerdings morgen auch spielen, hoffe ich auf nicht all zu viel Unterstützung von Oben.

      Ich gehe das Risiko aber dennoch ein, empfehlen würde ich aber, auf die Aufstellung zu warten.


      Sieg Kaiserslautern @ 2,65 bwin - Einsatz 3/10



      Kommentar


      • curry2211
        curry2211 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Sehe auch Lautern vorne, aber kannst ja auch 2.89 bei pinnacle spielen.

      #4
      Zitat von Torrejon Beitrag anzeigen
      Borussia Dortmund II - 1. FC Kaiserslautern - 27.11.2021 - 14:00

      Normalerweise spiele ich keine Wetten auf das eigene Team, aber in diesem Falle muss ich eine Ausnahme machen.
      Die Quotierung geht hier leicht pro BVB II, was ich nach den vergangenen Spielen so nicht ganz nachvollziehen kann.
      Nach zu Letzt 4 Niederlagen in Folge, konnten die Dortmunder am letzten Woche in Halle mit 2:1 gewinnen.
      Und das wundert mich auch nicht groß, denn auswärts funktioniert es in dieser Saison deutlich besser, als im heimischen Stadion.
      Von 23 Punkten holte man 15 Punkte auf fremden Plätzen, was bedeutet, dass man zu Hause mit einer 2-2-3 Bilanz steht.

      Beim FCK läuft es die letzten Wochen sehr gut.
      Das "skandalöse" 0:0 gegen Mannheim hat etwas in dieser Mannschaft ausgelöst.
      Seitdem wurde nur ein Spiel verloren, vor etwa 4 Wochen zu Hause gegen Würzburg.
      Panik machte sich breit beim gebeutelten FCK Fan.
      Doch das Team gab die Antwort in Form des Derby Siegs gegen Saarbrücken und dem 1:0 gegen Wehen Wiesbaden vergangene Woche, bei dem man arg personalgeschwächt in die Partie gegangen ist.
      Antwerpen hat das Team im Griff, die Mannschaft ist zusammengewachsen und im Umfeld ist es endlich mal halbwegs ruhig, sodass sich in Kaiserslautern alles auf den Fußball konzentrieren kann zur Zeit.

      Beim FCK kehren nun aller Voraussicht nach Klingenburg, Hercher und Kiprit zurück. Auch Zimmer ist wohl eine Option.
      Definitiv ausfallen werden u.a. weiterhin Raab und Kraus.
      Spahic hat Raab gegen Wiesbaden super vertreten und auch Hippe fügte sich nahtlos in die 3er Kette neben Tomiak und Winkler ein und machte eine starke Partie und wird sicherlich brennen gegen seinen Ex-Klub.

      Ich würde sagen, dass die Spielweise des BVB dem FCK durchaus liegt.
      Sie möchten selbst das Spiel machen und werden sich nicht hinten reinstellen.
      Das könnte Räume für den FCK geben.
      In Punkto Robustheit und Erfahrungen sehe ich die Vorteile beim FCK.

      Beim BVB natürlich einige Jungs dabei, die uns technisch schon überlegen sind, jedoch hoffe ich, dass der FCK dem auf "zerstörerische Art und Weise" entgegen kommt.

      Auch wenn vieles vielleicht ein wenig durch die rosarote Fanbrille wirkt, so finde ich nicht, dass Kaiserlautern hier als Außenseiter in die Partie gehen sollte.
      Fraglich ist halt, wer morgen tatsächlich im Kader beim BVB steht.
      Da die Profis allerdings morgen auch spielen, hoffe ich auf nicht all zu viel Unterstützung von Oben.

      Ich gehe das Risiko aber dennoch ein, empfehlen würde ich aber, auf die Aufstellung zu warten.


      Sieg Kaiserslautern @ 2,65 bwin - Einsatz 3/10


      Im Prinzip genau der erwartete Spielverlauf.
      Halbzeit 1 Dortmund noch "frech" ohne zwingend zu sein.
      Mit zunehmender Spieldauer die Vorteile klar auf FCK Seite. Wunderlich Latte, Hanslik 60. leeres Tor nicht getroffen und zu allem Überfluss in der 91. Minute Ritter nach riesen Fehler der BVB defensive auch allein aufs leere Tor.
      Sehr sehr bitter! - 3 leider

      Kommentar


        #5
        Zitat von Reeder18 Beitrag anzeigen
        FC Gießen - FC Astoria Walldorf Regionalliga Südwest 14:00 Uhr

        Eigentlich halte ich nicht so viel von diesen Coronaspielen aber hier denke ich, dass es ein Versuch wert ist.
        Kurz zur Tabellarischen Ausgangslage:

        Gießen steht mit 18 Punkten nach 18 Spielen auf dem 17ten Rang. Die Formtabelle zeigt aktuell an- aus den letzten 5 Spielen konnten Sie 6 Punkte holen und zwei Mittelfeldteams wie Hessen Kassel uns Hoffenheim 2 schlagen - beide aber nur sehr glücklich und jeweils mit einem Tor Unterschied - Sieg ist aber Sieg.
        Dennoch verlor man ein Spiel gegen Koblenz, welche gerade mal 2 Punkte mehr auf dem Konto haben und dann gegen zwei Teams die um den Aufstieg spielen, wie Offenbach und Ulm. In der Heimtabelle stehen sie ebenfalls im unteren Mittelfeld und haben 3 Siege und 9 Niederlagen auf dem Konto.
        Der Gegner Walldorf steht auf dem 11 Tabellenplatz - hat aber "nur" 3 Punkte mehr auf dem Konto. Sie konnten aus den letzten 5 Spielen immerhin 9 Punkte holen und haben dabei gegen die Konkurrenz eigentlich ganz gut gepunktet. Die unnötige Niederlage gegen Schott Mainz (Tabellenletzter) war einem miserablen Auftritt geschuldet. Tore schießen können die Männer von Astoria. Sie haben bereits 28 Tore geschossen - das sind die sechst meisten der Liga und gerade Auswärts spielen sie viel besser. In der Heimtabelle sind sie noch drittletzter mit 7 Punkten, so holte man in der Fremde doppelt so viele Punkte und schoss dementsprechend auch fast doppelt so viele Tore. Also 14 Punkte bei 18:13 Tore Auswärts.
        Die sportliche Lage würde also ein ausgeglichenes Spiel vorhersagen mit einem offenen Ende, wobei Astoria der leichte Favorit wäre.
        Beim FC Gießen stimmt aber schon länger etwas nicht - fehlende Zahlungen an das Team spielen da eine Rolle und hätten Sie nicht diese 2 wichtigen Siege geholt, ständen sie jetzt auf dem letzten Platz.
        Hier mal ein Artikel von vor 2 Wochen, zwar nur ein kleiner aber trotzdem zeigt das, dass es auch nicht ganz Rund läuft neben dem Platz:

        Wieder brodelt es im Spätherbst beim FC Gießen - FuPa

        Zudem kommt noch dazu, dass vor 3 Tagen einige Spieler positiv getestet wurden und daher aktuell in Quarantäne sind. Es wurden natürlich Maßnahmen ergriffen und alle wurden weiterhin getestet, sodass am Ende raus kam, dass noch ein paar mehr Spieler und Verantwortliche positiv waren- sogar der PCR-Test!
        Ich wünsche natürlich den Betroffenen keinen schweren Verlauf und schnelle Genesung!
        Das Spiel stand auf der Kippe, aber es wird definitiv gespielt!
        Kopiert von der Pressemitteilung von Gießen:

        PRESSEMITTEILUNG vom 26.11.2021
        Nach den bekanntgewordenen Corona-Fällen im Team der Regionalliga Mannschaft des FC GIESSEN wurden bei durchgeführten PCR-Testungen weitere vier Personen aus der Mannschaft und aus dem Mannschaftsumfeld positiv auf das Virus getestet. Die betreffenden Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne und haben bislang einen milden Verlauf.
        Der Rest der Mannschaft und das direkte Umfeld wurde mehrfach negativ getestet. In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurde der Trainingsbetrieb am gestrigen Donnerstag wieder aufgenommen.

        Tägliche Testungen werden weiterhin durchgeführt, um einen sicheren Ablauf zu gewährleisten.
        Neben Nejmediin Daghfous fehlen zusätzlich für das Spiel am morgigen Samstag:
        Aykut Ötztürk, Frederic Löhe, Leonidas Tiliudis, Gianluca Lo Scrudato, Giuseppe Burgio, Ben-Luca Fisher, Trainer Daniyel Cimen und Co-Trainer Marco Vollhardt.

        Kevin Kling ab sofort spielberechtigt!
        Kevin Kling ist ab sofort spielberechtigt und wird morgen erstmalig im Trikot des FC GIESSEN auflaufen.
        Er trägt die Rückennummer 4.
        Das Spiel am morgigen Samstag gegen den FC-Astoria Walldorf wird also, wie geplant, stattfinden.
        Anstoß ist 14.00Uhr im Gießener Waldstadion.


        Von diesen betroffenen Personen sind ein paar wichtige Spieler dabei.
        Frederic Löhe ist Stammtorwart und hat 16 von 18 Spiele bestritten.
        Leonidas Tiliudis spielt im defensiven Mittelfeld und hat ebenfalls 14 Spiele bestritten, zwar nur die Hälfte der Minuten gespielt wie die Leistungsträger aber dennoch immer ne Option.
        Ben- Luca Fisher ist ein junger Innenverteidiger (Gute Leistungen diese Saison gezeigt) welcher auch 14 mal spielte.
        Gianluca Lo Scrudato wird auch fehlen, er stand auf bei 15 von 18 Spielen im Kader und spielte dabei den größten Teil.
        Burgio und Ötztürk sind eher Ergänzungsspieler aber dennoch waren beide öfters im Kader und haben schon ihre Minuten bestritten.
        Gießen hat definitiv nicht die Breite im Kader um das aufzufangen.
        Zu allem Überfluss darf nicht mal der Trainer mit agieren - noch der Co-Trainer. Also wird das ganze Coaching von draußen oder in der Halbzeit auch noch weg fallen. Die Leitung wird wahrscheinlich Michael Fink übernehmen, der selbst auch spielen muss und wird.

        Ich denke aufgrund der Ausgangslage und aufgrund der Corona Situation wird es hier ein Auswärtssieg geben. Zudem weiß Astoria genau, dass dies ein Big-Point sein kann, wenn man hier den Dreier landet.
        Ich werde auf den Auswärtssieg gehen und auf die Tore für Astoria, denn in den letzten 5 Auswärtsspielen, schossen sie 4-4-1-2-2 Tore. Also 2 Tore traue ich den Walldorftern bei geschwächten Gießener definitiv zu!
        Vielleicht findet es ja jemand noch irgendwo anders :)

        Astoria Walldorf über 1,5 Tore im Spiel @1.9 Vierklee/22Bet mit 3/10
        Astoria Walldorf gewinnt das Spiel @2.1 Rabona mit 3/10
        Waren überlegen… kam alles wie gedacht… frühes 0:1… Gießen mit einigen Spieler von der Bank. Aber es hat einfach nicht gereicht und man bekam in der 52 Minute den Ausgleich. Keine gute Leistung von Astoria. Sorry, Info und alles war gut- aber Umsetzung hat es gescheitert. -6

        Kommentar

        Sportwetten Newsletter

        Einklappen
        Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
        Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
        Ausblenden
        18 Plus Icon
        Wettforum.info
        Lädt...
        X
        bwin600x400
        Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.