Das Widget New-Post-Slider (widgetinstanceid: 1261) wurde übersprungen, weil das Produkt delinewpostslider deaktiviert wurde.
X
Einklappen

Ski Alpin Wetten 21/22

 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ski Alpin Wetten 21/22

    Ja endlich geht es wieder los. Der Ski Zirkus startet am Rettenbachgletscher in Sölden Tirol auf 3040 Meter Höhe.




    Shiffrin Gesamtweltcupsiegerin 21/22 @ 3,0 bet365 4/10

    Vorweg hier eine Wette auf den Gesamtweltcup, die ich sehr interessant finde. Shiffrin fährt dieses Saison wieder voll mit, nachdem sie Teile von der Saison 19/20 komplett ausgelassen hat und 20/21 sich langsam wieder reingefunden hat.
    Grund sollte allen bekannt sein, die etwas Ski Alpin verfolgen. Ihr Vater ist im Februar 2020 nach einem Unfall leider verstorben und da hatte sie lange damit zu kämpfen auch letzten Winter noch.
    Speed hatte sie bis auf den Super-G bei der Wm in Cortina ganz ausgelassen und gerade am Anfang hatte man ihr die Belastung dadurch noch sehr angemerkt.
    Denke hier ist aber jetzt wieder der volle Fokus auf die große Kugel da. Die Vorbereitung lief ohne Probleme und Sie hat schon angekündigt auch im Speed da und dort wo es Sinn macht auch zu starten.
    In Cortina dieses Frühjahr hatte man gesehen, dass sie auch schon ohne großes Training mit ihrer überragenden Technik ganz vorne mitfahren kann. Mit großem Fehler holte sie hier noch Bronze.
    Seither war sie in der restlichen Saison immer mindestens auf dem Podest und gewann den Slalom in Jasna. Mit Slalom, RTL, Super-G und vielleicht auch der einen oder anderen Abfahrt wie Lake Louise zählt kann sie hier in allen Disziplinen hoch Punkten, da kann mMn keine mithalten.
    Zum Start der Saison 19/20 gabs auf die Amerikanerin eine 1,5x für den Gesamtweltcup. Denke alles deutlich über 2 hat hier Value und das muss ich dann probieren.

    Damen Riesenslalom Sölden Samstag 23.10 10:00/13:15 Uhr

    Gritsch - Slokar 2 @ 2,0 unibet,bet365 2/10

    Die Slowenin in der letzten Saison im Weltcup richtig angekommen. Hatte da in Kranjska Gora ihr Weltcup Debüt und war hier in zwei Rennen gleich in den Top 20 als 19.
    Im Slalom lief es danach noch besser, da war sie unter anderem bei der WM 5. und in den letzten 4 Weltcup Rennen 3 mal in den Top 15. In Jasna war sie im RTL zuletzt 15.
    Und danach hatte sie auch noch die Nationalen Meisterschaften in Slowenien gewonnen. Sie lässt den Ski wirklich gut laufen und sollte auch hier mit einer Menge Selbstvertrauen am Start sein.
    Gritsch wird hier als Favoriten im Duell gehandelt, dass kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. Die war zwar 2019 mal 7. hier, das war aber ihr mit Abstand bestes Ergebnis im RTL.
    In Courchevel war sie mal 14. ansonsten eher um die Plätze 20 unterwegs. Zum Saisonende im Frühjahr war sie zudem sehr verunsichert und hatte viele Ausfälle und im RTL seit Dezember 2020 kein gutes Ergebnis mehr.
    Slalom ist auch eher ihre Disziplin, da sehe ich sie wesentlich stärker. Sie hat da oft viel zu viel Bewegung in ihren Schwüngen was im Slalom besser passt.
    Insgesamt sehe ich da die Slowenien vorne. Pini hat 1,99.

    Gasienica-Daniel - Hector 2 @ 2,25 bet365 1/10

    Small hier auf die Schwedin. Morgen wird es eher griffig und einfacher wie die Jahre davor. Es ist gut zu fahren und lädt zum attackieren ein. Eigentlich wie gemacht für Hector, die mit viel Kraft fährt.
    Gasienica eigentlich eine der Aufsteigerinnen im letzten Winter und deswegen hier Favoritin, aber die Polin hat zuletzt knapp 2 Wochen pausieren müssen wegen einer hartnäckigen Grippe.
    Da fehlen wichtige Trainingskilometer und Sicherheit um morgen voll anzugreifen. Mit einer Einheit kann man die Schwedin hier probieren.

    O'Brien - Truppe 1 @ 1,75 Unibet 2/10

    Die Amerikanerin hier letzte Saison aufgezeigt, dass sie früher oder später ganz vorne mitfahren kann. War ja bei der WM in Cortina kurz vor dem Ziel auf Siegkurs und ist dann ausgeschieden und in Jasna auch voll dabei und auch hier ausgeschieden.
    Dazu gute Rennen auf schweren Hang in Kranjska Gora 13. und 13. und in Sölden 15. letztes Jahr. Ausgefallen ist sie halt hinten raus in der Saison oft aber in Lenzerheide war immerhin noch ein 12. zum Abschluss dabei.
    Denke da fehlt nicht viel und sie kann da konstant Top 10 fahren. Truppe war letzte Saison zum Ende hin verletzt und ist seit Januar kein Rennen mehr gefahren. Denke da liegt der Fokus auch eher auf dem Slalom, um da wieder vorne mitzufahren.
    Da war sie am Podest dran. Ansonsten kann sie schon Top 15 fahren, aber denke nicht nach der langen Pause. Meistens ist sie eher so Richtung Top 20 unterwegs. Wenn O'Brien hier keinen Fehler macht sollte sich das ausgehen.

    Robinson - Worley 1 @ 1,95 Unibet 2/10
    Robinson Top 3 Ja @ 5,0 Betano 1/10
    Robinson To Win @ 15,0 Betano 0,5/10

    Bei der Neuseeländerin wundert mich etwas die Quote. Die war zuletzt bei der Wm 4. dann 3. in Jasna und hat den RTL in Lenzerheide zum Saisonfinale gewonnen. Bedingungen sollten heute recht ähnlich sein.
    Zudem ist ihr Hauptsponsor jetzt Red Bull, dass sollte doch Flügel verleihen. Kleiner Spaß am Rande, die Trainings Bedingungen sollten aber hier und da noch verbessert worden sein.
    Wie schon letzten Winter häufig erwähnt ist sie mit ihren krassen Schräglagen in den Kurven das Talent der Zukunft und wenn sie da Routine und Sicherheit rein bekommt fährt sie früher oder später um die kleine Kugel mit.
    Quoten sind hier bei Betano auf jeden Fall zu hoch. Gegen Worley muss man sie probieren da darf sie eigentlich kein Dog sein. Die Französin wird auch nicht mehr jünger und gerade auf dem Schnee morgen muss man attackieren um was zu reißen.
    Da hat sie in Lenzerheide schon deutlich verloren. 2019 hat Robinson ja hier ihren ersten Weltcup Sieg gefeiert es folgten ein Sieg in Kranjska Gora und der im letzten Rennen in Lenzerheide. Alles schwere Hänge.
    Bei ihrem Fahrstil natürlich immer das Risiko eines Fehlers, etwas mehr wie bei anderen, aber wenn sie gut durchkommt sollte was drin sein. So konstant in beiden Bewerben war sie in ihrer Karriere noch nie. RTL hatte sie am Ende auch schon wieder etwas nachgelassen.

    #2
    denke man kann auch shiffrin sieg 1 lauf probieren mit der quote 4.33 bei bet365, da sie nr 1 hat und zweitens der lauf vom amerikanischen trainer gesetzt ist.....aber nur klein,da erstes rennen heuer

    Kommentar


      #3
      Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
      Damen Riesenslalom Sölden Samstag 23.10 10:00/13:15 Uhr

      Gritsch - Slokar 2 @ 2,0 unibet,bet365 2/10


      Gasienica-Daniel - Hector 2 @ 2,25 bet365 1/10


      O'Brien - Truppe 1 @ 1,75 Unibet 2/10



      Robinson - Worley 1 @ 1,95 Unibet 2/10
      Robinson Top 3 Ja @ 5,0 Betano 1/10
      Robinson To Win @ 15,0 Betano 0,5/10

      Das passt heute soweit schon, wenn man bedenkt, dass es echt schwer ist zum Saisonstart und ich die letzten beiden Jahre mit dickem Minus gestartet bin kann man damit gut Leben.

      Shiffrin gewinnt knapp vor Gut-Behrami und Vlhova. Damit die 3 Top Favoriten auf den Gesamtweltcup alle vorne mit dabei. Shiffrin passt mir hier als Siegern natürlich sehr gut.
      Sah sehr sicher aus und man merkt, dass ihr Selbstvertrauen und die Sicherheit wieder voll da ist.

      Robi halt leider im ersten Lauf Einfahrt Steilhang gut Quergestellt und da knapp 8 Zehntel verloren unten dann noch knapp 5 Zehntel aufgeholt. Zweiten hab ich leider nur aufgenommen da muss ich morgen oder so mal reinschauen, kann ich jetzt nicht viel zu sagen. Hab nur gehört, sie hat unten Einfahrt Flachstück vom Steilhang auch einen Fehler drin, dass kostet dir natürlich das ganze Tempo. So reicht es auch für Worley nicht. Grundspeed war aber gut da kann man dran bleiben bei ihr.

      Slokar war ein Top Pick. Fährt im ersten Lauf auf Platz 9, fällt dann zwar noch auf 14 zurück, aber Gritsch wie erwähnt schon letzte Saison keine Ergebnisse mehr gehabt, kommt gar nicht in den zweiten Lauf.

      Hector auch ein guter Pick fährt im ersten auch stark fällt dann zwar noch auf 12 zurück aber Gasienica fährt im ersten schon viel zu gerade in den Steilhang und bekommt dann ein Tor nicht mehr.

      O'Brien auch guter Grundspeed mit kleinen Wacklern drin aufgrund ihrer sehr riskanten Fahrweiße sitz halt teils weit hinten. Aber mit Platz 9 ein starkes Ergebnis. Da kann Truppe mit Platz 27 bei weitem nicht mithalten.

      Bleibt dann ein kleines Plus.

      + 1,25 EH

      Kommentar


        #4
        Herren Riesenslalom Sölden Sonntag 24.10 10:00/13:30 Uhr

        Pinturault Sieg @ 5,5 bet365 0,5/10
        Pinturault Top 3 @ 2,0 betano,Admiral 2/10

        Muss ich dann so mal probieren zu der Quote. Odermatt ist mir hier etwas zu stark als Favorit quotiert. Er wird sicher auch ums Podest mitfahren, aber gerade der Steilhang hier in Sölden liegt dem Edeltechniker aus Frankreich sehr.
        Zuletzt hat er hier in den letzten 3 Jahren 2x gewonnen davon ein 4. Platz. Letzte Saison auch mit 4 Siegen in 10 Rennen und bei der WM mit Top Zeit nach dem ersten ausgeschieden. Odermatt im Saisonfinale in Lenzerheide nerven gezeigt und nur 11. geworden.
        Bei der WM auch ausgeschieden ansonsten in Kranjska Gora das Frühlingsschnee Rennen gewonnen und einen RTL in Santa Caterina ebenfalls ein Rennen mit recht weichem Schnee gewonnen. Harte bzw. eisige Pisten, fand ich Pinturault besser, weil seine Technik einfach extrem sauber ist und er auf dem Untergrund gut attackiert.
        Podest sollte ohne Fehler drin sein Sieg wird knapp. Faivre, Meillard und Zubcic können auch immer wieder einen Traumlauf raushauen, dann gehts für die auch weit nach vorne.

        Luitz - Schmid 1 @ 1,83 bet365 3/10

        Hier mal auf Luitz der schon gut in Form sein soll. Sölden zuletzt 14. letztes Jahr. Der Stefan hat eigentlich die Technik um ganz vorne mitzufahren, nicht umsonst hat er schon einen Weltcup Sieg.
        Schmid soll zum einen noch nicht in Form sein und war hier in Sölden noch nie wirklich gut dabei. Ihm liegt der Steilhang nicht wirklich und gerade dann gewinnst du am Rettenbachgletscher nix.

        Kristoffersen - Brennsteiner 2 @ 2,0 bet365 2/10

        Bei den Saisonverläufen muss man eigentlich mal den Österreicher versuchen. Ich sag nur 3. und 5. in Bansko, 3. in Kranjska Gora und 4. zum Saison Abschluss in Lenzerheide.
        Bei ihm hat man oft gehört er setzt die guten Leistungen im Training nicht um und hat dann im Rennen nicht die nötige Sicherheit, da scheint für mich ein Knoten geplatzt zu sein.
        Beim Norweger eigentlich genau anders rum. Der haderte die ganze Saison mit sich selbst und brachte im RTL nur einen 5. Platz als bestes Ergebnis zusammen.
        Ansonsten eher schlecht für seine Verhältnisse. (22.,11.,15.,9.,7.,27.,9.,7.,8.)
        Sölden liegt dem Norweger auch nicht, dass hat er selber mal im Interview gesagt und das bestätigen auch die Zahlen. (6.,8.,15.,5.)
        Denke bei den Umständen muss man den Österreicher hier probieren.

        Borsotti - Tornetti 1 @ 1,85 Unibet 1/10

        Borsotti hier schon zwei 13. Plätze und einmal 18. Ist halt eher ein Mittelfeld Duell da ist Top 15 schon ganz gut. Tornetti hier bei 3 Starts noch keinen zweiten Lauf gesehen und letzten Winter hinten raus nicht für das Saisonfinal qualifiziert und auch schlecht gefahren.
        Borsotti da immerhin 3 Top 15 Ergebnisse und mit einem 14. in Lenzerheide auch ein gutes Ergebnis als Abschluss der Saison. Sehe ihn da stärker, wie seinen Landsmann.


        Caviezel - Murisier 1 / Meillard - Kranjec 1 Kombi @ 2,8 Unibet 1/10

        Caviezel in der letzten Saison hier ja 3. gewesen, dann war er kurzeitig mal angeschlagen hatte viele Ausfälle und die Form war bis zur WM weg. Kranjska Gora und Lenzerheide war dann aber wieder besser mit 9 und 7.
        Generell eigentlich eine starker Fahrer mit gutem Grundspeed wo einfach das Selbstvertrauen und die Sicherheit weg war. Gerade jetzt wo er wieder in Sölden ist, sehe ich ihn auch morgen in den Top 10.
        Bei Murisier ist es eher andersrum. Der hatte in Alta Badia mit Platz 3. sein bestes Ergebnis und war dann noch in Adelboden 5. Ansonsten eher solide mit Plätzen um 10-15. Hinten raus mit 23 in Kranjska Gora und 16 in Lenzerheide eher hinten dran.
        Sölden war er letzte Jahr 11. und in dem Bereich sehe ich ihn auch morgen Maximal. Für Caviezel sollte schon Top 10 drin sein.

        Meillard war eigentlich immer sehr solide unterwegs im letzten Winter immer Top 10 mit 2 Treppchen in Adelboden und Kranjska Gora. Er soll ganz gut trainiert haben und mit Odermatt mithalten können.
        Bei Kranjec ist es eher andersrum der hatte ja letztes Jahr ziemliche Rückenprobleme und konnte teils nicht trainieren und musste unteranderem Adelboden auslassen. Ergebnisse danach nur ein 6. Platz und 4 mal nicht in den Top 10 bis zum Saisonfinale in Lenzerheide.
        Er soll jetzt im September auch wieder pausiert haben, denke der Pick auf den Schweizer ist hier in der Kombi ganz gut.

        Favrot - Schwarz 1 @ 1,85 Unibet 1/10

        Favrot gefällt mir eigentlich sehr gut, der war in den letzten 5 Saison Rennen 4 mal Top 10 und einmal 12. in Kranjska Gora. Schwarz war da nie vor dem Franzosen und nur bei der WM mit seinem überraschenden 3. vorne.
        Beim Österreicher muss mMn im RTL alles passen, dass er weit vor fährt.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
          Herren Riesenslalom Sölden Sonntag 24.10 10:00/13:30 Uhr

          Pinturault Sieg @ 5,5 bet365 0,5/10
          Pinturault Top 3 @ 2,0 betano,Admiral 2/10


          Luitz - Schmid 1 @ 1,83 bet365 3/10

          Kristoffersen - Brennsteiner 2 @ 2,0 bet365 2/10


          Borsotti - Tornetti 1 @ 1,85 Unibet 1/10



          Caviezel - Murisier 1 / Meillard - Kranjec 1 Kombi @ 2,8 Unibet 1/10


          Favrot - Schwarz 1 @ 1,85 Unibet 1/10
          .
          Ja leider heute nicht so gut entschieden, weniger ist zum Saisonstart halt meistens mehr.

          Pinturault heute etwas verhalten, kam nicht ganz ins fahren. Wird 5. mit knapp 5 Zehntel auf 3 und 6 Zehntel auf Odermatt der gewinnt.

          Luitz fährt nicht gut hatte viele Fehler drin und wollte zu viel. Schmid dann mit 12 Tagen Training im ersten Lauf sogar in den Top 10 gewesen fällt aber zum Glück im Zweiten noch auf 19 zurück.

          Brennsteiner haben wir leider Pech, der fällt im zweiten Durchgang aus, nachdem er im Steilhang schon gut losgelegt hatte. Kriss war im ersten Zeitgleich und fährt dann schlecht. Bitter!

          Borsotti fällt im ersten Lauf aus, war da schon an der ersten Zwischenzeit 4 Zehntel vor Tornetti. Der schafft es am Ende als 30 genau in den zweiten Lauf. Da muss man aber dran bleiben, dass h2h wird es wieder geben im nächsten RTL.

          Caviezel wird 4. und bestätigt die ansteigende Form aus dem letzten Jahr. Murisier als 12 da wo ich ihn ungefähr gesehen hab. Meillard leider ein Griff ins Klo der fährt den schlechtesten RTL seit zwei Jahren und wird nur 16. Kranjec allerdings nix zu merken von einem Trainingsrückstand, der wird sogar 3. So ist es leider manchmal zum Saisonstart, man kann einfach mal komplett daneben liegen.

          Favrot ähnlich fährt nach 4 Top 10 heute nur auf Platz 27, wollte in beiden Läufen viel zu viel und ist eine ganz weite Linie gefahren. Trainer hatten ihn schon auf ein Level mit Pinturault und Faivre gestellt, die Erwartungshaltung hat ihn wahrscheinlich gekillt. Schwarz da solide als 13. das war zu erwarten und hätte ich eigentlich vom Franzosen erwartet, dass er das unterbietet.

          Insgesamt dann gutes Minus, vielleicht ein bisschen zu viel gespielt. Im Spezi hält sich das Minus in Grenzen. Das da aber gegen dich auf der perfekten Piste wieder zwei Ausfallen, erinnert mich stark an letzte Saison.

          - 5,01 EH
          Zuletzt geändert von Sonictheeagle; 24.10.2021, 15:05.

          Kommentar


            #6
            Herren Parallelevent Lech/Zürs Sonntag 14.11 10:00/16:00 Uhr

            Zwei pre Wetten hier small angespielt. Grundsätzlich schwer hier vor den Events was zu sagen. Ist halt nur ein kurzer Hang mit zwei parallel gesteckten Kursen Blau und Rot.
            10:00 Uhr ist die Quali und da kommen dann von 57 Startern die 16 Schnellsten ins Finale um 16:00 Uhr. Beide fahren einmal auf Blau und Rot die Zeit wird dann addiert.
            Daraus wird dann ein Turnierbaum erstellt mit Start im Achtelfinale.

            Pinturault Top 3 Nein @ 2,2 bet365 1/10

            Muss ich hier mal probieren, hier gibt es bei den Events regelmäßig Außenseiter die auf dem Treppchen stehen. So passiert heute bei den Damen wo mit Slokar, Stjernesund und Lysdahl drei auf dem Podest standen sind, die man nicht unbedingt auf dem Zettel hatte.
            Bei den Herren ist das Feld mMn noch mehr zusammen und auf dem einfachen Kurs ist halt keine Schwierigkeit drin, die jetzt eine extrem gute Technik erfordert. Ein Fehler und du bist weg, bzw. wenn einer hier einen guten Tag hat, kann er jeden schlagen im Feld unter den letzten 16.
            Wenn man hier auch noch stark sehen muss, sind zum einen die zwei Deutschen mit Luitz und Schmid, die solche Events auch regelmäßig trainieren und auch schon gewonnen haben. Zudem Zubcic der bei der WM letztes Jahr Silber geholt hat.
            Aber auch die zwei Österreicher Pertl und Gstrein haben auf den Kursen einen sehr hohen Grundspeed. Da werden dann ab dem 8tel viele 50/50 Duelle kommen und in der Quali darfst dir sowieso keinen Fehler erlauben sonst bist du bei 57 Startern schnell nicht unter den 16.
            Quoten von 3,5 auf den Sieg des Franzosen und 1,6 aufs Podest sind dann mMn Schmarn und ich probiere es Small gegen ihn.


            De Aliprandini - Nestvold Haugen 1 @ 1,869 Pinnacle 2/10

            Der Norweger hat eigentlich die komplette letzte Saison verhauen, war komplett im Tief und im RTL teilweise gerade so im zweiten Lauf dabei. Er hat jetzt reagiert und ist von Rossignol auf Head gewechselt.
            Allerdings braucht so ein kompletter Materialwechsel oft etwas Zeit um sag ich mal zu wirken. Bei komplett neuen Schuhen und Ski sollte das klar sein.
            Sölden war da zum Start ein Griff ins Klo mit Platz 24, da knüpft er nahtlos an die letzte Saison an. Letztes Jahr hat er auch die Quali hier nicht geschafft als 21.!
            Der Italiener gerade hinten raus in der letzten Saison gute Ergebnisse geholt. Highlight war sicher seine Silbermedaille bei der WM im RTL. Ansonsten auch viele Top 10 Platzierungen im Weltcup.
            Er war auch bei der WM 5. in dieser Disziplin. Zudem zuletzt in Sölden starker 8.
            Ski sind zwar etwas kürzer wie beim RTL, aber aufgrund der Form muss ich hier den Italiener picken, das h2h würde ich nicht 50/50 bewerten.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
              Herren Parallelevent Lech/Zürs Sonntag 14.11 10:00/16:00 Uhr


              Pinturault Top 3 Nein @ 2,2 bet365 1/10


              De Aliprandini - Nestvold Haugen 1 @ 1,869 Pinnacle 2/10
              Ja leider der Luca heute sehr schlecht gefahren, obwohl Haugen als 22. deutlich nicht ins Fianle kommt, schafft es der Italiener nicht den Norweger zu unterbieten.
              Erster Lauf war einfach zu schlecht, der zweite waren dann beide zeitgleich, wobei es für De Aliprandini schon keine Chancen mehr gab.

              Pinturault schon in der Quali mit Fehler und einem DNF. Damit zumindest nur ein mini Minus. Pre halt eine schwere Nummer, wenn du dir anschaust wer da jetzt unter den besten 16 ist, da kann halt echt jeder schnell sein. Nächstes Wochenende geht es dann richtig los in Levi und dann im Lake Louise, da holen wir das ganze wieder rein.

              - 0,8 EH

              Kommentar


                #8
                Damen Slalom Levi Samstag 20.11 10:30/13:30 Uhr

                Shiffrin Sieg @ 2,75 bet365,interwetten,admiral 3/10

                So erste Station im Slalomweltcup der Damen. Wir sind in Finnland und hier herrscht schon der tiefste Winter. Temperaturen sind so zwischen Minus 4-9 Grad und Schnee ist auch schon bis zu 25 cm gefallen.
                Durch die trockene Kälte und den Schneefall wird es hier aber eher eine weiche Piste geben, die eher für Fahrerinnen mit mehr Gefühl spricht. Ich stand vor dem Rennen vor der Wahl hier auf das h2h gegen Vlhova zu gehen oder direkte auf den Sieg.
                Insgesamt kommen eigentlich nur 3 in Frage wenn man die letzte Saison nimmt die das morgen gewinnen können. Liensberger die ja die kleine Kugel letzte Saison gewonnen hat. Sie ist aber keine gute Starterin was auf bei dem Hang Gift ist, da geht es extrem flach los und du verlierst schnell viel Zeit, zudem der Steilhang sehr kurz hier und da war Liensberger letzte Saison eine Klasse für sich.
                Ich schätze Shiffrin aber in der momentanen Verfassung stärker ein. Sie ist Mental stark und wie ich in Sölden schon gesagt hab ihr Selbstvertrauen und das Vertrauen in sich selbst ist zurück. Sie kommt auch auf weichem Schnee besser zurecht. Die Slowakin Vlhova fährt da mit mehr kraft und bekommt auf weichen Schnee weniger zurück, wie eine Shiffrin die mit mehr Gefühl und Technik fährt.

                Mair - St.Germain 2 @ 1,85 Interwetten 3/10

                Wenn man hier nach dem Saison Verlauf geht, hat Mair extrem abgebaut und nachdem sie anfangs noch von ihrer Startnummer in der Top 7 Gruppe profitiert hat, gings dann weiter nach hinten mit 19,18,26 und 13.
                Form hat da nicht gepasst, jetzt ist sie von Set-up von Atomic auf Völkl gewechselt, was zusätzlich eine Umstellung ist. Da muss sie sich erstmal wieder ran kämpfen.
                St.Germain da die Konstanz in Person, war da bis auf Zagreb und Semmering bei schwierigen Bedienungen immer um Platz 10 unterwegs und in Levi mit Platz 8 und 6 letztes Jahr ihre besten Ergebnisse.
                Zu der 50/50 Quote probiere ich es dann mal Mair muss hier schon wieder wesentlich besser fahren und die Kanadierin zu schlagen.

                Gritsch - Rast 1 @ 2,03 Pinnacle 1,5/10

                Muss ich auch hier probieren aber nur mit der hälfte der Einheiten. Gritsch im flachen immer sehr schnell und agil hatte auch schon zum Saison Ende schon wieder einen guten Grundspeed nach eine kleinen schwäche Phase. RTL in Sölden war zwar nix, aber Slalom war schon immer ihre Disziplin.
                Wenn sie den Steilhang ohne Ausfall schafft sollte sie vor der Schweizerin liegen. Die fährt etwas ruhiger und wird mMn im flachen gut verlieren, evtl. im kurzen Steilhang wieder etwas gut machen, aber hier in Levi ist der Steilhang kurz und knackig, da holst du normal nicht so viel Zeit.
                Ergebnisse sprechen hier auch eher für Gritsch. War in Are 10. und 6. und der Hang ist ähnlich im oberen Bereich. Dazu auch zum Saisonfinale bis zum Ausfall schnell der Grundspeed stimmt, aber fehleranfällig ist sie.

                Bucik - Dubovska 2 / Huber - Gallhuber 1 Kombi @ 3,0 bet365 1,5/10

                Dubvska hier zwar klarer Favorit im h2h so wie es die Bookies sehen und so ist es mMn auch. Denke aber in einer kleinen Kombi kann man es schon probieren.
                Bucik hatte mit der Saison so um die WM und kurz danach ein ziemliches hoch und ist wahrscheinlich mit die besten Rennen in ihrer Karriere gefahren.
                Sowohl im Slalom als auch im RTL. War grad im Slalom hier in Jasna und Cortina bei der WM zweimal in den Top 10. Zum Ende hin dann aber mit 25 in Are und 16 in Lenzerheide zum Saisonfinale eher wieder abgefallen.
                Sie ist ja mit ihren 28 Jahren schon etwas länger im Weltcup und war da doch eher um den 15 unterwegs und das auch konstant. Ich rechne eher damit das sich das da wieder einpendelt.
                Bei Dubovska war ich ja selber immer etwas skeptisch, aber grade auf weichen Pisten bzw. auch flachen Hängen ist sie sehr stark.
                Gerade hier in Levi mit zuletzt 9,12 und 10 waren das starke Vorstellungen und der Saisonabschluss war mit 8,13,12 und 9 sehr konstant.


                Huber muss ich hier probieren flache Hänge liegen ihr eigentlich auch und hier in Levi war sie eigentlich mit 14,10,8,20 und 12 auch meistens sehr gut unterwegs.
                Hinten raus waren zwar viele Ausfälle dabei aber der Speed war z.B. in Jasna gut und auch in Lenzerheide war der Steilhang im zweiten Durchgang gut, nur dann kam leider der Ausfall.
                Zu Gallhuber muss ich eigentlich sagen drauf hätte sie es, aber physisch ist sie sehr schwach und verhaut meistens die Rennen wieder gerade wenn du denkst sie fängt sich wieder.
                Ergebnisse waren okay, zum Saisonende allerdings war der erste halt wieder schlecht und in Are und auch in Lenzerheide hatte die Piste extrem nachgelassen, da konnte sie dann mit zweimal weit vorfahren.
                Musst du natürlich auch erstmal schaffen, aber in Levi hält die Piste bei den Minusgraden besser, auch wenn es wieder weicher wird.
                Zudem kommt dazu, dass Galli in Levi bis auf ihre Top Zeit 2018 nie besser war wie 15 hier und in 4 von 6 Starts nicht mal in den Top 20. Gerade bei ihr wo Skifahren oft eine Kopfsache ist gehe ich da dagegen wenn der Hang nicht so beliebt ist.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
                  Damen Slalom Levi Samstag 20.11 10:30/13:30 Uhr

                  Shiffrin Sieg @ 2,75 bet365,interwetten,admiral 3/10


                  Mair - St.Germain 2 @ 1,85 Interwetten 3/10


                  Gritsch - Rast 1 @ 2,03 Pinnacle 1,5/10


                  Bucik - Dubovska 2 / Huber - Gallhuber 1 Kombi @ 3,0 bet365 1,5/10
                  Leider heute Shiffrin und Dubovska knapp verloren. War im Grunde ganz gut eingeschätzt, der Sieg lief über die beiden, allerdings gewinnt leider die Falsche. Shiffrin im ersten oben auf Vlhova verloren und unten mit Bestzeit. Leider im zweiten dann ein Fehler im Steilhang, etwas bitter im flachen war sie schneller wie die Slowakin, reicht dann auf 31 Hundertstel nicht. Immerhin aus deutscher Sicht sehr schön, dass Lena Dürr nach Höfel Riesch als erste Deutsche heute wieder ein Podest als 3. holt.
                  Dubovska war mit Platz 13 eigentlich in dem Bereich wo ich sie auch gesehen hatte, allerdings legt Bucik im zweiten einen guten Lauf runter und wird 11. fehlen auch hier 3 Zehntel.
                  St.Germain schwächelt heute auch, aber Mair setzt den Trend fort und wird nur 19. und ist damit knapp hinten.
                  Gritsch ist Void weil beide nicht in den zweiten Durchgang kommen. Kann leider bei ein paar Bookies auch als lose gewertet werden, da Gritsch 2 Hundertstel hinter Rast war. Bei Pini muss allerdings eine Teilnehmerin das ganze Event absolvieren.
                  Huber mit guten Zeiten im Steilhang am Ende 12 das reicht locker für Gallhuber, bringt mir allerdings nix, weil ja die Tschechin knapp hinten ist.

                  Abschließend bleibt zu Tag zu sagen, dass der Saisonstart schwierig ist und das ich zuversichtlich bin das es jetzt von Rennen zu Rennen aufwärts geht.

                  - 1,95 EH

                  Kommentar


                  • Sonictheeagle
                    Sonictheeagle kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Interwetten und bwin werten auch den ersten Durchgang, wenn beide sich nicht qualifizieren. Ist dann bei denen also nur Void wenn beide auch Ausfallen. Ausfall in zwei verschiedenen Durchgängen müsste bei beiden auch Void sein.

                  • Sonictheeagle
                    Sonictheeagle kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Ich bin btw. aus Deutschland und da geht Pini direkt schon lange nicht mehr, ich wette über Asianconnect, das funktioniert super und ist im Ski Alpin auch zu empfehlen weil man hier noch am meisten setzen kann.

                  • Sonictheeagle
                    Sonictheeagle kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Solltest aber immer aufpassen, weil die teilweise selber nicht wissen wie ihre Regeln sind wenn der Praktikant auswertet, deswegen wenn du unsicher bist schreib den Support an und lass dir die Stelle im Regelwerk zitieren.

                  #10
                  Damen Slalom Levi 2. Event Sonntag 21.11 10:30/13:30 Uhr

                  Lysdahl - Moltzan 2 @ 2,15 Unibet 4/10

                  Heute das gleiche nochmal hier in Levi, ich halt mich heute kurz weil es in einer halben Stunde los geht. Lysdahl kam gestern gar nicht zurecht.
                  Sie ist ähnlich wie die Amerikanerin Einfahrt Steilhang ausgefallen, war aber Zeitlich im zweiten Durchgang wieder Richtung Top 15 unterwegs.
                  Startplatz in der Top Gruppe hat sie jetzt auch an Swenn-Larsson verloren und kommt erst mit Nummer 11.
                  Moltzan kommt zwei Nummern später und ist wie gesagt auch gestern Einfahrt Steilhang im zweiten raus allerdings hatte sie die 2. beste Zeit da im flachen. Beide waren letzten Winter in guter Form und hatten einige Top 10 Platzierungen. Die Norwegerin war da sogar den Ticken besser.
                  Trotzdem ist hier die Quote auf Moltzan zu hoch, wenn man sich die Zwischenzeiten von Gestern anschaut.

                  Holdener - Gisin 1 @ 1,85 Interwetten 4/10

                  Hier sehe ich schon den Vorteil bei Holdener, gerade im flachen war sie gestern im zweiten dann schon wesentlich schneller wie ihre Teamkollegin aus der Schweiz. Gisin hatte ja Pfeiffisches Drüsenfieber und sagt selber von sich sie ist noch nicht ganz fit. Dafür war es zwar gestern schon recht ordentlich aber man hat gemerkt, dass ihr noch ein bisschen der Biss für den zweiten Lauf fehlt, voll zu pushen.
                  Holdener ja beim Kraftraining vor ein paar Wochen beide Arme gebrochen, deswegen war ich da gestern vorsichtig. Man hörte zwar schon aus dem Training, dass sie keine Schmerzen hat und normal trainieren konnte, aber da wollte ich mal abwarten. Im flachen war es dann schon eine Kampfansage im zweiten Durchgang und insgesamt hatte sie da 3 Zehntel auf Gisin rausgeholt. Ich denke da sollte mehr Sicherheit und Kraftreserven für heute vorhanden sein.

                  Gritsch - Rast 1 @ 2,09 Pinnacle 3/10

                  Ich sträube mich zwar ein bisschen dagegen, aber zu der Quote muss ich es nochmal probieren. Beide ja nicht im zweiten Durchgang und die Österreicherin 2 Hundertstel hinter der Schweizerin, aber das flache hier liegt ihr eigentlich und normalerweise kann sie hier auch wenn die Form noch nicht ganz stimmt noch einen zulegen. Ich hoffe auf mehr Angriff und da kommt ihr agiler Fahrstill einfach im flachen oben und unten entgegen.
                  Rast hatte einfach vorher schon nicht die Ergebnisse und fährt mir da zu ruhig um sich steigern zu können. Den Rest hab ich ja schon gestern dazu geschrieben. Probieren wir es nochmal, letztes Jahr hatte es ja auch mit Gritsch im zweiten Rennen hier geklingelt.

                  Kommentar


                    #11
                    Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
                    Damen Slalom Levi 2. Event Sonntag 21.11 10:30/13:30 Uhr

                    Lysdahl - Moltzan 2 @ 2,15 Unibet 4/10


                    Holdener - Gisin 1 @ 1,85 Interwetten 4/10



                    Gritsch - Rast 1 @ 2,09 Pinnacle 3/10
                    Das passt heute so die zwei großen Stakes durch, der kleine leider verloren.

                    Lysdahl gegen Moltzan war not gegen Elend. Moltzan hatte der Ausfall gestern doch etwas verunsichert und so war nicht viel zu sehen von den guten Schwüngen im Flachen aus dem 2. Durchgang von gestern. Geht sich dann aber trotzdem knapp aus weil Lysdahl wieder in beiden Läufen enttäuscht.

                    Gisin überrascht mich im ersten Durchgang wie so oft und fährt sogar auf Platz 3 hinter Vhlova und Shiffrin. Holdener war über 3 Zehntel zurück. Zum Glück dann ein sehr starker Lauf im zweiten und Gisin dann doch Probleme gehabt Tempo zu machen im schwerer gesetzten zweiten Lauf. Verliert dann am Ende 6 Zehntel noch auf Holdener und die Wette passt.

                    Gritsch war der Gedankengang ganz gut, war an der ersten Zwischenzeit dabei, allerdings bolzt sie dann über motiviert an der ersten Welle raus. Unnötig und wieder typisch. Rast da oben an der ersten Zwischenzeit schon 15 Hundertstel mehr auf der Uhr, fährt dann aber einen sauberen Steilhang und schafft es knapp in den Zweiten. Da fährt sie dann schlecht und wird nur 27.! Blöd gelaufen an der Stelle.

                    Bleibt hier tortzdem mal ein schönes Plus und holt viel von dem wieder rein was jetzt zum Saisonstart verloren wurde.

                    + 5,0 EH

                    Kommentar


                      #12
                      Damen Riesenslalom Killington Samstag 27.11 16:00/19:00 Uhr

                      Shiffrin Sieg @ 3,5 bet365 3/10

                      Ihr Heimrennen heute 3. und 2. war sie hier schon, aber Sölden hat schon angedeutet, dass sie in einer sehr guten RTL Form ist. Ich gehe hier ähnlich wie bei Vlhova direkt auf den Sieg und nicht auf das h2h gegen Gut-Behrami.
                      Beide waren doch in Sölden gut vor der Konkurrenz. Die damals ausgeschiedene Bassino war von den Zwischenzeiten auch weit weg, deswegen zwar neues Rennen aber Hang ist ähnlich schwer.
                      Schnee hier in Amerika auch etwas weicher und gestern hat es viel auf die Piste geschneit. Da wird es nicht so eine perfekte Piste wie in Sölden geben.
                      Grundsätzlich präparieren die Amis etwas weicher und haben auch nicht so das know how wie in Europa oder speziell in Österreich. Denke gerade Gut wird hier mit ihrer Anrutschtechnik etwas Zeit verlieren.
                      Das zeigen auch die Jahre wo sie noch nicht so konstant vorne mitgefahren ist. Zweimal ein 19. und ein 23. bei einem Ausfall ist sehr schlecht.

                      Gisin - Hrovat 2 @ 1,85 Unibet 3/10

                      Gisin ja im Slalom doch ganz gut gefahren, man hat aber gemerkt dass ihr teilweise noch etwas das Selbstverständnis oder auch die Kraft fehlt auch im zweiten Lauf eine gute Zeit ins Ziel zu bringen.
                      Slalom war da noch recht gut mit 8 und 5, aber Sölden mit Platz 25 doch sehr weit weg. Der erste Lauf war noch ganz okay, aber dann brauchst du halt doch das Training und die Kraft es im zweiten auch runter zu bringen.
                      Hrovat da doch sehr konstant in den letzten Rennen wird ja auch jetzt vom Ex Trainer von Vlhova trainiert und war in Sölden als 6. schon gut dabei.
                      Zuvor ja 3,5,3 zum Saisonabschluss. Denke das macht die kleine Slowenin, Gisin braucht noch etwas

                      Brunner - Holdener 1 @ 1,85 bwin 5/10

                      Hier für mich eine klare Sache wenn Brunner das einigermaßen runter bringt. Holdener hier in ihrer klar schwächeren Disziplin hatte sich ja vor wenigen Wochen beide Hände gebrochen und konnte erst 5-6 Tage vor Levi wieder mit dem Slalom Training beginnen.
                      Sie meinte selber auf Instagram, dass es kaum Training gab für den RTL und dass sollte dann eine sehr schwere Angelegenheit werden.
                      Brunner in Sölden schon aufgezeigt, dass sie vorne reinfahren kann wenn alles passt. Hatte da die zweitbeste Laufzeit, hat es dann aber leider etwas verhauen im zweiten Lauf und war am Ende nur 17.

                      Worley - Vlhova 2 @ 1,709 pinnacle 3/10

                      Hier auf die Slowakin, die nach ihrem Trainerwechsel so locker wie noch nie daher kommt. Gab ja anscheinend ein paar Auseinandersetzungen mit Livio Magoni der jetzt Hrovat trainiert.
                      Ergebnisse sind trotzdem identisch zu letztem Jahr. Ein 3. Platz in Sölden beim RTL und beide Slaloms in Levi gewonnen. 2019 war sie 3. und der Hang sollte ihr schon liegen.
                      Bei Worley merkt man langsam, dass sie nicht mehr die Jüngste ist. Letztes Podest ist aus dem Jänner 2020, danach beste Platzierung ein 7. Platz bei der Wm in Cortina.
                      Sie bringt einfach den Ski nicht mehr so konstant auf Zug und ich sehe sie auch heute nicht in den Top 5.

                      Hintermann - Danklmaier 1 / Mowinckel - Holtmann 1 Kombi @ 2,75 Unibet 2/10

                      Erstes h2h ist für die Herren Abfahrt. Hinterman letzte Saison noch gestürzt und kam erstmal langsam wieder in die Spur. Davor sehr gute Leistungen gezeigt und immer um die Top 10 gefahren.
                      Training deutet an, dass die Sommerpause gut getan hat. Da war er gestern auf Platz 10 nur 1,17 Sekunden hinter Kilde.
                      Danklmair war da doch deutlich zurück mit seinen 2,02 Sekunden. Die 8 Zehntel auf den Schweizer sind dann doch eine Packung die muss man dann probieren wenn es zu so einem Match kommt.

                      Mowinckel Quote zwar nicht so hoch, aber sollte doch recht deutlich werden. Sie ist zwar nicht mehr da wo sie vor 2 Jahren vor ihrem Kreuzbandriss war, aber sie fährt eine solide Technik und sehr sicher.
                      Top 10-15 sollte locker drin sein und ich denke durchaus, dass sie noch das Potenzial hat wieder vorne ranzufahren über die Zeit.
                      Holtman seit Januar am Kronplatz kein gutes Ergebnis mehr gehabt, war dann auch verletzt und seither fast nur ausgefallen. Zuletzt in der Saison 29. in Sölden und im Slalom in Levi zweimal out.
                      Technik bei ihr kein Vergleich zu ihrer Teamkollegin. Schwerpunkt weit hinten, so kommen auch die vielen Fehler zustande. Da ist es auch schwerer nach einer schlechten Phase zurückzukommen.

                      Ganong - Odermatt 1 / Bassino - Brignone 1 Kombi @ 2,78 Unibet 2/10

                      Erstes h2h hier auch von den Herren. Im ersten h2h muss ich auf den Ami gehen, der kann wenn alles optimal läuft sogar hier aufs Podest fahren, weil unten einfach so viele Gleitpassagen drin sind, die liegen ihm einfach.
                      Training war das erste gut da war er 3. zweites dann solide mit Platz 16. Da war er auch immer noch 2 Zehntel vor Odermatt, der hier als Techniker doch seine Probleme haben wird.
                      Insgesamt mussten hier mMn ein paar mehr Kurven drin sein, dass es für den Schweizer interessant wird. Grundsätzlich gehts aber hier auch drum für Odermatt gegen Pinturault ein paar Punkte mitzunehmen, der hier wahrscheinlich nicht punkten wird.

                      Hier wieder bei den Damen zum RTL. Beide in Sölden ausgeschieden, aber Brignone doch in beiden Läufen keine Chance ansatzweise vorne mitzumischen. Bassino im ersten Lauf schon raus.
                      Hatte den Steilhang schon hinter sich und war immerhin knapp dran mit der 6. besten Zeit. Ist jetzt ein bisschen Zeit vergangen, aber von Brignone hatte man gehört, dass sie noch nicht die Form hat wie z.B. letztes Jahr zu Beginn.
                      Muss deswegen auf Bassino gehen die ja letztes Jahr den Riesenslalom Weltcup gewonnen hat und durchaus um die Podestplätze mitfahren wird.



                      Herren Abfahrt Lake Louise Samstag 27.11 20:15 Uhr

                      Paris top3 Ja @ 2,5 admiral,bet365 2,5/10
                      Paris to Win @ 7,0 admiral,bet365 0,5/10

                      Paris muss ich auf so einer Abfahrt probieren wenn er Fallaway und die Einfahrt in den flachen Schlussteil gut erwischt ist er ein guter Gleiter.
                      Lake Louise hat nicht viele Schwierigkeiten drin so das der Speed hier eine große Rolle spielt. Der Südtiroler mit seinen 100 Kg auf 1,83 Meter ein ziemliches Bracki, der da auf den Geraden extrem beschleunigt.
                      Letzte Saison ja etwas gebraucht um wieder in die Spur zu kommen nach seiner Verletzung. Hinten raus hatte man da aber schon wieder den alten Paris gesehen und das er mit eine Podest in Kitzbühel oder mit dem Sieg in Garmisch schon wieder an seine Form vor 1 1/2 Jahren anknüpft.
                      Training war gut da hatte er oben und im Mittelteil den ersten bzw. den zweitbesten Speed. Unten dann auf der Geraden etwas raus genommen.
                      Wenn da das Training schon so gut klappt legt er meistens im Rennen dann noch einen drauf. Letztes Jahr konnte man ja hier durch Covid nicht fahren, das Jahr davor hat in nur Dressen knapp geschlagen, der im Moment noch eine Knieverletzung auskuriert.
                      Favoriten hier sicher auch Feuz, der im Training ja immer locker fährt, aber hier die letzten Jahre nicht ganz optimal unterwegs war. Aber von ihm kann man immer eine Top-Fahrt erwarten.
                      Auf der anderen Seite Kilde, der das Training gewonnen hat, aber heute die Startnummer 1 hat, was glaube ich eher ein Nachteil heute ist, da es vor dem Rennen bzw. sogar während dem Rennen leicht schneien kann.

                      Jansrud - Striedinger 1 @ 1,9 Unibet 3/10

                      Jansrud war im Training knapp vor Striedinger ist allerdings nicht mehr der Favorit auf den Sieg wie noch vor 1-2 Jahren. Trotzdem ist er ein alter Fuchs und immer für eine Top Platzierung zu haben.
                      Hier gehts im h2h gegen Striedinger, der hier schon einige Anläufe hatte, aber bis jetzt noch nie besser wie 18 war. Training war da in dem Bereich und ich sehe da wenig Steigerungspotenzial, für mich ist es nicht seine Strecke er ist nicht der klassische Gleiter.
                      Eher ein Kämpfer der auf anspruchsvolleren Pisten punkten kann. Der Norweger hier schon oft den Super-G gewonnen und auch eine Abfahrt zudem viele Top 10 Platzierungen. 2019 war er hier zuletzt 5.!
                      Denke die Erfahrung und die Ergebnisse der letzten Jahre setzen sich hier durch, guter Spod mMn.

                      Hemetsberger - Goldberg 1 @ 1,9 Unibet 5/10

                      Hemetsberger schon seit letztem Jahr auf dem aufsteigenden Ast. 10. in Kitzbühel, 9. in Garmisch und 16. in Saalbach. Training war auch gut als 11.!
                      Der Ami war da deutlich hinter ihm um 7 Zehntel um genau zu sein. Und Goldberg ist auf den Gleitpassagen nicht so stark. Zudem liegt im die Fallaway kurven nicht wo man etwas clever fahren muss um den Speed mitzunehmen.
                      War dann hier nie besser wie 24. Bis auf Gröden war er letzte Saison auch nie in den Top 15 und insgesamt ist das h2h hier einfach falsch gesetzt.
                      Deswegen auch hier etwas höher, der Österreicher ist im kommen.

                      Ferstl - Casse 1 @ 1,86 yonibet 3/10

                      Tipp geht gegen Casse, der ja letztes Jahr bis auf zwei Versuche bei der WM in Cortina die ganze Saison ausgelassen hat, nachdem er letztes Jahr schwer gestürzt ist.
                      Training der Deutsche knapp vorne, allerdings wird der von der Zeit noch zulegen. Was bei Italiener dazu kommt, gute Ergebnisse hatte er eher im Super-G.
                      Abfahrt war selten mal was dabei und hier schon gar nicht. Bestes Ergebnis hier war ein 48. Platz. Ziel für Ihn laut Interview, wieder in die Top 30 kommen, dass wird mMn noch schwer.
                      Ferstl fühlt sich laut Interview recht gut. Der Deutsche war hier vor 2 Jahren zumindest 14 und da kann er mMn schon hinfahren.
                      Top 20 sollte aber reichen um Casse hier zu schlagen.

                      Kommentar


                      • Flo
                        Flo kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Höhere Quote: Worley - Vlhova 2 @1,80 bei betway

                      • Flo
                        Flo kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Höhere Quote für Paris bei betway 9,00 Sieg / 3,00 Top3

                      #13
                      Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
                      Damen Riesenslalom Killington Samstag 27.11 16:00/19:00 Uhr

                      Shiffrin Sieg @ 3,5 bet365 3/10


                      Gisin - Hrovat 2 @ 1,85 Unibet 3/10


                      Brunner - Holdener 1 @ 1,85 bwin 5/10


                      Worley - Vlhova 2 @ 1,709 pinnacle 3/10



                      Hintermann - Danklmaier 1 / Mowinckel - Holtmann 1 Kombi @ 1,72 Unibet 2/10


                      Ganong - Odermatt 1 / Bassino - Brignone 1 Kombi @ 2,78 Unibet 2/10



                      Herren Abfahrt Lake Louise Samstag 27.11 20:15 Uhr

                      Paris top3 Ja @ 2,5 admiral,bet365 2,5/10
                      Paris to Win @ 7,0 admiral,bet365 0,5/10


                      Jansrud - Striedinger 1 @ 1,9 Unibet 3/10



                      Hemetsberger - Goldberg 1 @ 1,9 Unibet 5/10


                      Ferstl - Casse 1 @ 1,86 yonibet 3/10
                      Höhen und Tiefen heute. Damen erstmal abgesagt nachdem 10-15 schon runter waren im ersten Durchgang. Zeitnehmung hat nicht mehr funktioniert da zu viel Wind.

                      Paris leider im Fallaway zu brav gefahren. Reicht am Ende bei weitem nicht mit Platz 8.
                      Jansrud nervt mich ein bisschen der fährt bis ins Gleitstück eine gute Fahrt und war schon 7 Zehntel in den Zwischenzeiten vorne, doch unten dann keine gute Hocke irgendwie nicht richtig drin gehangen und noch knapp 2 Zehntel hinter Striedinger zurück gefallen. Ziemlich unnötig, die Schlüsselstellen waren eigentlich schon durch.

                      Hemetsberger fährt stark und ist im Moment 14.! Goldberg stürzt schon oben, aber die Zeit wäre er nie gefahren.
                      Ferstl auch eine solide Fahrt mit Platz 19, das reicht für eine Casse der im Moment nur 37. ist.
                      Odermatt leider komplett falsch eingeschätzt, man muss sagen er hatte eine super Piste mit Startnummer 2. Es war doch ein bisschen schlagiger wie die Jahre davor und schlechte Bodensicht + mehr Wellen wie die letzten Jahre, aber mit Platz 4 schon ein Statment für den Gesamtweltcup. Hätte ich nicht erwartet auf der Abfahrt. Da hat er im Sommer nochmal zugelegt. Damit leider die Kombi lost.
                      Andere Kombi geht durch. Danklmaier auch super gefahren, aber Hintermann bestätigt seinen Training und fährt auf knapp 4 Zehntel vor dem Österreicher.

                      Insgesamt ein turbulenter Tag. Jansrud ist unnötig und kostet einen guten Gewinn, somit nur ein Miniplus hier!

                      + 0,52 EH



                      Kommentar


                      • loewe7
                        loewe7 kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        will nur anmerken dass der jansrud NIE 7/10 vor striedinger war.,.zuerst 3/100 hinter str.dann 5 vorne ,dann 5 vorne und dann 17/100 vorne.,bei der letzten zwischenzeit nur mehr 4/100 vorne. im ziel 16/100 hinten...
                        Zuletzt geändert von loewe7; 27.11.2021, 22:25.

                      • Sonictheeagle
                        Sonictheeagle kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Stimmt mein Fehler verschaut war bei einem schon bei der 5. Zwischenzeit! War nur knapp vorne mit 17 Hundertstel bei der 4. Zeitnahme. Ändert aber nix dran das unten der extrem schlechte Speed mit 29. und 33. Platz bei den Messung das h2h kostet.

                      #14
                      Damen Slalom Killington Sonntag 28.11 15:45/18:45 Uhr

                      Shiffrin Sieg @ 2,4 interwetten 2/10

                      In Levi war sie jeweils noch knapp hinter Vlhova, hatte aber in beiden Rennen Fehler drin. Ich muss sie hier probieren, dass ist ihr Heimrennen und hier in der Nähe ist sie auch zur Schule gegangen.
                      Dementsprechend sieht auch ihre Bilanz hier aus. Von 4 Slaloms hat sie alle gewonnen. Alle auch sehr deutlich mit mindestens 0,5 Sekunden Vorsprung.
                      Trotzdem hier nur small vom Gefühl her ist sie noch nicht ganz die Alte und einen Fehler wie in Levi darf sie sich natürlich nicht erlauben.
                      Bei Ihrer Technik sollte das aber nicht dauernd vorkommen und wenns jetzt auf einem Hang geht auf dem sie seit Kindertagen fährt, muss ich 2 Einheiten riskieren.

                      Mair - St.Germain 2 @ 1,85 Unibet 3/10

                      Auch wenn die Kanadierin in Levi überhaupt nicht überzeugen konnte war sie trotzdem zweimal vor der Österreicherin.
                      Wenn ich mir dann die Ergebnisse von Mair saisonübergreifend anschaue, sehe ich St.Germain hier schon noch vorne.
                      Mair seit der WM 19,DNQ,18,26,13,19,DNQ geliefert und da war sie anfangs sogar noch in der Top Gruppe.
                      Da passt es hinten und vorne nicht. Bei der Kanadierin waren es seit der WM 10,11,11,11,17,DNF2
                      Da war sie also in jedem Slalom vor der Österreicherin. Ist dann ein muss, aber nur 3 Einheiten, weils in Levi auch nicht gut war.

                      Truppe - Hector 1 @ 1,9 Unibet 2/10

                      Truppe muss ich hier small probieren. Ich weiß in Levi hab ich bei ihr noch moniert, dass sie noch braucht und lange verletzt war.
                      Steilhang war allerdings im zweiten Rennen schon wieder richtig gut und hier in Killington ist es kaum flach und wesentlich anspruchsvoller.
                      Gehe da auch gegen die Schwedin, weil ihre Slalomtechnik für einen etwas schwereren Hang nicht unbedingt für vorne reicht.
                      Sie kommt über die Kraft und Beweglichkeit. Im steilen reicht das aber alleine oft nicht aus um nah an den Toren zu sein.
                      Ich hoff einfach, dass die gute Zeit in Levi der Österreicherin Selbstvertrauen gibt und wenn sie im steilen so fährt wie in Levi ist sie vorne.

                      Liensberger - Dürr 1 / Huber - Mielzynski 1 Kombi @ 2,79 Unibet 2/10
                      Liensberger Top 3 Ja @ 3,5 bwin 2/10

                      Liensberger in Levi für ihre Verhältnisse aus der letzten Saison doch ganz schon geschlagen gewesen mit Platz 6 und 8.
                      Hier muss man allerdings sagen, dass Levi mit dem extrem langen Flachen oberen Teil ihr überhaupt nicht in die Karten spielt.
                      Zeiten im steilen waren okay, dafür das sie jeweils einige Fehler mit eingebaut hat. Heute gehts wieder von null los und der Hang sollte er mit viel mehr Neigung entgegen kommen.
                      Dürr mit ihren ersten beiden Podest im Slalom Weltcup in Levi. Super gefahren, aber der Hang verlangt jetzt doch etwas mehr ab.
                      Denk wenn sich die Österreicherin nicht wieder Fehler erlaubt ist hier mehr drin. Quote auf Top 3 muss man auch spielen, wird man auf sie wahrscheinlich nur in diesem Rennen bekommen.

                      Huber ja in Levi wieder stark Form verbessert, die Ansätze die ich zuletzt angesprochen hab hat sie gerade im Steilen mit guter Technik umgesetzt.
                      Verstehe hier nicht ganz warum sie gegen Mielzynski gematched ist. Die war in Levi nur 20. und 21.!
                      Zudem war bei der Kanadiern seit Jänner Zagreb nix mehr Gescheides dabei nur noch um Platz 20 platziert und viele Ausfälle.
                      Huber war zwar nicht viel besser, aber da waren auch schon Ende letzter Saison gute Ansätze bzw. Läufe dabei.

                      Holdener - Gisin 1 / Swenn-Larsson - Slokar 1 Kombi @ 3,06 interwetten 2/10

                      Holdener muss ich hier nochmal spielen. Quote hat sich nicht viel verändert und wenn sie auch mal einen guten 1. Lauf zeigt, wird das hier auch deutlicher wie in Levi.
                      Gisin durchaus ordentlich gefahren, aber so fit wie letzte Saison wars bei weitem nicht. Gerade im zweiten jeweils viel Zeit verloren und zurückgefallen.
                      Holdener da schon wieder mit voller Attacke gefahren und im steilen auch klar besser gewesen.

                      Zweites h2h klar auf die Schwedin. Slokar hier noch nie gefahren und Swenn-Larsson hier schon 3. gewesen und in Levi schon wieder aufgezeigt, dass sie wieder Richtung Podest fahren kann.
                      Für Top 3 ist es ihr evtl. ein bisschen zu steil um mit Liensberger, Shiffrin und Vlhova mitzuhalten aber Top 5 ist drin.
                      In Levi hätte sie wahrscheinlich Dürr abgefangen wenn ihr nicht der Fehler Ausfahrt Steilhang passiert wäre.
                      Slokar sicher eine für die Zukunft schon mit starken Ansätzen, aber 2 guten muss sie halt erstmal runter bringen da war das 2. Event von Levi in beiden Durchgängen verhauen.



                      Siegvorsprung über 0,25 Sekunden @ 1,85 Interwetten 3/10
                      Siegvorsprung 0,60-0,79 Sekunden @ 8,0 bet365 0,5/10
                      Siegvorsprung 0,80 Sekunden oder Mehr @ 8,0 bet365 0,5/10

                      Zum Schluss hier nochmal 3 Siegvorsprung Wetten. Der Hang ist hier ab dem Mittelteil doch sehr Steil und ein drehender Kurs ist ab da fast ein muss.
                      Heißt es wird viel auf gute Technik ankommen und da trennt sich die Streu vom Weizen. Hab ja eingangs schon erwähnt Shiffrin hier doch immer sehr deutlich gewonnen, was halt auch auf die Charakteristik des Hanges zurückzuschießen ist.
                      Auch zwischen den einzelnen Plätzen dahinter lagen in den Jahren davor mehrere Zehntel. Zeitwette ist für mich also Pflicht.

                      Kommentar


                      • Sonictheeagle
                        Sonictheeagle kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Wetter in Lake Louise schaut übrigens schlecht aus. Da werde ich zwischen den beiden Durchgängen vom Slalom nochmal draufschauen wie es ausschaut, sonst macht es keinen Sinn.

                      #15
                      Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
                      Damen Slalom Killington Sonntag 28.11 15:45/18:45 Uhr

                      Shiffrin Sieg @ 2,4 interwetten 2/10


                      Mair - St.Germain 2 @ 1,85 Unibet 3/10



                      Truppe - Hector 1 @ 1,9 Unibet 2/10



                      Liensberger - Dürr 1 / Huber - Mielzynski 1 Kombi @ 2,79 Unibet 2/10
                      Liensberger Top 3 Ja @ 3,5 bwin 2/10


                      Holdener - Gisin 1 / Swenn-Larsson - Slokar 1 Kombi @ 3,06 interwetten 2/10


                      Siegvorsprung über 0,25 Sekunden @ 1,85 Interwetten 3/10
                      Siegvorsprung 0,60-0,79 Sekunden @ 8,0 bet365 0,5/10

                      Siegvorsprung 0,80 Sekunden oder Mehr @ 8,0 bet365 0,5/10
                      Ja ein gutes Ergebnis da kann man nix sagen.

                      Shiffrin gewinnt mit 0,75 Hundertstel vor Vlhova. Die Slowakin hatte zuerst mit der Startnummer 1 im ersten Lauf eine gute Zeit in den Schnee gelegt. Piste hatte dann doch schon ziemliche Spuren drin als Shiffrin mit 5 kam war da 2 Zehntel hinten. Zweiter Lauf aber gerade im Steilhang super obwohl oben im Flachen ein kleiner Fehler wieder drin war. Die Slowakin dann mit großem Fehler. Wäre ansonsten knapp geworden. Siegvorsprung damit voll getroffen.

                      St.Germain wieder verbessert so wie es erwartet hatte auf Platz 13 und Mair wieder völlig von der Rolle als 25.

                      Truppe leider verdient verloren kam nicht so gut ins fahren wie noch in Levi die braucht dann doch noch ein bisschen. Aber Hector auch super gefahren gerade im zweiten Lauf wird starke 6. und damit verdient verloren.

                      Liensberger leider im ersten Lauf wieder etwas verhalten und unsicher im Steilhang. Hat dann zu viel Rückstand auf Holdener. Dürr bekommt sie noch knapp aber auf Holdener fehlen knapp über 5 Zehntel. Im zweiten war sie schneller aber Rückstand war hier schon über 6 Zehntel. Bleibt nur der undankbare 4. Rang!

                      Huber ist sehr ärgerlich war schon fast im Ziel und an der letzten Zwischenzeit knapp 4 Zehntel vor Mielzynski und fährt auf den letzten 10 Fahrsekunden noch am Tor vorbei.

                      Holdener ja wie oben schon erwähnt als 3. die Erwartungen mehr als erfüllt. Gisin auch wie eingeschätzt nicht auf der Höhe wie letztes Jahr und wird nur 11.!

                      Swenn-Larsson mit dicken Fahleren im ersten Lauf im Steilhang, dann aber sehr guter zweiter Lauf, damit fängt sie Slokar knapp noch ab um knapp 2 Zehntel.

                      Bleibt dann ein gutes Plus. Huber war unnötig und hätte nochmal gut was gebracht, aber was solls. Bin soweit zufrieden.

                      + 9,02 EH
                      Zuletzt geändert von Sonictheeagle; 28.11.2021, 20:22.

                      Kommentar

                      Sportwetten Newsletter

                      Einklappen
                      Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                      Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                      Ausblenden
                      18 Plus Icon
                      Wettforum.info
                      Lädt...
                      X
                      Happybet600x400
                      Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.