Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: wettprofi_tipp.png Ansichten: 0 Größe: 14,5 KB ID: 5043242Diese Partie ist „normalerweise“ sehr speziell. Ein ganz besonderes Spiel, fast einmalig in der Bundesliga, vielleicht das brisanteste aller Derbys in Deutschland. Ein „echter Schalke-Fan“ würde möglicherweise sogar den Abstieg in Kauf nehmen, solange seine Mannschaft nur die beiden Revierderbys gewinnen sollte. Dann wäre die Saison, so oder so, gerettet und würde sogar in die Annalen eingehen als „das Jahr, in welchem wir dem größten Rivalen eins auswischten“ und nicht etwa als die Tragödie, in welcher man einen Abstieg quittieren musste.

Es ist nicht nur ein spezielles Spiel sondern es gab auch sehr besondere Ereignisse im Zusammenhang mit diesem. Ein Beispiel wäre der Fahnendiebstahl, der andere das denkwürdige 4-4, in welchem Dortmund bereits mit 4-0 in Front lag und Tor für Tor die Verunsicherung um sich griff und die Zuschauer, in gewisser Schockstarre, gar nicht mehr wussten, was sie ihrem Team zurufen sollten.

Die aktuelle Form von Dortmund und Schalke


Genau hier wären wir nämlich an einem kritischen Punkt angelangt: inwieweit sind die Zuschauer in einem solchen Spiel überhaupt ein Vorteil für das Heimteam? Vielleicht ist es sogar genau der von ihnen ausgeübte Druck „heute muss ein Sieg her, alles Andere zählt nicht“, der zum Teil die Beine lähmt?

Überhaupt wurde an dieser Stelle häufig von einem schwindenden Heimvorteil geredet. Dies mag sehr wohl der Realität entsprechen, wie man keineswegs, gerade jetzt, in Abrede stellen würde. Nur geht es dann letztendlich, ohne Heimvorteil, auch darum die Mannschaften richtig einzuschätzen. Und hier hätte Dortmund doch allgemein anerkannt recht erhebliche Vorteile? In der Tabelle liegen sie 14 Punkte vor und sind zudem mit +35 gegenüber -3 um 38 Tore vorne! Das ist schon ein erheblicher Unterschied, der von den vier Plätzen dazwischen (2 gegen 6) nicht einmal ausreichend abgebildet wird. Dortmund ist die KLAR BESSERE Mannschaft.

Nicht zu vernachlässigen auf jeden Fall, dass Dortmund in den letzten Spielen sogar den hochtrabenden Plänen, eine echte Herausforderung für den FC Bayern zu sein und sogar den Titel gewinnen zu können, einigen Vorschub leistete. Immerhin gab es in den letzten acht Bundesliga Spielen sieben Siege. Während umgekehrt Schalke seit sieben Bundesliga Spielen ohne Sieg ist.

Mein Video mit Wett-Tipps zu allen Spielen des 26. Spieltags:
Campobet: 200 Euro Willkommensbonus
Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Jetzt anmelden.jpg Ansichten: 0 Größe: 1,9 KB ID: 5043247


Dortmund - Schalke: Formkurven & Statistiken


Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: formkurve_bvb.png Ansichten: 0 Größe: 7,3 KB ID: 5043243 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: formkurve_schalke.png Ansichten: 30 Größe: 10,4 KB ID: 5043262

Legende:
my points expected: die erwarteten Punkte vom Computer, als Durchschnittswerte
my points should: die Punkte, welche einem laut Leistungsdaten zugestanden hätten (ebenfalls der Durchschnitt pro Spiel)
my points won: dies sind die tatsächlichen Ergebnisse (auch im Durchschnitt)
average points: der Durchschnitt der Liga; dieser ist uneinheitlich und verändert sich mit der Anzahl der Unentschieden, da bei einem Sieg DREI Punkte vergeben werden, bei einem Unentschieden nur ZWEI.


Gut zu sehen hier: Schalke liegt, nach reinen Leistungen (in rot dargestellt) sowohl unterhalb der gelben Linie (für den Durchschnitt der Liga) als auch der Erwartung (in blau). Die Ergebnisse haben sich (in grau) allmählich sogar sowohl Leistungen als auch Erwartung und Schnitt angenähert. Mit der Schlussfolgerung: so gut, wie sie (noch immer) in der Tabelle stehen, sind sie nicht.

Umgekehrt hat Dortmund allmählich die meisten Linien überschritten und liegt, rein nach Ergebnissen (rot gegen blau) zumindest im Rahmen eigener Erwartungen, selbst wenn die reinen Leistungen noch immer etwas zurück sind. Dortmund ist aber auf jeden Fall die klar bessere Mannschaft (Leistungen bei über 1.8 Punkten pro Spiel) gegenüber Schalke (bei bestenfalls 1.25 Punkten pro Spiel).

Wette bei Novibet auf das Revierderby und erhalte eine 15€ Gratiswette - Zum Angebot hier klicken

Als das Spiel im März, vor seiner Absage, erstmals anstand, war das Asiatische Handicap bei 1.5 Toren. Selbst da hätte unser Computersystem auf den Heimsieg (mit zwei oder mehr Toren) getippt. Dies hätte man jedoch NICHT guten Gewissens anraten können — aufgrund der Besonderheit gerade dieser Paarung. Nun ist die line jedoch von 1.5 auf 1 Tor zurückgegangen. All dies nur, weil keine Zuschauer ins Stadion dürfen und nicht den erwähnten, unangenehmen Druck auf das Heimteam ausüben können? Nein, das wäre ein Trugschluss. Dortmund ist klar besser und unabhängig vom Heimvorteil kann es, bei dieser line, guten Gewissens empfohlen werden - ohne jedoch damit etwa eine „Gewinngarantie“ abgeben zu wollen. Es ist ein guter Wett-Tipp, so weit man es beurteilen kann. Alle müssen erst einmal schauen, wie sich die Abwesenheit von Zuschauern auswirkt. Im einzigen Beispiel bisher, Gladbach - Köln, war es bei dem 2-1 Sieg so „normal“ wie es nur sein konnte.

Wett-Tipp BVB - Schalke


Es ist also sehr wohl ein Tipp, aber einer, welcher dennoch mit absoluter Vorsicht zu genießen wäre.
Wett-Tipp: Dortmund - Schalke, Tipp 1, Asiatisches Handicap -1 Tore @1.94 beim Wettanbieter 888sport
Hole Dir den 200% Bonus bei 888sport
Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Bonus sichern.jpg Ansichten: 0 Größe: 2,3 KB ID: 5043246

Experten-​Vorschau auf alle Bundesliga Spiele am 16.5.2020: Prognosen Wetten & Tipps Bundesliga 16.5.2020