Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dirk_paulsen2020.png
Ansichten: 757
Größe: 21,4 KB
ID: 5124164Bei dieser Bundesliga-Partie schauen wir nicht so sehr auf die Seiten, wir machen uns etwas mehr Gedanken über die Tore, die so fallen könnten. Was würde man unmittelbar denken und was denkt ohnehin jeder Fußball-Fan, der noch immer, außer „seinem“ Verein, tatsächlich den Fußball liebt? Tore. Und, Katze aus dem Sack, tatsächlich wollen wir darüber nachdenken, ob hier nicht doch ein paar Tore fallen könnten?

Bundesliga Statistik Union Berlin


Was können wir als erstes feststellen? Bei Union Berlin hätte man ziemlich gut abgeschnitten, wenn man Woche für Woche auf das Ereignis „beide Seiten treffen“ (both to score) gewettet hätte. Nämlich, inklusive Cup, hätte man dreizehn Wetten gewonnen und nur drei Wetten nicht. Die drei Gegner, welche ihre Abwehr nicht knacken konnten, trugen diese Namen: Werder Bremen, Arminia Bielefeld und Mainz 05. Rang 13, 15 und 18. Abgesehen davon hat Union ihren Teil dort in der Regel übererfüllt: vier gegen Mainz, fünf gegen Bielefeld, nur gegen Werder blieben sie bei zwei stehen. Im Pokal, falls man das zusätzlich einbeziehen darf, gab es beim 2-3 gegen Paderborn fünf Treffer gesamt. Wer also auf under spekuliert hätte, in der Gesamtheit ihrer Spiele, sollte sich nicht wundern, wenn seine Geldbörse deutlich schmaler geworden ist.

Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: union_tore.png
Ansichten: 370
Größe: 34,1 KB
ID: 5124165

Abbildung 1: Tor-Statistik Union Berlin

Hier die Entwicklung bei Union bezüglich der Tore: die rote Linie misst die Leistungen. Sie gibt also an, wie viele Tore in dem Spiel möglich waren (Umrechnung der Spielstatistiken in Tore, die einem zustanden). Dies geschieht unabhängig davon, welche Seite diese Tore hätte erzielen können/sollen, es ist also nur die Summe der Tore. Die rote Linie oben: hohes Torpotenzial. Blau sind die Erwartungen, welche noch immer in Höhe der Ergebnisse liegen. All diese Werte sind über Schnitt (in gelb). Das heißt: sie sind eine Art over-Mannschaft.

Bet3000: 150€ Neukundenbonus und
0% Wettgebühren
Jetzt bei Bet3000 anmelden


Bundesliga Statistik Bayer Leverkusen


Werfen wir einen Blick auf Leverkusen oder, bevor wir das tun, denken wir kurz über sie nach. Denkt man nicht irgendwie immer, wenn sie spielen, „das könnte unterhaltsam werden?“. Und mit „unterhaltsam“ meint der reguläre Fan meist: es gibt Chancen, eine Art Offensivspektakel, und das eine andere Törchen dürfte auch darunter sein. Widerspruch?

Wir erinnern uns gerne an Dienstag (den 12.Januar 2021). Wer da vor dem Fernseher saß, kann eigentlich nur sämtliche „Vorurteile“ bestätigt sehen. Hinten kann man immer einen rein bekommen (und eher ordentliches Glück, dass es bei einem blieb), aber vorne kann man sich häufig genug auf einen gelungenen Angriffszug freuen. So geschehen beim 4-1 Sieg über Frankfurt. Auch hier waren es in der zusätzlichen Cup-Partie demnach fünf Stück.

Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: leverkusen_tore.png
Ansichten: 356
Größe: 34,5 KB
ID: 5124166

Abbildung 2: Tor-Statistik Bayer Leverkusen

Bei Leverkusen ist immerhin die rote Linie oben. Das Potenzial für Tore ist da. Die graue Linie (Ergebnisse) blieb fast durchgehend unter Schnitt und auch unter den Erwartungen. Nach Ergebnissen also ganz leicht under 2,5, nach den anderen Werten ein over. Der Schnitt (in gelb) wird von blau (Erwartungen) und von rot übertroffen. Die blaue Linie ist dann NICHT falsch, wenn sie von der roten bestätigt wird.

Wett-Tipp Union Berlin - Bayer Leverkusen


Nehmen wir mal die Gesamtanzahl der Tore. Leverkusen 30-15 (gesamt 45). Union 31-20 (gesamt 51). Jeweils in 15 Bundesliga Spielen. Macht insgesamt 95 Tore in 30 Spielen. Das ist ein Schnitt von exakt 3.20. Wie kommt man bei derartigen Werten auf eine Wettquote von 1.92 für das Ereignis „drei oder mehr Tore in dieser Partie“? Die faire Quote wäre, falls es 3.20 Tore wären, bei 1.61. Da wäre reichlich Platz für Irrtümer – und man hätte noch immer eine gute Wette.

Was sich der Wettmarkt dabei „denkt“, lässt sich weder für den Computer noch für den Autor hier logisch lösen. Denkt man im allergrößten Ernstfall an die „Saisonziele“, dann würde man höchstens eine höhere Affinität zwischen „Abstiegskampf“ und „wenigen Toren“ assoziieren. Nur passt keiner dieser beiden Begriffe mit dieser Partie zusammen. Die Antwort werden wir sicher auf dem Platz erhalten, der Wett-Tipp steht.
Wett-Tipp: Union Berlin – Bayer Leverkusen Tipp mehr als 2.5 Tore @1.95 Bet3000
Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bet3000_wetten.png
Ansichten: 307
Größe: 739 Bytes
ID: 5124167


Über den Autor Dirk Paulsen