Chipdumping - Sportwetten Wiki

alle Wett-Begriffe anzeigen "Chips umverteilen" (engl), bezeichnet ein Vorgehen, bei dem ein Spieler seine Chips absichtlich an einen anderen Spieler verliert (zB. um Boni von Fakekonten zu verifizierten Konten zu transferieren). Dadurch können Guthaben vom Konto einer Person zu einer anderen geschoben werden. Achtung, bei einigen Anbietern wird das bestraft.

Dies wird bevorzugt als Pokerstrategie verwendet. Auch bei einem, zum Beispiel, Pokerturnier kann es der Fall sein, dass ein Spieler dem anderen (bekannten, befreundeten Mitspieler) die Chips dumpt. Gerne wenn jemand dann doch kurzfristig aussteigen will/muss.
Lädt...
X