Totes Rennen - Sportwetten Wiki

alle Wett-Begriffe anzeigen auch "dead heat" (engl.), "totes Rennen". Bezeichnet einen Rennausgang, bei dem mehrere Teilnehmer gleichzeitig das Ziel erreichen und stammt aus dem Pferderennsport. Ein solcher unentschiedener Ausgang wird als "tot" bezeichnet und die Siegprämie entsprechend der Anzahl der Sieger geteilt.

Bei einem toten Rennen kann es also vorkommen, dass der Gewinn weniger ist als man vorab erwartet, oder vorhergesagt hat. Wenn also zwei, in unserem Falle, Pferde gleichzeitig die Linie überqueren, wird die Quote halbiert. Im Falle von drei Siegern, wird die Quote in diesem Falle, logischerweise, sogar gedrittelt.

Bei Wettarten oder Wettbewerben bei denen es nur zwei Starter oder Mannschaften gibt, wie im Falle eines solchen "toten Rennens", wird die Wette meist storniert (Siehe Storno) und somit mit einer Quote 1 gewertet = Einsatz retour.

Achtung! Die AGB der Buchmacher dazu nachlesen. Es kann durch die Teilung dazu kommen, dass trotz Sieg des Favoriten, die Quote nach Teilung kleiner 1 ist, womit auch der Gewinn geringer als der Einsatz ausfällt.

Wettanbieter

Aktuelle Bonusangebote:
  • bwin: 100 Euro Bonus
  • Tipico: 100% Erst­ein­zahlungs­bo­nus bis maxi­mal €100
  • Bethard: 100% Bonus bis zu 50 Euro
  • NetBet: 100% Bonus + 10€ Mobil Gratiswette
  • XTiP: 100% Will­komm­ens­bo­nus bis max­imal €100
  • Betfair: Bis zu 100 Euro Gratiswetten
  • Cashpoint: 100 Euro Willkommensbonus
  • Bet3000: 100% Bonus bis zu 150 Euro
(Die Bonusbedingungen findet ihr auf den Seiten der Wettbüros.)
Lädt...
X